You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

powarman

Professional

Posts: 609

Location: Erfurt

Occupation: Software-Entwickler

  • Send private message

181

Sunday, July 11th 2010, 9:39pm

Die CEC User Remote Codes werden auf dem gleichen Weg an den Treiber geschickt, wie die ganz normalen IR Codes auch, es wird nur bit 31 noch zusätzlich gesetzt. Deshalb gibt es diesbezüglich nichts besonderes im Treiber/Plugin.

Also mit remote-plugin nutzbar.

Grüße
Andreas

This post has been edited 1 times, last edit by "powarman" (Jul 11th 2010, 9:41pm)


Steve135

Professional

Posts: 642

Location: Thüringen

  • Send private message

182

Monday, July 12th 2010, 8:17am

:moin

@powarman:
Schön wieder von Dir hier zu hören! :tup
Dann ist es ja scheinbar doch problemlos möglich, die User-CEC-Codes (sind aber dann doch vom Hersteller abhängig und manchmal nur sehr spärlich integriert) von der Karte an die sonstigen HDMI-Geräte zu senden. Wie ist es denn mit dem umgekehrten Weg, sprich dem von kumberg4 gewünschten interpretieren der TV-CEC-Codes durch die HD-FF. Ist da auch eine 'Eingriffsstelle' bei der Karte/Treiber an der man die von der Karte über HDMI empfangenen CEC-Codes abgreifen könnte!?

Danke für die Infos, Gruss Steve135

This post has been edited 1 times, last edit by "Steve135" (Jul 12th 2010, 8:18am)


powarman

Professional

Posts: 609

Location: Erfurt

Occupation: Software-Entwickler

  • Send private message

183

Monday, July 12th 2010, 7:45pm

@Steve135:

Nein, was ich beschrieben habe, ist genau das was kumberg4 meinte: Der Nutzer drückt eine Taste auf der Fernseher-FB und der Code wird über die Firmware an das Event-Device des Treibers durchgereicht. Genau so wie Infrarot-Codes, die direkt an der Karte ankommen.

Grüße
Andreas

184

Monday, July 12th 2010, 10:05pm

Quoted

Original von powarman
Nein, was ich beschrieben habe, ist genau das was kumberg4 meinte: Der Nutzer drückt eine Taste auf der Fernseher-FB und der Code wird über die Firmware an das Event-Device des Treibers durchgereicht. Genau so wie Infrarot-Codes, die direkt an der Karte ankommen.


Das höhrt sich doch ganz gut an. Das scheint das Ende des Fernbedienungs-Chaos zu werden.
Danke für Euere Arbeit.
Werde mich nun weiter in Geduld üben bis ich dann endlich einen FF-HD-CEC-VDR2.0 (wirds wohl werden oder?) bauen kann.

Wird die FF-HD auch in der Lage sein, den PC aus dem (Tief-)Schlaf zu erwecken, ähnlich einer WOL-Netzwerkkarte und das über CEC-Codes des TV-Gerätes?
Bzw. was für Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
Umgekehrt, dass das TV-Gerät ein- und auf den richtigen HDMI Eingang umschaltet wenn der VDR startet, müsste auch möglich sein?

schöne Grüße
:n8

UFO

Sage

Posts: 5,104

Location: Großherzogthum Baden

  • Send private message

185

Tuesday, July 13th 2010, 12:51am

Quoted

Original von powarman
Die CEC User Remote Codes werden auf dem gleichen Weg an den Treiber geschickt, wie die ganz normalen IR Codes auch, es wird nur bit 31 noch zusätzlich gesetzt. Deshalb gibt es diesbezüglich nichts besonderes im Treiber/Plugin.

Also mit remote-plugin nutzbar.

Für die endgültige Version werde ich CEC- und IR-Codes in separate Input-Devices leiten. Damit sind beide Kanäle sauber getrennt, und jeder kann verwenden, was er möchte (IR, CEC, oder auch beides).

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.5.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…-s2-6400-teil-2
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

This post has been edited 1 times, last edit by "UFO" (Jul 13th 2010, 12:52am)


Steve135

Professional

Posts: 642

Location: Thüringen

  • Send private message

186

Monday, September 6th 2010, 8:33am

:moin

Auf meine Nachfrage an den TT-Support habe ich Ende letzter Woche nachfolgende Infos bekommen:

Quoted

Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

für die TT-premium S2-6400 können wir Ihnen leider noch keinen genauen Erscheinungstermin nennen. Vor ca. 4 Wochen wurden hierzu letzte Hardwareänderungen verifiziert und die Produktion freigegeben. Derzeit werden letzte Bauteile für die Fertigung angeliefert. Wir werden die Fertigung dieses Produktes starten, sobald alle Bauteile eingetroffen sind. Leider können wir daher noch keinen Termin nennen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

xxxx xxxxxxxxxxxxx

Satelco & TechnoTrend Support Team

Also sind die bestehenden Infos nochmal bestätigt. Also alles 'ongoing'... ;o)

Gruss Steve135

fnu

Moderator

Posts: 8,417

Location: Böblingen

  • Send private message

187

Wednesday, September 15th 2010, 12:24am

@_mav

Grummel, in dem Archivthread kann man ja nicht antworten.

Dein Hausputzfetisch in Ehren, aber diese monatlichen "ich habe mal wieder TT angeschrieben und wieder dauert es wegen irgendwelcher Textbausteine länger" Posts sind natürlich super informativ ... und vor allem super hilfreich ...

Aber ich habe keine Ahnung was Du mit der eHD sagen möchtest, ist aber eben genau ein sehr gutes Beispiel für eine existierende funktionsfähige Lösung, was ich ja erwähnte.

@lola

Auch ich habe ja Interesse an der Karte, werde mir aber nicht in die Tasche lügen und mir immer wieder sagen, diese Verzögerungen sorgen dafür das die Karte besser, stabiler oder sonst was wird, dafür bin ich zu lange im IT Geschäft. Im Grunde wird das 3 Jahre alte Design nur älter und unflexibler und das erfreut mich eher weniger, schlimmer es kommen Zweifel.

Wenn man hier jetzt jeden Monat lesen würde, die Produktion verzögert sich weil diese und jene Funktion verbessert oder gar erweitert wurde. Stattdessen die monatliche Absonderung der Nachfrage des Verbleibs und deren Antwort, da muss man ja irgendwann die Wand hochkrabbeln ... und wie sie alle den c't Bericht dazu Anfang des Jahres in Schutz genommen haben ...

Gruß
Frank
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu LTS 14.04, VDR 2.1.6 (x64, 22W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backplane, VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 38W)

mav_

Master

Posts: 1,752

Location: Eppstein im Taunus

  • Send private message

188

Wednesday, September 15th 2010, 1:02am

@fnu

Quoted


Nehmen wir mal die Fakten, wenn ein Early-Adopter vor 2 Jahren mit VDPAU angefangen hat, schaut seit 2 Jahren HD und die Contents wurden immer besser. Jemand der auf eine S2-6400 wartet schaut in die Röhre und ließt hier, jeden Monat wiederkehrend:

War die Antwort darauf, dass man auch als nicht VDPAU Nutzer nicht in die Röhre schauem muss.

Was ich sagen wollte. Ich "warte" nicht wirklich auf eine 6400 weil ich mir von ihr nachdem was bekannt ist keinerlei Mehrwert zur eHD erhoffe.
Es wäre nett alles mit 12Watt auf einer Karte zu haben, aber an Möglichkeiten scheint die 6400 auch nicht mehr zu können als die eHD + 2 470.

Und stabiler KANN die 6400 definitiv nicht laufen, ich hatte in der gesamten Nutzung noch nicht einen Absturz der eHD zu beklagen.

Jetzt wo es die eHD für 99€ gibt ist sie +2 DVB-S2 Karten nichtmal teurer als der erwartete Preis der 6400...
Und du kannst für 150€ ein EinTunersystem bauen, oder mit Mystique und eHD ein Dual Tuner Low Profile :)

VDR1: ECS 945GCD-M, Atom 330, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, Tevii S470, 6.4" VGA TFT
VDR2: Asus P5GC, C2D E4400 2GHz, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, TS SkyStarHD, PSOne TFT
VDR3: Asus CUSL2, P3800, 128Mb Ram, TT3600, eHD
SERVER: Tualatin 1133, 512Mb, 8 x ST 320Gb Gb RAID 5
SERVER: Intel D945GSEJT, Chenbro ES30068

189

Wednesday, September 15th 2010, 7:53am

Quoted

Original von fnu
da muss man ja irgendwann die Wand hochkrabbeln ...


warum muss man sich denn angesprochen fühlen. Gefallen tut mir das ganze auch nicht, sicher keinem hier, aber dafür müssen wir nicht in diesem Thread wie die Wölfe heulen.

Gruß Fr@nk

OT: Ich bin ja in der komfortablen Situation, das ich ( wir zu Hause) unser SD Zeug (was immer noch brilliant läuft) nicht verschrotten muss , trotzdem aber auch HD schauen kann. Von daher drückt es mich nicht wirklich und wenn an der Karte noch was verändert wird, dann kann das nur gut für uns sein, anstelle der HW Rev. 1.x nun die HW Rev. X.x zu bekommen. Da bin ich gespannt ob und was da mal rauskommt. Halte aber ab jetzt wieder die Füße still.
Sent from my brain


"...ein Leben ohne VDR ist zwar vorstellbar aber sinnlos..."


derzeit altes Zeug.......

190

Wednesday, September 15th 2010, 8:22am

Quoted

Original von mav_
Was ich sagen wollte. Ich "warte" nicht wirklich auf eine 6400 weil ich mir von ihr nachdem was bekannt ist keinerlei Mehrwert zur eHD erhoffe.


Ich habe Gestern die Gelegenheit genutzt und mir noch eine eHD gekauft, im Moment hat Reel ein zeitlich begrenztes Angebot. 99 Euro anstatt 139 ist entweder ein Lockangebot oder ein beginnender Ausverkauf. Egal mir kann es recht sein, ein Activy_3x0-Besitzer in der Verwandschaft möchte auf HDTV umrüsten, da ist das sowieso die einzige Möglichkeit.
1. gen2vdr ActivyEdition auf Activy 330, HD WD-10EAVS mit Digitus DS-33151 IDE-SATA Konverter
2. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)
3. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2

fnu

Moderator

Posts: 8,417

Location: Böblingen

  • Send private message

191

Wednesday, September 15th 2010, 3:10pm

@_mav

Jetzt sei mal nicht päpstlicher als der Papst. VDPAU war ein Beispiel, weil es vmtl. aktuell die meistgenutze HD Lösung @ VDR ist. Ich hätte aber auch Early Adopter @ eHD schreiben können ... VDPAU war der Platzhalter für alle verfügbaren und funktionierenden HD@VDR Lösung ... ;)

@lola

Naja, das ficht genauso an wie diese ewige Aufräumerei der Posts die als OffTopic eingestuft werden.

Bitte nun nicht falsch verstehen, aber ich muss mir keine SD-FF schön reden, HD@VDPAU läuft im täglichen Betrieb seit Monaten zuverlässig bei mir, also ist die Situation eher noch komfortabler ...

@halbfertiger

Sehr interessanter Tip mit der eHD.

Gruß
Frank
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu LTS 14.04, VDR 2.1.6 (x64, 22W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backplane, VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 38W)

192

Wednesday, September 15th 2010, 4:17pm

Na ja,

immerhin sehe ich die Chance, dass Klaus den VDR (falls die 6400er wirklich eine Pleite wird) in Richtung VDPAU (oder vergleichbares) weiterentwickelt.

Gruß
SieDu

193

Wednesday, September 15th 2010, 4:58pm

Quoted

Originally posted by Siedu
Na ja,

immerhin sehe ich die Chance, dass Klaus den VDR (falls die 6400er wirklich eine Pleite wird) in Richtung VDPAU (oder vergleichbares) weiterentwickelt.

Gruß
SieDu


Hi,

das hoffe ich auch. Seid Klaus eine 6400er hat kam auch keine neue Version mehr oder irre ich mich?
Naja ich bin mit meiner VDPAU Lösung ebenfalls sehr zufrieden und hoffe der VDR wird zukünftig mit allen Ausgabedevices weiterhin laufen egal ob Hardware oder Software.
Hardware VDR: OrigenAE S16V, Seasonic Platinum Series Fanless 400 ATX, Intel® DH77EB, Intel Celeron G1620T (FC-LGA4, Ivy Bridge), Dynatron K-618, Kingston 4GB Kit HyperX PC3-10667 DDR3-1333 CL7, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 60 GB, Western Digital WD20EFRX 2 TB, LG GH20NS10, Digital Devices Cine S2 V6.5 + DuoFlex S2 (Bundle)

Softwareversionen können in den untigen Step-by-Step HowTos nachgesehen werden:
Ubuntu HD VDR mittels SoftHDDevice und VDPAU
Raspbian VDR Streaming Client mittels Streamdev und rpihddevice

194

Wednesday, September 15th 2010, 6:56pm

Quoted

Original von Sieduimmerhin sehe ich die Chance, dass Klaus den VDR (falls die 6400er wirklich eine Pleite wird) in Richtung VDPAU (oder vergleichbares) weiterentwickelt.


Und ich hoffe dass vdr so weiterentwickelt wird dass das die Art des Ausgabedevice keinerlei Rolle spielt. Wer sich mit bestimmter Hardware selbst einschränken will soll das tun, ohne dass Andere mit leistungsfähigerer Hardware/Software deswegen Nachteile haben.
1. gen2vdr ActivyEdition auf Activy 330, HD WD-10EAVS mit Digitus DS-33151 IDE-SATA Konverter
2. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)
3. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2

195

Wednesday, September 15th 2010, 7:02pm

Zur Information

Quoted

im Moment hat Reel ein zeitlich begrenztes Angebot. 99 Euro anstatt 139 Euro.


Quoted

@Xtra von ReelMultimedia
Gedacht ist dieses günstige Angebot für die VDR Community, welche damit nach dem integrieren in ihr VDR System auch hochauflösende Programme darstellen können ohne eine 'großen' Prozessor einbauen zu müssen oder besonders leistungsfähige Grafikkarten zu verwenden.


Bedenkt bitte RMM hat auch nichts zu verschenken, alte Produkte weichen neuen.

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,232

Location: HH

  • Send private message

196

Wednesday, September 15th 2010, 7:30pm

Quoted

Original von komet

Quoted

@Xtra von ReelMultimedia
Gedacht ist dieses günstige Angebot für die VDR Community, welche damit nach dem integrieren in ihr VDR System auch hochauflösende Programme darstellen können ohne eine 'großen' Prozessor einbauen zu müssen oder besonders leistungsfähige Grafikkarten zu verwenden.


Interessante Aussage. Hat schon mal jemand ermittelt wie viel eine eHD zieht?

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Posts: 9,964

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

197

Wednesday, September 15th 2010, 8:09pm

Quoted

Original von komet
Bedenkt bitte RMM hat auch nichts zu verschenken, alte Produkte weichen neuen.

gibt es von RMM eine Ankündigung, dass ein Nachfolgeprodukt erscheinen soll?
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

198

Wednesday, September 15th 2010, 9:11pm

Quoted

Original von Dr. Seltsam
gibt es von RMM eine Ankündigung, dass ein Nachfolgeprodukt erscheinen soll?


Nein, als neues Produkt ist lediglich ein StandAlone-OLED angekündigt und das nächste Update: "das nächte große Softwareupdate eine Umstellung des Betriebssystems auf Ubuntu 10.04 LTS".
1. gen2vdr ActivyEdition auf Activy 330, HD WD-10EAVS mit Digitus DS-33151 IDE-SATA Konverter
2. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)
3. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2

199

Thursday, September 16th 2010, 6:57am

Quoted

Original von Siedu
immerhin sehe ich die Chance, dass Klaus den VDR (falls die 6400er wirklich eine Pleite wird) in Richtung VDPAU (oder vergleichbares) weiterentwickelt.


Wenn schon, dann bitte in Richtung libva. VDPAU ist nur für Nvidia brauchbar. Mit libva wird auch ATI und Intel nutzbar.

200

Thursday, September 16th 2010, 8:18am

Quoted

Original von Mreimer

Quoted

Original von Siedu
immerhin sehe ich die Chance, dass Klaus den VDR (falls die 6400er wirklich eine Pleite wird) in Richtung VDPAU (oder vergleichbares) weiterentwickelt.


Wenn schon, dann bitte in Richtung libva. VDPAU ist nur für Nvidia brauchbar. Mit libva wird auch ATI und Intel nutzbar.


Ihr denkt zu kurzsichtig. Vdr sollte so entwickelt werden dass es unabhängig vom Ausgabegerät ist. Was passiert wenn man sich zu sehr an eine bestimmte Hardware bindet hat man an früheren Versionen gesehen - Einschränkungen nur um es den FF-Karten mundgerecht zu machen.

Dass VDPAU nur für Nvidia brauchbar ist liegt aber nicht an Nvidia, die haben es offen gelegt, sondern an Intel und ATI/AMD die wollten es nicht nutzen und lieber eine Parallelentwicklung starten.
1. gen2vdr ActivyEdition auf Activy 330, HD WD-10EAVS mit Digitus DS-33151 IDE-SATA Konverter
2. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)
3. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2