You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, April 26th 2004, 7:30pm

DVDs mit AC3-(6CH-)Sound prinzipiel nicht abspielbar?

Wenn ich versuche eine DVD abzuspielen, die nur AC3-6CH-Sound drauf hat, bekomme ich die Meldung 'Error fetching Data from DVD!'. Andere DVDs (mit MPEG1-2CH) laufen problemlos. Ich gehe daher davon aus, dass der VDR (und die Plugins) bisher nicht in der Lage ist, AC3(-6CH)-Material abzuspielen (bestenfalls den Stream z.B. mittels ac3overdvb an einen externen Decoder weiterzuleiten). Ist das so?

Eine Player-Software unter Windows würde, bei nicht vorhandener 5.1-Karte oder ähnlicher vorhandener Hardware, AC3-Ton in (Surround-) Stereo gewandelt über die normale (2CH-) Soundkarte ausgeben. Gibt es dazu eine Möglichkeit im VDR (über Soundkarte oder Stereo-Klinke der DVB-S)?
yaVDR 0.5 (vdr-sxfe); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 1,5TB USB 2.0; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; Heimkinosys. HTS3357/12...

2

Tuesday, April 27th 2004, 8:24am

RE: DVDs mit AC3-(6CH-)Sound prinzipiel nicht abspielbar?

keine Ahnung ob das damit zusammenhängt - aber hast Du so einen "AC3"-Patch installiert?

Welche Scheibe ist denn das, die NUR AC3-6CH hat? Ich habe neulich selber eine erstellt, da hat offenbar AC3-2CH gemacht - die kann ich abspielen (nur das Menü wird nicht korrekt angezeigt)
elastico

(LinVDR 0.5 + MarcTwain Komplett-Patch)

3

Tuesday, April 27th 2004, 10:00pm

RE: DVDs mit AC3-(6CH-)Sound prinzipiel nicht abspielbar?

Ich habe keine AC3-Patch installiert, da alle mir bekannten offenbar 'nur' dazu da sind, den AC3-Ton nach aussen (Dolby Digital Receiver) oder an eine entsprechende (5.1) Soundkarte weiterzuleiten. Ich habe aber 'nur' einen Dolby Surround Receiver, der an der Stereoklinke der DVB-S-Karte hängt.
Das Problem betrifft alle meine früher (bis vor ca. einem Jahr) kopierten DVDs. Ich habe (unter Windows mit Smartripper / Ifoedit) nur den Hauptfilm und nur den AC3-6CH-Ton kopiert. Auf allen mir bekannten Windows- und Stand-Alone-Playern laufen diese Scheiben einwandfrei.
yaVDR 0.5 (vdr-sxfe); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 1,5TB USB 2.0; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; Heimkinosys. HTS3357/12...

4

Wednesday, April 28th 2004, 9:04am

Hm... was diese AC3-Patches genau machen weiß ich auch nicht. Sicher geht es wohl darum, dass das ganze an den Digital-Out der DVB-Karte geschickt wird (kann ich nicht testen mangels passenden Verstärkers)... aber vielleicht wird diese AC3-Soundspur auch nur dann überhaupt verwendet, wenn so ein Patch vorliegt? Ich meine, wozu sollte man sonst AC3 auslesen, wenn man doch ohnehin nur an die Stereo-Ausgänge routen möchte? Dafür haben DVDs ja extra eine Stereo/Surround Spur...
...daher dachte ich, dass es evtl. mit einem solchen Patch klappen könnte (ich würde vorher aber eine Sicherung der Installation machen - nicht, dass Du mich hinterher haust ;) )

Wenn es daran nicht liegt kann ich auch nicht mehr weiter spekulieren... Ich hatte z.B. den umgekehrten Fall: eine selbst erstellte DVD hatte MPEG1-2CH Audio... Es war aber nix zu hören.... dann noch mal neu authored (diesmal mit Nero6). Nun hat die Scheibe AC3-2CH und wird abgespielt... ich habe aber auch einen AC3-Patch mit drin (war in der MarcTwain-Sammlung enthalten)
elastico

(LinVDR 0.5 + MarcTwain Komplett-Patch)

5

Thursday, April 29th 2004, 8:29pm

Quoted

wozu sollte man sonst AC3 auslesen, wenn man doch ohnehin nur an die Stereo-Ausgänge routen möchte?

Ganz einfach: Weil es DVDs (oder Teile darauf) gibt, die nur AC3-6CH-Ton besitzen. Dazu habe ich früher beim eindampfen nur den hochwertigsten Ton (AC3-6CH) übrig gelassen. Jeder normale Player (Windows und Stand Alone) kommt damit klar und wirft den Ton (ggf./zusätzlich) als Surround (Stereo Klinke/Chinch) raus.
yaVDR 0.5 (vdr-sxfe); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 1,5TB USB 2.0; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; Heimkinosys. HTS3357/12...

6

Thursday, April 29th 2004, 8:35pm

Quoted

Originally posted by habichthugo

Quoted

wozu sollte man sonst AC3 auslesen, wenn man doch ohnehin nur an die Stereo-Ausgänge routen möchte?

Ganz einfach: Weil es DVDs (oder Teile darauf) gibt, die nur AC3-6CH-Ton besitzen. Dazu habe ich früher beim eindampfen nur den hochwertigsten Ton (AC3-6CH) übrig gelassen. Jeder normale Player (Windows und Stand Alone) kommt damit klar und wirft den Ton (ggf./zusätzlich) als Surround (Stereo Klinke/Chinch) raus.


Ja ... Nein, falsch verstanden! Ich weiß schon, warum man das tun sollte :D
Ich meinte nur, dass das PlugIn genau dies eben nicht tut ohne diesen Patch weil es evtl. davon ausgeht, dass es ja auch immer eine Stereo-spur gibt...

Ist aber meine eigene wilde spekulation und entbehrt jeder Grundlage :D Aber ich habe sehr viel mit Software-Entwicklern zu tun, daher könnte ich mir das durchaus vorstellen ;)
elastico

(LinVDR 0.5 + MarcTwain Komplett-Patch)

burki

Professional

Posts: 1,654

Location: Oberbayern

  • Send private message

7

Thursday, April 29th 2004, 8:52pm

Hi,

Dein Problem ('Error fetching Data from DVD!') liegt doch nicht am fehlenden AC3overDVB-Patch, sondern eher daran, dass Du keine konforme DVD gebrannt hast ...

Der erwaehnt patch (hier wird DD und dts in den PCM-Stream "versteckt") hilft Dir (wenn Du das erste Problem geloest hast) uebrigens auch nicht viel weiter, denn Du brauchst ja einen Softwaredekoder und einen Stereodownmix.
Der analoge Ausgang der DVB-Karte bleibt sonst schlicht und ergreifend stumm ...
Hilfe bekommst Du in unzaehligen threads im AC3-Forum.
Gruss
Burkhardt

8

Friday, April 30th 2004, 11:31pm

@burki
Es ist völlig egal, ob ich die DVDs über das Laufwerk spiele, ein ISO-Image oder die DVD-Struktur (Festplatte/DVDSelect). Mit dem Brennen hat es also nichts zu tun (und die Scheiben laufen auch sonst auf jedem Player).

Als ISO-Image auf Festplatte lassen sich solche DVDs mit dem MPlayer (-Plugin) abspielen und der AC3-6CH-Ton kommt tatsächlich aus der DVB-S-Stereo-Klinke! Nur, wie bringe ich dem MPlayer-Plugin bei,
1. DVD-Strukturen (auf Festplatte) abzuspielen? Abspielbar sind so nur die einzelnen VOB-Files.
2. DVDs im DVD-ROM-Laufwerk abzuspielen?
3. die Menüs (sofern vorhanden) zu bedienen? Sofern ein Menü vorhanden ist, wird es sauber angezeigt, lässt sich jedoch nicht bedienen.
....
yaVDR 0.5 (vdr-sxfe); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 1,5TB USB 2.0; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; Heimkinosys. HTS3357/12...

SATire

Intermediate

Posts: 487

Location: Aachen

  • Send private message

9

Friday, June 25th 2004, 4:14pm

Quoted

Original von habichthugo
Nur, wie bringe ich dem MPlayer-Plugin bei,
1. DVD-Strukturen (auf Festplatte) abzuspielen? Abspielbar sind so nur die einzelnen VOB-Files.
2. DVDs im DVD-ROM-Laufwerk abzuspielen?
3. die Menüs (sofern vorhanden) zu bedienen? Sofern ein Menü vorhanden ist, wird es sauber angezeigt, lässt sich jedoch nicht bedienen.
....

Geht gar nicht und kommt wohl auch nicht mehr 'rein, siehe hier der Thread. Für dass was Du willst wird wieder fleißig am DVD-Plugin geschraubt.
vdr 1.4.7 sid von Tobi mit aktuellem sidux / TT-Budget & TT1.5 mit AVBoard 1.1

This post has been edited 1 times, last edit by "SATire" (Jun 25th 2004, 4:20pm)