Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

321

Freitag, 4. Februar 2011, 14:38

Glaubst du wirklich, das es die bis dahin gibt? Bzw. das powarman das dvbhdddevice-Plugin bis dahin darauf angepasst hat?
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

322

Freitag, 4. Februar 2011, 15:11

einfach abwarten vermutlich hat kls auch gleich das passende hd truecolor ausgabe-device zur karte zusamme mit der osd erwieterung von vdr mitprogrammiert - mit irgend was muss er ja testen

googles

Profi

Beiträge: 1 076

Wohnort: Österreich

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

323

Freitag, 4. Februar 2011, 15:17

Zitat

Original von IG88
einfach abwarten vermutlich hat kls auch gleich das passende hd truecolor ausgabe-device zur karte zusamme mit der osd erwieterung von vdr mitprogrammiert - mit irgend was muss er ja testen


Dann hat er vieleicht auch gleich das passente Skin mit programmiert :unsch
VDR:
Hardware: Thermaltake DH102, Zotac ION ITX-F-E, 2Gig Ram, TechnoTrend
dual DVB-S2 6400, TechnoTrend Connect CT-3650,

Software: EasyVDR 1.0

324

Freitag, 4. Februar 2011, 15:23

Schön wäre es, die beiden Standard VDR-Skins sind schon ein wenig ausgelutscht.

VDR 2.0 verdient besseres.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

325

Freitag, 4. Februar 2011, 15:28

Zitat

Originally posted by googles

Zitat

Original von IG88
einfach abwarten vermutlich hat kls auch gleich das passende hd truecolor ausgabe-device zur karte zusamme mit der osd erwieterung von vdr mitprogrammiert - mit irgend was muss er ja testen


Dann hat er vieleicht auch gleich das passente Skin mit programmiert :unsch


Ich benutze nach wie vor die Default-Skin (ST:TNG).
Das dvbhddevice stammt von powarman und werde ich (genau wie das dvbsddevice) standardmäßig mitliefern (powarman's Einverständnis vorausgesetzt).

Die Arbeiten am True-Color-OSD betreffen zunächst nur die Möglichkeiten, die das OSD grundsätzlich bietet. An der Skin ändert sich dadurch gar nichts. Insbesondere sollten alle existierenden Skins ohne weiteres auch mit dem neuen OSD laufen können. Erst wenn eine Skin tatsächlich ein 32-bittiges OSD anfordert und die neuen Features nutzt, gibt es auch was neues zu sehen ;-)

Klaus
Gib CI+/HD+ keine Chance! Lasst diese Pest am ausgestreckten Arm verhungern!
Wer für sowas bezahlt macht sich zum Totengräber von Projekten wie VDR!
Die Wahrheit ueber HD Plus
CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer
Mach mit beim VDR User Counter!

326

Freitag, 4. Februar 2011, 17:21

Zitat

Originally posted by Copperhead
Noch gehe ich davon aus, das es nicht viel zu helfen gibt...

Meiner Hoffnung nach läuft es auf folgendes hinaus:

powarman's v4l-Treiber kompilieren/installieren, powarman's dvbhddevice-Plugin kompilieren/installieren, Firmware nach /lib/firmware kopieren, VDR starten --> läuft.

Hoffentlich gibts keine Zwischenfälle, nur weil ich nicht wie alle anderen Debian und Co. benutze.


Darf ich nach dem kurzen Windows-Ausflug nochmals an meine hier gestellte Frage anknüpfen und aufgrund obiger Aussage daraus schließen, dass Ihr auch davon ausgeht, dass nicht unbedingt ein topaktueller Kernel zum erfolgreichen Betrieb der S2-6400 notwendig sein wird?

Gruß livefields
im Aufbau: e-Tobi vdr
Debian Linux 5.0 (Lenny) mit XEN 3.4.1
vdr in eigener DomU - Kernel 2.6.26-2-xen-686
TT Premium S2-6400
AMD Athlon X2 5050e, GA-M720-US3, 4 GB RAM

327

Freitag, 4. Februar 2011, 17:25

Nein, solange der Treiber kompiliert, gehts auch mit einem alten Kernel.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

328

Freitag, 4. Februar 2011, 17:45

Zitat

Original von Copperhead
Nein, solange der Treiber kompiliert, gehts auch mit einem alten Kernel.


UFO hatte doch dazu mal in einem thread sinngemäß geschrieben: "Ich tue mir aufgrund der Probleme mit dem neuen Kernel-Locking im Moment keinen aktuellen Kernel (größer 2.6.35) an." Da UFO auch bereits die HD-FF einsetzt, muss sie ja also auch mit den 'erprobteren' Kernelversionen laufen.

Also sollte es doch auf jeden Fall mit einem Ubuntu 10.10 (hat ja Kernel 2.6.35) lauffähig/zu übersetzen sein.

Gruss Steve135

@KLS: Wenn Du das aktuelle HD-FF-Plugin gleich zum VDR packen würdest, wäre das auf jeden Fall nicht schlecht!

Beiträge: 9 064

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

329

Freitag, 4. Februar 2011, 18:06

Zitat

Original von kls
[...] Erst wenn eine Skin tatsächlich ein 32-bittiges OSD anfordert und die neuen Features nutzt, gibt es auch was neues zu sehen ;-) ...


Kann es sein, dass das Problem etwas im Kreis herumgeschoben wird??

TrueColor ist ja nicht nur wegen den Skins wichtig, sondern auch wegen EPG-Images und PIP...

Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

330

Freitag, 4. Februar 2011, 18:24

Zitat

Ich benutze nach wie vor die Default-Skin (ST:TNG).


ich glaube man sollte kls in "Captain Picard" umbenennen, er scheint die Serie ja zu lieben :D

Zitat

TrueColor ist ja nicht nur wegen den Skins wichtig, sondern auch wegen EPG-Images und PIP...


richtig aufbereitet, können auch 256-Farben sehr gut aussehen! Leider vergessen das die meisten und nur wenige Programme haben entsprechend gute Umrechnungsmöglichkeiten.
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

331

Freitag, 4. Februar 2011, 18:32

Zitat

Originally posted by C-3PO
TrueColor ist ja nicht nur wegen den Skins wichtig, sondern auch wegen EPG-Images und PIP...


VDR ermöglicht es künftig, daß Plugins ein OSD mit 32-Bit Farbtiefe bei voller Bildschirmauflösung anforderrn können. Wenn ein Plugin das tut (und das Ausgabedevice es kann), dann ist es egal ob eine Skin darauf dargestellt wird, irgendwelche Bilder oder PIP. Es liegt allein am Plugin, was es wo darstellen will.

Klaus
Gib CI+/HD+ keine Chance! Lasst diese Pest am ausgestreckten Arm verhungern!
Wer für sowas bezahlt macht sich zum Totengräber von Projekten wie VDR!
Die Wahrheit ueber HD Plus
CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer
Mach mit beim VDR User Counter!

332

Freitag, 4. Februar 2011, 18:37

...oha das macht aber neugierig!!!

Spoiler Spoiler

yavdr 0.6 @ Frodo testing / SilverStone ML03 / ASRock B75 Pro3-M / Celeron G540 / 4 GB Ram / NVIDIA GT630 / 65" Panasonic LED TV / 240GB SSD & 4TB HDD

Beiträge: 9 064

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

333

Freitag, 4. Februar 2011, 18:43

Zitat

Original von Dirk
[...] richtig aufbereitet, können auch 256-Farben sehr gut aussehen! ...


Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst?

Da reden alle von HD und wollen sogar sich HD-Hardware kaufen und dann soll das altbackene OSD verwendet werden??

334

Freitag, 4. Februar 2011, 19:12

Zitat

Original von C-3PO
und dann soll das altbackene OSD verwendet werden??



Genau
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

335

Freitag, 4. Februar 2011, 19:42

Zitat

Original von C-3PO

Zitat

Original von Dirk
[...] richtig aufbereitet, können auch 256-Farben sehr gut aussehen! ...


Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst?

Da reden alle von HD und wollen sogar sich HD-Hardware kaufen und dann soll das altbackene OSD verwendet werden??


Warum nicht? Ich benutzte seit Jahren das ST:TNG OSD... auch bei meinen HD-VDR's... Das ist einfach, übersichtlich und wofür brauche ich ein anderes?

MfG
Atti

Signatur

VDR 1: Gigabyte GA-Z77X-D3H mit i7 3770, Octopus mit 6 DVB-S2 Tunern, 120GB SSD als Systemplatte,3ware 9650SE 12*2 TB RAID für Aufnahmen und allgemeines Datengrab, Medion X10, NVidia Quadro 400 mit HDMI Adapter, HDMI Kabel durch die Wand aus dem Büro zum Fernseher im Wohnzimmer... somit herrlich ruhig...
System: yaVDR 0.5

VDR 2: Acer Aspire Revo z.Z. yaVDR 0.5

VDR 3: Zotac ZBOX ID41 z.Z. yaVDR 0.5

VDR-User #1010

336

Freitag, 4. Februar 2011, 20:10

Zitat

Original von Atti
Warum nicht? Ich benutzte seit Jahren das ST:TNG OSD... auch bei meinen HD-VDR's... Das ist einfach, übersichtlich und wofür brauche ich ein anderes?

Zur Vorbeugung von Augenkrebs ;)

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

337

Freitag, 4. Februar 2011, 20:18

Ich bin ja eher Fan des Skinsoppalusikka, das ist etwas eleganter als das ST:TNG :unsch
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

338

Freitag, 4. Februar 2011, 23:33

*Bestellt*

Und ich Glückspilz hab endlich wieder nen Grund die Jungs vom dvbshop zu besuchen! :-)
Bis bald!!!

Hab übrigens seit ein paar Monaten yavdr im Einsatz und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin, verspreche mir aber von der Karte ein paar (persönliche) Vorteile. Mehr Flexibilität was den VDR angeht. Sprich ich muss nicht unendlich lange basteln bis alles läuft. So stabil und sauber yavdr zur Zeit läuft - Respekt an das Team! - möchte ich etwas mehr Freiheit was mein System angeht! Bin kein Freund des Template-Systems!
Will nicht abschweifen vom Thema...

Freue mich riesig auf die Karte! :-)

Zitat

BOARD: Biostar Viotech 3100+
CPU: VIA C7-D 1.6+ GHz (onboard) - SYSTEM DISK: 8GB (half slim SSD) - DATA DISK: 2 TB
RAM: 1 GB
OS: Debian 7.2 - KERNEL: 3.2.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.2.51-1 i686 GNU/Linux
VDR: 2.0.4
DVB: Mystique SaTiX-S2 Dual (v2)

NemoN

Profi

Beiträge: 665

Wohnort: Hamburg (Neu Wulmstorf)

Beruf: QA Engineer

  • Nachricht senden

339

Samstag, 5. Februar 2011, 11:40

Zitat

Originally posted by seahawk1986
Ich bin ja eher Fan des Skinsoppalusikka, das ist etwas eleganter als das ST:TNG :unsch


Hab natürlich auch bestellt :-)

Vielleicht tut sich mit der neuen 32bit OSD Unterstützung auch etwas im text2skin git.

340

Samstag, 5. Februar 2011, 13:20

Zitat

Original von C-3PO

Zitat

Original von Dirk
[...] richtig aufbereitet, können auch 256-Farben sehr gut aussehen! ...

Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst?
Da reden alle von HD und wollen sogar sich HD-Hardware kaufen und dann soll das altbackene OSD verwendet werden??


Dirk hat nicht geschrieben dass er Skins mit mehr Farben ablehnt.
Lediglich dass Skins mit 256 Farben auch gut aussehen können. ST:TNG sieht brauchbar aus, wenn es auch auf Manche altbacken wirkt. Dieser Skin ist schließlich schon 25 Jahre alt, es wurde aber von Leuten entwickelt die sich Gedanken um ergonomische Computerbedienung gemacht haben und es besser machen wollten als zur gleichen Zeit Microsoft mit Windows 1.x oder 2.x. Es gab ihn unter dem ursprünglichen Entwicklungsnamen LCARS auch schon auf der dBox2.

Viele der bisherigen Skins sehen aber einfach nur scheußlich aus, wie z.B. klassischer VDR, vieles bei EnigmaNG (AppleGreen, WomanLike, YellowSun) oder Soppalusikka-Mint. (meiner persönlichen Meinung nach)

Ich gehe sogar noch weiter, Leute die mit 256 Farben kein ansehnliches und funktionelles Skin hinbekommen werden auch mit mehr Farben und Bildpunkten grandios scheitern. Wie bei Powerpoint - je mehr Effekte zur Verfügung stehen, desto unerträglicher wird der Durchschnitt der Präsentationen.

Meine VDR

1. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)

2. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2

Immortal Romance Spielautomat