Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. April 2009, 15:55

unterschiedliche dongle.bin für vompserver verteilen ?

Hallöchen,

mein vdr sitzt im Netz mit 2 weiteren vdrs. Mit m vompserver-Plugin ja kein großes Problem, da bisher vompserver-0.2.6 und vompserver-0.2.5 genutzt wurde und die dongle.bin sich vertragen hat. Nun möcht ich meinen vdr allerdings gern mit vdr-1.6 betreiben und dann eben auch vompserver-0.3.0. Die dongle.bin verträgt sich leider nicht mehr mit den vompserver-0.2.6:-( Also angezeigt, werden die anderen vdrs, aber es kann eben keine Verbindung hergestellt werden.
Ich muss gestehen, dass das Thema vomp, bootp, tftp, mvploader doch einige Fragen aufwirft - also für mich ist da der genaue Zusammenhang nicht klar.
Meine Verteilung der dongle.bin läuft über mvploader, da ich bereits einen dhcp-Server im Netzwerk habe.
In der vomp.conf ist eigentlich nix eingestellt. Es wird ja auch eine vomp-HW-Adresse.conf angelegt. In einem Beispiel hier im portal hab ich gesehen, dass dort auch der Name der dongle.bin auftaucht. Könnte ich darüber nicht den unterschiedlichen mediamvps (anhand der conf halt mit deren hw adresse) unterschiedliche dongle.bins zuweisen ? Oder bräuchte ich dafür bootp ? Hab ich ja nicht. Zu sagen iss dann noch, dass ich eigentlich nur die "alten" d3a-Revisionen im Einsatz hab.

Danke und Gruß
Melanie

  • 1. PC Debian lenny, Xen
    AMD X2 4850e, M3N78 Pro
    DomU-satana: Debian etch, VDR 1.7.12, div. Plugins, DVB-S2
    DomU-servana: Debian etch, Fileserver und andere kleine Dienste
    DomU-endiana: Debian etch, Firewall, Router

  • 2. PC Debian sarge kernel-2.6.8
    AMD Duron 750 MHz, Technotrend DVB-T FF 1.3., Twinhan DVB-T
    VDR 1.4.7, div. Plugins


2

Mittwoch, 29. April 2009, 16:05

Hm... also wenn ich den mvploader sonst manuell starte, kann ich ja auch auswählen, welche dongle.bin er ja laden soll... Da könnt ich denn ja auch den zwei mal laufen lassen, einmal mit der alten dongle.bin und einmal mit der aktuellen. Aber kann ich das nciht irgendwie beeinflussen, wie sich welcher mediamvp die dongle.bin nimmt ?

  • 1. PC Debian lenny, Xen
    AMD X2 4850e, M3N78 Pro
    DomU-satana: Debian etch, VDR 1.7.12, div. Plugins, DVB-S2
    DomU-servana: Debian etch, Fileserver und andere kleine Dienste
    DomU-endiana: Debian etch, Firewall, Router

  • 2. PC Debian sarge kernel-2.6.8
    AMD Duron 750 MHz, Technotrend DVB-T FF 1.3., Twinhan DVB-T
    VDR 1.4.7, div. Plugins


Immortal Romance Spielautomat