You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

fnu

Moderator

Posts: 8,234

Location: Böblingen

  • Send private message

641

Friday, January 27th 2012, 1:14am

Monitor mit 1680x1050@50HZ

HD1080i hat Probleme bei hoher Auflösung (1920x1080).

Negatives Skalieren macht auch schwächeren Nvidia GPUs große Mühe, das muss genauso berechnet werden, wie Aufskalieren. Ich denke das der GPU hier schlicht die Puste ausgeht 1920x1080i Klein-Skalieren und dann noch Deinterlace'n ...

Dafür sprechen IMHO auch die Meldungen bzgl. der verworfenen Frames.

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu LTS 14.04, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

642

Friday, January 27th 2012, 7:40am

video.output.vaapi_guarded_render:0
video.processing.ffmpeg_enable_vaapi:0


Letzteres hat mich doch jetzt etwas stutzig gemacht. Ich dachte eigentlich, dass das eine notwendige Option ist. Bei einem kurzen Test gerade eben konnte ich aber auch keinen Unterschied feststellen, ob aktiviert oder deaktiviert.

Hat das einen bestimmten Grund, warum du guarded render 0 hast?
Testsystem:
Hardware: Lian Li C39, Core-i7-3632QM, Jetway NF9G-QM77, 4GB RAM, PicoPSU 160XT inkl 80W Morex, 3x 2,5" 1TB RAID5, 1xSamsung PM830 mSATA 128GB, 1x LG BDROM, 1x DD Cine CT (v6) + CI + Alphacrypt CAM
Software: Ubuntu 13.04 mit 3.8 x64, VDR 2.0.1 + xbmc 12.2

Posts: 1,773

Occupation: Radio Fernsehtechniker

  • Send private message

643

Friday, January 27th 2012, 8:31am

Laut gpu top ist meine Karte aber ziemlich am Limit. Die 1080i Testvideos lasten die GPU über 90% aus.

Was ist gpu top? Bzw woher hast Du das?
Yavdr 0.5: KVM Server mit YAVDR als Host, Tyan Xeon Server, Virtualbox + KVM
Yavdr 0.5: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, Momentus 2,5" 500GB, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
Yavdr 0.5:
Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
Yavdr 0.5:
Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2

kh1309

Trainee

Posts: 144

Location: Saarbrücken

  • Send private message

644

Friday, January 27th 2012, 9:15am

GPU hier schlicht die Puste ausgeht 1920x1080i Klein-Skalieren und dann noch Deinterlace'n

danke für den Hinweis. Könnte ich mir auch vorstellen. Ich werde das mal auf dem Full HD testen.

Hat das einen bestimmten Grund, warum du guarded render 0 hast?

Ehrlich gesagt weiss nicht, wofür die Option gut ist. Ich glaube aber, das es mit '1' deutlich schlechter lief.

@torsten73 apt-get install intel-gpu-tools ->intel_gpu_top
VG
Kurt
vdr hd: Core i3 2100T, 2GB, Intel DH67BL, Tevii S480, Sandisk G25 SSD, 2TB HDD, Intel CIR, Harmony 300, MSI G210, yavdr 0.5

645

Friday, January 27th 2012, 9:53am

Zwei wichtige Grundeinstellungen für xine :

Quoted

engine.decoder_priorities.ffmpegvideo:1
Muss gesetzt sein sonst verwendet xine den libmpeg2 decoder für mpeg1/2. Das funktioniert nicht mit VA-API.


Quoted

video.processing.ffmpeg_enable_vaapi:0
Dies deaktiviert das Hardware Video decoding.

Quoted

video.processing.ffmpeg_enable_vaapi:1
Dies aktiviert das Hardware Video decoding. Ist eigentlich der default Wert.



lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

646

Friday, January 27th 2012, 9:54am

Laut gpu top ist meine Karte aber ziemlich am Limit. Die 1080i Testvideos lasten die GPU über 90% aus.

Was ist gpu top? Bzw woher hast Du das?
intel_gpu_tools : http://cgit.freedesktop.org/xorg/app/intel-gpu-tools/

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

647

Friday, January 27th 2012, 10:00am

Zitat von »kh1309«



Monitor mit 1680x1050@50HZ
Zitat von »kh1309«



HD1080i hat Probleme bei hoher Auflösung (1920x1080).


Wie ist CPU Auslastung ? Sollte die hoch sein ist das ein Indiz dafür das das Hardware Decoding nicht aktiv ist.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

648

Friday, January 27th 2012, 10:07am

@ebsi

Danke für deine Rückmeldung.

Ich habe heute morgen ebenfalls mal die CPU-Auslastung überprüft und festgestellt, dass diese viel zu hoch war. Ist ja auch klar, wenn du sagst, dass

Source code

1
engine.decoder_priorities.ffmpegvideo:1 



gesetzt sein muss.

Also muss ich meine Erfolgsmeldungen bzgl Deinterlacing direk mal revidieren, da diese dann wohl doch nicht hardwareseitig liefen.

Mit gesetzter ffmpegvideo Priorität kriege ich folgenden Fehler:

Source code

1
xine: i965_drv_video.c:2072: i965_check_alloc_surface_bo: Zusicherung obj_surface->fourcc == fourcc nicht erfüllt.


Hast du vielleicht eine Idee, was das sein könnte?

Danke und Gruß
Christoph
Testsystem:
Hardware: Lian Li C39, Core-i7-3632QM, Jetway NF9G-QM77, 4GB RAM, PicoPSU 160XT inkl 80W Morex, 3x 2,5" 1TB RAID5, 1xSamsung PM830 mSATA 128GB, 1x LG BDROM, 1x DD Cine CT (v6) + CI + Alphacrypt CAM
Software: Ubuntu 13.04 mit 3.8 x64, VDR 2.0.1 + xbmc 12.2

Atechsystem

Professional

Posts: 1,113

Location: NRW

Occupation: Informationstechniker

  • Send private message

649

Friday, January 27th 2012, 10:46am

Guten Morgen,

Quoted

Also muss ich meine Erfolgsmeldungen bzgl Deinterlacing direk mal revidieren, da diese dann wohl doch nicht hardwareseitig liefen.
Na das wirft uns ja um Jahre zurück ;) Naja dann kann ich hier endlich aufhören nach Dingen zu Forschen die scheinbar nicht Funktionieren. Soll heißen entweder es passiert seitens Intel noch ein Wunder oder ich muss mir etwas überlegen wie ich eine Nvidia Karte in mein schmales Gehäuse Zauber. So wie das ganze bisher läuft macht die Umstellung auf Sandy- oder Ivy Bridge ja auch keinen Sinn (hab eigentlich auch nicht vor alles wieder auseinander zu bauen). Vielleicht erbarmt sich Johns ja yadif o.ä. in sein softhddevice einzubauen.

Ich hatte ja bereits eine Email an den Intel Typen geschrieben aber bisher noch keine Antwort.

Hier noch ein Auszug aus dem DebugLog von xine. Konnte den Fehler von Flachzange nicht finden:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
ffmpeg_video_dec: vaapi_mpeg_softdec 0
ffmpeg_video_dec: vaapi_mpeg_softdec_deinterlace 0
ffmpeg_video_dec: VAAPI Enabled in config.
load_plugins: plugin ffmpegvideo will be used for video streamtype 00.
ffmpeg_video_dec: force AVDISCARD_DEFAULT for VAAPI
ffmpeg_video_dec: Direktausgabe aktiviert
ffmpeg_video_dec: Direktausgabe aktiviert
load_plugins: plugin mad will be used for audio streamtype 01.
video_out_vaapi VAAPI Supported Profiles : VAProfileMPEG2Simple VAProfileMPEG2Main VAProfileH264Baseline VAProfileH264Main VAProfileH264High 
video_out_vaapi VAAPI Profile VAProfileMPEG2Main supported by your hardware
audio_alsa_out:open pause_resume=0
output sample rate 48000
audio jump, diff=0
fixing sound card drift by -2882 pts
libva: VA-API version 0.32.0
libva: va_getDriverName() returns 0
libva: Trying to open /usr/lib/dri/i965_drv_video.so
libva: va_openDriver() returns 0
video_out_vaapi vaapi_open: Vendor : Intel i965 driver - 1.0.17.pre1
video_out_vaapi Error : vaSetDisplayAttributes(): the requested function is not implemented
video_out_vaapi vaapi_init : Context width 720 height 576
video_out_vaapi vaapi_init : Profile: 1 (VAProfileMPEG2Main) Entrypoint 1 (VAEntrypointVLD) Surfaces 50
video_out_vaapi vaapi_init : guarded render : 0
video_out_vaapi vaapi_init : glxrender  	: 0
video_out_vaapi vaapi_init : glxrender tfp  : 0
video_out_vaapi vaapi_init : is_bound   	: 1
video_out_vaapi vaapi_init : scaling level  : name default value 0x00000000
video jump
fixing sound card drift by -2161 pts
fixing sound card drift by -1622 pts


Gruß
Atech
HTPC:
Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, Satix S2 Sky V2 USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

kh1309

Trainee

Posts: 144

Location: Saarbrücken

  • Send private message

650

Friday, January 27th 2012, 10:53am

Wie ist CPU Auslastung ? Sollte die hoch sein ist das ein Indiz dafür das das Hardware Decoding nicht aktiv ist.

Ja, die Topwerte für Xine waren hoch. Hat mich zwar auch gewundert. Aber die Gesamtlast bei HD der CPU lag unter 20% und damit deutllich niedriger als bei den Tests zuvor. Von daher schien mir das pausibel. Ich check es heute abend nochmal. :wand

Muss gesetzt sein sonst verwendet xine den libmpeg2 decoder für mpeg1/2. Das funktioniert nicht mit VA-API.

Weiss grad nicht, wie engine.decoder_priorities.ffmpegvideo gesetzt war.
Was ist denn mit folgendem? Ich dachte, das wären die Schalter für hw/sw decoding für mpeg1/2.

Source code

1
2
video.processing.vaapi_mpeg_softdec:0
video.processing.vaapi_mpeg_softdec_deinterlace:0 

Aber wenn ich jetzt so lese, ist das wohl nur ein Workaround, um aus der HW decoding partiell wieder austeigen. Richtig?

VG
Kurt
vdr hd: Core i3 2100T, 2GB, Intel DH67BL, Tevii S480, Sandisk G25 SSD, 2TB HDD, Intel CIR, Harmony 300, MSI G210, yavdr 0.5

651

Friday, January 27th 2012, 11:53am

xine: i965_drv_video.c:2072: i965_check_alloc_surface_bo: Zusicherung obj_surface->fourcc == fourcc nicht erfüllt.
Hast du vielleicht eine Idee, was das sein könnte?
Welche xf86-video-intel verwendest Du ? Auf den Clarkdale CPU's habe ich die besten Ergebnisse mit dem xf86-video-intel-2.15.0 gemacht. Wenn ich es Deiner Signatur richtig entnehme verwendest Du solch eine CPU.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

652

Friday, January 27th 2012, 12:00pm

video.processing.vaapi_mpeg_softdec:0
video.processing.vaapi_mpeg_softdec_deinterlace:0
Ich hatte mit mpeg1/2 Hardware Decoding das Problem das sich die Maschine komplett aufgehängt hat. Kann nicht sagen ob das nun in den VA-API treibern beseitigt wurde. Und auf den Clarkdale CPU's gab/gibt es auch kein Hardware deinterlacing für mpeg1/2. Das konnte nur der SandyBridge VA-API support.

Der erste Wert deaktiviert VA-API für mpeg1/2. Sollte er auf 1 sein wird Software Decoding für mpeg1/2 verwendet. Der zweite Wert baut auf dem ersten auf. Wenn Software mpeg1/2 verwendet wird kann zusätzlich ein einfacher Deinterlacer im ffmpeg aktiviert werden.


lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

This post has been edited 1 times, last edit by "ebsi" (Jan 27th 2012, 12:05pm)


653

Friday, January 27th 2012, 6:27pm

Welche xf86-video-intel verwendest Du ? Auf den Clarkdale CPU's habe ich die besten Ergebnisse mit dem xf86-video-intel-2.15.0 gemacht. Wenn ich es Deiner Signatur richtig entnehme verwendest Du solch eine CPU.


Ich bin auf dem git Treiber, habe gerade aber eben auch nochmal mit 2.15 getestet. Gleiches Problem.

Ich vermute hier vielmehr ein Problem zwischen dem vaapi treiber und der xine-lib-vaapi. Wie gesagt der Fehler tritt nur beim vaapi-ext branch auf. Mit dem master läuft alles. Ich hab gerade mal die Dateien i965_drv_video.c der beiden branches grob überflogen. Die unterscheiden sich schon ziemlich.

Das sollte natürlich keine Aufforderung sein, dass du deine xine-lib-vaapi an einen branch anpasst (falls es tatsächlich daran liegen sollte), aber vielleicht ist das Problem ja mit einem simplen Fix behoben.
Testsystem:
Hardware: Lian Li C39, Core-i7-3632QM, Jetway NF9G-QM77, 4GB RAM, PicoPSU 160XT inkl 80W Morex, 3x 2,5" 1TB RAID5, 1xSamsung PM830 mSATA 128GB, 1x LG BDROM, 1x DD Cine CT (v6) + CI + Alphacrypt CAM
Software: Ubuntu 13.04 mit 3.8 x64, VDR 2.0.1 + xbmc 12.2

This post has been edited 1 times, last edit by "Flachzange" (Jan 27th 2012, 6:32pm)


654

Friday, January 27th 2012, 9:59pm

@Flachzange

Probier doch mal Kernel 3.1 - 3.3.

Das wäre doch was für die Interlaced geschädigten: Interlaced Support For Intel's Linux Graphics Driver

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

Atechsystem

Professional

Posts: 1,113

Location: NRW

Occupation: Informationstechniker

  • Send private message

655

Friday, January 27th 2012, 11:30pm

Nabend,

Hmmm verstehe ich das jetzt richtig - man kann mit den patches einen Interlaced Modus auswählen (z.B. 1080i)? So wie ich das zu meiner Nvidia Zeit verstanden habe funktioniert das wohl nicht mit der Ausgabe von xine o.ä.

Ich reflektiere nochmal:

- Aktuell geht das Deinterlacing nicht mit Clarkdale - weder mit vaapi-ext noch mit dem regulären branch. Getestet: xine-lib-vaapi, xbmc-vaapi (GIT> 10.01.12), mplayer-vaapi, softhddevice, VLC
- Der vaapi code scheint für Clarkdale (scheinbar Arrandale Chipsatz) und für Sandybridge der gleiche Code bei unterschiedlichem Assembler zu sein
- Mit Sandybridge funktioniert das Bob Deinterlacing
- Mit Clarkdale hat ebsi anscheinend Bob Deinterlacing für HD Material gehabt (ich vermute H264), nicht aber mit SD Material. Daher auch der mpeg Workaround mit ffmpeg

Ich werde nächste Woche nocheinmal mit den älteren vaapi Versionen Testen ob ich für HD Material BOB Deinterlacing bekomme. Falls ja stellt sich die Frage was sich geändert hat gegenüber den alten revisionen von VAAPI und vorallem wie die alte Verision das Deinterlacing eingeschaltet hat. Komme aber bis Montag nicht mehr an einen Clarkdale ;)

Gruß
Atech
HTPC:
Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, Satix S2 Sky V2 USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

kh1309

Trainee

Posts: 144

Location: Saarbrücken

  • Send private message

656

Friday, January 27th 2012, 11:33pm

So, Habe noch etwas getestet, (geht auch gut während der heute-show :D)
HW&SW setup wie oben
Einstellungen in xine/config

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
engine.decoder_priorities.ffmpegvideo:1
video.driver:vaapi
video.output.vaapi_deinterlace:2
#video.output.vaapi_guarded_render:1
video.output.vaapi_scaling_level:hq
#video.processing.ffmpeg_enable_vaapi:1
#video.processing.vaapi_mpeg_softdec:0
#video.processing.vaapi_mpeg_softdec_deinterlace:0

Im Log ist nichts aufälliges

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
video_out_vaapi VAAPI Supported Profiles : VAProfileMPEG2Simple VAProfileMPEG2Main VAProfileH264Baseline VAProfileH264Main VAProfileH264High VAProfileVC1Simple VAProfileVC1Main VAProfileVC1Advanced <unknown>
video_out_vaapi VAAPI Profile VAProfileH264High supported by your hardware
libva: VA-API version 0.32.0
libva: va_getDriverName() returns 0
libva: Trying to open /usr/lib/dri/i965_drv_video.so
libva: va_openDriver() returns 0
video_out_vaapi vaapi_open: Vendor : Intel i965 driver - 1.0.16.pre1
video_out_vaapi Error : vaSetDisplayAttributes(): the requested function is not implemented
video_out_vaapi vaapi_init : Context width 1920 height 1080
video_out_vaapi vaapi_init : Profile: 7 (VAProfileH264High) Entrypoint 1 (VAEntrypointVLD) Surfaces 50
video_out_vaapi vaapi_init : guarded render : 1
video_out_vaapi vaapi_init : glxrender      : 0
video_out_vaapi vaapi_init : glxrender tfp  : 0
video_out_vaapi vaapi_init : is_bound       : 1
video_out_vaapi vaapi_init : scaling level  : name hq value 0x00000200
vdr_video: osd: (0, 0)-(1920, 1080)@1.77778
vdr_video: osd: (0, 0)-(1920, 1080)@1.77778
video jump
osd: can't find out current locale character set
video_out: throwing away image with pts 102391021 because it's too old (diff : 5979).
set_speed 1000000
200 frames delivered, 2 frames skipped, 2 frames discarded

Mit den Einstellungen sind die Framedrops von gestern weg und 1080i/720p laufen ohne Probleme.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
op - 23:21:46 up  3:12,  3 users,  load average: 0.15, 0.07, 0.06
Tasks: 141 total,   2 running, 138 sleeping,   0 stopped,   1 zombie
Cpu(s):  1.8%us,  3.6%sy,  0.0%ni, 94.6%id,  0.0%wa,  0.0%hi,  0.0%si,  0.0%st
Mem:   1895312k total,   887652k used,  1007660k free,    84540k buffers
Swap:  2096124k total,        0k used,  2096124k free,   437820k cached

  PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
11423 vdr       10 -10  651m 100m  17m S   13  5.4   3:15.79 xine
11408 vdr       10 -10  650m  61m  12m S    7  3.3   1:50.90 vdr
10207 root      20   0 20984  712  548 R    4  0.0   3:59.46 intel_gpu_top

Soweit wäre in punkto die TV Ausgabe alles in Butter. Aber leider habe ich gelegentliche Hänger beim Umschalten. Ein allzu wildes Umschalten scheint xine aus dem Tritt zu bringen.
VG
Kurt
vdr hd: Core i3 2100T, 2GB, Intel DH67BL, Tevii S480, Sandisk G25 SSD, 2TB HDD, Intel CIR, Harmony 300, MSI G210, yavdr 0.5

657

Saturday, January 28th 2012, 9:21am

Das sieht doch ordentlich aus. Ich gehe davon aus, dass MPEG2 (SD) ebenfalls sauber läuft?
Testsystem:
Hardware: Lian Li C39, Core-i7-3632QM, Jetway NF9G-QM77, 4GB RAM, PicoPSU 160XT inkl 80W Morex, 3x 2,5" 1TB RAID5, 1xSamsung PM830 mSATA 128GB, 1x LG BDROM, 1x DD Cine CT (v6) + CI + Alphacrypt CAM
Software: Ubuntu 13.04 mit 3.8 x64, VDR 2.0.1 + xbmc 12.2

kh1309

Trainee

Posts: 144

Location: Saarbrücken

  • Send private message

658

Saturday, January 28th 2012, 10:32am

@Flachzange
Ja sicher, mpeg2 läuft auch. Bild mit Interlacing (Bob) ist einwandfrei. Die N24 Laufschrift ist gut zu lesen und ruckelt kaum.
Nur das Umschalten ist Mist im Moment. Da hakt es oft. Ne Idee, was das sein könnte? Im Log ist nix auffälliges.
VG
Kurt
vdr hd: Core i3 2100T, 2GB, Intel DH67BL, Tevii S480, Sandisk G25 SSD, 2TB HDD, Intel CIR, Harmony 300, MSI G210, yavdr 0.5

Atechsystem

Professional

Posts: 1,113

Location: NRW

Occupation: Informationstechniker

  • Send private message

659

Saturday, January 28th 2012, 12:05pm

Hallo,

nur damit es keine Verwirrung gibt:

Flachzange testet laut Signatur mit einem Clarkdale und kh1309 mit einem Sandybridge System.

Gruß

Atech
HTPC:
Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, Satix S2 Sky V2 USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

Atechsystem

Professional

Posts: 1,113

Location: NRW

Occupation: Informationstechniker

  • Send private message

660

Saturday, January 28th 2012, 7:08pm

Nabend,

habe mich jetzt an der Mailingliste angemeldet und das Deinterlacingproblem gemeldet. Mal sehen was draus wird. Wenn ich ein log des "GPU hung Bugs" bekomme sende ich auch gerne eine Anfrage dorhin.

Gruß

Atech
HTPC:
Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, Satix S2 Sky V2 USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight