You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Saturday, January 3rd 2004, 1:40pm

Hallo,

irgend jemand auf der ML hatte mal berichtet das er mit eine kleine änderung grössere dateien am laufen hat. Ich erinnere nur nicht wer es war :(

Ich werde aber warten bis der schnitt sauber ist :)

@doc
Wie sieht es aus bei dir - viel zu tun ;)

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

62

Wednesday, January 28th 2004, 2:32pm

Hallo,


ich halbe das selbe Probem wie Matrix mit genindex:

Source code

1
Error while scanning file 001.vdr, broken mpeg file?


habe auch schon eine selbskompilierte Version benützt-> kein Erfolg

Benütze Linvdr 0.5.

Welche Lösung hat Matrix geholfen ???

Gruss,

Hapemo

63

Wednesday, January 28th 2004, 7:45pm

Hi Hapemo,

schau mal hier:
http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…68610#post68610

mit ein bischen Glueck klappt es mit dieser Version.

cu
gonz

64

Wednesday, January 28th 2004, 8:06pm

Hallo Gonz,


vielen Dank. Jetzt funktioniert es. Vielen Dank für Deine Arbeit und vdr-requant !!! :]



Gruss,

Hapemo

65

Sunday, February 8th 2004, 8:25pm

Hallo,

habe einige aufnahmen für meine kinder mit vdr-requant bearbeitet und wollte sie jetzt auf DVD schreiben mit vdrconvert. Leider kann vdrsync sie nicht mehr bearbeiten :(

Hat das jemand anderes auch gehabt ?

Der output ist wie folgt :

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
Got parameter -o
Got parameter /video0/Kinder/Der_Bär_im_großen_blauen_Haus/%Die_Ojolympiade/2004
-01-25.08.27.10.99.rec/
got a directory on the command line
trying to open /video0/Kinder/Der_Bär_im_großen_blauen_Haus/%Die_Ojolympiade/200
4-01-25.08.27.10.99.rec/
Initialising and analysing the streams....
^M  10 Mbytes of 0 read
Created new MPEG stream object for stream ba
unknown stream type found, skipping contents of stream ba
No 0x000001 found at current packet, searching for next Packet start
TRYING TO FIND A NEW PES PACKET START AFTER 17414
Got a buffer of length 10000000 to match against
Now we found the new start at 508

Created new MPEG stream object for stream 00
substr outside of string at /usr/local/bin/vdrsync.pl line 2213.

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

66

Sunday, February 8th 2004, 11:24pm

Hallo viking,

vdrsync kommt nur mit original .vdr Files zurecht, wenn Du sie schon irgenwie konvertiert hast, dann geht nix mehr mit vdrsync - das ist dann aber auch gar nicht mehr nötig, enweder nimmt dvdauthor sie direkt, oder du musst sie per

mplex -f 8

nochmals mulitplexen. Letzteres kann Dir aber auch dvdauthor abnehmen.

HTH

Peter
Mitstreiter für VDRsync gesucht!
Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

67

Monday, February 9th 2004, 7:45pm

Hallo Doc,

Quoted

Original von Doc
vdrsync kommt nur mit original .vdr Files zurecht, wenn Du sie schon irgenwie konvertiert hast, dann geht nix mehr mit vdrsync - das ist dann aber auch gar nicht mehr nötig, enweder nimmt dvdauthor sie direkt, oder du musst sie per

mplex -f 8

nochmals mulitplexen. Letzteres kann Dir aber auch dvdauthor abnehmen.


Danke für den Tipp :)

Werde mir es mal anschauen.

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

68

Friday, March 26th 2004, 11:33am

Hallo,

vdr-requant.sh funktioniert ja bei mir, von der Konsole heraus wunderbar.
Allerdings würde ich dies gern über die reccmd.conf lösen. Dafür ist ja die vdr-requant.sh-wrapper zuständig. Ich habe aber kein atd, da ich linvdr einsetze.
Wenn ich vdr-rquant.sh anstatt den wrapper aufrufe, bleibt solange das Menu stehen, bis requant bzw. genindex fertig ist.

Wenn ich >/dev/null in der reccmd.conf hinten anstelle, wird zwar (im logfile stehts) aufgerufen, aberes passsiert in wirklichkeit nichts.

Vielleicht ein Idee wie ich vdr-requant.sh aufrufen kann, ohne die oben genannte Einschrenkungen zu haben ?

Gruss,

Hapemo

69

Friday, March 26th 2004, 4:45pm

Hi Hapemo,

fertige Loesung faellt mir da keine ein. Was man machen koennte waere eine Daemon-Loesung analog zu vdrconvert:

- Erstes reccmds-Script schreibt Verzeichnisnamen in Liste
- Zweites reccmds-Script aktiviert diese Liste bzw. markiert sie als "fertig"
- "Daemon"-Script wartet im Hintergrund und tritt vdr-requant.sh los wenn die
Liste fertig ist

Ein entsprechender Patch fuer vdrconvert ist bei vdr-requant.sh dabei, ob vdrconvert allerdings unter LinVDR rennt kann ich nicht sagen...

cu
gonz

This post has been edited 1 times, last edit by "gonz" (Mar 26th 2004, 4:49pm)


Boergen

Master

Posts: 2,125

Location: Warendorf, NRW

Occupation: Chemiker

  • Send private message

70

Sunday, October 24th 2004, 4:35am

Hoi gonz !

Ich kram den Thread mal wieder raus. ;)

Ich habe gerade versucht, requant zum Laufen zu bringen. Er ist mit einer Testaufnahme (ct Magazin vom Samstag) auch komplett sauber durchgelaufen (Faktor 1.3), jedoch kann ich die Aufnahme danach nicht abspielen.

Es ist so, als wenn ich die ganze Zeit vorspulen würde. Ich habe schon verschiedene genindex ohne Erfolg ausprobiert. Leider schreibst Du in der Readme nicht, welche Versionen von tcrequant, tcmplex und vdrsync.pl man einsetzen soll. Vielleicht liegt's ja an einer falschen Version.
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

Brougs78

Master

Posts: 2,452

Location: Tirol (A)

  • Send private message

71

Sunday, October 24th 2004, 1:09pm

Hi!

Hatte hier das gleiche Problem, denke es liegt ev. an der VDR-Verstion. Habs aber nicht getestet.

Gruß,
Brougs78
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «

72

Sunday, October 24th 2004, 2:45pm

Hi Boergen !

also hier lief es mit tcrequant von transcode v0.6.12 reibungslos. Ob es an genindex liegt
sollte sich feststellen lassen indem Du einfach mal probierst die 001.vdr via mplayer abspielen zu lassen (der braucht ja keine index.vdr).

Was sagen denn die Logfiles in /tmp/ ?

@Brougs78: Die VDR-Version sollte eigentlich egal sein - am Format der *.vdr-Dateien
sollte sich nicht wirklich was geaendert haben.

cu
gonz

Brougs78

Master

Posts: 2,452

Location: Tirol (A)

  • Send private message

73

Sunday, October 24th 2004, 3:33pm

Hi!

Also ich hatte am requant und den Abhängikeiten nicht geändert (soweit ich mich erinnere), deshalb kommt für mich eigentlich nur noch vdr in Frage. Das VDR-Format wird sich sicherlich nicht geändert haben, allerdings ev. die Abspielroutine. Naja, kann mich aber auch irren und ich habe doch irgendwas geändert ... am VDR gibts ja immer was zu schrauben. :D
Mit MPlayer konnte ich die Aufnahmen übrignes problemlos abspielen ... war auch der Weg den ich dann zum Ansehen gegangen bin.

Gruß,
Brougs78
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «

74

Sunday, October 24th 2004, 5:09pm

Hi Brougs78,

bei requant (m2vrequantizer oda wie das Dreundchen hiess) hatte sich zwischendrin
glaubich irgendwann die Syntax geaendert. Hast Du mal tcrequant getestet?

Wenn mplayer die Aufnahmen reibungslos abspielt tipp ich eher auf genindex...

Ohne Logs kann ich halt nur "stochern" :)

cu
gonz

This post has been edited 1 times, last edit by "gonz" (Oct 24th 2004, 5:10pm)


Boergen

Master

Posts: 2,125

Location: Warendorf, NRW

Occupation: Chemiker

  • Send private message

75

Sunday, October 24th 2004, 5:52pm

Sooo.. Hab's getestet. Mplayer funzt. VDR nicht.

Das VDR Log:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Okt 24 17:51:12 linux vdr[618]: replay /video0/Serien/c#27t_magazin/2004-09-23.12.20.99.99.rec
Okt 24 17:51:12 linux vdr[618]: playing '/video0/Serien/c#27t_magazin/2004-09-23.12.20.99.99.rec/001.vdr'
Okt 24 17:51:13 linux vdr[1287]: dvbplayer thread started (pid=1287, tid=99335)
Okt 24 17:51:13 linux vdr[1287]: resuming replay at index 58730 (0:39:09.06)
Okt 24 17:51:13 linux vdr[1288]: non blocking file reader thread started (pid=1288, tid=100365)
Okt 24 17:51:13 linux vdr[1287]: SetBrokenLink: no GOP header found in video packet
Okt 24 17:51:14 linux vdr[1289]: Text2Skin: Replay display update thread started (pid=1289, tid=101392)
Okt 24 17:51:17 linux vdr[1289]: Text2Skin: Replay display update thread ended (pid=1289, tid=101392)
Okt 24 17:51:17 linux vdr[1288]: non blocking file reader thread ended (pid=1288, tid=100365)
Okt 24 17:51:17 linux vdr[1287]: dvbplayer thread ended (pid=1287, tid=99335)
Okt 24 17:51:17 linux vdr[618]: switching to channel 3


Als Komprimierer verwende ich tcrequant, da requant bei mir nicht kompiliert.
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

This post has been edited 2 times, last edit by "Boergen" (Oct 24th 2004, 5:55pm)


Brougs78

Master

Posts: 2,452

Location: Tirol (A)

  • Send private message

76

Sunday, October 24th 2004, 6:04pm

Hi!

Ja ist klar, dass meine Aussagen hier nicht so viel helfen. Wollte nur sagen, dass ich das Probem auch hatte. Hatte allerdings nur wenige Folgen umgerechnet und das ganze nicht so oft verwendet, dass ich es nicht so tragisch fand.
TCrequant hatte ich niiht getestet, allerdings verschiedene genindex-Versionen wenn ich mich recht entsinne ... ist wie gesagt schon ein weilchen her.
Ich denke von Boergen wirst du mehr und sinnvolleren Input erhalten. ;D

Gruß,
Brougs78
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «

Boergen

Master

Posts: 2,125

Location: Warendorf, NRW

Occupation: Chemiker

  • Send private message

77

Sunday, October 24th 2004, 6:27pm

Quoted

Original von Brougs78
Ich denke von Boergen wirst du mehr und sinnvolleren Input erhalten. ;D


Öhö. Das sind gewagte Worte. :D
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

78

Sunday, October 24th 2004, 9:29pm

Hi,

also wenn es mit dem mplayer geht kann es eigentlich nur ein Problem von genindex sein.
Ich verwende (wie oben schonmal erwaehnt) diese genindex-Variante von obifrz bei mir:

http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…68610#post68610

Wenn Ihr Lust habt koennt Ihr mal testen ob es mit konkret dieser auch nicht geht...

Ihr koenntet euch auch mal den Spass machen zu schauen ob es ohne index.vdr im VDR geht, denn die braucht VDR in der Theorie nur zum springen.

Viel Erfolg! ;)

cu
gonz

This post has been edited 2 times, last edit by "gonz" (Oct 24th 2004, 9:34pm)


Boergen

Master

Posts: 2,125

Location: Warendorf, NRW

Occupation: Chemiker

  • Send private message

79

Sunday, October 24th 2004, 9:34pm

Die genindex Version von obifrz habe ich schon ausprobiert. -> Kein Effekt. ;(
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

Brougs78

Master

Posts: 2,452

Location: Tirol (A)

  • Send private message

80

Sunday, October 24th 2004, 10:29pm

Hi!

Habs jetzt nochmal getest. Mit und ohne index-File kein Erfolg (index-file mit der von dir vorgeschlagenen Version erstellt). In Mplyer wieder keine Problem bei der Wiedergabe.
VDR brach jetzt immer sofort ab, wenn ich beim Statrt der Aufnahme nicht sofort auf FF gegangen bin. :rolleyes:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
Oct 24 22:27:12 localhost vdr[14133]: playing '/mm/video0/Beavis_&_Butthead/%^Beavis_&_Butthead/2004-07-18.23.50.50.99.rec/001.vdr'
Oct 24 22:27:12 localhost vdr[29408]: dvbplayer thread started (pid=29408, tid=1064970)
Oct 24 22:27:12 localhost vdr[29408]: resuming replay at index 9157 (0:06:06.08)
Oct 24 22:27:12 localhost vdr[29409]: non blocking file reader thread started (pid=29409, tid=1081356)
Oct 24 22:27:12 localhost vdr[29408]: SetBrokenLink: no GOP header found in video packet
Oct 24 22:27:12 localhost vdr[29409]: non blocking file reader thread ended (pid=29409, tid=1081356)
Oct 24 22:27:12 localhost vdr[29408]: dvbplayer thread ended (pid=29408, tid=1064970)


Genindex lieferte übrigens:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
vdr-medienraum:/mm/video0/Beavis_&_Butthead/%^Beavis_&_Butthead/2004-07-18.23.50.50.99.rec # genindex
This is genindex 0.1.2 (Oct 24 2004), (C) 2003 Stefan Hülswitt
Released under the GNU Public License
reading from 001.vdr
PES: Stats 110950400 bytes total, 0 skipped, 0 zero-gaps
PES: Stats BA: 54175 packets
PES: Stats BB: 801 packets
PES: Stats BE: 801 packets
PES: Stats BF: 1602 packets
PES: Stats C0: 4493 packets
PES: Stats E0: 48880 packets


Gruß,
Brougs78
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «