You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nugman

Intermediate

  • "Nugman" started this thread

Posts: 388

Location: Kelkheim

Occupation: Zitronenfalter

  • Send private message

1

Tuesday, May 3rd 2011, 9:41pm

TT S2-6400: Schnittmarken verschieben

Hi,

ein kleines Problem, das bei mir reproduzierbar auftritt:

Wenn ich Schnittmarken verschiebe und dabei auf der Fernbedienung die Taste "4" oder "6" festhalte, bleibt das Bild nach einigen Wiederholungen hängen. Der VDR läuft weiter, Aufnahmen im Hintergrund auch. Im Log ist nichts verdächtiges zu sehen. Man kann mit der MENU Taste noch das OSD aufrufen, Aufnahmen abspielen, Zappen usw. Laut Log werden die Aktionen auch ausgeführt, man bekommt aber kein Bild.
Das Bild kehrt erst zurück wenn man den Treiber per rmmodmodprobe neu lädt.

Wenn ich die Schnittmarken mit einzelnen Tastendrücken verschiebe, passiert das nicht. Ich vermute mal es hängt irgendwie mit der schnellen Wiederholung der Tastendrücke zusammen.

Kann das jemand reproduzieren?

Softwarestand ist bei mir VDR 1.7.17, dvbhddevice 0.0.4, Powarman-Treiber mit Tasklet-Patch (aus dem Artefakte-Thread).

Sledge Hammer

Professional

Posts: 1,023

Location: Duingen

Occupation: Erbsenzähler

  • Send private message

2

Wednesday, May 4th 2011, 6:52am

Ist bei mir genauso. Viele einzelne Sprünge stören hingegen nicht.
VDR-User #992
Hardware: Antec Fusion, A64 X2 3800+, M2NPV-VM, TT S2-6400, Nvidia GT430, OCZ Vertex 30 GB SSD, 1x WD WD20EZRX 2000 GB, 1x WD30EZRX 3000 GB
System: Ubuntu 12.04, DVB-Treiber mediabuild vom 18.04.2014
VDR: VDR 2.0.6 mit softhddevice, epgsearch, lcdproc, live, noepg, skinNopacity, xmltv2vdr, fritzbox

vejoun

Intermediate

Posts: 549

Location: Wielen/SH

Occupation: staatl. gepr. Techniker

  • Send private message

3

Friday, May 6th 2011, 10:30pm

Hi,

das hatte ich hier auch schon beschrieben. Da darauf keiner etwas gesagt hatte dachte ich schon ich wäre der einzige. Habt ihr das Problem auch nur bei SD-Aufnahmen mit der 6400?
VDR1: Gigabyte GA-M720-US3 (nVidia Corporation MCP78S [GeForce 8200]), Athlon II X2 240, 2GB RAM, Intel 82574L Gigabit, Debian Squeeze, Kernel 2.6.38.3 mit linux-media.tar.bz2 vom 20.04. 10:04, dvbhddevice fb6b1beedb72, VDR-1.7.22 (extension-Patch, 15 Plugins), epgsearch, extrecmenu, ...
VDR2: Debian Etch, 2.6.21.3, K6-2 400, 192MB, NFS-Root, 466GiB über NFS, 1xNexus 2.1, 1xNova S, VDR-1.4.7
Server: Debian Squeeze, 2.6.35.7, AMD X2 240e, 4GB, System: Raid1 2x500GB, Aufnahmen: Raid5 4TB + 1x 500GB, 1000MBit LAN
Episodenlisten für epgsearch, VDRSeriesTimer

Sledge Hammer

Professional

Posts: 1,023

Location: Duingen

Occupation: Erbsenzähler

  • Send private message

4

Friday, May 6th 2011, 11:22pm

Ich hab das gerade noch mal mit einer Aufnahme von ARD HD getestet. In der Aufzeichnung kann ich 4 und 6 gedrückt halten, bis mir der Finger abfällt.
VDR-User #992
Hardware: Antec Fusion, A64 X2 3800+, M2NPV-VM, TT S2-6400, Nvidia GT430, OCZ Vertex 30 GB SSD, 1x WD WD20EZRX 2000 GB, 1x WD30EZRX 3000 GB
System: Ubuntu 12.04, DVB-Treiber mediabuild vom 18.04.2014
VDR: VDR 2.0.6 mit softhddevice, epgsearch, lcdproc, live, noepg, skinNopacity, xmltv2vdr, fritzbox

5

Saturday, May 7th 2011, 11:38am

Hallo,

Ich kann das hier bestätigen.
Bei SD Aufnahmen bleibt das Bild sowie das Osd irgendwann stehen, wenn ich mit 4 oder 6 den Marker verschiebe.
Bei einer Ard Hd Aufnahme hingegen ist alles ok.

Ich nutze die aktuellen Firmware, die es bei aregel.de gibt, sowie vdr-1.7.18 mit dvbhddevice-0.0.4.

In logs findet man nichts, was auf ein crash hinweist.
Ich muss VDR beenden, Treiber entladen, neu laden und VDR wieder starten, damit alles wieder funktioniert.

mein VDR Stuff... :)

Thermaltake DH101: M2N68 Plus - 1 x HD-FF-6400 - 1 x L4MV6.2
angeschlossen über (SCR Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP an Selfsat DQ)
yavdr-0.5 - vdr-2.1.6 - Plugins: dvbhddevice - targavfd - skinnopacity - osdteletext - xmltv2vdr
Scaleo Evi: NVidia G210 - 1 x L4M V6.2 TwinS2
angeschlossen am Legacy Ausgang vom Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP
yavdr-0.5 - vdr-2.1.6 - Plugins: softhddevice-git - dm140vfd - skinnopacity - osdteletext
RaspberryPi mit rpihddevice Plugin (NEU!) / cubieboard2 mit vdr-2.1.6 + softhddevice-git (vdpau) / OdroidU3 CE als "DesktopPC" .... :D

Nugman

Intermediate

  • "Nugman" started this thread

Posts: 388

Location: Kelkheim

Occupation: Zitronenfalter

  • Send private message

6

Saturday, May 7th 2011, 11:04pm

Genau bei mir auch. Das oben beschriebene Problem tritt offenbar nur bei SD-Aufnahmen auf.