Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

321

Montag, 26. Dezember 2016, 16:12

Hi, danke für die Antwort.

Das habe ich gerade auch schon selbst vermutet, siehe mein Edit 2 oben.

Ergibt aus meiner Sicht aber trotzdem nicht so richtig Sinn. Ein "epg2vdr.Blacklist = 0" bewahrt mich davor, dass ich nicht alle Sender in die channelmap.conf eintragen muss.

Damit ich alle Sender im Webinterface habe, muss ich aber wiederum doch alle in die channelmap.conf eintragen.. wo ist da die Logik?

Grüße,
Alex
VDR Server (VM): ESXi 6.0, Ubuntu 16.04 LTS, 2x DD Cine S2, VDR 2.2.0

322

Montag, 26. Dezember 2016, 16:21

Damit ich alle Sender im Webinterface habe, muss ich aber wiederum doch alle in die channelmap.conf eintragen.. wo ist da die Logik?

die channelmap steuert welche Sender in die Datenbank übernommen werden. Mit Blacklist = 0 bekommst du alle anderen auf herkömmlichen Weg ins EPG (an der Datenbank vorbei). Das WebIf und der epgd haben nur Zugriff auf die Sender und Daten in der Datenbank. Alles in die DB zu übernehmen wäre recht viel.

meine VDRs

Server - Ubuntu Server precise mit yaVDR 0.5 (testing) Paketen, Intel Core2 Quad (Q6600) 2.40GHz, 4GB Ram,
Wohnzimmer VDR - yaVDR 0.6 (testing) mit softhddevice, Cine S2, Athlon II X2 240e, 4GB Ram, 64GB SSD, INTEL IRC, 2TB NFS und einer Harmony 700

Entwicklungen:
ipod - graphtft - pin - seduatmo - epgd - epg2vdr - squeezebox


323

Montag, 26. Dezember 2016, 16:23

Alles klar, danke für die Erklärung :-)

Dann werde ich mal die wichtigsten Sender die bisher noch nicht in der channelmap stehen noch eintragen.

Grüße,
Alex
VDR Server (VM): ESXi 6.0, Ubuntu 16.04 LTS, 2x DD Cine S2, VDR 2.2.0

Beiträge: 582

Wohnort: Wendelstein (Roth)

Beruf: IT-Nase für Alles

  • Nachricht senden

324

Montag, 26. Dezember 2016, 17:30

Hi,

mal ne Frage:
Ich habe mir ein Script gebaut, das momentan Folgendes tut:

- Einlesen der channels.conf des VDR
- Einlesen einer eigenen Config-Datei im CSV-Format, in der u.a. die externen IDs der EPG-Quellen zu den Sendern zugeordnet sowie Flags für Merge/VPS vergeben werden
- Bauen einer channelmap.conf daraus
- Erstellen von SQL-Statements, die aus derselben Quelle die Namen der Sender sowie deren Sortierung 1:1 wie in VDR in die Tabelle channelmap des EPGD bringen könnnen => Sichtbarkeit im WebIf

Kann da Jemand was damit anfangen? Oder gibt es da schon tausend Varianten bei euch?
Gäbe es weitere Wünsche an so ein Script?

Ciao.
Michael.
  1. VDR 01 (Server): 2.2.0 (menusel/resumereset), 2 x TT Budget S2-3200, 1 x Terratec Cinergy 1200 DVB-T
    Plugins: [channellists - epgsearch - remote - streamdev-server - svdrposd - xineliboutput - xmltv2vdr]
  2. VDR 02 (Client): 2.2.0 (menusel/resumereset), 1 x TT Premium S2-6400 (HDMI an TV), 1 x Hauppauge Nova-T, 1 x xineliboutput (HDMI an TV); TV Grundig 40 VLE 8160 SL
    Plugins: [channellists - dvbhddevice - dvbsddevice - epgsync - graphtftng - noepg - osdteletext - remote - remoteosd - remotetimers - skinnopacity - svdrpservice]
  3. VDR 03 (Client): 2.1.6 (binaryskip/menusel/resumereset), 1 x TT Premium S2-6400 (S-Video an TV), 1 x xineliboutput; TV B&O analog
    Plugins: [channellists - clock - dvbhddevice - epgsync - iptv - noepg - osdteletext - radio - remote - remoteosd - remotetimers - skinelchi - svdrpservice - tvguide - tvscraper - vodcatcher - xineliboutput]

325

Montag, 26. Dezember 2016, 17:34

Die Kanalnamen steuern schon die laufenden VDR bei, das füllt sich entspr. in der Tabelle automatisch

meine VDRs

Server - Ubuntu Server precise mit yaVDR 0.5 (testing) Paketen, Intel Core2 Quad (Q6600) 2.40GHz, 4GB Ram,
Wohnzimmer VDR - yaVDR 0.6 (testing) mit softhddevice, Cine S2, Athlon II X2 240e, 4GB Ram, 64GB SSD, INTEL IRC, 2TB NFS und einer Harmony 700

Entwicklungen:
ipod - graphtft - pin - seduatmo - epgd - epg2vdr - squeezebox


Beiträge: 582

Wohnort: Wendelstein (Roth)

Beruf: IT-Nase für Alles

  • Nachricht senden

326

Montag, 26. Dezember 2016, 19:34

Die Kanalnamen steuern schon die laufenden VDR bei, das füllt sich entspr. in der Tabelle automatisch

Jo, aber ich hatte halt erst ohne VDR getestet, um generell zu sehen, wie es so läuft - und da war das recht praktisch.
Außerdem wollte ich die Reihenfolge im WebIf 1:1 wie im VDR haben.

Ciao.
Michael.
  1. VDR 01 (Server): 2.2.0 (menusel/resumereset), 2 x TT Budget S2-3200, 1 x Terratec Cinergy 1200 DVB-T
    Plugins: [channellists - epgsearch - remote - streamdev-server - svdrposd - xineliboutput - xmltv2vdr]
  2. VDR 02 (Client): 2.2.0 (menusel/resumereset), 1 x TT Premium S2-6400 (HDMI an TV), 1 x Hauppauge Nova-T, 1 x xineliboutput (HDMI an TV); TV Grundig 40 VLE 8160 SL
    Plugins: [channellists - dvbhddevice - dvbsddevice - epgsync - graphtftng - noepg - osdteletext - remote - remoteosd - remotetimers - skinnopacity - svdrpservice]
  3. VDR 03 (Client): 2.1.6 (binaryskip/menusel/resumereset), 1 x TT Premium S2-6400 (S-Video an TV), 1 x xineliboutput; TV B&O analog
    Plugins: [channellists - clock - dvbhddevice - epgsync - iptv - noepg - osdteletext - radio - remote - remoteosd - remotetimers - skinelchi - svdrpservice - tvguide - tvscraper - vodcatcher - xineliboutput]

327

Montag, 26. Dezember 2016, 19:44

Außerdem wollte ich die Reihenfolge im WebIf 1:1 wie im VDR haben.


geht ganz gut wenn man zB die initiale channelmap so wie die channels.conf aufbaut. Es reicht aber auch die Spalte ord der channelmap richtig zu "sortieren". Ich hab da mal ein semiautomatisches Skript gebaut um die channels.conf auf eine weitere Tabelle zu lesen und daran dann die channelmap abzugleichen. 3PO hat das dann aufgegriffen und daraus ein richtiges vollautomatisches Skript gebaut, ich hab das aber selber nicht.

Christian
CKone: yavdr 0.6pre/2.2.0 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.6pre/2.2.0 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

328

Freitag, 30. Dezember 2016, 16:08

Hallo Leute,

ich habe jetzt auch mal auf die aktuelle Version von EPGD mit epghttpd umgestellt und das sieht auch sehr gut aus. Schon mal vielen Dank für eure investierte Zeit. :]

Damit ich jetzt ganz auf epgsearch und live verzichten kann habe ich ein paar Fragen:

Kann ich epghttpd auch auf https umstellen oder ruft Ihr das von extern alle über einen Tunnel auf ?

Ich fände es noch schön wenn man auf dem Webinterface von epghttpd zum Beispiel unter dem Punkt "VDR" noch eine Fernbedienung hätte und man sich durch das OSD klicken könnte. Das kann bei einem Headless Server manchmal ganz nützlich sein.

Bisher nutzte ich das so wie unter dem folgenden Post beschrieben:

[live] Patch für OSD ohne Ausgabeplugin


Ich wünsche euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr

dile :]

329

Freitag, 30. Dezember 2016, 20:52

Ob wir https einbauen können weiss ich nicht, denke aber das das mit den Zertifikaten usw. nicht ohne ist. Dann solltest du vlt.lieber einen Proxy davor setzten.

Das mit der Fernbedienung habe ich auch schon immer vor, dann kann ich live nämlich auch ablösen.
Dazu müssten wir aber das epg2vdr erweitern und dort auch einen kleinen Webserver einbauen, weil bisher kommuniziert das webif immer nur mit dem epghttp-damon, der auf dem Server läuft und ja nicht direkt der vdr ist. Bei mir ist das zwar auch die selbe Maschine, aber trotzdem müssen wir hier mit dem vdr direkt kommunizieren und das kann eigentlich nur über das epg2vdr plugin passieren.
Ich habe auch schon mal überlegt, das über das restful Plugin zu bauen..

Mal sehen, was Horchi sagt und seine Zeit.

gruss
Rechner

330

Samstag, 7. Januar 2017, 07:22

Hi zusammen - bei mir mapped er den Tatort am Sonntag nicht zu den Daten von constable - den von n. Woche aber schon. Hat das sonst ncoh jemand und wie könnte ich das Problem eingrenzen?

Mein Zoo


VDR 1 - kodi0: Asus M4A77D, AMD Athlon 64X2 5600+, Borg HFX 4GB, 2 * Technotrend S2-1600, GeForce GT 610 (passivisiert)1GB Memory, HD: 500GB Samsung, Kodi 16.0, vdr 2.2.0, vnsi, markad, epg2vdr mcubed HFX Classic
VDR 2 - kodi1: ASRock D1300M, 2GB, Tevii S471, 32GB SSD (AData), Kodi 16.0, vdr 2.2.0, vnsi,, markad, epg2vdr
Server (tutanchamun): Chenbro RM31616, Mainboard: ASUS/B150-PRO-D3, Avago MegaRAID-9260-8I, 2*500GB (Raid 1 - System), 6*2TB (Raid 5 - vdr), 5*4TB (Raid 5 - vdr/Serien, 2*1TB (Raid 1 - Backup Systeme), Cine S2 + DuoFlex [/size]vdr-2.2.0, streamdev, markad,, epg2vdr, mysql, epgd, epghttpd
Workstation (amenophis)MSI C847MS-E33, GT610 512MB, TT S2-3200, vdr-2.2.0, markad, epg2vdr, vdr-vnsi, Kodi 16.0

331

Samstag, 7. Januar 2017, 15:50

Ok -erledigt - eplists stimmte mit den Tabulatoren nicht

Mein Zoo


VDR 1 - kodi0: Asus M4A77D, AMD Athlon 64X2 5600+, Borg HFX 4GB, 2 * Technotrend S2-1600, GeForce GT 610 (passivisiert)1GB Memory, HD: 500GB Samsung, Kodi 16.0, vdr 2.2.0, vnsi, markad, epg2vdr mcubed HFX Classic
VDR 2 - kodi1: ASRock D1300M, 2GB, Tevii S471, 32GB SSD (AData), Kodi 16.0, vdr 2.2.0, vnsi,, markad, epg2vdr
Server (tutanchamun): Chenbro RM31616, Mainboard: ASUS/B150-PRO-D3, Avago MegaRAID-9260-8I, 2*500GB (Raid 1 - System), 6*2TB (Raid 5 - vdr), 5*4TB (Raid 5 - vdr/Serien, 2*1TB (Raid 1 - Backup Systeme), Cine S2 + DuoFlex [/size]vdr-2.2.0, streamdev, markad,, epg2vdr, mysql, epgd, epghttpd
Workstation (amenophis)MSI C847MS-E33, GT610 512MB, TT S2-3200, vdr-2.2.0, markad, epg2vdr, vdr-vnsi, Kodi 16.0

332

Samstag, 7. Januar 2017, 20:54

Hartnäckige Aufnahme

epgd hasst Coldplay. So scheint es mir zumindest. Ich habe eine Aufnahme, die bei jedem Durchlauf gescraped wird (successfully, laut log). Beim nächsten Durchlauf dann wieder. Irgendwas scheint da verknotet zu sein. Wo kann ich denn da genauer suchen? Das geht seit Monaten so...

log von epgd:

Spoiler Spoiler

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
Jan  7 20:11:11 web epgd: Found new recording 'Coldplay: Ghost Stories'/''
Jan  7 20:11:11 web epgd: SCRAP: Searching 'Coldplay: Ghost Stories' as movie in database
Jan  7 20:11:11 web epgd: SCRAP: Nothing found in db, searching 'Coldplay: Ghost Stories' as movie online
Jan  7 20:11:12 web epgd: SCRAP: Found 'Coldplay: Ghost Stories' as movie online, movieId 277941
Jan  7 20:11:12 web epgd: SCRAP: Recording successfully scraped 'Coldplay: Ghost Stories'
Jan  7 20:11:12 web epgd: -------------------------------------------------------
Jan  7 20:11:12 web epgd: Found new recording 'Ein starkes Team'/'Vergiftet (Krimi, D 2016)'
Jan  7 20:11:12 web epgd: SCRAP: Found active event for recording 'Ein starkes Team'
Jan  7 20:11:12 web epgd: SCRAP: Scraping new recordings done
Jan  7 20:11:12 web epgd: State now 'standby'
Jan  7 20:11:12 web epgd: Send 'PLUG epg2vdr STATE standby' to 'epg2vdr' at '10.75.157.14:6419'
Jan  7 20:18:22 web epgd: State now 'busy (scraping)'
Jan  7 20:18:23 web epgd: Send 'PLUG epg2vdr STATE busy (scraping)' to 'epg2vdr' at '10.75.157.14:6419'
Jan  7 20:18:23 web epgd: Error: SVDRPCL: Cconnecting to '10.75.157.200:6419' Verbindungsaufbau abgelehnt failed
Jan  7 20:18:25 web epgd: SCRAP: Scraping new recordings, 2 pending
Jan  7 20:18:25 web epgd: -------------------------------------------------------
Jan  7 20:18:25 web epgd: Found new recording 'Coldplay: Ghost Stories'/''
Jan  7 20:18:25 web epgd: SCRAP: Searching 'Coldplay: Ghost Stories' as movie in database
Jan  7 20:18:25 web epgd: SCRAP: Nothing found in db, searching 'Coldplay: Ghost Stories' as movie online
Jan  7 20:18:25 web epgd: SCRAP: Found 'Coldplay: Ghost Stories' as movie online, movieId 277941
Jan  7 20:18:25 web epgd: SCRAP: Recording successfully scraped 'Coldplay: Ghost Stories'
Jan  7 20:18:25 web epgd: -------------------------------------------------------


Verzeichnis, etc.:

Spoiler Spoiler

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
vdr64 2016-03-12.21.12.25-0.rec # ll /video/Musik/Coldplay#3A_Ghost_Stories/2016-03-12.21.12.25-0.rec/
insgesamt 6986872
drwxr-xr-x 2 vdr video        108 27. Dez 09:17 .
drwxr-xr-x 3 vdr video         46 12. Mär 2016  ..
-rw-r--r-- 1 vdr video 2097681252 12. Mär 2016  00001.ts
-rw-r--r-- 1 vdr video 2097569204 12. Mär 2016  00002.ts
-rw-r--r-- 1 vdr video 2097789164 12. Mär 2016  00003.ts
-rw-r--r-- 1 vdr video  859747876 12. Mär 2016  00004.ts
-rw-r--r-- 1 vdr video    1751416 12. Mär 2016  index
-rw-r--r-- 1 vdr video       1915 27. Dez 09:17 info
-rw-r--r-- 1 vdr video         81 27. Dez 09:19 info.epg2vdr
vdr64 2016-03-12.21.12.25-0.rec # cat info
C S19.2E-1-1011-11140 zdf.kultur HD
E 10015 1457813700 3300 50 FF
T Coldplay: Ghost Stories
D Genre: Konzert|Kategorie: Show|Land: USA|Jahr: 2014||Mit ihrem sechsten Studioalbum markiert die britische Band Coldplay einen radikalen Stilwechsel. Im Mai 2014 zeichnen sie drei Konzerte in einem dafür gebauten Studio in Los Angeles auf. Nach den luxuriösen Pop-Hymnen des vorangegangenen Albums, mit denen die Band eine triumphale Welttournee absolviert, ziehen sich Coldplay ab Ende 2012 für ein Jahr nach London zurück. "Ghost Stories" soll ein zurückgenommenes, akustisches Album werden. Schlagzeuger Will Champion sagt dazu: "Das kann wirklich gut werden. Wir werden sehr vorsichtig sein, um nicht pompös und überladen zu klingen. Es ist ein Neustart, eine Neuorientierung." Die Singleauskopplung "A Sky Full of Stars" vom neuen Album beweist, dass Coldplay auf dem richtigen Weg ist: In 86 Ländern schafft es die Band im Mai 2014 auf Platz eins der i-Tunes-Charts. Bereits im März 2014 hat die Band unter großer Geheimhaltung drei Konzerte in einem extra dafür gebauten Studio in Los Angeles aufgezeichnet. Regisseur Paul Dugdale stellt die Band in die Mitte des Raums, umgeben von 800 Zuschauern, und inszeniert einen Konzertfilm zwischen Traum und Wirklichkeit. Alles bewegt sich um 360 Grad, Videoprojektionen und Lichtinstallationen unterstützen den noch nie da gewesenen Ansatz einer Konzertaufzeichnung, die eher an einen Film erinnert als an ein gängiges Konzert. Die Sendung präsentiert das Konzert aus der Ghost Stories Arena in Los Angeles, USA, bei dem natürlich auch einige große Hits des letzten Albums, darunter "Viva la Vida", "Paradise" und "Clocks", nicht fehlen.||Regie: Paul Dugdale|Flags: [16:9]||Quelle: DVB/TVM
X 2 03 deu Dolby Digital 2.0
X 2 03 deu Stereo
X 2 03 mis ohne Audiodeskription
X 2 03 mul ohne Originalton
X 5 0B deu HDTV
X 2 05 deu
V 1457813700
F 50
P 50
L 99
vdr64 2016-03-12.21.12.25-0.rec # cat info.epg2vdr
CHANNELNAME: zdf.kultur HD
SCRMOVIEID: 277941
SCRSERIESEPISODE: 0
SCRSERIESID: 0


Christian

333

Montag, 9. Januar 2017, 08:22

epg2vdr für VDR 2.3.2

mangels Testumgebung bei uns - wir werden erst in den nächstesten Tagen dazu kommen diese aufzubauen - hier die 'vorab' Veröffentlichung des epg2vdr für VDR 2.3.2.
Die Testing Version ist an gewohnter Stelle im git, bis zum Abschluss der Tests noch im Branch 'vdr232'. Der epgd und das Webfrontend sind nicht betroffen.

Grüße
Jörg

meine VDRs

Server - Ubuntu Server precise mit yaVDR 0.5 (testing) Paketen, Intel Core2 Quad (Q6600) 2.40GHz, 4GB Ram,
Wohnzimmer VDR - yaVDR 0.6 (testing) mit softhddevice, Cine S2, Athlon II X2 240e, 4GB Ram, 64GB SSD, INTEL IRC, 2TB NFS und einer Harmony 700

Entwicklungen:
ipod - graphtft - pin - seduatmo - epgd - epg2vdr - squeezebox


334

Montag, 9. Januar 2017, 17:47

hier die 'vorab' Veröffentlichung des epg2vdr für VDR 2.3.2.
Die Testing Version ist an gewohnter Stelle im git, bis zum Abschluss der Tests noch im Branch 'vdr232'.

Danke dafür, kurzes feedback von mir: läuft hier noch nicht richtig.

Habe vdr232 ausgecheckt, baut auch ohne Fehler, nach dem vdr-start wird mit epg2vdr aber keine gui (skindesigner) angezeigt und nach 2 bis 3 Minuten gibt es einen coredump.

coredump


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
Core was generated by `/usr/local/src/VDR/vdr'.
Program terminated with signal SIGSEGV, Segmentation fault.
#0  0x00007f44c76e2258 in malloc_consolidate () from /usr/lib/libc.so.6
[Current thread is 1 (Thread 0x7f44c93b3680 (LWP 2410))]
(gdb) bt
#0  0x00007f44c76e2258 in malloc_consolidate () at /usr/lib/libc.so.6
#1  0x00007f44c76e2e40 in _int_free () at /usr/lib/libc.so.6
#2  0x000055af30d12ed2 in cListBase::Clear() (this=this@entry=0x55af30fe5260 <Skins>) at tools.c:2210
#3  0x000055af30d12fea in cListBase::~cListBase() (this=0x55af30fe5260 <Skins>, __in_chrg=<optimized out>) at tools.c:2117
#4  0x00007f44c76a0990 in __run_exit_handlers () at /usr/lib/libc.so.6
#5  0x00007f44c76a09ea in  () at /usr/lib/libc.so.6
#6  0x000055af30d1a57b in Watchdog(int) (signum=<optimized out>) at vdr.c:177
#7  0x00007f44c769e0b0 in <signal handler called> () at /usr/lib/libc.so.6
#8  0x00007f44c8dc940e in __pthread_rwlock_wrlock_slow () at /usr/lib/libpthread.so.0
#9  0x000055af30d0d7b0 in cRwLock::Lock(bool, int) (this=this@entry=0x55af30f87af0 <cChannels::channels+48>, Write=Write@entry=true, TimeoutMs=TimeoutMs@entry=0) at thread.c:176
#10 0x000055af30d0dca4 in cStateLock::Lock(cStateKey&, bool, int) (this=this@entry=0x55af30f87ae0 <cChannels::channels+32>, StateKey=..., Write=Write@entry=true, TimeoutMs=0)
    at thread.c:452
#11 0x000055af30d19683 in cListBase::Lock(cStateKey&, bool, int) const (this=this@entry=0x55af30f87ac0 <cChannels::channels>, StateKey=..., Write=Write@entry=true, TimeoutMs=<optimized out>) at tools.c:2123
#12 0x000055af30c59bcd in cChannels::GetChannelsWrite(cStateKey&, int) (StateKey=..., TimeoutMs=<optimized out>) at channels.c:848
#13 0x00007f44b054798a in  ()
#14 0x0000000000000001 in  ()
#15 0x0000000000000002 in  ()
#16 0x00007fff4365a4a8 in  ()
#17 0x000055af36231ee8 in  ()
#18 0x0000000000000000 in  ()
(gdb)

VDR1: vdr-2.3.2, arch x86_64, Cine C/T V6 + DuoFlex C/C2/T/T2 V3, Asrock N3150M, 8 GB, Zotac GT630 passiv, 120 GB Samsung SSD 840, 5TB WD RED (WD50EFRX), Silverstonetek LaScala 10M, LG LM 669S, 1920x1080@50
VDR2: RasPI 2, MLD
VDR-User #81

Linux is the best OS I have ever seen -- Albert Einstein

335

Montag, 9. Januar 2017, 18:45

beim Aufruf welches Menüs passiert das, leider reicht der Backtrace nicht bis in den Code des Plugins zurück?

meine VDRs

Server - Ubuntu Server precise mit yaVDR 0.5 (testing) Paketen, Intel Core2 Quad (Q6600) 2.40GHz, 4GB Ram,
Wohnzimmer VDR - yaVDR 0.6 (testing) mit softhddevice, Cine S2, Athlon II X2 240e, 4GB Ram, 64GB SSD, INTEL IRC, 2TB NFS und einer Harmony 700

Entwicklungen:
ipod - graphtft - pin - seduatmo - epgd - epg2vdr - squeezebox


336

Montag, 9. Januar 2017, 18:54

Gar kein Menü, soweit kommt es gar nicht. Die initial nach dem Start des vdr angezeigte Senderinfo kommt nicht, und es gibt auch keine Reaktion auf die FB.
VDR1: vdr-2.3.2, arch x86_64, Cine C/T V6 + DuoFlex C/C2/T/T2 V3, Asrock N3150M, 8 GB, Zotac GT630 passiv, 120 GB Samsung SSD 840, 5TB WD RED (WD50EFRX), Silverstonetek LaScala 10M, LG LM 669S, 1920x1080@50
VDR2: RasPI 2, MLD
VDR-User #81

Linux is the best OS I have ever seen -- Albert Einstein

337

Dienstag, 10. Januar 2017, 06:19

Zitat

Danke dafür, kurzes feedback von mir: läuft hier noch nicht richtig.
Habe vdr232 ausgecheckt, baut auch ohne Fehler, nach dem vdr-start wird mit epg2vdr aber keine gui (skindesigner) angezeigt und nach 2 bis 3 Minuten gibt es einen coredump.

Dank der Unterstützung durch lostinspc bei der Suche (per Mail) ist der Fehler behoben.
Es war ein Deadlock beim Sperren der Listen, durch eine Wechselwirkung mit einem Plugin welches beim Aufruf des epg2vdr - "Timer-Service" auch ein LOCK auf die Channels hält.
Welches Plugin sind wir noch am suchen, ich habe es erst einmal so umgebaut das im vdr2epg ein READ Lock genügt.

meine VDRs

Server - Ubuntu Server precise mit yaVDR 0.5 (testing) Paketen, Intel Core2 Quad (Q6600) 2.40GHz, 4GB Ram,
Wohnzimmer VDR - yaVDR 0.6 (testing) mit softhddevice, Cine S2, Athlon II X2 240e, 4GB Ram, 64GB SSD, INTEL IRC, 2TB NFS und einer Harmony 700

Entwicklungen:
ipod - graphtft - pin - seduatmo - epgd - epg2vdr - squeezebox


338

Sonntag, 15. Januar 2017, 21:08

Hallo,

beim Aufruf der Constabel Serieninfos im WFE kommt bei mir immer noch "Server nicht erreichbar".

In der epgd.conf steht:

Quellcode

1
2
3
4
SeriesEnabled = 1
SeriesPort = 2006
SeriesStoreToFs = 0
SeriesUrl = www.eplists.de


Im WFE wird nach wie vor die Adresse so eingetragen:

Quellcode

1
https:/www.eplists.de/eplist.cgi?action=login&login=xxxxx&secret=xxxxx


Manuelles Einloggen geht problemlos.

Version:

Quellcode

1
2
3
epgd:
  Installiert:           4:1.1.78-0frodo0~trusty
  Installationskandidat: 4:1.1.78-0frodo0~trusty


Was fehlt da noch bzw. was muss ich tun, damit die Infos im WFE angezeigt werden ?

Danke und Gruß

marpiet



HDVDR: yavdr-0.6.0-stable: Intel G2120,Intel DH 77EB mit CIR, Co-Haus CIR, 64 GB SSD, 3 TB WD Red, Cine S2 V6.5 + Duoflex S2 an Centauri Multiswitch,
Zotac Nvidia GT 630
:prost2


339

Sonntag, 15. Januar 2017, 21:22

Kann das Loggen etwas reduziert werden?

In der epgd.conf habe ich schon "LogLevel = 0"

Aber das syslog wird total zugemüllt.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
Jan 15 21:13:43 HP-Server epgd: Still updating images, now 500 of 24666 checked and 318 loaded (2.347 MB)
Jan 15 21:13:43 HP-Server epgd: Still updating images, now 500 of 24666 checked and 318 loaded (2.347 MB)
Jan 15 21:13:45 HP-Server epgd: Still updating images, now 1000 of 24666 checked and 587 loaded (4.377 MB)
Jan 15 21:13:45 HP-Server epgd: Still updating images, now 1000 of 24666 checked and 587 loaded (4.377 MB)
Jan 15 21:13:46 HP-Server epgd: Still updating images, now 1500 of 24666 checked and 830 loaded (6.277 MB)
Jan 15 21:13:46 HP-Server epgd: Still updating images, now 1500 of 24666 checked and 830 loaded (6.277 MB)
Jan 15 21:13:47 HP-Server epgd: Still updating images, now 2000 of 24666 checked and 1083 loaded (8.249 MB)
Jan 15 21:13:47 HP-Server epgd: Still updating images, now 2000 of 24666 checked and 1083 loaded (8.249 MB)
Jan 15 21:13:48 HP-Server epgd: Still updating images, now 2500 of 24666 checked and 1404 loaded (10.790 MB)
Jan 15 21:13:48 HP-Server epgd: Still updating images, now 2500 of 24666 checked and 1404 loaded (10.790 MB)
Jan 15 21:13:49 HP-Server epgd: Still updating images, now 3000 of 24666 checked and 1672 loaded (12.949 MB)
Jan 15 21:13:49 HP-Server epgd: Still updating images, now 3000 of 24666 checked and 1672 loaded (12.949 MB)
Jan 15 21:13:49 HP-Server epgd: Still updating images, now 3500 of 24666 checked and 1736 loaded (13.460 MB)
Jan 15 21:13:49 HP-Server epgd: Still updating images, now 3500 of 24666 checked and 1736 loaded (13.460 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 4000 of 24666 checked and 1915 loaded (14.743 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 4000 of 24666 checked and 1915 loaded (14.743 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 4500 of 24666 checked and 1986 loaded (15.277 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 4500 of 24666 checked and 1986 loaded (15.277 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 5000 of 24666 checked and 1999 loaded (15.380 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 5000 of 24666 checked and 1999 loaded (15.380 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 5500 of 24666 checked and 2000 loaded (15.386 MB)
Jan 15 21:13:50 HP-Server epgd: Still updating images, now 5500 of 24666 checked and 2000 loaded (15.386 MB)
Jan 15 21:13:51 HP-Server epgd: Still updating images, now 6000 of 24666 checked and 2180 loaded (16.714 MB)

Meine Vdrs

VDR 1: yavdr 0.6.0 | Origen 16V | Cine S2 v6.2 + DuoFlexS2 + Sundtek SkyTV IV Stick über Netzwerk | ASRock H81M-HDS | 4 Gig Ram | Intel Celeron G1820 | GT 630 Zotac 1 Gig DD3 | X 10 Medion + Harmony 300 | SanDisk SDSSDP-064G-G25 64GB | Panasonic TX-P46S20E
VDR 2: yavdr 0.6.0 |HTPC-DE02 |Nova HD S2 | Asus F2A55-M | 4 Gig Ram | AMD FM2 A6-5400K (3 ghz) | Gainward GT 730 | X 10 Medion | Intel SSD 320 40 GB| Philips 4000 serie 26"
HP Proliant MicroServer Gen8 Xeon E3-1230 v2, 10 GB RAM, 3xWD red 3TB und 1 x WD red 4 TB im RAID 0 Modus | 1xSundtek SkyTV Ultimate IV 2015 (DVB-S/S2), Ubuntu Server 14.04.2, Plex Media Server,vsftp

Beiträge: 9 197

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

340

Sonntag, 15. Januar 2017, 22:07

Du brauchst doch blos Deine syslogd Config anzupassen und gut is.

Immortal Romance Spielautomat