You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Friday, April 15th 2011, 12:13pm

hallo,

prinzipiell ist der weg den derdag beschritten hat schon der richtige nur so lange es nachteile gibt nehme ich lieber das was besser funktioniert und da sich bei dem "besseren" weg nichts tut bleibe ich beim alten patch
prizipiell hat die veränderte osd geschichte nichts mit dem reelbox plugin zu tun und ist beim alten patch-packet bestandteil des vdr-patches, vermutlich kann man das rausziehen und mit dem neuen reelbox-plugin patch von derdag kombinieren aber eigentlich dreht sich diese osd sache um skinreel + vdr osd patch und es wäre auch hier der richtigere weg das skinreel plugin so anzupassen das es mit vdr 1.7.17ff läuft aber afair brauchte das skinreel auch andere anpassungen wie den menu patch für vdr (ich habe das skinreel noch nie mit dem normalen vdr benutzt)

mal sehen was rmm bezüglich der neue osd fähigkeiten von vdr 1.7.17 macht, evtl. geben sie ja ihre eigenen osd extension auf und nutzen was vdr nativ kann, im moment wird das sicher nichts, die arbeiten an einem neuen xinemediaplayer (gstreamer basis statt xine) und bereiten das release von ubuntu 10.04 lts, mit rmm-vdr 1.7.17 vor

62

Friday, April 15th 2011, 2:26pm

Ich muss mal fragen, weil ich schon wieder ne Weile nicht an der eHD dran war:

Wo steht die aktuelle Version vom derdag-Patch? Und auf welches Reelbox-Plugin geht die noch?
VDR-Client: AMD E-350 + nVidia GT630 + Sandisk ReadyCache SSD, keine TV-Karte
VDR-Server: MSI C847MS-E33, Sandisk ReadyCache SSD, 2 TB 2,5" Festplatte, Empfang über Digital Devices Cine CT V6 + CineFlex CT (zusammen 4 Tuner)
Distri: Archlinux

63

Friday, April 15th 2011, 6:34pm

ReelMultimedia zum Problem, soll der reine Voodoo Zauber sein, gäbe immer Leute die versuchen die ReelBox AVG schlecht zu reden.

Bis Heute hat es RMM nicht geschafft den Problemen Bildaussetzern und Artefakte Herr zu werden, immer mehr User Melden sich mit zu diesem Problem.

Ein Kunde im RMM Forum von vielen, werden leider immer mehr.

Quoted

Und genau mit diesem Problem wird das gesamte RMM-System für mich zum untragbaren Problem (möchte hier gar nicht von meiner Frau und/oder Freunden und Nachbarn berichten, die zwar vom Funktionsumfang beeindruckt sind, aber es nicht verstehen, das ein vernünftiges HD-Fernsehen nicht möglich ist). Natürlich muss man erkennen, dass bei einem derart an Features umfangreichen System Probleme entstehen können.

Aber was nützt ein High-Tech Produkt, wenn das wesentliche bei mir, daher HD-Fernsehen, kein Vergnügen bereitet? Ich habe bis vor kurzem darauf gehofft, dass sich durch VDR 1.7 das Problem erledigen wird, aber auch hier sind meine Hoffnungen minimiert (siehe http://reelbox-forum.com/showthread....-1.7-Artefakte).

Seitens RMM konnte ich zur HD-Problematik in der ganzen Zeit keine wirkliche Stellungnahme erkennen, Reaktionen von freiwilligen Supportern sehen meist so aus, dass diese darüber berichten, was funktioniert bzw. bei Ihnen alles in Ordnung sei, die Box habe damit kein Problem, das Problem liege an der Verkabelung, den Datenströmen, etc..

Ich denke das man sich seitens RMM durchaus dieses Problems bewusst ist, aber offenbar keine wirkliche Lösung hat. Und ja, natürlich gibt es unzweifelhaft Personen, die kein Problem damit haben, aber auch eine Menge, die damit sehr wohl ein Problem haben. Die Idee, dass eigentlich alle ein Problem haben müssten, ist meines Erachtens Unsinn, das Problem liegt offenkundig in einer Instabilität, die bei einem mehr, bei anderen weniger zutrifft. Die Tatsache, dass zwei andere Endgeräte bei mir keine Probleme bei HD-Sendern machen, die Box bzw. Clients aber sehr wohl, reicht wohl als Tatsache.

Musste meine AVG sogar abklemmen, eine Fehlerfrei Bildwiedergabe übernimmt nun eine andere HD Box. ;(

Nochmals Fehler so in einem Telefonat mit RMM gibt es nicht, Artefakte, Blackscreen schon gar nicht, liegt alles am Kunden. :wow

Der Voodoo Zauber in der ReelBox also. :wand

64

Saturday, April 16th 2011, 3:13pm

@komet

hilft uns das jetzt irgend wie?
aber ja
> Musste meine AVG sogar abklemmen, eine Fehlerfrei Bildwiedergabe übernimmt nun eine andere HD Box

hallelujah - verkauf die avg am besten gleich und behalte bloß keine teile zurück
schraub dir einen "richtigen" vdr zusammen da kannst du selbst einfluß nehmen und bei der entwicklung mit machen satt ständig über die unfähigkeit der anderen zu meckern

65

Saturday, April 16th 2011, 6:39pm

Oder schenk mir die AVG einfach :mua
VDR-Client: AMD E-350 + nVidia GT630 + Sandisk ReadyCache SSD, keine TV-Karte
VDR-Server: MSI C847MS-E33, Sandisk ReadyCache SSD, 2 TB 2,5" Festplatte, Empfang über Digital Devices Cine CT V6 + CineFlex CT (zusammen 4 Tuner)
Distri: Archlinux

Posts: 5,580

Location: Main-Spessart

  • Send private message

66

Saturday, April 16th 2011, 7:41pm

Wo steht die aktuelle Version vom derdag-Patch? Und auf welches Reelbox-Plugin geht die noch?


Schau mal hier: Reel eHD mit Vanilla-VDR zum Laufen bringen

Letztmögliche SVN-Revision scheint 15236 zu sein.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

67

Saturday, April 16th 2011, 7:56pm

Kann mich nur diesem Zitat aus dem RMM Forum anschließen.

I

Quoted

ch erwarte mir jedenfalls ebenfalls Respekt im Umgang mit (m)einem Problem, habe ich doch in die Produkte dieses Unternehmens viel Geld gesteckt und bin grundsätzlich nach wie vor von der Idee überzeugt, sehe aber mein Felle in Bezug auf dieses Problem davonschwimmen...

Ich möchte lediglich mein Problem bei HD-Fernsehen lösen, ansonsten gar nichts, ein paar andere Probleme berede ich gar nicht. Und jetzt ist eben meine Geduld am Ende und ich möchte wissen, ob eine Lösung dieses Problems möglich ist, eine klare Antwort darauf habe ich verdient.
ReelMultimedia ist nicht Fähig auf diese Problematik einzugehen, traurig genug für eine Firma über dessen Receiver ein Buch geschrieben worden ist.

Quoted

ständig über die unfähigkeit der anderen zu meckern
Das habe ich nicht geschrieben, sollte so auch nicht stehen bleiben.
Dort geht die Entwicklung in eine sehr positive Richtung, wartet es ab.

Jedoch in Bezug auf die noch aktuelle eHD tut sich gar nichts mehr, zu verstehen, mit neuen Spielzeugen spielt es sich doch wesentlich besser. :]

Posts: 5,580

Location: Main-Spessart

  • Send private message

68

Saturday, April 16th 2011, 8:07pm

Im Zweifelsfall bist du im falschen Forum. Wir sind hier im VDR-Portal. Hier geht es um den VDR und nicht um das Häufchen Elend, das Reel Multimedia daraus gemacht hat.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

69

Monday, April 18th 2011, 12:39pm

Quoted

Im Zweifelsfall bist du im falschen Forum. Wir sind hier im VDR-Portal. Hier geht es um den VDR und nicht um das Häufchen Elend, das Reel Multimedia daraus gemacht hat.
Die eHD ist bestandteil vieler VDR,s geworden, auch hier im Forum.

Und der Haufen eintschuldig du schreibst Häufchen ist ja ein wesentlicher unterschied, wovon einem aber auch Elend werden kann, haben auch hier viele User gekauft.

:wand Im RMM Forum kann diese Thematik leider nicht Diskutiert werden, dort wird gelöscht, einem Mantelstromfilter, Netzfilter, hochwertiges Sat Kabel, Dämpfungweichen, neue Festplatten, neue Tun-er und und und empfohlen.:wand

Bedenkt, nur so als kleine Anmerkung, wo ihr ohne RMM jetzt währt, nicht da wo ihr jetzt seid. Das sollte doch jedem klar sein.

Posts: 5,580

Location: Main-Spessart

  • Send private message

70

Monday, April 18th 2011, 12:41pm

Bedenkt, nur so als kleine Anmerkung, wo ihr ohne RMM jetzt währt, nicht da wo ihr jetzt seid. Das sollte doch jedem klar sein.


Jetzt bin ich neugierig. Das musst du mir aber genauer erklären.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

71

Monday, April 18th 2011, 12:47pm

Bedenkt, nur so als kleine Anmerkung, wo ihr ohne RMM jetzt währt, nicht da wo ihr jetzt seid. Das sollte doch jedem klar sein.


Jetzt bin ich doch mal neugierig, war kam denn von RMM zurück? AFAIK ist das bgprocess Plugin das einzige was unter den VDR von RMM nutzbar ist.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

72

Monday, April 18th 2011, 1:21pm

hi,

so sehr es mir in den fingern juckt meinen senf dazu zu geben aber das thema heißt "Hypersensible eHD" und das geht jetzt doch ein wenig weit
ein eigener thread (in off topic) wäre da eher angebracht denn wenn ihr anfangen wollt alles auf die goldwaage zu legen dann wird das eine lange diskussion an der rmm vermutlich nicht teilnehemn wird (warum auch)

73

Sunday, May 1st 2011, 8:05pm

Blamage bei Reel Multimedia

In den RMM Foren vermehren sich Themen von Kunden über Bildaussetzter.

Quoted

Bei den HD - Kanälen habe ich immer wieder kurze Aussetzer. Manche Filme laufen einwandfrei...dies ist aber eher selten.... andere haben nur 10 bis 15 kurze Aussetzer und wieder andere haben alle 3 Minuten einen Aussetzer. Manchmal springt der Film während eines solchen 3 Sekunden "schwarzes Bild" Aussetzers bis zu 30 Sekunden weiter. Somit fehlen bei einem Film mit Fehlern oft 5 Minuten :-(.


Das Bild wird kurz schwarz und der Ton ist weg. Damit ihr Euch das besser vorstellen könnt, habe ich hier einen Videoschnipsel zu Youtube hochgeladen. In dem Video habe ich eine 10 Sekunden Filmsequenz mit Aussetzer und danach gleich noch eine ohne zusammengeschnitten.

http://www.youtube.com/watch?v=KV-xpWnoqNQ

Die Reaktion der Firma Reel Mutimedia Achselzucken und Ignoranz.

Georg so muss es doch nicht sein, oder?

spitzb

Intermediate

Posts: 489

Location: Rheda-wiedenbrück

Occupation: IT

  • Send private message

74

Monday, May 2nd 2011, 3:47pm

Nach rund 1 1/2 Jahren Einsatz habe ich jetzt meine eHD durch die TT S2-6400 ersetzt. Auch ich hatte auf HD - Sendern verstärkt Probleme mit Aussetzern und Schattenbildern. Nun weiß ich, dass diese Probleme definitiv nicht durch schlechten Empfang, ein unsauberes Umfeld oder unbeliebte Software und Plugins verursacht wurden. Ich nutze, außer der getauschten Karte die selbe Hard- und Software und habe diese Probleme nicht mehr.

Geschnittene HD-Aufzeichnungen, die mit der eHD nicht abspielbar waren (die Karte kam bei den Schnitten meistens total aus dem Tritt) können mit der FF ohne Probleme abgespielt werden. Zwar ruckelt die Wiedergabe auch bei den Schnitten, aber danach geht es sauber weiter.

Falk

Frodo

Professional

Posts: 1,700

Location: Hessen

  • Send private message

75

Monday, May 2nd 2011, 6:59pm

@spitzb
Deine Erfahrungen kann ich teilen.

Was mich aber etwas wundert ist das es Reel nicht hinbekommt ihre bereits gefunden Fehler dauerhaft zu beseitigen.
Im speziellen bei der eHD hatte ich vor längerer Zeit einen Standard VDR damals noch mit VDR-1.7.0 aufgebaut der vollkommen ohne Aussetzer funktionierte. Erst meine Bemühungen dem VDR TS beizubringen erforderte updates des des reelboox Plugins und blöderweise habe ich auch immer schön alle Updates des hdplayers eingespielt was letztendlich zu immer mehr Problemen führte, am Schluss bekamm ich meinen VDR gar nicht mehr ans laufen mit der eHD. Allerdings liegt das wohl auch daran das ich nicht mehr soviel Zeit hatte um das ganze Patch gefrickel einzubauen.

Die Reel Avantgarde läuft im übrigen in der stable Variante sehr stabil auch Bildaussetzter gibt es nicht häufiger als bei einer S2-6400 oder anderen Empfangsgeräten im Hause.
Beim NetClient hat es reel nach einem Jahr geschaft das Bild bei HDTGV stabil zu bekommen mit dem VDR-1.7 fingen Sie wieder bei Null an...

Ich hoffe ja noch immer auf ein reelbox Plugin was ohne irgendwelche Patches am VDR funktioniert.
Gruß
Frodo

Meine VDR Hardware


YaVDR 0.5: TT S2-6400 und Sundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2), Zotac H77ITX-C-E, Geforce 620, SilverStone ML02B-MXR, IMON LCD, softhddevice / dvbhddevice
YaVDR 0.5: Sat>IP (OctopusNet) über vtunerc, Zotac D2550ITX, Geforce 610, IMON VFD, softhddevice
YaVDR 0.5: Cine S2 V6, Intel DQ67SW, Geforce 210, SilverStone LC16M, IMON VFD, softhddevice
YaVDR 0.5: TT S2-3200, Intel DH67BL, Geforce 430, softhddevice
YaVDR 0.5: TT S2-6400, Intel DH67CF, dvbhddevice
Test HD TV-Karten: TT S2-3200, Sundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2) , TeVii S480, TT-connect CT-3650 CI

Paulaner

Professional

Posts: 960

Location: Märkisch-Oderland

  • Send private message

76

Monday, May 2nd 2011, 7:36pm

Nach rund 1 1/2 Jahren Einsatz habe ich jetzt meine eHD durch die TT S2-6400 ersetzt. Auch ich hatte auf HD - Sendern verstärkt Probleme mit Aussetzern und Schattenbildern.

Ich habe nun auch seit ca. 1 1/2 Jahren meine Reel-eHD und kann allerdings diese Bild- und Ton-Probleme nicht wirklich nachvollziehen, denn ich habe keine Aussetzer oder Schattenbilder.

Momentan benutze ich easyVDR-08.04 mit einem vdr-1.7.15 (der also TS aufnimmt und wiedergibt). Bild- oder Tonprobleme habe ich keine!
Das Einzige was nicht funktioniert ist das ich kein Bild bei Schnittmarken habe! Das ist wirklich ärgerlich! X(
Allerdings betrifft das nur Aufnahmen von HDTV-Sendern, die in 720p50 senden. Bei allen anderen HD- und SD-Aufnahmen klappt es auch mit dem Bild bei Schnittmarken.

Ich hoffe auch, wie Frodo schon geschrieben hat, dass Reel endlich mal ein reelbox-Plugin entwickelt, das ohne Patches am VDR funktioniert. 8)

Paulaner

meine aktuelle Hard- und Software

Hardware: . . . . . Asus P8Z77-V_LX, Intel i5-2500, 4GB DDR3, Grafik Zotac Zone Edition GT630, 1x Single-DVB-TBS8922, 1x Dual-DVB-TBS6981, 2x WD20EFRX, 6,4"-TFT-Display
Produktiv-VDR: . . yaVDR-0.5 - Kernel 3.2.0 - vdr-2.0.6 - nvidia-331 . . . . . . . . . . . .Fernbed.: Philips SBC RU760 . . . . . LCD-FullHD-TV: Philips 47PFL9732
Reserve-VDR: . . . . yaVDR-0.5 - Kernel 3.2.0 - vdr-2.0.x - nvidia-331 auf Extra-Partition vom Produktiv-VDR, falls der Produktiv-VDR wiedermal kaputt gespielt wurde! :-)

77

Monday, May 2nd 2011, 8:21pm

Also Fakt ist, es ist schon was nicht ganz sauber, wenn die eHD mit Schwarzbild quittiert. Mit sehr scharfem Auge sieht man meist was in Femon. Und wer es hinterher überprüfen möchte, der kann den TS-Doktor mal drüber lassen. Ich wette der findet Continuity-Fehler im Stream. Lass TS-Doktordiese reparieren und die eHD spielt die Aufnahme ohne Aussetzer, allenfalls mit ein paar Farbklötzchen.

Das Problem ist eigentlich erst mit dem Wechsel zu TS aufgetreten. Mit PES lief alles weitaus stabiler, auch mit HD Sendern. Ich habe mir zwischenzeitlich noch einen Dune zugelegt primär für Bluray. Der ist von der Hardwarepower auch kein Überflieger, spielt aber die Aufnahmen, bei denen die eHD Blackouts produziert, ohne irgendwelche Störungen ab. Man braucht also keinen i7, um die nicht ganz sauberen Streams fehlerfrei abspielen zu können.

Ein bisschen freut es mich ja, wenn die Avantgarde User auch größere Probleme mit Aussetzern haben. Nicht aus Schadenfreude, sondern weil dann vielleicht noch Hoffnung besteht, dass Real das Problem in den Griff bekommt, wovon dann hoffentlich wir hier auch profitieren können.

Dass Paulaner keine Probleme hat, finde ich recht interessant. Kann es sein, dass die eHD Unterstützung in easyVDR irgendwie besser ist, als das was wir hier haben? Wie schaut es denn im EasyVDR Forum aus? Gibt es dort auch Berichte über Aussetzer, oder sind dort alle glücklich. Dann wäre es ja evt. einen Versuch wert, sich mal Testweise einen EasyVDR zu installieren.

Pete

Frodo

Professional

Posts: 1,700

Location: Hessen

  • Send private message

78

Monday, May 2nd 2011, 9:55pm

Interessant hierbei ist vor allem welche svn Version von reelbox.org der easyvdr einsetzt und wie der VDR gepatcht wurde.

Hiermit könnte man mal versuchen ob das Ergebnis von Paulaner reproduzierbar ist.
Gruß
Frodo

Meine VDR Hardware


YaVDR 0.5: TT S2-6400 und Sundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2), Zotac H77ITX-C-E, Geforce 620, SilverStone ML02B-MXR, IMON LCD, softhddevice / dvbhddevice
YaVDR 0.5: Sat>IP (OctopusNet) über vtunerc, Zotac D2550ITX, Geforce 610, IMON VFD, softhddevice
YaVDR 0.5: Cine S2 V6, Intel DQ67SW, Geforce 210, SilverStone LC16M, IMON VFD, softhddevice
YaVDR 0.5: TT S2-3200, Intel DH67BL, Geforce 430, softhddevice
YaVDR 0.5: TT S2-6400, Intel DH67CF, dvbhddevice
Test HD TV-Karten: TT S2-3200, Sundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2) , TeVii S480, TT-connect CT-3650 CI

Paulaner

Professional

Posts: 960

Location: Märkisch-Oderland

  • Send private message

79

Monday, May 2nd 2011, 10:40pm

Interessant hierbei ist vor allem welche svn Version von reelbox.org der easyvdr einsetzt und wie der VDR gepatcht wurde.

Was da alles gepatcht wurde und welche svn-Version eingesetzt wird, kann ich leider selbst nicht sagen, da ich nur die sehr guten Vorarbeiten der Entwickler von EasyVDR nutze. Aber vielleicht stellt ihr eure Fragen mal im easyVDR-Forum. Da ist "TVIA" derjenige, der die meiste Ahnung vom Einsatz der Reel-eHD hat und er stellt auch immer die gepatchten VDR-Versionen zur Verfügung.

Mir ist inzwischen noch eingefallen, dass ich vor ca. einem halben Jahr, nach dem ich die HD+Sender empfangen konnte auch jede Menge Empfangsprobleme bei HDTV-Sendern hatte. Damals hatte ich im System insgesamt 3PCI-Karten: 2x TT-Budget-S2-1600 und 1x Reel-eHD. Schon damals war meine Vermutung, dass meine Probleme am Flaschenhals PCI-Bus liegen könnten, denn mit nur 1x TT-Budget-S2-1600 gab es praktisch keine Störungen mehr. Ich habe mir also die Doppel-Tuner-PCIe-Karte von TBS6981 gekauft und ins System gesteckt und auf einen Schlag waren alle vorherigen Bildprobleme bei HD+ verschwunden.

Inzwischen habe ich wieder 2x PCI-Karten im System: ASUS M3N78-Pro, Athlon X2 4850e, 2GB SDRAM, 1x PCIe-TBS6981, 1x PCI-TT-Budget-S2-1600, 1x PCI-Reel-eHD und es gibt keinerlei Bild- und Tonstörungen, die etwas mit der Reel-eHD zu tun haben!

Ich denke hier wird oft zu schnell der Fehler bei der Reel-eHD gesucht, weil diese das Bild + Ton ausgibt.
Mit meinem jetzigen System bin ich, was die Empfangs- und Bildqualität betrifft sehr zufrieden. Wenn dann irgendwann noch die Fa. Reel-Multimedia ein Reelbox-Plugin entwickeln sollte, dass ein patchen des VDR nicht mehr notwendig macht, dann wäre das Klasse.

Paulaner

meine aktuelle Hard- und Software

Hardware: . . . . . Asus P8Z77-V_LX, Intel i5-2500, 4GB DDR3, Grafik Zotac Zone Edition GT630, 1x Single-DVB-TBS8922, 1x Dual-DVB-TBS6981, 2x WD20EFRX, 6,4"-TFT-Display
Produktiv-VDR: . . yaVDR-0.5 - Kernel 3.2.0 - vdr-2.0.6 - nvidia-331 . . . . . . . . . . . .Fernbed.: Philips SBC RU760 . . . . . LCD-FullHD-TV: Philips 47PFL9732
Reserve-VDR: . . . . yaVDR-0.5 - Kernel 3.2.0 - vdr-2.0.x - nvidia-331 auf Extra-Partition vom Produktiv-VDR, falls der Produktiv-VDR wiedermal kaputt gespielt wurde! :-)

80

Wednesday, May 4th 2011, 2:54am

hi,

rein technisch betrachtet war hd bzw. h.264 im reelvdr schon immer ts, die haben das selbst reinprogrammiert und es als ts gemacht, den rest vdr 1.4 von pes auf ts lohnte sich nicht, hat ja funktioniert

das mit den störungen ist vermutlich meist schon ein problem an den daten die die karte bekommt nur leider reagiert sie auch nicht besonders schön auf solche fehler
die sichere aber auch die schwierigere methode ist das die ehd saubere daten bekommt, imho gibt es mehrere ursachen warum die daten nicht sauber bei der ehd ankommen und das wird dann in einen topf geworfen und deshalb gibts auch keine einfache lösung
meine ehd macht auch keine der beschriebenen probleme (und ich nutze den aktuellen testing svn stand), einzig was ich gelegelegentlich sehe ist das bei 576i bei meinem sony tv eigenartige zeilenweise störungen auftauchen aber das passiert kaum wenn ich von 1080i kommen und wenn dann mus man 1-2 mal zwischen 1080i und 576i wechseln, das gibt sich wenn tv und pc eine weile gelaufen, im rmm forum habe ich aber niemanden gefunden der genau sowas hatte (ich werde in kürze auch mal mit eine toschiba tv testen könne), gänzlich unproblematisch ist es wenn ich nicht source resolution nutze sonder 720p einstelle, imho müsste man immer auch dokumentieren wie die ehd eingestellt ist, bei source resolution muss die ehd nicht scalen und deinterlacen so das fehler in den daten nicht weiter "verarbeitet" werden müssen

zum reelbox plugin ohne patchen - das hat rmm bisher nicht gemacht und es gibt keinen grund anzunehmen das es gemacht wird, die haben genug probleme und code mit ihren eigenen produkten - wenn da was kommt muss/wird es imho nur von hier kommen - und das wird dann auch ein fass ohne boden denn wenn das erst mal ginge dann muss unbedingt das neue true color osd rein, und danach braucht man unbedingt die von rmm angepassten plugins für die medienwiedergabe

ich persönlich halte das fehlende standbild bei 720p für das dringendere problem, danach das spulen? - funktion ist mir da wichtiger
btw. wenn man den normalen vdr mit dem "alten" patch auf einem avg image benutzt funktioniert auch die bildeinstellung (helligkeit, ...) was darauf hindeutet das es nicht im code sondern irgendwelchen fehlenden dateien liegt (rmm image player geht dann auch)