Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. April 2003, 09:43

VCD (NTSC) mit mplayer

Hallo,

kennt jemand eine Methode, wie man VCDs im NTSC Format in Farbe wiedergeben kann, ich kann sie zwar über mplayer wiedergeben aber nur in schwarz/weis.



gruss chris.bo
AMD Duron 1300 , Siemens DVB-S Rev. 1.3 ,
60 GB HDD , Backard Bell Remote-Control , 128 MB-SDRAM
Software: Suse Prof. 8.1 , vdr-1.2.1 , Elchi-AIO 3

Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. April 2003, 09:47

RE: VCD (NTSC) mit mplayer

Hi

in der mplayer.sh.con hast du eine zeile

NTSC=true

die auf

NTSC=false
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

3

Donnerstag, 10. April 2003, 09:48

Hi Dirk,

hab ich auch schon ausprobiert funktioniert bei mir nicht, wüsstet du vielleicht wo dran das liegen könnte??


gruss chris.bo
AMD Duron 1300 , Siemens DVB-S Rev. 1.3 ,
60 GB HDD , Backard Bell Remote-Control , 128 MB-SDRAM
Software: Suse Prof. 8.1 , vdr-1.2.1 , Elchi-AIO 3

Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. April 2003, 09:54

Hi

muß gehen!

das Script setzt dann die richtigen Werte/Optionen, damit mplayer auf PAL umrechnet!

Wenn dann trotzdem nicht geht, könnte es auch an der VCD liegen! Geht sie in einem anderen Player überhaupt in Farbe?
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

somebody101

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Wohnort: Weiterstadt, nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. April 2003, 09:55

RE: VCD (NTSC) mit mplayer

Hi,

ich tippe da mal auf deinen Fernseher. Der muß nämlich NTSC wiedergeben können. Ich habe z.B. im Wohnzimmer einen Fernseher, der NTSC-tauglich ist. Dort kommt immer alles in Farbe.
Im Schlafzimmer hab ich einen, der nicht NTSC-tauglich ist....und dort sind NTSC-Wiedergaben immer schwarz/weiß.

NTSC ist eben eine andere Norm...und die muß dein TV auch darstellen können.

Gruß
Rob.
VDR1: HP-Microserver N40L mit mit yavdr 0.6 (headless) und 3 USB Empfängern (pctv 461e)
VDR2: MacMini mit yavdr 0.6 und TT-3600 (USB)
VDR3 - VDR5: Raspberry Pi3 mit USB Empfänger (pctv461e) und MLD

6

Donnerstag, 10. April 2003, 09:56

Also, ich hab NTSC="false" , und normale PAL vcds spielt er auch in Farbe ab.



gruss chris.bo
AMD Duron 1300 , Siemens DVB-S Rev. 1.3 ,
60 GB HDD , Backard Bell Remote-Control , 128 MB-SDRAM
Software: Suse Prof. 8.1 , vdr-1.2.1 , Elchi-AIO 3

Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. April 2003, 10:00

Hi

@somebody101
deswegen gibt es ja die Option NTSC=false in der mplayer.sh.conf!!!!!!!!!

@chris.bo
Spielt Windoof diese NSTC-VCD ordentlich ab?

Ich hab hier auch etliche NTSC-VCD und die gehen alle in Farbe!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

8

Donnerstag, 10. April 2003, 10:01

@somebody101 :

gibt es eigentlich Fernseher, die sowohl NTSC als auch PAL kompatibel sind?

gruss chris.bo
AMD Duron 1300 , Siemens DVB-S Rev. 1.3 ,
60 GB HDD , Backard Bell Remote-Control , 128 MB-SDRAM
Software: Suse Prof. 8.1 , vdr-1.2.1 , Elchi-AIO 3

9

Donnerstag, 10. April 2003, 10:02

@ Dirk :

Windoof spielt die NTSC vcds ohne Probleme ab.
AMD Duron 1300 , Siemens DVB-S Rev. 1.3 ,
60 GB HDD , Backard Bell Remote-Control , 128 MB-SDRAM
Software: Suse Prof. 8.1 , vdr-1.2.1 , Elchi-AIO 3

Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. April 2003, 10:03

Hi

jepp, gibt es!

Hast du in der mplayer.sh.conf an das

USE_SPEED="true" gedacht?
Steht ja eindeutig mit dort!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

11

Donnerstag, 10. April 2003, 10:04

nee hab ich nicht werd ich gleich mal ausprobieren, danke , ich meld mich gleich mal wieder, ob geklappt hat.

gruss chris.bo
AMD Duron 1300 , Siemens DVB-S Rev. 1.3 ,
60 GB HDD , Backard Bell Remote-Control , 128 MB-SDRAM
Software: Suse Prof. 8.1 , vdr-1.2.1 , Elchi-AIO 3

12

Donnerstag, 10. April 2003, 10:13

Schade, hat leider nicht geklappt..
Wüsstest du vielleicht noch einen Grund warum das nicht gehen könnte?

gruss chris.bo
AMD Duron 1300 , Siemens DVB-S Rev. 1.3 ,
60 GB HDD , Backard Bell Remote-Control , 128 MB-SDRAM
Software: Suse Prof. 8.1 , vdr-1.2.1 , Elchi-AIO 3

somebody101

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Wohnort: Weiterstadt, nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. April 2003, 10:27

@Dirk
...ich dachte, diese Option wäre generell dafür, ob der mplayer diese Format abspielt, oder nicht. D.h. also, die Option NTSC="false" bewirkt, das NTSC-Videos in PAL-Norm am TV ankommen ?
Das wäre ja genial...die Frage ist nur, was er z.B. mit der differierenden Anzahl an Frames macht ? Lässt er die dann einfach weg, dann gäbs ja jede Sekunde nen kleinen ruckler...

@chris.bo
TV's, die beide Normen unterstützen gibt es (machen meines Wissens sogar die meisten neueren Geräte)

so long rob.
VDR1: HP-Microserver N40L mit mit yavdr 0.6 (headless) und 3 USB Empfängern (pctv 461e)
VDR2: MacMini mit yavdr 0.6 und TT-3600 (USB)
VDR3 - VDR5: Raspberry Pi3 mit USB Empfänger (pctv461e) und MLD

14

Donnerstag, 10. April 2003, 11:21

Hi, chris.bo


Über cdfs siehe HIER geht es (ganz untern), aber... probiere es einfach mal aus!


Mfg SVen

Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. April 2003, 11:39

Hi

@somebody101
dafür gibts USE_SPEED!

jha wollte mal ne Anleitung schreiben, hab aber noch keine entdeckt!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

16

Donnerstag, 10. April 2003, 16:48

@Dirk
Du hast doch aber auch ohne die speed option die ton aussetzer und mit der speed option den tiefen sound, oder?

Gruß
David
Gehäuse: Silverstone LC01 (silver) // Mainboard: GigabyteK8NF-9 // CPU: AMD AthlonXP 3200+ // RAM: 4GB DDR400 // NT: Sunflower // CD/DVD: Pioneer DVR A07XLA // HDD: 1xOCZ-SSD 64GB 1 x WD20EARS 2TB 1 x WD30EZRX // PCI: 3 x DVB-C (Cinergy PCI HD) // VGA: Gainward Nvidia GeForce 210 // TV: LG 42LD 550

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thaweed« (10. April 2003, 17:07)


Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. April 2003, 17:45

Hi

ich hab mir leider durch ein paar versuche bissel was geschrottet! :weinen
(u.A. mußte ich auch die mplayer.sh und mplayer.sh.conf auf die verlußtliste setzen)

nachdem ich jetzt wieder soweit bin, gehen NTSC_VCD auch nich mehr in Farbe !?!?!

Ich weis derzeit nicht warum, aber das script wertet die VCD nicht aus und erkennt dadurch das Format nicht!

Ich habe jha schon geschrieben, evtl. kann er das rätzel lösen!

PS: es ging aber vorher definitv bei mir!!!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. April 2003, 18:20

Nochmal!

Siehe http://www.vdrportal.de/board/thread.php…14233#post14233

Aber warum das bei mir ging, kann ich nicht mehr nachvollziehen, die datei is wech
:weinen :weinen :weinen :weinen :weinen :weinen :weinen :weinen :weinen :weinen

:closed wegen 2. Thread
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

Immortal Romance Spielautomat