Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Juni 2011, 19:24

Mirror des Usbremote-plugin gesucht

Hi,

hat noch jemand den Quelltext des Usbremote-plugin auf der Festplatte und würden es mir zu Verfügung stellen ?

Leider ist die Originalhomepage tot. Momentan gibt es nur einen Hinweis auf dessen Historische Existenz im VDR-Wiki http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Usbremote-plugin

Google und www.archive.org haben mir bisher leider auch nicht weiter geholfen. Ein Link auf einen Mirror würde mir auch helfen.

Hilfe suchend,
Andreas
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anbr« (5. Juni 2011, 19:48)


2

Sonntag, 5. Juni 2011, 19:26

Was spricht denn gegen Lirc?!
Asus AT3N7A-I (Dualcore Intel Atom 330), Nvidia GeForce 9400 (onBoard), Pinnacle PCTV 452e, Mystique Satix S2 Sky USB Rev.2, AverTV Green Volar HD, X-Tensions DVB-T-380U, 2GB RAM, Xubuntu 12.04 mit yaVDR stable-Paketen, gepatchter Kernel 3.6.7, yaVDR 0.4, linux-media-dkms bzw. media-match 3.3, USB-IR-Einschalter (igorplug-kompatibel)
Gehäuse: Maxdata Favorit 5000i, Antennen: Strong SRT Ant 15 Eco, Selfsat HD30D4

3

Sonntag, 5. Juni 2011, 19:46

Was spricht denn gegen Lirc?!


Ich will meinen Aufwand reduzieren, den es interessiert mich im speziellen der Quelltext dieses Plugins, um dies gegebenenfalls für meine Bedürfnisse umzuschreiben.
Es soll irgendwas in Richtung natives usb-remote-exec entstehen, also ein kleines Programm was per usbtiny(igorplug-clone) die Software mpd steuert.
Den ich will nicht den umständlichen lange Umweg über eine Kernelmodul, lircd, irexec gehen, zumal das auf einem Embedded System (dockstar) laufen soll.
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

4

Montag, 6. Juni 2011, 01:19

Moin anbr,

hilft das weiter?

Jens
»aquarius« hat folgende Datei angehängt:
  • sources.tar.bz2 (5,06 kB - 179 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. Dezember 2016, 09:52)

5

Montag, 6. Juni 2011, 07:06


hilft das weiter?


Super, ich danke Dir.

Andreas
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

Immortal Romance Spielautomat