You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, August 23rd 2010, 8:03am

Aufnahmen einem anderen user zuordnen ( chown )

Wie kann ich Aufnahmen in den Besitz eines anderen Benutzers bringen ? Ich vermute, dass ich dies mit Recording Hooks ( chown user recording ) machen kann. Aber vielleicht gibt es ja noch eine bessere Möglichkeit ?

Wenn jemand so ein Hook bereits hat, wäre ich für den Code-Schnipsel dankbar.

( Hintergrund ist, dass ich Filme mit dvbcut schneide und es die Sache vereinfachen würde, wenn dvbcut seinen Index in den Aufnahmeordner schreiben könnte )

This post has been edited 1 times, last edit by "Devport" (Aug 23rd 2010, 8:38am)


PC-doc

Trainee

Posts: 76

Location: D-Wiehl

Occupation: Techniker

  • Send private message

2

Monday, August 23rd 2010, 8:51am

RE: Aufnahmen einem anderen user zuordnen ( chown )

Hallo,
starte doch dvbcut mit dem benutzer, dem die verzeichnisse gehören.

Du kannst auch mit

Source code

1
 chmod -R 2777 <VIDEOVERZEICHNIS>
das set grupe bit setzen. Damit kann dann jeder in das verzeichnis schreiben und der gruppen besitzer des VIDEOVERZEICHNISs bleibt erhalten.

Gruss
PCDoc
## VDR-1 ## Easy-VDR 0.6,SilverStone LC 11, Aopen S661FXm-FSN, Intel Celeron M 1,5GHz, 512MB, Technotrend 2300s, ARTIC IR-Einschalter
## VDR-2 ## EasyVDR 0.6, CoolerMaster CM-Media, ASUS M2NPV-VM, Athlon 3200, 2GB RAM,4GB CF-Card, 500GB HDD, Nexus-S 2.3 full TS patch, ARTIC IR-Einschalter
## SMT7020s ## zen2vdr noch alles original

Wenn man immer tut, was man schon kann, bleibt man immer, was man schon ist. (Henry Ford) :lol2

3

Monday, August 23rd 2010, 9:10am

RE: Aufnahmen einem anderen user zuordnen ( chown )

Danke für die Tips

Quoted

Original von PC-doc
starte doch dvbcut mit dem benutzer, dem die verzeichnisse gehören.

Das verschiebt das Problem nur - dann hat die fertig geschnittene Datei den falschen Besitzer. Aber vor allem müsste ich dann dvbcut immer als falscher user starten, das produziert entweder zusätzlich Arbeit oder - mit dauerhaftem Starter - wäre mir zu Hacky.

Quoted

Original von PC-doc
Du kannst auch mit

Source code

1
 chmod -R 2777 <VIDEOVERZEICHNIS>
das set grupe bit setzen. Damit kann dann jeder in das verzeichnis schreiben und der gruppen besitzer des VIDEOVERZEICHNISs bleibt erhalten.

So weit ich weiß, habe ich das bereits für den Aufnahmeordner gemacht - der gehört nämlich gar nicht vdr - vdr darf da nur reinschreiben. Doch die angelegten vdr Verzeichnisse erlauben wiederum nur vdr da reinzuschreiben.

ich werde mich mal an einem Recording Hook versuchen - wenn da jemand bereits ein chown auf Aufnahmeverzeichnisse gemacht hat, würde ich den notwenigen Eintrag gerne sehen.

Ich probiere es mal mit

Source code

1
chown -R user:user `dirname "$2"`


Dann muss ich gegebenenfalls nur noch die Rechte setzen, so dass vdr die Aufnahmen auch wieder löschen kann.

This post has been edited 3 times, last edit by "Devport" (Aug 23rd 2010, 9:17am)


4

Monday, August 23rd 2010, 12:38pm

Die Lösung war ganz einfach, gefunden bei

http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/C%…rechte_zuweisen

Ich benutze

Source code

1
chmod -R a+w $2/..


und nun kann dvbcut seinen Index ins Aufnahmeverzeichnis schreiben. Glücklicherweise wird dieser dann beim entfernen der Aufnahme auch noch automatisch vom vdr gelöscht.

This post has been edited 1 times, last edit by "Devport" (Aug 23rd 2010, 12:39pm)