You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

481

Tuesday, September 6th 2011, 12:34pm

btw. kann ich im laufenden Betrieb das skinfile nach Änderungen neu einlesen? - ist blöd wenn du jedesmal den vdr neu starten musst... Beim graphtft kann ich das über ein svdrpsend Kommando
Wenn Du meine Patch von hier nimmst, geht das im laufenden Betrieb über

Source code

1
svdrpsend plug graphlcd CONNECT ax206dpf

Damit wird das Display - wenn es schon angeschlossen war - dis- und gleich wieder connected. Das ist wie ein Restart, Skin wird neu eingelesen.

Gruß
superelchi
#1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
#2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

482

Tuesday, September 6th 2011, 12:38pm

@CKone: die bildgroessen koennen zur laufzeit ausgewertet werden (bin mir aber nicht 100% sicher, kann das aber erst am abend verifizieren). dann koennte man einen skin so anpassen, dass beliebige logos angezeigt werden (sinnvollerweise nur logos, die in der breite variieren (nicht in der hoehe)), da auch berechnungen fuer x/y/width/height mittlerweile zur laufzeit durchgefuehrt werden, sollte auch die breite des text-elements fuer den sendernamen abhaengig vom logo bemessen werden koennen. dh. ein sauber erstellter skin (mit entsprechend relativen angaben) sollte sich auf unterschiedliche logos anpassen koennen.
naja, der logosatz den wir vom anthra haben der ist schon insofern homogen 260x146, dass alle Logos dieselben Abmaße haben. ich fänd zwar schmalere logos besser, hab aber auch keine Lust einen zweiten Satz zu pflegen. Im graphtt benutze ich die auch.

Die Frage die sich da stellt, ist ab man die Dinger auf den genau pasenden Wert kleiner skalieren muss oder ob man dem Skin sagen kann stell mir das logo in zum Beispiel in 96x48 dar. Das würde die Pflege des Logosatzes natürlich noch einfacher machen. weil eins ist klar: wenn da erstmal nur jedes dritte Logo angezeigt wird ist der Effekt weg...
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
PowerEdge: Ubuntu Server 12.04.5 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

483

Tuesday, September 6th 2011, 12:42pm

btw. kann ich im laufenden Betrieb das skinfile nach Änderungen neu einlesen? - ist blöd wenn du jedesmal den vdr neu starten musst... Beim graphtft kann ich das über ein svdrpsend Kommando
Wenn Du meine Patch von hier nimmst, geht das im laufenden Betrieb über

Source code

1
svdrpsend plug graphlcd CONNECT ax206dpf

Damit wird das Display - wenn es schon angeschlossen war - dis- und gleich wieder connected. Das ist wie ein Restart, Skin wird neu eingelesen.

Gruß
superelchi

danke dir, das werd ich wenn ich mir den skin anschaue gerne verwenden.

Könntest du mir noch kurz sagen wie du die Empfangswerte da reingezaubert hast Superelchi, weil in dem Beispieltheme was dabei ist kann ich das nicht sehen?

Christian
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
PowerEdge: Ubuntu Server 12.04.5 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

484

Tuesday, September 6th 2011, 12:50pm

Könntest du mir noch kurz sagen wie du die Empfangswerte da reingezaubert hast Superelchi, weil in dem Beispieltheme was dabei ist kann ich das nicht sehen?
Steht in der README vom Plugin: Du musst femon patchen, dann gehts ganz von selbst...

Gruß
superelchi
#1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
#2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

485

Tuesday, September 6th 2011, 1:01pm

Der nächste Versuch mit den Logausgaben.

BTW: Was hälst du von der Idee graphlcd-base einen Logprefix mitzugeben? Weil diese Ausgaben tauchen so ganz ungetagt im VDR Log auf. Das erschwert einwenig das Filtern (ich lasse z.B. aktuell alle graphlcd Logausgaben in nen extra Log leiten damit ich nicht lange suchen muss).

BTW2: Das hast du gesehen? [ANNOUNCE] graphlcd (base, vdr-plugin) touchcol branch

BTW3: @superelchi, der connect/disconnect Patch ist cool (hatte ich total übersehen), funktioniert hier super mit meinen beiden Displays, in Verbindung mit zwei gleichzeitig laufenden Plugin Instanzen kann man hier lustig hin und herschalten und die Skins neu laden.

cu

PS: Ja, ich habs einwenig extrem mit dem Logging ;)
Keine_Ahnung has attached the following file:

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

This post has been edited 2 times, last edit by "Keine_Ahnung" (Sep 6th 2011, 2:18pm)


486

Tuesday, September 6th 2011, 1:11pm

Könntest du mir noch kurz sagen wie du die Empfangswerte da reingezaubert hast Superelchi, weil in dem Beispieltheme was dabei ist kann ich das nicht sehen?
Steht in der README vom Plugin: Du musst femon patchen, dann gehts ganz von selbst...

Gruß
superelchi
OK, ab femon 1.7.7 solls ja auch so gehen, ich denke ich mach parallel bei yavdr ein ticket auf damit das Paket aktualisiert wird, dann haben alle was davon.
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
PowerEdge: Ubuntu Server 12.04.5 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,259

Location: HH

  • Send private message

487

Tuesday, September 6th 2011, 1:27pm

OK, ab femon 1.7.7 solls ja auch so gehen, ich denke ich mach parallel bei yavdr ein ticket auf damit das Paket aktualisiert wird, dann haben alle was davon.

Wofür? Wir haben 1.7.10.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

488

Tuesday, September 6th 2011, 1:29pm

OK, ab femon 1.7.7 solls ja auch so gehen, ich denke ich mach parallel bei yavdr ein ticket auf damit das Paket aktualisiert wird, dann haben alle was davon.

Wofür? Wir haben 1.7.10.

Gerald
ups, war bei bei 1.7.1 .... sorry, verlesen
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
PowerEdge: Ubuntu Server 12.04.5 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

489

Tuesday, September 6th 2011, 8:18pm

Ich bin mal wieder einwenig am Skin basteln. Und wenn ich da nix übersehen habe ist da noch nen Bug.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
<list x1="0" x2="239" y1="0" y2="100">
  <item height="FontLineHeight('FontMenuItem')"/>
  <rectangle x="0" width="239" y="0" height="FontTotalHeight('FontMenuItem')" color="magenta" filled="yes" condition="{IsMenuCurrent}"/>
  <text x="0" y="0" width="239" height="FontTotalHeight('FontMenuItem')" color="green" font="FontMenuItem">
    {MenuCurrent}
  </text>
  <text x="0" y="0" width="239" height="FontTotalHeight('FontMenuItem')" color="yellow" font="FontMenuItem">
    {MenuItem}
  </text>
</list>


Der mangenta Balken wird über den kompletten Screen gemalt (also bis an den unteren Rand). Sinn der Sache ist hier natürlich das der gewählte Menüpunkt farbig hinterlegt ist (Test Background geht nur soweit wie Text vorhanden ist).

cu
Keine_Ahnung has attached the following file:

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

490

Tuesday, September 6th 2011, 9:00pm

ich habs mir noch nicht angesehen, aber probier bei solchen faellen bitte folgendes:
height="add(0,<ausdruck, der problem macht>)", zb. height="add(0,FontTotalHeight('FontMenuItem'))"

ev. handelt es sich hierbei um eines jener probleme, die auf meine virtuellen todo-liste stehen. aber wie gesagt: nicht verifiziert.
signature intentionally left blank

serdisplib -> http://serdisplib.sourceforge.net

This post has been edited 1 times, last edit by "wastl" (Sep 6th 2011, 9:09pm)


491

Tuesday, September 6th 2011, 11:27pm

ich habs mir noch nicht angesehen, aber probier bei solchen faellen bitte folgendes:
height="add(0,<ausdruck, der problem macht>)", zb. height="add(0,FontTotalHeight('FontMenuItem'))"


Nein, leider hilft das auch nicht. Die Farbe stimmt dann auch nicht, aber das angehängte Minimalskin zeigt das ja deutlich.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

492

Wednesday, September 7th 2011, 10:27am

du solltest dich mal entscheiden, was du willst:
zuerst faehrst du mir, wie man so schoen sagt, 'mit dem arsch ins gesicht', wirfst mir vor, dass ich ganz grauslich gegen alles verstosse, die guten sitten missachte und fast den 3. weltkrieg heraufbeschwoere und forderst, dass ich mich gefaelligst an die LSB halten soll.


Sorry, falls das so rübergekommen ist. Ich dachte, dass das Verhalten von udev zur FHS passt.

Mir ist es nur aufgefallen, dass du in dem Bereich, der eigentlich für "benutzerdefinierte" Rules gedacht ist, statische Rules installierst. Ich habe selber schon mit udev gearbeitet und so einige Rules erstellt. Auch welche, die deutlich mehr tun, als ein paar Rechte zu biegen. Da ich mich vorher intensiv mit der Doku befasst habe, ist mir halt sofort aufgefallen, dass da was nicht stimmt und wollte dich darüber in Kenntnis setzen, in der Hoffnung, dass man hier auf die allgemein akzeptierte Lösung umstellen kann. IMHO ist es wenig sinnvoll sich gegen solche Vorgaben zu stellen. Solange niemand die Leute, die udev entwickeln, dazu bekehrt, ihre Pfade zu ändern (IMHO wenig erfolgversprechend) sollte man sich an die Doku halten, dass nicht jeder woanders installiert. Mir gefallen auch die tollen Ideen von freedesktop.org zu Pfaden von Config-Dateien im $HOME *überhaupt* nicht. Damit abfinden muss ich mich aber trotzdem.

Da ich aber so langsam die Hoffnung verliere, dass wir uns einigen, werde ich mich in Zukunft aus diesem Thread raushalten.

493

Wednesday, September 7th 2011, 12:16pm

allgemein akzeptierte loesung? in deinen traeumen vielleicht.
da sprechen aber genug programme/packete eine andere sprache ... (virtualbox, hplip, bluetooth-zeugs, ...).
sei es wie es sei: /lib ist der falsche ort. und da werde jetzt ich ausnahmsweile mal dogmatisch ...

ad beleidigtes 'aus dem thread heraushalten': wenn man fest austeilt muss man auch einstecken koennen ...
signature intentionally left blank

serdisplib -> http://serdisplib.sourceforge.net

494

Friday, September 9th 2011, 8:31am

da das portal eine zeitlang nicht erreichbar war, die news erst jetzt:
  • CONNECT / DISCONN eingebaut, contrib v. superelchi (DISCONN, da DISCONNECT anscheinend zu lang ist. jdnfalls wurde es in der hilfe nicht vollstaendig angezeigt. es wird dennoch aber auch zusaetzlich 'DISCONNECT' vom plugin verstanden (nicht dokumentiert))
  • zusaetzlich bei CONNECT: es kann optional auch ein anderer skin angegeben werden
  • stabilitaet: beim verbinden an ein nicht angeschlossenes display sollte es jetzt keine crashes mehr geben (gemeldet v. Keine_Ahnung, von mir bei CONNECT/DISCONN-spielereien nachvollzogen. @Keine_Ahnung: das graphlcd-base ebenfalls auf den neuesten stand bringen (ansonsten bei DISCONN crash mit serdisp-treiber. bitte testen)).
ergaenzung:
eine kleine einschraenkung derzeit noch (fehler wird noch gesucht): sobald einmal auf ein nicht existentes display verbunden worden ist, erwacht die anzeige auch nach neuen CONNECTs auf gueltige displays nicht mehr zum leben (displays werden zwar initialisiert, aber es erfolgt keine ausgabe).
(korrigiert: 2011-09-10)
signature intentionally left blank

serdisplib -> http://serdisplib.sourceforge.net

This post has been edited 1 times, last edit by "wastl" (Sep 10th 2011, 5:20pm)


495

Friday, September 9th 2011, 10:07am

Hat nix mit "Beleidigt" zu tun. Konkrete Beispiele hättest du früher bringen sollen ;) Ich befasse mich viel mit Linux und irgendwann nimmt man gewisse Zusammenhänge als "gegeben" an, aber man kann eben nicht alle Distributionen kennen. Wie genau welches Paket tickt erschließt sich auch nicht immer direkt, wenn der Distributor in seinen Build-Scripten Anpassungen macht.

Was hast du für eine Distri. Würde mich an der Stelle doch mal interessieren. Bei mir unter Slackware ist unter /etc/udev/rules.d nicht allzuviel:

Source code

1
2
/etc/udev/rules.d$ ls
70-persistent-cd.rules  70-persistent-net.rules


Also habe ich mal gebohrt und geschaut wie das bei Slackware bei hplip gemacht wird:

Source code

1
make install DESTDIR=$PKG rulesdir=/lib/udev/rules.d || exit 1


Wenn ich dein Makefile nicht falsch verstehe, dann ist ähnliches bei graphlcd machbar? Lediglich die Variable heißt anders. Wenn man "UDEVRULESDIR" überschreibt, sollte das von mir gewünschte machbar sein? Damit könnte ich dann gut leben, denn letztlich werde ich ohnehin ein Paket erstellen, um das später auch einfach aktualisieren und/oder löschen zu können.


Hat jemand das hier diskutierte graphlcd(base|plugin) schonmal mit einem ks0108-LCD getestet? In meinem aktuellen VDR habe ich so eines. Wird aber bald ersetzt. Nicht nur das LCD sondern der ganze VDR. Der neue hat ein SDC USB LCD. Wenn ein Tester für das ks0108 gebraucht wird, dann müsste ich das also alsbald möglich angehen, bevor der alte VDR in Rente geht.

496

Friday, September 9th 2011, 3:06pm

Hm, kommt jetzt einwenig spät (habs vorher irgenwie nicht so bewust wahrgenommen)... aber bei base hat ein älterer Commit was kaputgemacht (bin gerade schrittweise zurückgegangen bis es wieder ging). Siehe Screenshot.

a1e556cd 19.06.2011 20:26 mrwastl more efficient text drawing
7b7cc886 19.06.2011 13:21 mrwastl alpha channel: now texts with font effects are fully supported too

Edit Das Problem aus Post 489 ist mit dem Commit reingekommen
--
21d15ba6 09.07.2011 13:48 mrwastl position (x/y/x1/y1/x2/y2) and dimension (width/height) parameters are now evaluated at run time
--

cu
Keine_Ahnung has attached the following images:
  • 7b7cc886.png
  • a1e556cd.png

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

This post has been edited 2 times, last edit by "Keine_Ahnung" (Sep 9th 2011, 4:27pm)


SurfaceCleanerZ

Professional

Posts: 1,664

Location: D-Sachsen-Anhalt

Occupation: Ing.

  • Send private message

497

Friday, September 9th 2011, 3:44pm

Hi,
die Abstürze des VDR beim Connect auf ein nicht vorhandenes Display hatte ich auch schon gemeldet! Passiert beim t6963c auch immer!

@MReimer: http://www.linuxtv.org/vdrwiki/index.php…presentation.29

ks0108 Tester ist wohl noch nötig ;-)

Würde ja mit dem t6963c auch testen, aber derzeit ist easyvdr 0.9 noch nicht so weit ;-)

Wobei. Ich könnte die base vom yavdr-Repo nutzen, sollte ja tun und dann nur das Plugin bauen... Mal sehen Montag...
mfG,
Stefan
VDR1: FSC ProD7 (P3, Samsung 400+160GB, t6963c gLCD, FF 1.5+AVBoard+Nova-S) easyVDR 0.6.10
VDR2 (in Rente): Activy 300 (Displ, P3 800/100, 256MB, 400GB, DVD-Br, FF1.5+Nova-S, Klapp-FB) easyVDR 0.5RC1
VDR3: SMT7020S
+Opera-S, detch v2b+ Patches
VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, Gainward 8400GS(G86) TT DVB-S2-3200) easyVDR 1.0
VDR5: Gigabyte
GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
VDR-User #1068
www.easyvdr.de

498

Friday, September 9th 2011, 5:47pm

OK. Dann werde ich bei Gelegenheit mal meine Build-Scripte so umstricken, dass die den neuen Branch bauen. Wie gesagt: Testen kann ich nur noch wenige Tage. Allerdings habe ich noch ein ks0108 mit Aufsteller, das ich extern am neuen VDR anstecken kann. Wenn hilfreich kann ich also auch mit dem neuen VDR noch testen.

Vorteil vom ks0108 ist halt der kleine Preis. Bei Pollin gibt es die Dinger für 20 EUR. Wundert mich eigentlich, dass hier nicht mehr mit so einem Display unterwegs sind, denn für 20 EUR bekommt man ein wirklich brauchbares Teil, das mit relativ wenig Lötaufwand im VDR läuft.

Falls es nicht tut, melde ich mich wieder hier. Notfalls kann ich auch ein bisschen C++, aber irgendwo stoße ich mit meinen eher grundlegenden Kenntnissen dann sicher auf Grenzen.

Posts: 5,280

Location: Main-Spessart

  • Send private message

499

Friday, September 9th 2011, 6:49pm

Wundert mich eigentlich, dass hier nicht mehr mit so einem Display unterwegs sind, denn für 20 EUR bekommt man ein wirklich brauchbares Teil, das mit relativ wenig Lötaufwand im VDR läuft.


Naja 128x64px ist auch etwas mickrig.


Wenn noch mehr Tester für das t6963c nötig sind, könnte ich mich da auch noch anbieten.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

500

Saturday, September 10th 2011, 5:21am

bug fixes:
  • korrekte hoehe v. objekten in listen
  • text-objekte mit tabulatoren werden jetzt korrekt gezeichnet
beide gemeldet von Keine_Ahnung und dank detailierter problembeschreibung rel. rasch gefunden (auch wenn ich vorher einen komplexeren fehler vermutet hatte waren es dann doch zwei saubloede fehler :-/ )

ad displays ks0108, t6963c und andere: bitte testen (siehe auch link, den SurfaceCleanerZ gepostet hat).

ergaenzung zu vdr-graphlcd-plugin: CONNECT-problem auf invalidiertes display behoben (siehe oben).

2. ergaenzung: typo korrigiert in graphlcd-base (hoehe v. objekten in listen - jetzt hoffentlich wirklich korrekt)
signature intentionally left blank

serdisplib -> http://serdisplib.sourceforge.net

This post has been edited 2 times, last edit by "wastl" (Sep 10th 2011, 5:33pm)