Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Juli 2006, 00:17

wie installiert man das vdrrip plugin???

Hallo!

Ich habe ohne Linux-Kenntnisse den neuen VDR 5.0 auf einem alten Rechner installiert. Mitlerweile läufts auch schon recht gut. Selbst das streamen klappt einigermaßen. Ich würde gerne die aufgenommenen Dateien in Windows-kompatible Formate konvertieren. Ich denke, dass ich dafür das Plugin vdrrip benötige. Leider habe ich soetwas noch nie installiert.

Weiß jemand wo ich eine Schritt für Schritt Anleitung hierfür bekommen kann??? Also für Doofe, denn ich weiß noch nicht mal, wo ich das Plugin her bekomme, wohin ich es kopieren muß und wie ich es installiere (setup gibts ja leider n nicht:-(.
Danke

PS: wenn ich "apt-get install ogmtools libdvdnav-dev mplayer-586 mencoder-586" eingebe bekomme ich die Meldung: "ungültige Opperation ogmtools"

__________________
Achtung! hier kommt eine Zusammenfassung der Lösung des Problems:

1.[URL]http://winscp.net/eng/docs/lang:de [/URL] herunterladen. Hiermit lassen sich bequem vom Windosrechner aus Verzeichnisse auf dem Linuxrechner aufsuchen und bearbeiten (editieren)
2. Putty runterladen. Hiermit lassen sich bequem vom Windosrechner aus Befehle für den Linuxrecher eingeben

3. /etc/apt/sources.list.online umbenennen auf /etc/apt/sources.list.

das etc/atp Verzeichnis sieht dann so aus:

/etc/apt/sources.list.orig
/etc/apt/sources.list.install
/etc/apt/sources.list
/etc/apt/preferences
/etc/apt/apt.conf

Datei sources.list editieren (den Inhalt umschreiben):
nano /etc/apt/sources.list

Zeile mit nerim.net löschen und statdessen diese verwenden:
code:

deb http://www.debian-multimedia.org sarge main


Die sources.list sollte dann folgenden Inhalt haben:

deb ftp://www.debian-multimedi.org sarge main
deb http://ftp2.de.debian.org/debian sarge main non-free contrib
deb http://security.debian.org/ sarge/updates main contrib non-free
deb http://e-tobi.net/vdr-experimental sarge base backports addons vdr-multipatch
deb http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr5 updates/

4. apt-get update eingeben
5. um das vdr-addon-vdrconvert zu installieren (oder irgendein x-beliebiges plugin) müßte ich jetzt nur apt-get install vdrconvert eintippen, bzw. install x-beliebig eintippen.
6. Achtung! apt-get install mplayer-586 mencoder-586 vdr-plugin-mplayer
installiert den mplayer als plugin. Danach sind einige Plugins, die vorher schon installiert waren weg. macht aber nichts.
Tastatur Steuerung musst du mit den Version 1.4.1-1ctvdr4 was du jetzt vermutlich hast explizit aktivieren.

Dazu in /etc/default/vdr folgende Zeile aufnehmen:
code:1:

KEYB_TTY="/dev/tty8"
7. jetzt mit ctvdrcfg alle plugins, die weg waren wieder aussuchen und installieren.
fertig!
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »VDRstreamtNIT« (31. Juli 2006, 22:51)


2

Samstag, 29. Juli 2006, 10:44

RE: wie installiert man das vdrrip plugin???

:welcome
Hm, ein Thread aus der Zukunft?
VDR ist doch erst bei der Version 1.4.1-2 angelangt.

Wenn du allerdings c't vdr 5.0 meinst, da gibts zwar nicht setup, sondern ctvdrcfg zum installieren von Plugins und Zeugs.
Oder halt die üblichen Debian Tools apt-get, aptitude, ...

Windows-kompatibel ist aber ein sehr weiter Begriff.
Auch ne DVD ist das z.B.

vdr-plugin-vdrrip macht avi in lame oder xvid Format (oder divx nach Modifikationen vom memcoder)

vdr-addon-vdrconvcert macht DVD, MPG, MP3, AVI, ...

vdr-plugin-burn macht DVDs.
2003 - 2011 - R.I.P.

3

Samstag, 29. Juli 2006, 10:53

RE: wie installiert man das vdrrip plugin???

:( ok, es geht also um Ct VDR 5.0.

ctvdrcfg installiert aber leider nicht den dvdrip. Also wird man sicherlich apt-get, aptitude, benötigen. Aber wie das damit so geht, ist mir halt n Rätzel. Also ich muß sicherlich irgendetwas herunterladen und in irgendein verzeichnis kopieren, gell????

Ich denke mir, dass vdr-plugin-vdrrip und vdr-addon-vdrconvcert schon die plugins sind, die ich benötige, um weiter zu kommen. Das mit vdr-addon-vdrconvcert war schon mal n guter tip, danke! - jetzt stellt sich nur noch die Frage, wo ich die her bekomme, und wie ich sie dann in den VDR bekomm.....

PS: hab s gleich mal mit apt-get install vdr-addon-vdrconvert probiert, da schreibt mir der vdr, dass er das Paket nicht finder :-(

AAAAAAhhhhhhhhhh!!!! : Falls jemand das gleiche Problem hat:

http://vdrconvert.vdr-portal.de/

könnte helfen. Allerdings ist mir noch nicht ganz klar, wohin ich das selbstextrahierendes vdrconvert-0.1.x.xy.run tar-Archiv hin kopieren soll (mit WINSCP3 geht das auch ohne Linux Kenntniss von ner Wondowsplattform aus ganz gut)
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »VDRstreamtNIT« (29. Juli 2006, 11:11)


4

Samstag, 29. Juli 2006, 11:43

/etc/apt/sources.list.online umbenennen auf /etc/apt/sources.list.
Datei editieren:
nano /etc/apt/sources.list

Zeile mit nerim.net löschen und statdessen diese verwenden:

Quellcode

1
deb http://www.debian-multimedia.org sarge main

apt-get update
apt-get upgrade
apt-get install vdr-plugin-vdrrip
vdr neu starten

fertig.

Wegen Bedienung von Debian Tools:
:google
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (29. Juli 2006, 11:43)


5

Samstag, 29. Juli 2006, 11:45

sorry, aber mal eine ganz doofe frage:

wie benenne ich um???

o.k. hab s mir gerade selbst beantwortet: Einfach mit WinSCP3 auf die Datei und dann umbenennen.

Und für alle, die sich fragen wie editiere ich: mit WinSCP3 auf die Datei doppel klicken und dann den Inhalt umschreiben... :)
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »VDRstreamtNIT« (29. Juli 2006, 11:51)


6

Samstag, 29. Juli 2006, 11:49

mv /etc/apt/sources.list.online /etc/apt/sources.list

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saskia16« (29. Juli 2006, 11:50)


7

Samstag, 29. Juli 2006, 11:58

Zitat

Original von VDRstreamtNIT
sorry, aber mal eine ganz doofe frage:

wie benenne ich um???

Ein paar grundlegende Sachen setz ich einfach voraus.

Dazu gibts auch im vdr-wiki den Abschnitt Linux-Starter.
2003 - 2011 - R.I.P.

8

Samstag, 29. Juli 2006, 12:17

o.k.

um das vdr-addon-vdrconvert zu installieren (oder irgendein x-beliebiges plugin) müßte ich jetzt zukünftig nur

apt-get install vdrconvert

eintippen, bzw. install x-beliebig. ok. so weit so gut.

Zwei Fragen noch: Was bedeutet es, wenn "kaputte Pakete" angezeigt werden? Wenn ich apt-get install vdr-plugin-mplayer aufrufe, erscheint diese Meldung. Es scheint da ein Abhängigkeitsproblem zu geben...

und: gibt es eigentlich ein Programm wie WinSCP3, mit dem ich von meiner Windowsplattform mein Linuxsystem per Kommandozeilen-Eingabe fernbedienen kann?
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VDRstreamtNIT« (29. Juli 2006, 12:38)


9

Samstag, 29. Juli 2006, 12:39

Das Paket heisst vdr-addon-vdrconvert bei Debian.

Nimm aptitude, da brauchst den Namen nicht wissen, sondern du kannst danach suchen.
Musst halt ungefähr wissen was du suchst.

Und sogar zu den APT-Befehlen gibts im Wiki nen eigenen Abschnitt.

Mit WinSCP gibts ja auch die Möglichkeit, eine Befehlszeile am Linux System zu öffnen?
Ansonsten nimm Putty.

Edit:
Kaputte Pakete
Normalerweise steht auch dabei was warum kaputt ist, mit genaueren Fehlermeldungen (Putty mit der Maus kopieren) lässt sich sowas auch lösen.
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (29. Juli 2006, 12:41)


10

Samstag, 29. Juli 2006, 13:29

Putty war n toller Tip, danke!

Also beim installieren des mplayer-plugins bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder dass, wenn Sie die
instabile Distribution verwenden, einige erforderliche Pakete noch nicht
kreiert oder aus Incoming herausbewegt wurden.

Da Sie nur eine einzige Operation angefordert haben ist es sehr wahrscheinlich,
dass das Paket einfach nicht installierbar ist und eine Fehlermeldung über
dieses Paket erfolgen sollte.

Die folgenden Pakete haben nichterfüllte Abhängigkeiten:
vdr-plugin-mplayer: Hängt ab: mplayer ist aber nicht installierbar
E: Kaputte Pakete

hm?????
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

11

Samstag, 29. Juli 2006, 13:34

debian-multimedia.org ist in deiner sources.list jetzt drinnen?

mach apt-get install mplayer-586 mencoder-586 vdr-plugin-mplayer

Danach sollte das mplayer Plugin auch funktionieren.
2003 - 2011 - R.I.P.

12

Samstag, 29. Juli 2006, 14:09

also ich denke mir, dass mit meiner sources.list alles ok ist:

deb ftp://www.debian-multimedi.org sarge main
deb http://ftp2.de.debian.org/debian sarge main non-free contrib
deb http://security.debian.org/ sarge/updates main contrib non-free
deb http://e-tobi.net/vdr-experimental sarge base backports addons vdr-multipatch
deb http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr5 updates/

dennoch bekomme ich folgende Meldung:

W: Kann nicht auf die Liste ftp://www.debian-multimedi.org sarge/main Packages ( /var/lib/apt/lists/www.debian-multimedi.org_dists_sarge_main_binary-i386_Package s) der Quellpakete zugreifen. - stat (2 Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)

(online ist der Rechner! ?(

mein etc/atp Verzeichnis sieht so aus:

/etc/apt/sources.list.orig
/etc/apt/sources.list.install
/etc/apt/sources.list
/etc/apt/preferences
/etc/apt/apt.conf
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VDRstreamtNIT« (29. Juli 2006, 14:13)


13

Samstag, 29. Juli 2006, 14:16

Dein debian-multimedia ist ein ftp Link, meiner weiter oben ein http Link.

Bekommst du bei apt-get update ne Fehlermeldung?
2003 - 2011 - R.I.P.

14

Samstag, 29. Juli 2006, 14:36

ok, habe ftp in http geändert.

Bei get-update bekomme ich keinen Fehler, auch apt-get install mplayer-586 mencoder-586 vdr-plugin-mplayerfunktioniert jetzt.

ich muss jetzt zu nem fussballspiel, werde wenn ich wieder da bin noch mal n zusammenfassung schreiben und an denAnfang stellen, damit Menschen mit dem gleichen Prob nicht so viel lesen müssen.

Vielen Dank nochmal!!!! :] :) :] :) :] :) :] :) :]
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

15

Samstag, 29. Juli 2006, 14:48

upsala:

nach apt-get install mplayer-586 mencoder-586 ist komme ich jetzt nicht mehr in die Einstellungen des VDR weder mit der Fernbedienung noch mit der Tastatur!!!

Soll ich mal im Verzeichnis /var/lib/vdr/ die remote.conf löschen und der FB neu anlehrnen???
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VDRstreamtNIT« (29. Juli 2006, 14:49)


16

Samstag, 29. Juli 2006, 14:54

Welche Fernbedienung?, Sollte weiterhin funktionieren.

Schau mal in /var/log/syslog ob da was verdächtiges drinnensteht.
Wenn du es selber nicht interpretieren kannst bitte einen entsprechenden Abschnitt hier reinstellen.

Tastatur Steuerung musst du mit den Version 1.4.1-1ctvdr4 was du jetzt vermutlich hast explizit aktivieren.

Dazu in /etc/default/vdr folgende Zeile aufnehmen:

Quellcode

1
KEYB_TTY="/dev/tty8"

Danach vdr neu starten.
2003 - 2011 - R.I.P.

17

Samstag, 29. Juli 2006, 16:31

ok, das ist interessant:

nach apt-get update und apt-get install mplayer-586 mencoder-586 vdr-plugin-mplaye waren all meine vorher installierten plugins weg.

die Tastatur mußte ich auch wieder in /etc/default/vdr mit KEYB_TTY="/dev/tty8" aktivieren. meine FB (die bei der Technotrentkarte 2300 dabei ist) funktionier auch nicht mehr, werde jetzt mit ctvdrcfg all die vorigen packete wieder installieren....
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

18

Samstag, 29. Juli 2006, 17:26

:) so der vdr läuft jetzt glaub ich richtig gut.

jetzt muß ich nur noch mal klären, warum die 2. DVBPassiv-Karte und die USM DVB T Box nicht erkannt werden. Aber das hat Zeit und ich will Dich damit auch nicht behelligen. Vielen, vielen Dank auf jeden Fall noch mal!!!! ;D
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

19

Samstag, 29. Juli 2006, 17:28

Hast vermutlich ein apt-get upgrade vergessen, dadurch passen die Plugins nicht mehr zum installierten VDR.
Fb läuft bei dir über das remote Plugin, und dadurch geht das auch nicht.
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (29. Juli 2006, 17:29)


20

Sonntag, 30. Juli 2006, 11:30

Hallo!

Leider mußte ich feststellen, dass die Installation zwar jetzt fehlerfrei klappt, leider werden jedoch keine divx erzeugt. Ich bekomme folgende Meldung in der /var/log/messages:

Jul 30 11:06:12 vdr vdr: [16052] confirm: Konvertierung Starten?
Jul 30 11:06:12 vdr vdr: [16052] warning: Konvertierung Starten?
Jul 30 11:06:14 vdr vdr: [16052] confirmed
Jul 30 11:06:18 vdr logger: vdr2divx.sh /var/lib/video/film/tmp/vdr2divx.0L9jKX vdr2divx /var/log/vdrconvert/vdr2divx.log 2>&1 gestartet
Jul 30 11:06:19 vdr vdr: [16052] connect from 127.0.0.1, port 33609 - accepted
Jul 30 11:06:19 vdr vdr: [16052] SVDRP message: 'vdr2divx.sh start for /var/lib/video.00/%%erdmagnetismus_pol/2006-07-26.08.05.99.99.rec'
Jul 30 11:06:19 vdr vdr: [16052] info: vdr2divx.sh start for /var/lib/video.00/%%erdmagnetismus_pol/2006-07-26.08.05.99.99.rec
Jul 30 11:06:19 vdr vdr: [16052] closing SVDRP connection
Jul 30 11:06:19 vdr logger: /usr/lib/vdrconvert/bin/vdr2divx.sh : start for /var/lib/video.00/%%erdmagnetismus_pol/2006-07-26.08.05.99.99.rec
Jul 30 11:06:20 vdr vdr: [16052] connect from 127.0.0.1, port 33610 - accepted
Jul 30 11:06:20 vdr vdr: [16052] SVDRP message: 'Try to demux with vdrsync'
Jul 30 11:06:20 vdr vdr: [16052] closing SVDRP connection
Jul 30 11:06:22 vdr vdr: [16052] info: Try to demux with vdrsync

Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache???
Kann es sein, dass ich Vdrsync installieren muß???
ist das auch ein Plugin???
Mainboard Zotac GF9300-G-E MINI-ITX - CPU: Intel Core2Duo 7200, mit 2,7 GHz
- Arbeitsspeicher: 2 x2 GB - Festplatte: WD 1TB (SATA)
- DVB-S2-Dualtunerkarte TBS 6981
-Atric-Infrarot-Einschalter + Logitech Harmoney 650 Fernbedienung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VDRstreamtNIT« (30. Juli 2006, 11:40)


Immortal Romance Spielautomat