Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

torsten lang

Fortgeschrittener

  • »torsten lang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 19:08

Empfang der französischen Sender auf 5.0°W

Moin zusammen,
ich habe nach längerer Zeit mal wieder über die unverschlüsselten französischen Sender auf EUTELSAT 5.0°W gezappt und dunkel wars. Die Sender sind wohl von 11591MHz V auf 11509MHz H umgezogen, weiterhin wohl auf HD und Multistream umgestellt, wenn ich den verschiedenen Quellen wie Lyngsat glauben darf.

Da ich außer den paar französischen Sendern keine anderen auf 5.0°W in der Kanalliste hatte, klappt natürlich das automatische Hinzufügen auch nicht. Nach manueller Anpassung der Kanalliste bekomme ich allerdings nach wie vor kein Signal. Hier mal stellvertretend ein geänderter Eintrag (Modulation, Symbolrate etc. nach den Infos auf LyngSat nachgetragen):

Quellcode

1
France Ô;GR1 A:11509:HC89M5O0P0S1:S5.0W:29500:520=27:0;530=fra@122,531=qad@122:0;540=fra:0:261:8442:1:0


Laut Lyngsat, KingOfSat und weiteren sind die betreffenden Transponder aktiv. Wie gesagt, der Tuner der S2-6400 rastet aber nicht mal ein. Auf den alten Frequenzen und mit DVB-S kamen die Sender schon ziemlich kräftig "reingebraten".

Ich gehe mal davon aus, dass der Tuner in jedem Falle einrasten müsste, auch wenn die Multistream Einstellungen noch nicht stimmen...

Hat irgendjemand den Empfang aktuell erfolgreich am Laufen?

Viele Grüße,
Torsten
"The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably
the day they start making vacuum cleaners" - Ernst Jan Plugge
__________________
Torsten Lang

2

Dienstag, 10. Januar 2017, 20:51

sieht seit letztem Herbst schlecht aus, s. http://www.satexpat.com/pays/france/fta/, Kommentare unten :(

mighty-p

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Januar 2017, 21:47

Multistreams sind ja nicht für den normalen Enduser gedacht, sondern z. B. für Kabelanbieter oder als Zuführung für DVB-T. Von daher stellt sich als Erstes mal die Frage, ob der Tuner der S2-6400 wirklich Multistream empfangen kann. Würde mich ehrlich gesagt wundern. Und selbst wenn, ist die Frage ob der Treiber es kann und letztlich ob der VDR es kann (hätte noch nie gehört, dass VDR das untersützt). Daher schätze ich auch die Chancen sehr niedrig ein, dass du diese Kanäle irgendwie reinkriegen wirst.
VDR 1: Linux Mint 18.1 mit VDR 2.2.0 und Ausgabe auf X11 (Radeon HD6450) via softhddevice/vdpau. DVB-Karte: DVBSky T9580V3
VDR 2: Ausgabe auf X11 (Intel i5 Kaby Lake) via softhddevice/vaapi, sonst wie VDR 1

torsten lang

Fortgeschrittener

  • »torsten lang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 01:15

Hallo,
soweit ich weiß ist Multistream-Support seit VDR 1.7.irgendwas eingebaut (ich verwende einen 2.x), zum anderen soll es ja beim STV90x gehen, der in der S2-6400 verwendet wird. Ich denke, das erklärt aber erstmal nicht, warum es überhaupt kein Signal gibt (das sollte ja unabhängig vom Multistream sein, oder?).

Gruß,
Torsten
"The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably
the day they start making vacuum cleaners" - Ernst Jan Plugge
__________________
Torsten Lang

Ähnliche Themen

Immortal Romance Spielautomat