You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Tobias" started this thread

Posts: 3,066

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

1

Friday, December 18th 2009, 7:32pm

Infrarotempfänger vom MS-TECH 400 benutzbar??

Hi,
in den gehäusen der HTPCs vom MS-Tech sind schon die Infrarot-empfangseinheiten integriert
Bsp: das MS-Tech 400 -> http://www.ms-tech.de/ger/index.php/prod…dcid/66/pdid/91

Ist dieses unter LIRC verwendbar??
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

skiller2k1

Moderator

Posts: 2,356

Location: Karlsruhe

Occupation: Freiberuflicher Webdesigner

  • Send private message

2

Friday, December 18th 2009, 9:01pm

RE: Infrarotempfänger vom MS-TECH 400 benutzbar??

Quoted

Original von Tobias
Ist dieses unter LIRC verwendbar??

Den Infrarotempfänger kannst du in die Tonne treten, da er nur die Signale der mitglieferten Fernbedienung empfängt. Und diese Signale werden dann als Tastatureingaben interpretiert (oft mit Shit, Strg+Alt Kommandos).

Nicht wirklich brauchbar also. Meine Empfehlung: Bei Pollin eine X10 inkl. internem oder externen Empfänger dranmachen, funktioniert einwandfrei mit Lirc - auch über mehrere Räume hinweg.

Ansonsten bin ich mit dem Gehäuse (MS-Tech MC-400) sehr zufrieden. Man darf natürlich keine extrem hochwertige Verarbeitung erwarten, aber für den Preis einfach unschlagbar. Das Netzteil ist übrigens sehr leise. Ich kann das Gehäuse nur empfehlen.

Grüße
Michi

PS: Im Übrigen wird das gleiche Gehäuse unter verschiedenen Herstellern/Marken verkauft:
  • Techsolo TC-400
  • MS-Tech MC-400
Sie kosten relativ unterschiedlich, also kannst du dir den günstigsten Preis heraussuchen. Ich habe damals bei einem Amazon-Händler 59 Euro gezahlt.
Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::

"Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • "Tobias" started this thread

Posts: 3,066

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

3

Friday, December 18th 2009, 10:10pm

RE: Infrarotempfänger vom MS-TECH 400 benutzbar??

Quoted

Original von skiller2k1
Nicht wirklich brauchbar also. Meine Empfehlung: Bei Pollin eine X10 inkl. internem oder externen Empfänger dranmachen, funktioniert einwandfrei mit Lirc - auch über mehrere Räume hinweg.


danke für deine Info.... heißt das man kann relativ einfach hinter dem eingebauten IR-Fenster einen eigenen IR-Empfänger befestigen?? Würde dann zum Atric-IR Einschalter greifen....
Eine FB hab ich noch von meiner PVR350 rumliegen, die ich auch jetzt schon einsetze..
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

skiller2k1

Moderator

Posts: 2,356

Location: Karlsruhe

Occupation: Freiberuflicher Webdesigner

  • Send private message

4

Friday, December 18th 2009, 10:12pm

RE: Infrarotempfänger vom MS-TECH 400 benutzbar??

Quoted

Original von Tobias
danke für deine Info.... heißt das man kann relativ einfach hinter dem eingebauten IR-Fenster einen eigenen IR-Empfänger befestigen?? Würde dann zum Atric-IR Einschalter greifen....

Ja, das geht - insofern es denn umbedingt noch veraltete Infrarot-Technik sein muss ;)

Du musst dann nur den alten Empfänger hinter der Blende abschrauben und kannst den neuen mit ein bisschen Heißkleber befestigen. Das IR-Fenster für den Empfänger hat ca. 2cm im Durchmesser - reicht also locker.

Grüße
Michi
Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::

"Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • "Tobias" started this thread

Posts: 3,066

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

5

Friday, December 18th 2009, 10:27pm

RE: Infrarotempfänger vom MS-TECH 400 benutzbar??

ok, versteh ich ;) und wie schaltest du den rechner per FB an?? Das hab ich nämlich noch nicht verstanden....
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

This post has been edited 1 times, last edit by "Tobias" (Dec 18th 2009, 10:28pm)


skiller2k1

Moderator

Posts: 2,356

Location: Karlsruhe

Occupation: Freiberuflicher Webdesigner

  • Send private message

6

Friday, December 18th 2009, 10:30pm

RE: Infrarotempfänger vom MS-TECH 400 benutzbar??

Quoted

Original von Tobias
ok, versteh ich ;) und wie schaltest du den rechner per FB an?? Das hab ich nämlich noch nicht verstanden....

Gar nicht *g* Ich hab sowas nie gebraucht, meistens gehe ich eh am VDR vorbei, sodaß ich ihn gleich anschalte.

Manche Mainboards erlauben auch das anschalten per USB. Damit könnte man es (vermutlich) auch über die X10 einschalten.

Grüße
Michi
Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::

"Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • "Tobias" started this thread

Posts: 3,066

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

7

Friday, December 18th 2009, 11:01pm

danke dir...... Somit bleibt das ms-tech für mich mit am interesantesten....
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550