Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 101

Donnerstag, 1. März 2012, 23:04

Alsa Version. Ich denke im Moment ist mal wieder jede Version <1.0.24 Schrott.
sind die standardpakete von [siehe sig]

Quellcode

1
2
alsa-base                        	1.0.22.1+dfsg-0ubuntu3                            	ALSA driver configuration files
alsa-utils                       	1.0.22-0ubuntu5                                   	ALSA utilities


ich bin zurück auf "Revision b2cab005: Remove AVDictionary." - die läuft hier sehr sauber (alsa "default"/keine plug audio-startoptionen/direkt zum TV analog/cinch/ac3-downmix)

mit

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
CONFIG := -DDEBUG
CONFIG += -DAV_INFO -DAV_INFO_TIME=3000 # debug a/v sync
#CONFIG += -DHAVE_PTHREAD_NAME      	# supports new pthread_setname_np
CONFIG += -DUSE_TS_AUDIO            	# build new ts audio parser
CONFIG += $(shell pkg-config --exists vdpau && echo "-DUSE_VDPAU")
#CONFIG += $(shell pkg-config --exists libva && echo "-DUSE_VAAPI")
CONFIG += $(shell pkg-config --exists alsa && echo "-DUSE_ALSA")
#CONFIG += -DUSE_OSS

ciax
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

1 102

Donnerstag, 1. März 2012, 23:08

@johns

jetzt läuft was ganz komisch. wenn ich nun das böse plugin wieder hinter deins stelle was wohl intern ein "wakeup" auslöst, also das szenario was ich letztens beschrieben habe, dann dann startet das frontend in schwarz. hätte jetzt nicht auch ein parameter geben müssen indem man das plugin nun DETACHED startet statt suspended? oder habe ich das nun ganz falsch verstanden.
mfg traxanos
____________________
Ist das neu?, Nein Linux!

VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11

Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

1 103

Donnerstag, 1. März 2012, 23:18

das böse plugin wieder hinter deins stelle [..], dann dann startet das frontend in schwarz.
macht's auch, wenn's davor steht (mit "-s" gestartet ..) - außerdem .. 8)
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

1 104

Donnerstag, 1. März 2012, 23:21

@traxanos: Warum startest du das 'böse' Plugin auch nach softhddevice? Jeder weiß, dass das böse Plugin als erstes geladen werden muss.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

1 105

Donnerstag, 1. März 2012, 23:22

nein tut es nicht, wenn es davor steht, dann kann es normal mit aktuell noch RESU gestartet werden. steht es nun dahinter startet das frontend in schwarz und ich sehe den rahmen des fensters, was mit -f normal gearnicht da sein drüfte. vor seiner änderung wurde wenn das böse nach shd gestartet wurde einfach doppelt aufgeweckt. ich denke da fehlt nur ein ein parameter um im dettached modus zustarten ode rich habs es komplett falsch verstanden.
mfg traxanos
____________________
Ist das neu?, Nein Linux!

VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11

Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

1 106

Donnerstag, 1. März 2012, 23:26

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr...

Für was braucht man den Detached Modus? Ich starte das böse Plugin, danach softhddevice und danach noch einige Plugins mehr. Und das läuft so ganz gut.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

1 107

Donnerstag, 1. März 2012, 23:26

.. wäre wohl einen eigenen thread wert - um "diesen" hier wär's schade ;)
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

1 108

Donnerstag, 1. März 2012, 23:34

Für was braucht man den Detached Modus?

Für die karierten Maiglöckchen (etwas spezielle, aber notwendige Extrawünsche -> ab hier in softhddevice und yavdr 0.4 - hat das jemand am laufen? ) in yaVDR ;)
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

1 109

Donnerstag, 1. März 2012, 23:57


jetzt läuft was ganz komisch. wenn ich nun das böse plugin wieder hinter deins stelle was wohl intern ein "wakeup" auslöst, also das szenario was ich letztens beschrieben habe, dann dann startet das frontend in schwarz. hätte jetzt nicht auch ein parameter geben müssen indem man das plugin nun DETACHED startet statt suspended? oder habe ich das nun ganz falsch verstanden.


Naja, habe ich mir auch überlegt, aber beim ersten mal starten ist suspend + detached ja das Gleiche.
Wobei ich mich wundere das -s überhaupt mit "RESU" aufgeweckt werden kann, das dürfte garnicht gehen.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

1 110

Freitag, 2. März 2012, 00:07

Kannst bitte nochmal testen, jetzt sollte wenn mit -s (suspend) gestartet.
Nur Menu / Back / Stop und svdrp "RESU" diesen beenden.

Alsa Version. Ich denke im Moment ist mal wieder jede Version <1.0.24 Schrott.
sind die standardpakete von [siehe sig]

Quellcode

1
2
alsa-base                        	1.0.22.1+dfsg-0ubuntu3                            	ALSA driver configuration files
alsa-utils                       	1.0.22-0ubuntu5                                   	ALSA utilities


ich bin zurück auf "Revision b2cab005: Remove AVDictionary." - die läuft hier sehr sauber (alsa "default"/keine plug audio-startoptionen/direkt zum TV analog/cinch/ac3-downmix)


Danach ist nichts passiert, was mit entfernen von "-DUSE_AUDIO_DRIFT_CORRECTION" verwendet wird.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

1 111

Freitag, 2. März 2012, 08:55

Danach ist nichts passiert, was mit entfernen von "-DUSE_AUDIO_DRIFT_CORRECTION" verwendet wird.
kam nicht erst danach der config-parameter ins Makefile:

Quellcode

1
CONFIG += -DUSE_AUDIO_DRIFT_CORRECTION  # build new audio drift code


ich kenn mich da eh nicht aus - du bist der chef und weißt bescheid ;)

ciax
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

1 112

Freitag, 2. März 2012, 09:08

Kannst bitte nochmal testen, jetzt sollte wenn mit -s (suspend) gestartet.
Nur Menu / Back / Stop und svdrp "RESU" diesen beenden.
hier starte ich bisher zuerst den "vdr-core" (mit plug softhddevice inkl. "-s") und dann/gleichzeitig X (das etwas dauert) mit graphtft-fe für den zweiten bildschirm. bis jetzt mußte man zB. einen kanal umschalten und dann war das bild da. jetzt dienen "Menu / Back / Stop und svdrp "RESU" " damit wieder ein bild da ist - richtig verstanden?

ciax
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

peje

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: planet earth

Beruf: weiss nur ich

  • Nachricht senden

1 113

Freitag, 2. März 2012, 09:10

Johns danke für den oss-fix, läuft nun wieder flüssig so siehts aus (Kanal 1 RTL SD Kanal 7 ARD HD) http://pastebin.com/dBh6rnBq
cu peje

PCs

VDR1: Funtoo AsusM4A79TD EVO, AMDII X2 240e, GT 220, Graphtft 6.3° ssd 40GB, 2*cineV5, oss4 rootfs zfs
VDR2: Funtoo AsusM2N68-AM, AMD X2 240e, GT 520, ssd 40GB,TT1600 rootfs zfs
VDR3: Funtoo Gigabyte 870A-UD3,AMD AthlonII X4 640, GT220, ssd 120GB, TT1600 rootfs zfs
NAS..: Funtoo Dell Power Edge T20 Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1225 rootfs zfs plus Datenpool

1 114

Freitag, 2. März 2012, 09:22

Frage: Warum verwendet noch jemand freiwillig OSS? Sollte das nicht lange durch ALSA abgelöst sein?

peje

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: planet earth

Beruf: weiss nur ich

  • Nachricht senden

1 115

Freitag, 2. März 2012, 09:50

weils auch oss v4 gibt, klingt in meinen Ohren viel gefälliger als alsa....
siehe auch: https://wiki.archlinux.org/index.php/Open_Sound_System
cu peje

PCs

VDR1: Funtoo AsusM4A79TD EVO, AMDII X2 240e, GT 220, Graphtft 6.3° ssd 40GB, 2*cineV5, oss4 rootfs zfs
VDR2: Funtoo AsusM2N68-AM, AMD X2 240e, GT 520, ssd 40GB,TT1600 rootfs zfs
VDR3: Funtoo Gigabyte 870A-UD3,AMD AthlonII X4 640, GT220, ssd 120GB, TT1600 rootfs zfs
NAS..: Funtoo Dell Power Edge T20 Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1225 rootfs zfs plus Datenpool

1 116

Freitag, 2. März 2012, 13:02

Naja... Ob man da klanglich wirklich einen Unterschied feststellen kann, müsste aber erst nochmal in einer Blindstudie ermittelt werden.

Fakt ist, dass die allermeisten Distributionen schon lange OSS abgestoßen haben. Vermutlich wirkt sich die Audio-API auch wenig bis garnicht auf den Klang aus. Die Aufgabe derer ist es, die Signale möglichst unverfälscht durchzureichen und über passende Treiber die Hardware anzusteuern.

peje

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: planet earth

Beruf: weiss nur ich

  • Nachricht senden

1 117

Freitag, 2. März 2012, 14:33

MrEimer diese Diskusion gehört nicht in diesen Thread, aber teste doch selbst...
Und abgesen von unseren linuxen laufen die meisten *nixe mit oss
cu peje

PCs

VDR1: Funtoo AsusM4A79TD EVO, AMDII X2 240e, GT 220, Graphtft 6.3° ssd 40GB, 2*cineV5, oss4 rootfs zfs
VDR2: Funtoo AsusM2N68-AM, AMD X2 240e, GT 520, ssd 40GB,TT1600 rootfs zfs
VDR3: Funtoo Gigabyte 870A-UD3,AMD AthlonII X4 640, GT220, ssd 120GB, TT1600 rootfs zfs
NAS..: Funtoo Dell Power Edge T20 Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1225 rootfs zfs plus Datenpool

1 118

Freitag, 2. März 2012, 14:37

Nochmal zum Audio Delay: Bin ich denn der einzige bei dem der Ton bei +0ms völlig asynchron läuft? Bei +50ms gehts ja einigermaßen, aber eben abhängig vom Sender mal besser und mal schlechter. Bei xine war es immer völlig synchron, ohne Einstellung eines Delays.

1 119

Freitag, 2. März 2012, 16:49

Nochmal zum Audio Delay: Bin ich denn der einzige bei dem der Ton bei +0ms völlig asynchron läuft? Bei +50ms gehts ja einigermaßen, aber eben abhängig vom Sender mal besser und mal schlechter. Bei xine war es immer völlig synchron, ohne Einstellung eines Delays.


Dafür gibt es ja extra: http://projects.vdr-developer.org/projec…og-von-DAV_INFO

Aber mit dem endgültigen festlegen würde ich noch etwas warten. Ich verschiebe im Moment noch den Syncbereich auf 15ms Vorlauf bis -45ms
Nachlauf.

Kannst bitte nochmal testen, jetzt sollte wenn mit -s (suspend) gestartet.
Nur Menu / Back / Stop und svdrp "RESU" diesen beenden.
hier starte ich bisher zuerst den "vdr-core" (mit plug softhddevice inkl. "-s") und dann/gleichzeitig X (das etwas dauert) mit graphtft-fe für den zweiten bildschirm. bis jetzt mußte man zB. einen kanal umschalten und dann war das bild da. jetzt dienen "Menu / Back / Stop und svdrp "RESU" " damit wieder ein bild da ist - richtig verstanden?


Ja.

Alles andere war schon vorher vorhanden. Das Aufwecken mit Kanalwechsel ist nun weggefallen.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

1 120

Freitag, 2. März 2012, 18:26

So gibt wieder was neues zum Testen.
Die Audiodriftkorrektur ist erstmal wieder ausgeschaltet, bis sie besser getestet ist.
Der Audio / Video Start ist neu, die Letzte Version hat nicht zuverlässig genug gearbeitet.

Dann wurde wie vorher schon beschrieben, der Audio/Video Syncbereich verschoben,
Da der Mensch gegen füheren Ton empfindlicher ist, als gegen späteren Ton.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

Immortal Romance Spielautomat