Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

521

Mittwoch, 24. August 2011, 22:08

Nach einer genialen Eingebung, konnte ich den VAAPI code erheblich reduzieren. Das sollte das ganze stabiler machen. ( Wenn es so funktioniert wie klein ebsi sich die Welt vorstellt;) ). r300 ist nun der aktuelle svn stand. Würde mich über Feedback freuen.

Spielt auch nicht so schlecht mit dem letzten xineliboutput code zusammen.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

Beiträge: 1 115

Wohnort: NRW

Beruf: Informationstechniker

  • Nachricht senden

522

Mittwoch, 24. August 2011, 22:51

Hi ebsi,

Danke für deine unermütliche Arbeit. Wenn ich aus dem Urlaub wieder da bin werde ich das ganze wieder Testen.

Gruß
Atech
HTPC:
Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, Satix S2 Sky V2 USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

523

Donnerstag, 25. August 2011, 10:57

xine-lib VAAPI hat ein neues Zuhause auf github bekommen. Dachte mir, es ist zeit es aus seinem Schattendasein zu hohlen.

Um an die Sourcen zu kommen :

git clone http://github.com/huceke/xine-lib-vaapi.git

cd xine-lib-vaapi
git checkout vaapi

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

524

Donnerstag, 25. August 2011, 12:29

Danke ebsi,

Noch irgendwelche Einschränkungen bezüglich der ffmpeg Version?

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

525

Donnerstag, 25. August 2011, 14:22

Danke ebsi,

Noch irgendwelche Einschränkungen bezüglich der ffmpeg Version?

Johns
Ich habe es nicht mit der neuen ffmpeg version getestet.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

526

Freitag, 26. August 2011, 16:48

Und welche hast du nun?

Mit ffmpeg 0.8.3 gehts nicht, die stürzt ab, sobald auf HDTV geschaltet wird.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

527

Freitag, 26. August 2011, 18:04

Schön das es Anderen genauso geht wie mir. Hab schon gedacht ich wär bekloppt. Bei meinen Versuchen mit aktuellem ffmpeg führte das Umschalten auf HD-Sender zum Absturz des Frontends. Das hab ich aber schon vor Wochen hier berichtet...

ebsi verwendet die ffmpeg version vom 20110330.

Gruß
iNOB

Mein VDR

Hartware: Gehäuse: Ahanix MCE 302, Mobo: Kontron 986LCD-M/mITX, CPU: Intel Core2 Duo Mobile T7400 2,16GHz, 2GB RAM, SAT: Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe, Graka: ASUS GeForce GT 730 ( GK208 ) Silent, 4x4TB 3,5" WD Red HD, 1x DVD-Brenner Pioneer, Atric IR-Einschalter+Empfänger, FB One-For-All URC-7960, SoundGraph iMON LCD ( MFP5I, 15c2:0038 )
Weichware: Jessie (x86_64), Kernel 3.16, NVidia v364.19, VDR 2.2.0 gepatched

528

Freitag, 26. August 2011, 19:02

Leider ist es mir auch nicht möglich das Problem mit den neueren ffmpeg Versionen zu lokalisieren.
Im git gab es auch einige Änderungen. Bin gespannt was ich alles gekillt habe ;)

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

avjui

Fortgeschrittener

Beiträge: 398

Wohnort: Vorarlberg

  • Nachricht senden

529

Freitag, 26. August 2011, 19:10

Hi

Tschuldige die Frage aber gibts es bei Git auch eine Möglichkeit ein diff von den Vaapi Veränderungen zu erstellen sodass man es gegen eine ander xinelib Version (z.b OSD-HANDLING) patchen kann?

mfg

Signatur

Produktiv VDR : Gehäuse Silverstone LC17 in Silber, Foxconn G31M, Core2 Duo E7300 ,2 GB Ram (800MHZ), Zotac GT240 passiv ,2,5" 160GB SATA II, TV @nywhere S2 + Technotrend C1501, Atric rev.5,
Harmony 895 freeVDR entwicklerversion (Ubuntu 14.04, vdr-2.1.1, softhddevice git Stand 24.08.2014 ,xbmc Kodi)
zum Spielen 1: Raspberry Pi 256MB diverse Systeme (Openelec, Raspbmc)
zum Spielen 2: Solid Run Cubox
Link für besseres Google Ergebnis:www.js-tischler.at

530

Freitag, 26. August 2011, 20:27

Tschuldige die Frage aber gibts es bei Git auch eine Möglichkeit ein diff von den Vaapi Veränderungen zu erstellen sodass man es gegen eine ander xinelib Version (z.b OSD-HANDLING) patchen kann?
Ja. Einfach im xine-lib-vaapi Verzeichniss :

git diff master vaapi

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

531

Freitag, 26. August 2011, 20:29

Hab das ganze auch testweise mit vdpau-video am Standrechner laufen. Ich weis, es gibt vdpau nativ für xine. Wollte wissen ob es Funktioniert.


Für vdpau-video sollte man noch den angehängten patch für vdpau-video verwenden damit man keinen grünen Hintergrund beim umschalten hat.

lg

ebsi
»ebsi« hat folgende Datei angehängt:
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

avjui

Fortgeschrittener

Beiträge: 398

Wohnort: Vorarlberg

  • Nachricht senden

532

Freitag, 26. August 2011, 20:37

Hab das ganze auch testweise mit vdpau-video am Standrechner laufen. Ich weis, es gibt vdpau nativ für xine. Wollte wissen ob es Funktioniert.


Für vdpau-video sollte man noch den angehängten patch für vdpau-video verwenden damit man keinen grünen Hintergrund beim umschalten hat.

lg

ebsi



Ist Vdpau-Video nicht nur auf denn bob Interlacer beschränkt?

mfg

Edit: Hat nicht mal jemand einen patch für vdpau-video und temporal erstellt?

Edit2: Das müßte es sein Va-api

Signatur

Produktiv VDR : Gehäuse Silverstone LC17 in Silber, Foxconn G31M, Core2 Duo E7300 ,2 GB Ram (800MHZ), Zotac GT240 passiv ,2,5" 160GB SATA II, TV @nywhere S2 + Technotrend C1501, Atric rev.5,
Harmony 895 freeVDR entwicklerversion (Ubuntu 14.04, vdr-2.1.1, softhddevice git Stand 24.08.2014 ,xbmc Kodi)
zum Spielen 1: Raspberry Pi 256MB diverse Systeme (Openelec, Raspbmc)
zum Spielen 2: Solid Run Cubox
Link für besseres Google Ergebnis:www.js-tischler.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »avjui« (26. August 2011, 20:45)


533

Freitag, 26. August 2011, 20:47

Hab das ganze auch testweise mit vdpau-video am Standrechner laufen. Ich weis, es gibt vdpau nativ für xine. Wollte wissen ob es Funktioniert.


Für vdpau-video sollte man noch den angehängten patch für vdpau-video verwenden damit man keinen grünen Hintergrund beim umschalten hat.

lg

ebsi

Ist Vdpau-Video nicht nur auf denn bob Interlacer beschränkt?

mfg

Edit: Hat nicht mal jemand einen patch für vdpau-video und temporal erstellt?
Und da hat schon wieder jemand "Jehova" gesagt. Bittet lasst die Interlacer Diskussion raus. Mir ist es egal welcher Interlacer verwendet wird. Es um den rein technisch möglichen Aspekt.


lg


ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

cmsa

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Wohnort: Oberursel

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

534

Freitag, 26. August 2011, 21:37

Nach einer genialen Eingebung, konnte ich den VAAPI code erheblich reduzieren. Das sollte das ganze stabiler machen. ( Wenn es so funktioniert wie klein ebsi sich die Welt vorstellt;) ). r300 ist nun der aktuelle svn stand. Würde mich über Feedback freuen.

Spielt auch nicht so schlecht mit dem letzten xineliboutput code zusammen.

lg

ebsi

Früher war alles besser, mit der neuen GIT Version gibt es immerhin ein schönes xine Begrüßungsstandbild...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
xine_play
ffmpeg_video_dec: Direktausgabe aktiviert
libva: libva version 0.32.0
libva: va_getDriverName() returns 0
libva: Trying to open /usr/lib/dri/i965_drv_video.so
libva: va_openDriver() returns 0
video_out_vaapi vaapi_init: Vendor : i965 Driver 0.1
video_out_vaapi vaapi_init : Context width 720 height 576
video_out_vaapi vaapi_init : softsurface : 1
video_out_vaapi vaapi_init : glxsurface : 0
video_out_vaapi vaapi_init : glxsurface tfp : 0
video_out_vaapi vaapi_init : brightness : 0
video_out_vaapi vaapi_init : contrast : 0
video_out_vaapi vaapi_init : hue : 0
video_out_vaapi vaapi_init : saturation : 0
video_out_vaapi vaapi_init : sucessfull
video_out: Verwerfe Bild mit pts 20284, weil es zu alt ist (Unterschied: 30794).
video_out: Verwerfe Bild mit pts 23884, weil es zu alt ist (Unterschied: 27194).
video_out: Verwerfe Bild mit pts 27484, weil es zu alt ist (Unterschied: 23594).
video_out: Verwerfe Bild mit pts 31084, weil es zu alt ist (Unterschied: 19994).
input_vdr: locking frontend for rpc command execution failed, exiting ...
input_vdr: rpc thread done.
play_internal ...done
Asus M3N78-VM/Athlon II X2 250, Mystique Satix S2 V2, Atric IR, yaVDR 0.5 (prod)
ASRock Z77 Pro4-M/i5-3570K Ivy Bridge (experimental VAAPI) [Trusty]
ASRock FM2A75 Pro4-M/AMD A4-5300 (experimental UVD/VDPAU) [Trusty]

535

Freitag, 26. August 2011, 21:54

Probiers mal mit dem letzten git.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

cmsa

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Wohnort: Oberursel

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

536

Freitag, 26. August 2011, 22:45

Probiers mal mit dem letzten git.

lg

ebsi

Genau die habe ich genommen.
Bin also wieder auf 288 zurückgehüpft.

An GIT muß ich mich auch erst gewöhnen, wo ist die Versionsnummer, über die man reden kann, wo steht der Changelog jetzt?

vlg

eM
Asus M3N78-VM/Athlon II X2 250, Mystique Satix S2 V2, Atric IR, yaVDR 0.5 (prod)
ASRock Z77 Pro4-M/i5-3570K Ivy Bridge (experimental VAAPI) [Trusty]
ASRock FM2A75 Pro4-M/AMD A4-5300 (experimental UVD/VDPAU) [Trusty]

avjui

Fortgeschrittener

Beiträge: 398

Wohnort: Vorarlberg

  • Nachricht senden

537

Freitag, 26. August 2011, 22:49

@cmsa

Du hast aber schon gesehen das ebsi vor gut einer Stunde was geändert hat?

Siehe hier https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/tree/vaapi



mfg

Signatur

Produktiv VDR : Gehäuse Silverstone LC17 in Silber, Foxconn G31M, Core2 Duo E7300 ,2 GB Ram (800MHZ), Zotac GT240 passiv ,2,5" 160GB SATA II, TV @nywhere S2 + Technotrend C1501, Atric rev.5,
Harmony 895 freeVDR entwicklerversion (Ubuntu 14.04, vdr-2.1.1, softhddevice git Stand 24.08.2014 ,xbmc Kodi)
zum Spielen 1: Raspberry Pi 256MB diverse Systeme (Openelec, Raspbmc)
zum Spielen 2: Solid Run Cubox
Link für besseres Google Ergebnis:www.js-tischler.at

538

Samstag, 27. August 2011, 13:08

Nicht vergessen die aktuellste libva von http://cgit.freedesktop.org/libva/ zu nehmen.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

539

Dienstag, 30. August 2011, 22:19

Hab in den letzten Tagen einige Änderungen gemacht. Würde mich über feedback mit vdr-xine + vaapi freuen. xineliboutput macht noch immer kleine problemchen die sich nur mit einem patch behen lassen.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

540

Montag, 5. September 2011, 19:47

Und wider eine menge Updates und wieder die bitte um Feeback. Wobei ich langsam die Hoffnung aufgebe das in dem Thread noch Feedback kommt. Wie immer letzte libva verwenden.

lg
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

Immortal Romance Spielautomat