Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 31. Dezember 2010, 12:27

[ANNOUNCE] dm140vfd plugin (Hiper Media HMC-2K53A, MSI Media Live, Activy 5xx)

Hi,

mein Hiper Media HMC-2K53A hat ein dm140gink Display (http://www.mythtv.org/wiki/Futaba), das grosse Aehnlichkeit mit dem Futaba DM166 hat. Ich habe daher das targavfd Plugin umgebaut, um dieses Display inkl. seiner Icons anzusteuern.
Das Display findet (mit anderer USB-ID, kann im Setup umgeschaltet werden) auch im MSI Media Live und der Activy 570 Verwendung.

Das Ganze funktioniert fuer mich unter yavdr 0.3, daher hier mal zum download:
Source: http://www.lame-delegation.de/dm140/vdr-…-2yavdr1.tar.gz
Debian Package: http://www.lame-delegation.de/dm140/vdr-…yavdr1_i386.deb

Vielen Dank an Hulk fuer das targavfd Plugin, ich habe im Wesentlichen nur die Display-Ansteuerung ausgetauscht. Vielen Dank auch an Stephan Skrodzki fuer den dm140 Treiber in graphlcd, der als Vorlage gedient hat.

Wie ueblich, use at your own risk.

Btw, wer die Tasten in der remote.conf ansteuern will:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
XKeySym.Up         XF86AudioForward
XKeySym.Down       XF86AudioRewind
XKeySym.Menu       XF86AudioStop
XKeySym.Ok         XF86AudioPlay
XKeySym.Left       XF86AudioPrev
XKeySym.Right      XF86AudioNext

Guten Rutsch,
Andreas
VDR: ASUS AT3ION-T, 2GB, Satix S2 Dual, 1TB 2.5", yavdr 0.4
Server: Intel DH67CF, Pentium G620, 8GB, 2x1000GB 2.5" Raid1, WLAN, Ubuntu 12.04 @22W
TV: Panasonic P50G30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreash« (31. Dezember 2010, 12:28)


2

Freitag, 31. Dezember 2010, 18:12

super!
besten dank
funktioniert wunderbar - welchen font würdest du für die zweizeilige anzeige empfehlen?

lg nussa

3

Sonntag, 2. Januar 2011, 18:59

Hallo,

vielen Dank - Super Arbeit. Hat bei meinem Hiper-Gehäuse super funktioniert. Vielleicht wird dies ja ins Original-Plugin mit übernommen. Wäre klasse.

Gruß Taucher4000

VDR-Server: Ubuntu-Server als NAS/NFS und Streaming-Server, VDR 2.2.x, TT S2-3600 USB, Intel Athom, 300 GB HDD, 2048 MB RAM

VDR1: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac ZBox HD-ID11, Intel Atom™ D510, NVIDIA Next-Generation ION 512MB DDR3

VDR2: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac IONITX-T-E, 4 GB DDR3, 32 GB 2,5'' SSD, DM140vfd Display

mschmitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Flensburg

Beruf: Netzwerkadministrator

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Januar 2011, 23:01

Hallo,

bei mir funktioniert es nicht.

Habe mit /_config/bin/instplg.sh /http://www.lame-delegation.de/dm140/vdr-plugin-dm140vfd_0.0.6-2yavdr1.tar.gz installiert und im admin-plugin aktiviert.

Leider tut das Display nicht - plugin ist geladen.

Müssen die vendorID und die productID noch angepasst werden ?

Das ist bei der Activy 1509 und 925d.

Habe hier eine Activy 5xx mit gen2vdr.

Gruß

mschmitz
(VDR01)
Activy 570 mit folgender Hardware:

Mainboard: ASUS P5KPL-AM
CPU: C2D E6550
RAM: 1GB
HDD: SAMSUNG HD103SI 1TB
DVD-Brenner: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4163B
Grafik: nVidia Corporation GT218
DVB 1: TT S2-1600
DVB 2: TT S2-3200

Soft: gen2vdr V3 beta8

(VDR02)
Eigenbau:

Mainboard: ASUS M3N78-EM
CPU: AMD Sempron
RAM: 1GB
HDD: SAMSUNG 80GB

Soft: gen2vdr V3 beta8 Streaming-Client

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mschmitz« (2. Januar 2011, 23:02)


5

Montag, 3. Januar 2011, 07:34

Da muss ich mal fragen ob du den ersten Post überhaupt gelesen hast?

Zitat

mit anderer USB-ID, kann im Setup umgeschaltet werden

Meine Konfiguration


VDR


- yavdr 0.4
- Gigabyte G41M-ES2H
- Core2Duo E6550
- S2-6400
- S2-1600
- WD20EARS
- Silverstone LC11
- MediaMVP
- Astra 19,2° + 28,2° (3 Diseqc Weichen)
- TV Philips PFL7605

Server


- Openmediavault 1.0
- Core i5 2400
- S2-1600

Client


- yavdr 0.5
- Pentium G630T
- Intel DH67CFB3 ITX
- Antec ISK 110
- 8GB SSD


mschmitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Flensburg

Beruf: Netzwerkadministrator

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Januar 2011, 08:13

Zitat

Da muss ich mal fragen ob du den ersten Post überhaupt gelesen hast?


wenn hier der source code gemeint ist, dann ist es in der vfd.c doch bereits enthalten.

Im Plugin-setup gibt es diese Option bei mir nicht.

Gruß

mschmitz
(VDR01)
Activy 570 mit folgender Hardware:

Mainboard: ASUS P5KPL-AM
CPU: C2D E6550
RAM: 1GB
HDD: SAMSUNG HD103SI 1TB
DVD-Brenner: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4163B
Grafik: nVidia Corporation GT218
DVB 1: TT S2-1600
DVB 2: TT S2-3200

Soft: gen2vdr V3 beta8

(VDR02)
Eigenbau:

Mainboard: ASUS M3N78-EM
CPU: AMD Sempron
RAM: 1GB
HDD: SAMSUNG 80GB

Soft: gen2vdr V3 beta8 Streaming-Client

7

Montag, 3. Januar 2011, 08:39

Das kannst du im dm140vfd plugin selber umschalten (Option Display Typ, zeigt auch die USB-IDs an), dazu muss nix neu kompiliert werden.
Ich hab die Funktion allerdings nie selber genutzt...
VDR: ASUS AT3ION-T, 2GB, Satix S2 Dual, 1TB 2.5", yavdr 0.4
Server: Intel DH67CF, Pentium G620, 8GB, 2x1000GB 2.5" Raid1, WLAN, Ubuntu 12.04 @22W
TV: Panasonic P50G30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreash« (3. Januar 2011, 08:48)


mschmitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Flensburg

Beruf: Netzwerkadministrator

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Januar 2011, 11:24

@all

ein neustart hat es gelöst.

DANKE für dieses Plugin.

Super arbeit.

Gruß

mschmitz
(VDR01)
Activy 570 mit folgender Hardware:

Mainboard: ASUS P5KPL-AM
CPU: C2D E6550
RAM: 1GB
HDD: SAMSUNG HD103SI 1TB
DVD-Brenner: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4163B
Grafik: nVidia Corporation GT218
DVB 1: TT S2-1600
DVB 2: TT S2-3200

Soft: gen2vdr V3 beta8

(VDR02)
Eigenbau:

Mainboard: ASUS M3N78-EM
CPU: AMD Sempron
RAM: 1GB
HDD: SAMSUNG 80GB

Soft: gen2vdr V3 beta8 Streaming-Client

9

Montag, 3. Januar 2011, 11:37

Ok, das Verhalten hatte ich auch, wenn ein USB-Geraet haengt, und die hiddev-Devices beim VDR-Start noch nicht angelegt sind. Trat bei mir wegen dem Port 3 Bug im Display auf (Abschalten eines Ports am USB Hub?), den es imho bei der Activy aber nicht gibt.

Anyway, anstatt einem Reboot sollte es reichen, im Plugin den DisplayTyp hin und zurueckzuwechseln. Beim Umstellen wird jeweils versucht, das neue Display zu oeffnen.
VDR: ASUS AT3ION-T, 2GB, Satix S2 Dual, 1TB 2.5", yavdr 0.4
Server: Intel DH67CF, Pentium G620, 8GB, 2x1000GB 2.5" Raid1, WLAN, Ubuntu 12.04 @22W
TV: Panasonic P50G30

10

Montag, 3. Januar 2011, 14:18

kleines problem für die zukunft !
in debian/testing bzw. dann auch ubuntu-natty wird es kein libhid-dev mehr geben.
warum auch immer.

gibt es dafür irgendeinen "ersatz" und wenn ja könnt ihr das gleich "umbiegen".
sonst wird es das plugin leider in zukünftigen debian/ubuntu versionen nicht geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hotzenplotz5« (3. Januar 2011, 14:20)


11

Montag, 3. Januar 2011, 15:02

Die libhid-dependency kann imho weg, das dm140vfd plugin linkt auch nicht mehr gegen die libhid. Einzig libhid.h wird benutzt, das kommt aber aus der linux-libc-dev.
VDR: ASUS AT3ION-T, 2GB, Satix S2 Dual, 1TB 2.5", yavdr 0.4
Server: Intel DH67CF, Pentium G620, 8GB, 2x1000GB 2.5" Raid1, WLAN, Ubuntu 12.04 @22W
TV: Panasonic P50G30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreash« (3. Januar 2011, 15:05)


12

Montag, 3. Januar 2011, 20:26

Funkioniert hier mit meinem EVI auch.

Danke und Gruß
Zimbo

Meine Konfiguration


VDR


- yavdr 0.4
- Gigabyte G41M-ES2H
- Core2Duo E6550
- S2-6400
- S2-1600
- WD20EARS
- Silverstone LC11
- MediaMVP
- Astra 19,2° + 28,2° (3 Diseqc Weichen)
- TV Philips PFL7605

Server


- Openmediavault 1.0
- Core i5 2400
- S2-1600

Client


- yavdr 0.5
- Pentium G630T
- Intel DH67CFB3 ITX
- Antec ISK 110
- 8GB SSD


13

Montag, 3. Januar 2011, 20:35

Zitat

Originally posted by Zimbo
Funkioniert hier mit meinem EVI auch.

Danke und Gruß
Zimbo


Merci nochmal fuers Testen!
VDR: ASUS AT3ION-T, 2GB, Satix S2 Dual, 1TB 2.5", yavdr 0.4
Server: Intel DH67CF, Pentium G620, 8GB, 2x1000GB 2.5" Raid1, WLAN, Ubuntu 12.04 @22W
TV: Panasonic P50G30

14

Samstag, 24. November 2012, 20:33

Hat jemand das dm140 Plugin mit yaVDR 0.5 am laufen bekommen? ich kann es leider nicht kompilieren.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
In file included from status.c:19:0:
/usr/include/vdr/status.h:34:16: Warnung: »virtual void cStatus::ChannelSwitch(const cDevice*, int, bool)« war versteckt [-Woverloaded-virtual]
status.h:27:16: Warnung:   von »virtual void cVFDStatusMonitor::ChannelSwitch(const cDevice*, int)« [-Woverloaded-virtual]
status.c: In Elementfunktion »virtual void cVFDStatusMonitor::ChannelSwitch(const cDevice*, int)«:
status.c:34:24: Fehler: »class cEITScanner« hat kein Element namens »UsesDevice«
make: *** [status.o] Fehler 1

VDR-Server: Ubuntu-Server als NAS/NFS und Streaming-Server, VDR 2.2.x, TT S2-3600 USB, Intel Athom, 300 GB HDD, 2048 MB RAM

VDR1: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac ZBox HD-ID11, Intel Atom™ D510, NVIDIA Next-Generation ION 512MB DDR3

VDR2: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac IONITX-T-E, 4 GB DDR3, 32 GB 2,5'' SSD, DM140vfd Display

avjui

Fortgeschrittener

Beiträge: 398

Wohnort: Vorarlberg

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. November 2012, 01:04

Hab hier einen Patch erstellt. Ist ungetestet aber baut so bei mir.

mfg
»avjui« hat folgende Datei angehängt:

Signatur

Produktiv VDR : Gehäuse Silverstone LC17 in Silber, Foxconn G31M, Core2 Duo E7300 ,2 GB Ram (800MHZ), Zotac GT240 passiv ,2,5" 160GB SATA II, TV @nywhere S2 + Technotrend C1501, Atric rev.5,
Harmony 895 freeVDR entwicklerversion (Ubuntu 14.04, vdr-2.1.1, softhddevice git Stand 24.08.2014 ,xbmc Kodi)
zum Spielen 1: Raspberry Pi 256MB diverse Systeme (Openelec, Raspbmc)
zum Spielen 2: Solid Run Cubox
Link für besseres Google Ergebnis:www.js-tischler.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »avjui« (25. November 2012, 01:16)


16

Sonntag, 25. November 2012, 10:19

Danke für die schnelle Antwort. Das compilieren hat mit dem Patch schon mal geklappt. Allerdings bekomme ich das Display immer noch nicht zum laufen. in der Syslog wird folgender Fehler angezeigt:

Quellcode

1
2
Nov 25 10:13:07 vdr-wohnzimmer vdr: [939] starting plugin: dm140vfd
Nov 25 10:13:07 vdr-wohnzimmer vdr: [939] DM140VFD: Cannot open device 0x040b:0x7001.



Im /etc/udev Verzeichnis habe ich entsprechend auch eine udev rule erstellt:

Quellcode

1
2
SUBSYSTEM=="usb", ACTION=="add", ATTR{idVendor}=="040b", ATTR{idProduct}=="7001", GROUP="vdr"
SUBSYSTEM=="usb", ACTION=="add", ATTR{idVendor}=="1509", ATTR{idProduct}=="925d", GROUP="vdr"



Und mit lsusb bekomme ich das DM140VFD auch angezeigt:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Bus 001 Device 005: ID 040b:7001 Weltrend Semiconductor
Device Descriptor:
  bLength                18
  bDescriptorType         1
  bcdUSB               1.10
  bDeviceClass            0 (Defined at Interface level)
  bDeviceSubClass         0
  bDeviceProtocol         0
  bMaxPacketSize0         8
  idVendor           0x040b Weltrend Semiconductor
  idProduct          0x7001
  bcdDevice            2.00
  iManufacturer           1 DM-140GINK Demo
  iProduct                2 DM-140GINK Demo


Hast du evtl. noch eine Idee für mich?

VDR-Server: Ubuntu-Server als NAS/NFS und Streaming-Server, VDR 2.2.x, TT S2-3600 USB, Intel Athom, 300 GB HDD, 2048 MB RAM

VDR1: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac ZBox HD-ID11, Intel Atom™ D510, NVIDIA Next-Generation ION 512MB DDR3

VDR2: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac IONITX-T-E, 4 GB DDR3, 32 GB 2,5'' SSD, DM140vfd Display

17

Sonntag, 25. November 2012, 11:38

ich habe den Fehler gefunden. Meine udev-Regeln passten nicht ganz. mit der folgenden rule läuft das Display nun.

Quellcode

1
2
ACTION=="add",SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{idVendor}=="040b", ATTRS{idProduct}=="7001", GROUP="vdr"
ACTION=="add",SUBSYSTEM=="usb", ATTR{idVendor}=="1509", ATTR{idProduct}=="925d", GROUP="vdr"

VDR-Server: Ubuntu-Server als NAS/NFS und Streaming-Server, VDR 2.2.x, TT S2-3600 USB, Intel Athom, 300 GB HDD, 2048 MB RAM

VDR1: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac ZBox HD-ID11, Intel Atom™ D510, NVIDIA Next-Generation ION 512MB DDR3

VDR2: yaVDR 0.5.0 als Streaming-Client, Zotac IONITX-T-E, 4 GB DDR3, 32 GB 2,5'' SSD, DM140vfd Display

Immortal Romance Spielautomat