Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BerndV

Fortgeschrittener

  • »BerndV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: Wetter (Ruhr)

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Mai 2010, 07:15

Sender Sixx channels.conf

Moin zusammen,

meine Frau verspürt den Wunsch den Sender Sixx (www.sixx.de) zu sehen. Ich habe einen "headless" VDR weshalb das mit dem OSD immer was schwieriger ist. Aber es giibt ja SVDRP und das NEWC Kommando. Kann mir jemand helfen den entsprechenden channels.conf Eintrag zusammenzubauen?

Soweit bin ich schon gekommen:

Quellcode

1
sixx;sixx:12460:h:S19.2E:27500:


Wie bekomme ich jetzt VPID, APID und den Rest raus?

Vielen Dank,
Bernd
Produktiv: VDR "headless" Server:
  • Fujitsu-Siemes Scenic L Tower, Intel PIII 933 MHz, Intel 815 Chipsatz, 5 x PCI, 256 MB RAM, 500 GB IDE für OS und /home, 1,5 TB an Delock PCI SATA Controller für /video, 3 x Budget TT 1401, on-board 10/100 Netzwerk, on-board Grafik,
  • Debian, VDR 2.0.1 mit ffnetdev, epgsearch, streamdev-server und live Plugins
Im Aufbau: VDR "headless" Server:
  • Whitebox mit Supermicro X10SLL+-F, Xeon Prozessor, 16 GB RAM als ESXi Host, Debian VM für VDR, Digital Devices Cine S2 mit VT-d Passthrough an die VM
  • Debian, VDR 2.2 mit ffnetdev, epgsearch, streamdev-server und live Plugins
Client: Laptop, Windows und OS X, VLC Media Player

mue

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Mai 2010, 08:07

bei mir läufts mit den Angaben von Linowsat:
(http://www.linowsat.de/cgi-bin/lsat.cgi?0192-0-x-0-0-0)

VPID: 767
APID: 768
SID: 776


Gruß
__________________________________
Hardware Wohnzimmer-VDR: LinTec-Senior mit blauem Pollin-Display, PIII/900, 256MB, 40er-Systemplatte, 250er Videoplatte, FF DVB-S 1.6, Hauppauge Fernbedienung (Lirc), selbstgebastelter RGB- und DD-Ausgang (Cinch und Toslink)
Hardware Server-VDR: Mini-Tower, P4/1800, 500MB, 40er Systemplatte, 80er Exportplatte, 750er Videoplatte, 1xFF-Nexus-S, 3xTV-Station (passiv)
Software: natürlich Mahlzeit :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mue« (6. Mai 2010, 08:08)


3

Donnerstag, 6. Mai 2010, 12:08

Die Aktualisierung meiner channels.conf Listen habe ich seit dem Relaunch erst mal eingestellt. Aber man kann sich die Pid's mit etwas Mühe auch so bei mir zusammen suchen.

Oliver
Aktuelle PID-Listen und Videobitraten - www.linowsat.de

4

Donnerstag, 6. Mai 2010, 13:21

Quellcode

1
.;BetaDigital:12460:HC34M2O0S0:S19.2E:27500:767=2:768=deu:0:0:75:133:5:0


Gruß
SieDu

5

Freitag, 7. Mai 2010, 17:57

Oh mein Gott!!!
Auch meine Frau hegt den Wunsch nach diesem Sender....
Und was die Cheffin will, kriegt sie auch!
Gott sei Dank hab ich meinen eigenen VDR!!!

Aber meine Frage: Kann ich diese Zeile von Siedu auch bei meinem easyVDR 06.10 nutzen oder gibt es da Unterschiede, bzw. muss ich was ändern?

Danke erstmal
Roland
1.easyVDR 0.6.08: HP d530SFF / P4 2,6GHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.1 / 120GB HD / FB Medion USB X10 Funk
2.easyVDR 0.6.10: Asus P4B533-E / P4 2,53GHz / 1GB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.1 mit Nova t45 Fernbedienung (die hier)/ 160GB HD
3.easyVDR 0.6.10: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit Nova t45 FB wie 2. VDR 80GB HD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spike« (7. Mai 2010, 17:58)


Schermbecker

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Lockentwickler

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Mai 2010, 18:31

Ich habe auch mal meine channel.conf entsprechend erweitert - die Chefin wollte das so... :lol2
Ob der Sendername nachgereicht wird? Warum senden die denn einen Punkt statt des Sendernamens? Kommt bestimmt noch, was?
Antec Remote Fusion, Asus M3N78-EM, 2900 Mhz AMD Athlon X2 245, 2GB RAM, TeVii S470 DVB-S2 PCI-E, 250GB 3.5" - yaVdr 0.2
über HDMI an Toshiba 46XV635D / Logitech Harmony 600




Dieser Beitrag wurde 21 mal editiert, zum letzten Mal von Schermbecker: Heute, vor 20 Minuten.

7

Freitag, 7. Mai 2010, 19:10

Zitat

Original von Schermbecker
..
Ob der Sendername nachgereicht wird? Warum senden die denn einen Punkt statt des Sendernamens? Kommt bestimmt noch, was?

habe diesen Eintrag in der in der channels.conf hier vorgefunden

Quellcode

1
SIXX;ProSiebenSat.1:12460:hC34:S19.2E:27500:767:768=deu:35:0:776:133:5:0


mfg

8

Freitag, 7. Mai 2010, 19:11

Hi,

hat mir jemand den Eintrag für Kabel(BW)?
Um 20:15Uhr kommt 6 in the City und wenn ich bis dahin Sixx nicht zum laufen bekomme...

Meine VDR Installation ist von 2006.
scan, w_scan,... alles geht nicht. Ebenso über das OSD.

Über eine schnelle Unterstützung wäre ich Euch dankbar!

Gruß

ich habs...
sixx:634000:M256:C:6900:1402:1403:0:0:22033:40984:217:0

Der Freitag ist gerettet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »j.wittmer« (7. Mai 2010, 19:56)


BerndV

Fortgeschrittener

  • »BerndV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: Wetter (Ruhr)

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Mai 2010, 22:28

Hallo Forum,

vielen Dank für Eure Hilfe.

Vielleicht hilft's noch jemandem: Ich habe gerade 1h mit Quelltext lesen verbracht bis ich verstanden habe dass ich den Sendernamen nicht passend zum EPG eingestellt habe und deshalb das Live Plugin den Sender in der "Was läuft?" Übersicht nicht angezeigt hat. Mit "SIXX" als Name geht's :)
Produktiv: VDR "headless" Server:
  • Fujitsu-Siemes Scenic L Tower, Intel PIII 933 MHz, Intel 815 Chipsatz, 5 x PCI, 256 MB RAM, 500 GB IDE für OS und /home, 1,5 TB an Delock PCI SATA Controller für /video, 3 x Budget TT 1401, on-board 10/100 Netzwerk, on-board Grafik,
  • Debian, VDR 2.0.1 mit ffnetdev, epgsearch, streamdev-server und live Plugins
Im Aufbau: VDR "headless" Server:
  • Whitebox mit Supermicro X10SLL+-F, Xeon Prozessor, 16 GB RAM als ESXi Host, Debian VM für VDR, Digital Devices Cine S2 mit VT-d Passthrough an die VM
  • Debian, VDR 2.2 mit ffnetdev, epgsearch, streamdev-server und live Plugins
Client: Laptop, Windows und OS X, VLC Media Player

11

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:31

... aber irgendwie gibt's danach wieder das:

Quellcode

1
 changing name of channel 11 from 'SIXX,;SIXX' to '.,;BetaDigital'


und immer noch keinen EPG... :hilfe

Tom

VDR_00: Easyvdr 0.7.22
Hardware: Technotrend S2300 Premium "modded" HI-Q - Nova-S - , Reel eHD, Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.40GHz, 1gB

VDR_01: Easyvdr 0.602
Hardware: Technotrend S2300 Premium "modded" HI-Q - Nova-S - Siemens Scovery Xs Celeron 1200 - 512mb, Pollin Display 128x64

Schermbecker

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Lockentwickler

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:44

Genau, der VDR hat (korrekterweise) den Sendernamen angepasst. "." ist aber doof :)
Antec Remote Fusion, Asus M3N78-EM, 2900 Mhz AMD Athlon X2 245, 2GB RAM, TeVii S470 DVB-S2 PCI-E, 250GB 3.5" - yaVdr 0.2
über HDMI an Toshiba 46XV635D / Logitech Harmony 600




Dieser Beitrag wurde 21 mal editiert, zum letzten Mal von Schermbecker: Heute, vor 20 Minuten.

BerndV

Fortgeschrittener

  • »BerndV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: Wetter (Ruhr)

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Mai 2010, 21:29

Ich habe

Quellcode

1
UpdateChannels = 0

in der setup.conf. Dann ändert der VDR nix selber.
Produktiv: VDR "headless" Server:
  • Fujitsu-Siemes Scenic L Tower, Intel PIII 933 MHz, Intel 815 Chipsatz, 5 x PCI, 256 MB RAM, 500 GB IDE für OS und /home, 1,5 TB an Delock PCI SATA Controller für /video, 3 x Budget TT 1401, on-board 10/100 Netzwerk, on-board Grafik,
  • Debian, VDR 2.0.1 mit ffnetdev, epgsearch, streamdev-server und live Plugins
Im Aufbau: VDR "headless" Server:
  • Whitebox mit Supermicro X10SLL+-F, Xeon Prozessor, 16 GB RAM als ESXi Host, Debian VM für VDR, Digital Devices Cine S2 mit VT-d Passthrough an die VM
  • Debian, VDR 2.2 mit ffnetdev, epgsearch, streamdev-server und live Plugins
Client: Laptop, Windows und OS X, VLC Media Player

14

Dienstag, 11. Mai 2010, 19:38

DAS ist die Lösung für EPG:

Quellcode

1
SIXX;ProSiebenSat.1:12460:hC34M2O0S0:S19.2E:27500:767=2:768=deu:35:0:776:133:5:0


:alki

Tom

VDR_00: Easyvdr 0.7.22
Hardware: Technotrend S2300 Premium "modded" HI-Q - Nova-S - , Reel eHD, Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.40GHz, 1gB

VDR_01: Easyvdr 0.602
Hardware: Technotrend S2300 Premium "modded" HI-Q - Nova-S - Siemens Scovery Xs Celeron 1200 - 512mb, Pollin Display 128x64

15

Mittwoch, 12. Mai 2010, 19:55

@tomschl: Danke :tup
VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

16

Dienstag, 8. Juni 2010, 00:30

TVTV ChannelID SIXX

Hallo,
ich such die TVTV Channel ID für den Sender SIXX.. Irgendwie taucht keine Meldung bei mir im Log-File, damit ich die selbst extrahieren kann.
Falls die jemand hat, würd ich mich freuen, wenn man sie mal posten kann.
Danke
mfg
haessi

17

Montag, 28. Juni 2010, 14:51

RE: TVTV ChannelID SIXX

moin hat sich erledigt, hat die TVTV ID für SIXX rausgeknobbelt.. ich poste hier mal meine TVTV Channelmap für DVB-S, 19,2 Astra
»haessi82517« hat folgende Datei angehängt:

Immortal Romance Spielautomat