You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Dr.Nop

Professional

Posts: 941

Location: Baden

  • Send private message

21

Thursday, July 6th 2006, 6:08pm

Ich fände es viel wichtiger die bisher bekannten Bugs zu fixen: 1. 100% Auslastung bei Verbindungsabbruch, 2. Crash beim EPG übertragen. Könnte sich denn niemand erbarmen ? Das nervt so... ;(

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr.Nop" (Jul 6th 2006, 6:10pm)


Urig

Professional

Posts: 1,223

Location: Kassel

  • Send private message

22

Sunday, July 30th 2006, 4:00am

Hab einen kleinen Bugfix anzubieten. Beim beenden von VDR wirft streamdev den folgenden Fehler:

vdr: [2397] ERROR: streamdev server thread 2565 won't end (waited 3 seconds) - canceling it...

... was das Beenden von VDR um weitere 3 Sekunden verlängert. Da VDR sowieso relativ lange zum beenden braucht, kann ich auch gut auf diese zusätzlichen 3 Sekunden verzichten.

Der folgende Patch sorgt dafür, dass der server-thread ordentlich beendet wird:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
--- streamdev-cvs-orig/server/server.c	2006-07-30 00:56:54.917279792 +0200
+++ streamdev-cvs/server/server.c	2006-07-30 01:01:00.043183416 +0200
@@ -91,7 +91,12 @@
 				select.Add(s->Socket(), true);
 		}
 
-		if (select.Select() < 0) {
+		int result;
+		while ((result = select.Select(100)) < 0 && errno == ETIMEDOUT) {
+			if (!m_Active) break;
+		}	
+			
+		if (result < 0) {
 			if (m_Active) // no exit was requested while polling
 				esyslog("fatal error, server exiting: %m");
 			break;


Gruß,

Udo

Norad

Trainee

Posts: 76

Location: Rellingen

Occupation: Netzwerkadministrator

  • Send private message

23

Sunday, July 30th 2006, 10:51am

Bei mir blieb immer ein halbtoter Prozess vom externen Remuxer nach beenden der Verbindung übrig. Der Flicken hier behebt das bei mir.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Index: remux/extern.c
===================================================================
RCS file: /var/cvsroot/streamdev/remux/extern.c,v
retrieving revision 1.1
diff -u -1 -b -p -r1.1 extern.c
--- remux/extern.c      12 Feb 2005 17:20:35 -0000      1.1
+++ remux/extern.c      30 Jul 2006 08:42:27 -0000
@@ -4,2 +4,3 @@
 #include <sys/types.h>
+#include <sys/wait.h>
 #include <signal.h>
@@ -79,2 +80,3 @@ cTSExt::~cTSExt()
        kill(m_Process, SIGTERM);
+       waitpid(m_Process, 0, 0);
 }

24

Sunday, July 30th 2006, 11:53am

@schmirl

Du schaffst es mit einem 350Mhz Server zwei Clients zu versorgen?

Wenn ich mit zwei Notebooks zu unseren 2,4Ghz Celeron HTTP Streaming Verbindungen aufbauen möchte bekomme ich bereits nach 3 Minuten Probleme mit dem Puffer...
HD DVB-C System / Ubuntu 11.04 x64 / Kernel 2.6.38-12 x64; VDR 2.1.x; VDRadmin 3.6.9 / ACPI Wakeup
Xinelib 1.2 / Xineliboutput (OpenGL OSD) / SoftHD-Device / Vdpau / Nvidia 285
ASUS AT5IONT-I; Atom D525; 4GB; Nvidia GT218; 1x DD Cine C/T v6; 1x DD DuoFlex C/T v2; (20~40 Watt)

schmirl

Professional

Posts: 1,287

Location: Nähe Augsburg

  • Send private message

25

Monday, July 31st 2006, 9:35am

Quoted

Original von Scorp
@schmirl

Du schaffst es mit einem 350Mhz Server zwei Clients zu versorgen?

Wenn ich mit zwei Notebooks zu unseren 2,4Ghz Celeron HTTP Streaming Verbindungen aufbauen möchte bekomme ich bereits nach 3 Minuten Probleme mit dem Puffer...

Yep - kann auch gerne noch zwei Aufnahmen inkl. serverseitiges noad draufpacken. Ruckelt dann höchstens mal 2 Sekunden wenn der Timer gestartet wird, ansonsten aber kein Problem.

Ist bei mir allerdings kein HTTP sondern VDR-to-VDR streaming, welches auf den Transport-Stream zurückgreift. Über HTTP wirst Du vermutlich ein anderes Stream-Format abrufen. Ob und wieviel extra Leistung zur Erzeugung der anderen Formate erforderlich ist kann ich leider nicht sagen.

Prüfe vielleicht auch noch den Durchsatz des Netzwerks.

Viel Erfolg,
Frank

schmirl

Professional

Posts: 1,287

Location: Nähe Augsburg

  • Send private message

26

Wednesday, August 2nd 2006, 8:46am

@scorp
Habe mir gestern mal die Auslastung des Server unter verschiedenen Bedingungen angeschaut:

Ohne Clients (dummydevice): load <0,10, CPU 90-95% idle
2 Clients (ARD und ZDF, laut femon ca. 5 und 4 MBit Videobitrate): load 0,20, CPU 75-85% idle

Mit wget habe ich dann noch vom HTTP-Port ARD nacheinander in PES-, PS- und TS-Format abgerufen. Ich konnte keine signifikanten Unterschiede zwischen den Formaten feststellen. Die Auslastung bewegte sich im gleichen Rahmen.

Dein Problem ist also definitiv nicht der Server.

schmirl

Professional

Posts: 1,287

Location: Nähe Augsburg

  • Send private message

27

Wednesday, August 2nd 2006, 9:03am

@Urig, @Norad
Damit's nicht untergeht habe ich Eure Patches im Bugtracking-System eingepflegt.