You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

121

Friday, November 25th 2011, 11:40am

Moin!

Ich meine, dass das Datenkabel auch richtig ist, werde ich aber noch mal prüfen. Ich werde auch einfach mal Tuner und CI tauschen, dann weiß ich, was funktioniert und was nicht.
CAM und Karte sind in Ordnung, die funktionieren in meinem Fernseher.

Werde allerdings frühestens Sonntag ein wenig Zeit aufbringen - ansonsten reserviere ich mir aber immer einen Abend in der Woche für die vdr-Programierung.
Ich muss aber auch noch mal genau nachlesen, wie der vdr das macht und wie das ca-Device überhaupt funktioniert. Aber das sollte lernbar sein. :-)

Bin da sowieso gerade schwer dran, um dem vdr (vorübergehend) eine Multi-Frontend-Unterstützung beizubringen, bis die neuen ioctls fertig sind, um die verschiedenen delivery systems in einem Frontend zusammenfassen zu können.

@Bernhard: Rate mal, woher meine Karte ist... :-) Falls sich herausstellt, dass das CI oder die DuoFlex nicht richtig funktioniert, werde ich mich auf alle Fälle melden.

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

hoppel118

Intermediate

Posts: 248

Location: Hamburg

  • Send private message

122

Friday, November 25th 2011, 11:38pm

Na dann brauch ich ja auch bald mal irgend ein Abo! :D

Gibt's für einen Sat-Empfänger eigentlich überhaupt eine deutsche Alternative zu Sky? Auch wenn's ein wenig offtopic ist...

Viele Grüße
htpc: chassis: hfx mini acryl black - KOMPLETT PASSIV, mainboard: asus rampage II gene, cpu: intel q8400s, ram: 2x2gb, grafik: asus engt220 1gb, boot-ssd: 120gb ocz vertex 2 dvbs2-card: digital devices cines2 [18c3:dd00], bluray: bc5600s, vfd+remote: imon-pad,
os1: win7 ult. x64, tmt5, mymovies, os2: ubuntu 11.10 x64, xbmc, vdr-1.7.21, xvdr

server: chassis: fractal define r3 usb3, mainboard: intel s3420gplx + rmm3, cpu: intel xeon x3440, ram: 4x4gb ddr3, raid-controller: areca arc-1231ml + 1gb ecc + bbu, system-hdd: seagate 250gb, data-hdds: 4x 3tb hitachi deskstar 5k3000 (hds5c3030ala630) (Raid5),
host-os: proxmox ve 2.1, gast1: openmediavault 0.3, gast2: win7x64

123

Saturday, November 26th 2011, 1:20am

Gibt's für einen Sat-Empfänger eigentlich überhaupt eine deutsche Alternative zu Sky?


- http://www.berlin-satshop.de/technisat-t…te-mtv-A180.htm
- http://www.hd-plus.de/
- http://www.sat-erotik.de/

Alles legal (ohne Unterhändler) in DE zu abonieren, toll ne? ;)

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

hoppel118

Intermediate

Posts: 248

Location: Hamburg

  • Send private message

124

Sunday, November 27th 2011, 12:56am

Quoted


- http://www.berlin-satshop.de/technisat-t…te-mtv-A180.htm
- http://www.hd-plus.de/
- http://www.sat-erotik.de/

Alles legal (ohne Unterhändler) in DE zu abonieren, toll ne? ;)


- MTV, wenn ich dafür bezahlen soll, brauch ich es nicht
- hd plus, für Werbung Geld bezahlen, das wär ja noch schöner
- bei dem erotik-Ding macht meine Freundin nicht mit :D

Es gibt also keine Alternative. Obwohl im IP-TV-Bereich gibt's da bestimmt was. Aber das kann ich hier bei mir in Hintertupfingen mit 1MBit vergessen. Hab e schon länger über ein Sky Abo nachgedacht. Naja, mal sehen was die Regierung dazu sagt! :-)
htpc: chassis: hfx mini acryl black - KOMPLETT PASSIV, mainboard: asus rampage II gene, cpu: intel q8400s, ram: 2x2gb, grafik: asus engt220 1gb, boot-ssd: 120gb ocz vertex 2 dvbs2-card: digital devices cines2 [18c3:dd00], bluray: bc5600s, vfd+remote: imon-pad,
os1: win7 ult. x64, tmt5, mymovies, os2: ubuntu 11.10 x64, xbmc, vdr-1.7.21, xvdr

server: chassis: fractal define r3 usb3, mainboard: intel s3420gplx + rmm3, cpu: intel xeon x3440, ram: 4x4gb ddr3, raid-controller: areca arc-1231ml + 1gb ecc + bbu, system-hdd: seagate 250gb, data-hdds: 4x 3tb hitachi deskstar 5k3000 (hds5c3030ala630) (Raid5),
host-os: proxmox ve 2.1, gast1: openmediavault 0.3, gast2: win7x64

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

125

Sunday, November 27th 2011, 4:18pm

Moin!

Ok, ich hab nun einmal ca0 und sec0 unter einem weiteren Adapter. Dann werde ich mich jetzt mal mit den internen CI-Klassen im vdr beschäftigen...
Wenn mir jemand allgemein Wissen über ca usw. vermitteln will, darf er das gerne tun. :-)

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

126

Wednesday, December 21st 2011, 2:27pm

Hallo Leute,

das freut mich ja. Danke @ Lars. Endlich kümmert sich jemand (Lars) darum. Ich benutze die CineS2 schon seit es sie gibt und warte seitdem darauf, dass die CI-Unterstützung in den Vdr mit aufgenommen wird.

Wie ist denn der Stand der Dinge? Ab Freitag kann ich mit testen. Nagelneue Hardware kommt morgen bei mir an.
Sky-Abo ist auch am Start.

Viele Grüsse Gerd
Test-Client:
Zotac Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 40GB SSD, Gentoo, gentoo-sources-2.6.37-r4, aktuelles xvdr-plugin

Server:
Asus-Board: Amd Quad-core, DVB-S, gentoo, vdr-1.7.27, aktuelles xvdr-plugin und vnsi-plugin


eine Menge andere Clients:
panda-board, beagleboard usw.

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

127

Wednesday, December 21st 2011, 2:55pm

Moin!

Hardware ist vorhanden, Zeit noch nicht. ;-)
Eine einfache Unterstützung für EINE der eingebauten Tuner ist vermutlich relativ leicht möglich (ist aber nur geraten).
Um MTD (= Multi-Transponder-Decryption) vernünftig einbauen zu können, ist eine Menge am vdr zu ändern. Das ist nicht einfach...

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

128

Wednesday, December 28th 2011, 9:42am

Hallo Lars,

gibt es schon fortschritte. Bei mir ist nun alles aufgebaut.


Gruß
Test-Client:
Zotac Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 40GB SSD, Gentoo, gentoo-sources-2.6.37-r4, aktuelles xvdr-plugin

Server:
Asus-Board: Amd Quad-core, DVB-S, gentoo, vdr-1.7.27, aktuelles xvdr-plugin und vnsi-plugin


eine Menge andere Clients:
panda-board, beagleboard usw.

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

129

Wednesday, December 28th 2011, 10:13am

Moin!

Ja, einen ersten Probelauf hab ich heute morgen schon mal schnell gemacht.

  • Es gibt einen "external-ci"-Patch für den vdr, der es erleichtert, externe CI-Lösungen an DvbDevices zu hängen
  • Es gibt ein Plugin ddci, das einen CI-Adapter für die Cine/Digital Devices/Linux4Media CI-Geräte erstellt und einer DVB-Karte zuweist, die keins hat

Aber das ganze ist noch nicht mal alpha, es gibt z.B. noch Segfaults beim Beenden des vdr. Und ich kann noch keine Kanäle damit entschlüsseln (hab ein AC Light 3.16 mit K09, im TV funktioniert das Teil allerdings).
Wer nicht warten will und sich selbst gerne in die Finger scheidet: ;-)
https://github.com/flensrocker/vdr-plugin-ddci

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

130

Friday, December 30th 2011, 12:29am

Hallo zusammen

Hab mich gerade hier angemeldet, mein Name ist Pascal, und durch einen gewissen Zufall hab ich gerade heute das CI-Modul für die Cine 2s ins Haus geschneit gekriegt 8)
Ich hab mich im Vorfeld nicht wirklich damit auseinander gesetzt, ob das CI auch wirklich tut - ich bin dummerweise blind davon ausgegangen.
Nun musste ich die alte FF samt CI in den Server verlagern, damit mir die XYL nicht den Kopf abreisst, wenn sie ihr Heimat-TV nicht schauen kann.

Ich hab natürlich gleich das ddci Plugin ausprobiert und kann bestätigen, dass es noch nichts entschlüsselt, aber an sich läuft; VDR schmiert bei mir nicht ab, läuft im Hintergrund stabil während der VDR seine FTA Programme abspult.

Ich bin nun nicht gerade der hartgesottene Programmieren, aber ich werd mir den ddci-Code mal genau anschauen

Danke jedenfalls schon mal, dass das jemand in Angriff genommen hat - solange man auf stupide TV-Stationen mit Verschlüsselung angewiesen ist, muss man wohl etwas machen.

73
Pascal

131

Friday, December 30th 2011, 7:06am

Hi,

warum nicht die Integration in das vdr-plugin-dvbapi Plugin.

CU
9000h

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

132

Friday, December 30th 2011, 11:38am

Moin!

ddci macht eigentlich nicht viel, die Hauptarbeit ist in dem vorhandenen cCamSlot des vdr. Es wird an den cCiAdapter nur der passende Filehandle des anderen Adapters übergeben.
Zusätzlich liest ddci einfach die Daten aus dvr und schreibt sie nach sec. Dem cTSBuffer, den das cDvbDevice bekommt, wird dann einfach der sec-Filehandle zum Lesen übergeben.

Es sollte also "eigentlich" funktionieren. :-)

Mir fehlt eine Rückmeldung von jemandem, der das CI und ein CAM+Karte (gerne auch ohne vdr) erfolgreich getestet hat, so dass man weiß, dass es technisch funktioniert.
Mein CAM+Karte funktioniert in meinem Fernseher wunderbar, im vdr kann ich auch z.B. das CAM-Menü aufrufen. Es scheint also angesteuert zu werden.

Tja, warum nicht dvbapi: aus den gleichen Gründen, warum sc nicht benutzt wird.

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

133

Monday, January 2nd 2012, 3:49pm

Hi, erster Post hier.

Ich weiß nicht genau, ob es dir weiterhilft, allerdings funktioniert ein einfaches Digital Devices CI-Modul samt Unicam und Sky v13 karte unter Windows zur Entschlüsselung problemlos. Die verwendete DVB-S2 Karte ist eine Mystique SaTiX-S2 V3 CI Dual.

Hoffe das hilft dir irgendwie weiter,
D0nR0s4

134

Monday, January 2nd 2012, 6:22pm

Mir fehlt eine Rückmeldung von jemandem, der das CI und ein CAM+Karte (gerne auch ohne vdr) erfolgreich getestet hat, so dass man weiß, dass es technisch funktioniert

Hi,
ich habe ein dd-CI und diverse CAMs und Smartcards dazu. Ab nächste Woche habe ich Zeit und werde es testen und dann berichten.

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

135

Monday, January 2nd 2012, 7:40pm

Moin!

Ich weiß nicht genau, ob es dir weiterhilft, allerdings funktioniert ein einfaches Digital Devices CI-Modul samt Unicam und Sky v13 karte unter Windows zur Entschlüsselung problemlos. Die verwendete DVB-S2 Karte ist eine Mystique SaTiX-S2 V3 CI Dual.

Prima, eine funktionierende Kombination! Und jetzt musst du einen vdr mit dem Patch und dem ddci-Plugin installieren und gucken, ob's geht... :-)
im yavdr-unstable-PPA für Ubuntu Oneiric ist alles fertig paketiert.

ich habe ein dd-CI und diverse CAMs und Smartcards dazu. Ab nächste Woche habe ich Zeit und werde es testen und dann berichten.

Ich bin gespannt...

Danke!
Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

136

Tuesday, January 3rd 2012, 12:25am

Prima, eine funktionierende Kombination! Und jetzt musst du einen vdr mit dem Patch und dem ddci-Plugin installieren und gucken, ob's geht... :-)
im yavdr-unstable-PPA für Ubuntu Oneiric ist alles fertig paketiert.
Ok, werde gucken, dass ich das morgen (bzw. später heute) hinkriege.

137

Tuesday, January 3rd 2012, 6:09pm

So, habs jetzt getestet.
Wie vorher funktionieren alle normalen HD und SD Sender, allerdings kriege ich bei allem verschlüsselten die Rückmeldung "Sender nicht verfügbar".

Allerdings wird im CAM Menü nun zumindest ein Cam angezeigt, bei dessen Auswahl VDR sich beschwert es könne das cam menü nicht öffnen.

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

138

Tuesday, January 3rd 2012, 6:17pm

Moin!

Irgendwas passt da also noch nicht. Das CAM-Menü meines AC light kann ich allerdings problemlos im vdr aufrufen.
Es fehlt mir momentan noch zu viel "CA know how". Rudimentär weiß ich, was man mit dem CAM machen muss (und das tut der vdr ja eigentlich auch schon von sich aus mit der Klasse cCamSlot usw.), aber vielleicht passt noch irgendwas anderes nicht.

Ich hab den vdr auch schon mal mit den diversen debug-Optionen in ci.c kompiliert, es wurde auch eine Menge ausgegeben, wenn eine neue PMT kommt und die IDs an das CAM übergeben werden. Aber die Ausgabe an sich kann ich noch nicht auf Korrektheit überprüfen, weil ich einfach nicht weiß, was da stehen sollte. Ich hab auch kein anderes CI zum Gegentesten...
Hm, da werde ich die nächste Zeit noch mal wühlen.

Eine wichtige Sache, die ich gesehen hab, ist, dass das CAM laut vdr "nicht auf einen QUERY reagiert". Vielleicht hapert es doch noch irgendwie an der Kommunikation.

Ist jemand hier, der da "tieferes" Grundlagenwissen hat? Bin für Tipps immer zu haben... :-)

Danke!
Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

Posts: 120

Location: Wien / Österreich

Occupation: iT-Techniker

  • Send private message

139

Wednesday, January 4th 2012, 9:15pm

Hi,

Ich hab sowohl eine funktionierende Kombination aus AlphaCrypt Light, ORF Smart Card und TT 3200 inkl CI Modul.
Außerdem hab ich auch eine Cine S2 5.5 inkl CI Modul. (Das konnte ich jedoch nicht unter Windows testen.)
Die Karte selbst funktioniert mit dem VDR jedoch schon.

Falls es was bestimmtest zum testen gibt, kann ich mich also auch anbieten.
(Kann nur hin und wieder den ein oder anderen Tag dauern...)

Lg,
Server: Intel NUC DN2820FYKH - Telestar DIGIBIT R1 (via SAT>IP) - 16GB SSD & RAID5 mit 3TB netto
Client: Samsung BD-F6500 über Smarttv-Plugin

mini73

Moderator

Posts: 6,186

Location: Flensburg

  • Send private message

140

Wednesday, January 4th 2012, 11:58pm

Moin!

Falls es was bestimmtest zum testen gibt, kann ich mich also auch anbieten.

Falls du die Möglichkeit hast, dir vdr und vdr-plugin-ddci aus den unstable PPAs von yavdr zu installieren (plus das, was du sonst noch brauchst), ohne deine Produktivumgebung platt zu machen, würdest du da alles nötige finden.
Alternativ einen vdr patchen und selbst bauen:
https://github.com/flensrocker/vdr-plugin-ddci

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |