Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. April 2011, 23:10

TT S2-6400 CEC, Regza-Link

Hallo zusammen,

bei meinem Toshiba LCD meldet sich die TT S2-6400 per Regza-Link (CEC) und schaltet auch automatisch den Fernseher beim hochfahren ein (muss mal schauen, wie ich ihm das abgewöhne, soll ja nicht für aufnahmen anschalten).

Was mich aber interessiert ist, ob man die Technik für irgendetwas klug nutzen kann und ob/was der VDR da kann.

Gruß thoand

Beiträge: 1 280

Wohnort: Ehem. Zentrum der Europäischen Union

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. April 2011, 09:53

Hi,

habe auch einen Toshiba mit REGZA. Abschalten kann man das ganze im Dvbhddevice-Plugin.
„Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“ [Innenminister Thomas de Maizière] November 2015

Gen2VDR V5.3 Update 7; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: ASUS M4A78LT-M, AMD Athlon II X2 240e, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MegaV0lt« (25. April 2011, 11:18)


3

Montag, 25. April 2011, 11:56

Hi,

danke für den Hinweis, das hat geklappt! Einen sinnvollen nutzen gibt es zusammen mit dem VDR (noch) nicht, oder?

Gruß thoand

4

Montag, 25. April 2011, 15:22

Mein Samsung schaltet sich auch über die CEC-Verbindung automatisch ein, was ich wahlweise durch Deaktivierung von CEC im Fernseher oder im Plugin verhindern kann.

Aber das lässt natürlich Raum für Ideen: Je nachdem, ob ob VDR 'interaktiv' oder nur für eine Aufnahme gestartet wurde, könnte man mit CEC unterschiedlich reagieren. Ganz grob durch nicht-aktivieren von CEC, vielleicht lässt es sich aber auch noch genauer eingrenzen, da müsste man sich mal in CEC genauer einlesen.

Bei mir wirds aber wohl auch dann bei 'aus' bleiben, da erst mal nicht unterscheidbar ist, ob jemand physisch vor dem Fernseher steht, oder ob ein wake-on-lan von sonstwo den Empfänger geweckt hat.

Gruß,

Udo

lola

Erleuchteter

Beiträge: 7 151

Wohnort: ʃtʁaːlzʊnt

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. April 2011, 16:16

da erst mal nicht unterscheidbar ist, ob jemand physisch vor dem Fernseher steht, oder ob ein wake-on-lan von sonstwo den Empfänger geweckt hat


man könnte einen PIR-Sensor mit etwas Logik neben den TSOP in den VDR setzen, der das übernimmt. :]

Gruß Fr@nk
Sent from my brain


"...ein Leben ohne VDR ist zwar vorstellbar aber sinnlos..."


derzeit altes Zeug.......

6

Montag, 25. April 2011, 16:39

Es scheint so gut wie unmöglich sein mal brauchbare Infos über ACPI zu finden (jedenfalls finde ich da per Google nie das was ich suche). Aber ich meine mich zu erinnern mal gelesen zu haben das ACPI die Möglichkeit bietet den Aufwachgrund abzufragen.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

7

Dienstag, 26. April 2011, 08:18

Tt S2-6400 CEC

Hallo zusammen,

hat schon einer den rückwertigen Weg getestet?

Sprich den VDR mit der TV-Fernbedienung bedienen über CEC und welche Configuration/Plugins braucht man?
Bei allen TV-Kisten die das CEC (mit unterschiedlichsten Namen bei den Herstellern) unterstützen sollte das doch möglich sein, oder?

Grüße

8

Dienstag, 26. April 2011, 09:37

Ist möglich die Lautstärke tasten der VDR Fernsteuerung per CEC an den Receiver weiter zu leiten, dann währe das Problem Laustärke bei DD und MP2 Ton einfach zu händeln.

lola

Erleuchteter

Beiträge: 7 151

Wohnort: ʃtʁaːlzʊnt

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. August 2011, 21:05

Gibt es hier schon was Neues?
Ich finde es auch sehr komfortabel, das sich mein TV automatisch über CEC beim Start vom VDR einschaltet und beim Power-Off wieder abschaltet. Da ich rel. wenig timer-gesteuert aufnehme, behelfe ich mir dann so, das ich AQUOS-Link im TV deaktiviere (geht schneller, wenn der VDR bsw. schon down ist und man es wieder vergessen hat). Ideal wäre es ja, wenn man sich darüber gar keine Gedanken machen müsste.
Eigentlich müsste man doch nur außerhalb der Laufzeit des VDR in der setup.conf den Parameter "dvbhddevice.CecEnabled" entsprechend auf 0 oder 1 setzen? Oder plant jemand was umfangreicheres?

Gruß Fr@nk
Sent from my brain


"...ein Leben ohne VDR ist zwar vorstellbar aber sinnlos..."


derzeit altes Zeug.......

Immortal Romance Spielautomat