Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. September 2007, 23:33

EasyVDR 0.5 Beta4 erschienen

EasyVDR 0.5 Beta4 ist erschienen.
Runterladen kann man die Beta HIER

Wie gesagt, es handelt sich um eine Beta und daher können noch Fehler enthalten sein.

Gruß
VDR: Zotac D2550-ITX * GT610 * DigitalDevices S2 6.5 * YaVDR 0.5.0a

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vdrbär« (17. September 2007, 23:33)


skiller2k1

Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Freiberuflicher Webdesigner

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. September 2007, 23:52

RE: EasyVDR 0.5 Beta4 erschienen

Zitat

Original von vdrbär
Runterladen kann man die Beta HIER

Und als Mirror hier.

MD5-Prüfsumme:

Quellcode

1
a51564aafabbb3dd0eef84b0326599b1  easyVDR-0.5_beta4.iso
Grüße
Michi
Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::

"Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Oktober 2007, 09:07

Also ich bin begeistert.

*Respect*

andipiel

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Kandel, Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Oktober 2007, 09:58

Da steht auch seit Freitag eine RC1 zum Download

r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Oktober 2007, 10:33

Kann man nicht gefahrlos ein Update von Beta 4 auf RC1 machen ?
Wenn ja wie ?

Und wo genau liegt der Unterscheid von Beta4 zu RC1 ?

http://www.easy-vdr.de/forum/index.php?topic=2701.0

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »r9pxd« (7. Oktober 2007, 11:55)


6

Sonntag, 7. Oktober 2007, 15:03

Zitat

Original von r9pxd
Kann man nicht gefahrlos ein Update von Beta 4 auf RC1 machen ?

CD einlegen und eine automatische Installation durchführen.

Zitat


Und wo genau liegt der Unterscheid von Beta4 zu RC1 ?
http://www.easy-vdr.de/forum/index.php?topic=2701.0


Viele kleine und größere Bugfixes, welche u.a. Activy, Digitainer und NVRAM-Wakeup betreffen.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Oktober 2007, 17:44

re : Wicky

Und mein System wird nur aktualisiert ?

Alle Einstellungen bleiben, und meine VDR aufnahmen inkl. der letzten Partition bleiben erhalten ??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »r9pxd« (7. Oktober 2007, 17:44)


8

Sonntag, 7. Oktober 2007, 17:58

RE: re : Wicky

wenn Du Standardinstallation hast, wird nur hda1,2,3 gelöscht, hda4 belibt erhalten.

Offizielle Aussage: bitte immer Backup machen vorher...

PS: mach ich nie

PPS: Einstellungen must Du neu machen. Ggf . gibt es später ein Tool das die Settings sauber migriert...

CU

r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Oktober 2007, 20:57

Das ist natürlich schade.
So muss ich ja etliche Dateien sichern, inkl. meiner selbst kompelierten Pakete.
Das muss wirklich nicht sein

Wäre klasse gewesen, wenn man von der Beta4 auf die RC1 updaten könnte ( So wie bei LINvdr, Debian ,Ubuntu etc. ).

Kann man die Patchs bzw.die viele kleine und größere Bugfixes so herunterladen und installiere ?

10

Sonntag, 7. Oktober 2007, 21:23

Hallo r9pxd,

sorry, aber das ist halt so bei beta's!

Step by step werden die gröbsten Bugs ausgemerzt, und hier ist es halt so, das bei dem Versions-Stepping die automatische Installationserkennung der Hardware integriert wurde. Das bedeutet zuviele grundlegende Änderungen bei der Installation und den zugehörigen Skripten inkl. dem Konsolentool!

Das EasyVDR-Team hat halt nur wenige Ressourcen um das alles zu bewältigen und bereitzustellen.

Viele der Neuerungen gibts im Forum in den Threads und im Bugtracker:

http://bugs.easy-vdr.de/

Aber schau mal hier gibt's weitere Info's zum zukünftigen Vorgehen/Planungen:

http://www.easy-vdr.de/forum/index.php?topic=2709.0


Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wbreu« (7. Oktober 2007, 21:23)


11

Sonntag, 7. Oktober 2007, 21:28

Hallo r9pxd,

Zitat

Original von r9pxd
Kann man die Patchs bzw.die viele kleine und größere Bugfixes so herunterladen und installiere ?


Bei den Beta Versionen mussten wir, da vieles an den Installationsroutinen verändert wurde, auf die in easyVDR enthaltene Update Funktion verzichten. Leider... und ja, es musste so sein.

Die finale Version wird wieder die Update Funktion verwenden. Das wird dich aber keinesfalls davor schützen, dass die Dateien, die im Update enthalten sind, bereits vorhandene Dateien ersetzen.

Mein Tipp: Wenn du patches verwendest, die für alle relevant sind, so schlage die Integration in easyVDR vor und du bist eine Sorge los...

Bei einem Update von Beta4 zu RC1 bleiben übrigens alle Filme erhalten und /etc/ wird gesichert.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Oktober 2007, 08:08

Würde es den gehen, von der RC1 auf die RC2 zu uppen, ohne das System neu aufzusetzen.

13

Montag, 8. Oktober 2007, 14:40

Hallo r9pxd,

wer sagt den das es eine RC2 gibt, geplant ist im Moment die RC1 mit updates zu versorgen.

Also entweder mit .tar, .bz2, oder mit updates per OSD ....

Alles klar?

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Oktober 2007, 18:18

ok, das ist ein Argument

Das Wochenende kann kommen

Kann man den von der RC1 auf die Final uppen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »r9pxd« (9. Oktober 2007, 18:31)


r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 22:26

Zitat

Original von Wicky
Hallo r9pxd,

Zitat

Original von r9pxd
Kann man die Patchs bzw.die viele kleine und größere Bugfixes so herunterladen und installiere ?


Bei den Beta Versionen mussten wir, da vieles an den Installationsroutinen verändert wurde, auf die in easyVDR enthaltene Update Funktion verzichten. Leider... und ja, es musste so sein.

Die finale Version wird wieder die Update Funktion verwenden. Das wird dich aber keinesfalls davor schützen, dass die Dateien, die im Update enthalten sind, bereits vorhandene Dateien ersetzen.

Mein Tipp: Wenn du patches verwendest, die für alle relevant sind, so schlage die Integration in easyVDR vor und du bist eine Sorge los...

Bei einem Update von Beta4 zu RC1 bleiben übrigens alle Filme erhalten und /etc/ wird gesichert.

Gruß
Wicky


Habe ich das richtig verstanden,
dass alle Partitionen bis auf die video0 KOMPLETT gelöscht ( Formatiert werden ) ?
Es bleiben KEINERLEI Rückstände der Beta4 ?
Und wohnin wird der Ordner /etc gesichert ?
Kann man dies unterbinde ? ( Daa Backup des Ordner etc )

16

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 22:41

Hallo r9pxd,

vorab eine andere Information für dich:
Easyvdr 0.5 RC1:
VDR-Version: 1.4.7
VDR-Plugins-Apiversion: 1.4.5

Nun zu deinem Anliegen:

Klärt mich einmal auf, warum ihr alle so an euren alten Installationen klebt !?

Die Frage ist nicht ironisch gemeint, sondern die Antwort könnte die easyVDR Crew weiterhelfen !!

Bevor ich die Frage nun beantworte: Ab der RC1 wird es wieder ganz normale Updates geben, die nur die auszutauschenden Dateien ersetzen.

So und nun aber:

(A) RC1 sichert etc nach: /media/backup/install-backup
(B) Diese Partition bleibt stehen: /dev/hda4 on /media

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

r9pxd

Profi

Beiträge: 638

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 08:09

Wunderbar

Werde auf die RC1 gehen.
Mit der Beta4 habe ich einige Probleme,
der VDR stürtzte ab und an ab, wenn ich mir über das OSD Informationen geben wollte.

P.S.: Was mich an meiner Beta4 hält ?
Ich habe unzählige Dateien meinen Bedürfnisse angepasst.
Aber egal, mache mir nochmal die Arbeit.....bin sicher das es sich lohnt auf die RC1 gehen :lovevdr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »r9pxd« (11. Oktober 2007, 08:16)


18

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 14:06

Hallo,
komme aus dem LinVDR-Anhängerkreis und bin erst seit kurzem auf auf EasyVDR umgestiegen. Gibt's eigentlich auch ein Setup von der Kommandozeile, wo die Plugins ausgewählt werden können, oder geht das nur übers OSD? Die Hardwareeinstellungen hab ich schon gefunden, aber die Plugins?

Gruß
yam
Server: Eisfair 1.4 auf Scovery xS NAS: DS-211j
VDR 1: yaVDR0.5 auf ASUS M3N78-EM mit TT 1600 + Skystar 2 HD --- Client: Popcorn Hour A100 --- und sonst 2xdbox


:fans

19

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 14:20

Hallo yam,

derzeit gibt es nur ein tool, das sowas ähnliches macht wie das Setup von LinVDR!

Auf der Konsole " ./easyVDRSetup.sh" eingeben, dann kannst du es dir anschauen.

Es gibt noch weitere Setup Routinen:

Quellcode

1
2
3
4
easyVDR:/# easyvdr
easyvdr                           easyvdr-config-digitainer.sh      easyvdr-config-ff.sh              easyvdr-config-vo.sh              easyvdr-update-inet.sh
easyvdr-config-activity.sh        easyvdr-config-dxr3.sh            easyvdr-config-pvr350.sh          easyvdr_linow_channels_update.sh
easyvdr-config-activy.sh          easyvdr-config-em84xx.sh          easyvdr-configtool.sh             easyvdrshutdown.sh


Allerdings kannst du mit keiner die Plugins aktivieren, das mußt du übers OSD machen

lg prudentis
SW: EasyVDR 0.7.24
HW: HTPC-DE02 + Asus P5QL-E, Core2 2,2 GHz, CineS2 + HDe, HD SYS=120GB 2,5" + HD-USB 1TB" # NAS 1TB, 2GB RAM L4M-USB-IR
HW2: in Arbeit
http://www.prudentis.org

20

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 15:48

fals es daran leigt das du kein tv angeschloßßen hast und der Admin dazu nicht zu gebrauchen ist.
Kanst du auch das plugin control nutzen.
Per Telnet durch die config rasen!COOL!
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

Immortal Romance Spielautomat