Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SHF

Erleuchteter

Beiträge: 4 038

Wohnort: hessische Bergstrasse

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 23:59

yadif ist noch immer erste Wahl? (Mein Stand was Deinterlacer angeht:Lair Of The Multimedia Guru June 9, 2006 Deinterlacing filters)

So ganz glücklich war ich mit yadif nie, unter gewissen Umständen (hoher Kontrast) gab es da noch so komische Geisterbilder.

Die neueren Alternativen w3fdif, bwdif, ... sind nicht besser? Die Beschreibungen klingen vielversprechend, ich hatte aber bislang nicht die Zeit das mal in Ruhe zu probieren.
Gruss
SHF


Mein (neuer) VDR:

Software:
Debian Wheezy mit Kernel 3.14
VDR 2.0.7 & div. Plugins aus YaVDR-Paketen
noad 0.8.6

Hardware:
MSI C847MS-E33, onboard 2x1,1GHz Sandybridge Celeron 847, 4GiB RAM
32GB SSD (System), 4TB 3,5" WD-Red HDD (Video)
TT FF DVB-S 1.5 FullTS-Mod PWM-Vreg-Mod, DVB-Sky 852 Dual DVB-S2
Das ganze im alten HP Vectra VLi8-Gehäuse versorgt von:
PicoPSU-160-XT und Meanwell EPP-150 im ATX-NT-Gehäuse

22

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 09:32

Moin zusammen,

ich häng mich mal hier dran, habe auch noch einige Videos meiner Kinder auf DV welche ich mal auf den VDR übertragen wollte. Bin durch Zufall an eine Sony DV-Cam gekommen wo das Display kaputt ist, beziehungsweise das dumme Plastik-Kabel wo nur Kupferleiterbahnen drauf sind. Sch*** Klapp-Display...

Als Abspielgerät reicht die allemal - meine DV-Cam hat nen "Motorschaden" :§$% und so kann ich die DVs nicht übertragen...
Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon
Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5
Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's

Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

knebb

Erleuchteter

  • »knebb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 993

Wohnort: derzeit M-V

Beruf: Linux Geek ;)

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 17:53

@g3joker:
Und was war jetzt Deine Frage? :D
Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

24

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 19:55

Aaaah lass mich doch erstmal alles testen ;)

Hast du dein Problem mit dem Deinterlace lösen können sprich hast du noch immer bei schnellen Bewegungen ein unsauberes Bild?
Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon
Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5
Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's

Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

Beiträge: 2 292

Wohnort: D-Sachsen-Anhalt

Beruf: Ing.

  • Nachricht senden

25

Freitag, 30. Dezember 2016, 17:52

Hi,
http://forum.doom9.org/archive/index.php/t-148187.html

Dort könnte was stehen. Avisync ist dafür immer gut!

MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
VDR3: in Rente

VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
VDR5: Gigabyte
GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
VDR6:
Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
VDR-User #1068
www.easyvdr.de

knebb

Erleuchteter

  • »knebb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 993

Wohnort: derzeit M-V

Beruf: Linux Geek ;)

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 1. Januar 2017, 01:19

Jo, sieht alles ziemlich gut aus! Werde jetzt auch die ersten Versuche nochmal neu mit ffmpeg deinterlaces und CBR recodieren.

Danke für alle Tips!

/KNEBB
Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

27

Sonntag, 1. Januar 2017, 02:50

CBR

Ich hoffe, Du meinst "-crf"

Mein VDR

VDR1 Mediaportal mit QVT-Board, Intel 810 Chipsatz, Pentium III 1,1 Ghz, 256 Mb Ram, WDC WD5000AAKB, DVB-S TT 1.5, Nova-S, Digidish 33, Gentoo Kernel 2.6.31, VDR 1.4.7
VDR2 Asrock M3N78D, Athlon X2 610e, 8 Gb Ram, Geforce GTX 950, WinTV dualHD, Gentoo Kernel 4.9.6, VDR 2.3.8, softhddevice
VDR3 MC-1200, GA-B85M-HD3, Celeron G1840, Quadro P400. 4G Ram, TOSHIBA DT01ABA300, Mystique SaTiX-S2 Dual (v2), TT Budget S2-1600, WinTV dualHD, Gentoo Kernel 4.9.6, VDR 2.3.2, softhddevice
TV TX-37LZD85F, AV VSX-S500 - Consono 35


vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

knebb

Erleuchteter

  • »knebb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 993

Wohnort: derzeit M-V

Beruf: Linux Geek ;)

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 1. Januar 2017, 15:25

Klar! :tup
Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

Immortal Romance Spielautomat