Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. Juli 2003, 21:49

Chronische Abstürze...

Hallo Allerseits!

Folgende Frage:
mein vormals stabiler VDR hängt sich neuerdings dauernd auf (ca 10 Minuten)
hab in var/log/messages scheinbar den hund erwischt:
jeweils 60 secs (Watchdog) vor dem Neustart ist ein "vdr connect von Port 1071, 1073, 1075 usw" zu lesen...

wer kann mir sagen was das darstellt?? steckt VDRadmin dahinter (der funzt bei mir net so richtig, warte minutenlange aif seiten, dann hängt er ...(V0.92)

--- snip ---
Jul 7 03:12:09 tux vdr[5313]: KBD remote control thread started (pid=5313)
Jul 7 03:12:09 tux vdr[5306]: remote control remote-event0 - keys known
Jul 7 03:12:09 tux vdr[5306]: remote control KBD - keys known
Jul 7 03:12:09 tux vdr[5306]: switching to channel 68
Jul 7 03:12:09 tux vdr[5306]: reading EPG data from /video/epg.data
Jul 7 03:12:13 tux vdr[5306]: setting watchdog timer to 60 seconds
Jul 7 03:12:19 tux vdr[5306]: assuming manual start of VDR
Jul 7 03:12:19 tux vdr[5306]: max. latency time 1 seconds
Jul 7 03:13:21 tux vdr[5306]: max. latency time 2 seconds
Jul 7 03:21:35 tux vdr[5306]: connect from 127.0.0.1, port 1075 - accepted
Jul 7 03:22:36 tux vdr[5306]: PANIC: watchdog timer expired - exiting!
Jul 7 03:22:37 tux vdr[5313]: KBD remote control thread ended (pid=5313)
Jul 7 03:22:39 tux su: pam_unix2: session finished for user vdr, service su
--- snip ---
Neustart VDR
--- snip ---
Jul 7 03:35:05 tux vdr[5647]: KBD remote control thread started (pid=5647)
Jul 7 03:35:05 tux vdr[5640]: remote control remote-event0 - keys known
Jul 7 03:35:05 tux vdr[5640]: remote control KBD - keys known
Jul 7 03:35:05 tux vdr[5640]: switching to channel 68
Jul 7 03:35:05 tux vdr[5640]: reading EPG data from /video/epg.data
Jul 7 03:35:09 tux vdr[5640]: setting watchdog timer to 60 seconds
Jul 7 03:35:15 tux vdr[5640]: assuming manual start of VDR
Jul 7 03:35:15 tux vdr[5640]: max. latency time 1 seconds
Jul 7 03:36:18 tux vdr[5640]: max. latency time 2 seconds
Jul 7 03:44:24 tux vdr[5640]: connect from 127.0.0.1, port 1079 - accepted
Jul 7 03:45:25 tux vdr[5640]: PANIC: watchdog timer expired - exiting!
Jul 7 03:45:27 tux vdr[5647]: KBD remote control thread ended (pid=5647)
Jul 7 19:22:39 tux syslogd 1.4.1: restart.
--- snip ---
und so weiter, ca alle 10 Minuten
--- snip ---


Biiitttteeee um Info, falls jemand ne ahnung hat ( is schon soooo stabil gelaufen, bis ich mich an MPlayer und MP3 und neue VDRadmin rangewagt hab, hab wieder auf dvd und remote pllugin downgesized, neuinstallation vdr, neuer treiber, neue vdr version, aber stürt immer noch grrrrrrr!!!!)

Vielen Dank und liebe Grüße aus Wien,

lg
Bax
VDR neu: AMD 64X2 4050e - 2GB Ram - 3,5TB HDs - Nexus 2.1 - Nova HD S2 - WinTV-T USB - Cinergy S2 PCI CI -
Ubuntu 10.04 - yavdr stable ppa -
remote - epgsearch - extrecmenu - live - skinelchi - streamdev - streamplayer - vodcatcher - xine - gallery2 - twonkymedia
VDR2 SMT: 7020S, 80 GB - Dreambox 7000s (derzeit defekt)
VDR3 Acer Revo 3610 mit yaVDR 0.2 - TT DVB-S2 USB

2

Montag, 7. Juli 2003, 21:52

RE: Chronische Abstürze...

Zitat

Original von Bax
Jul 7 03:44:24 tux vdr[5640]: connect from 127.0.0.1, port 1079 - accepted
Jul 7 03:45:25 tux vdr[5640]: PANIC: watchdog timer expired - exiting!
Jul 7 03:45:27 tux vdr[5647]: KBD remote control thread ended (pid=5647)
Jul 7 19:22:39 tux syslogd 1.4.1: restart.


sag mal .. der vdradmin - wenn der aus ist, passiert dir das dann auch noch? Wundert mich ja schon sehr .. vorallem sollte der nicht auf 1079 kommen sondern auf 2001! Oder hast du den anders kompiliert?

Und - läuft da ne Firewall mit?

Grüsse,
J*
VDR1: Asus Z87, 8GB Ram, MSI GT210, 3 x Cinergy 1200 DVB-C, Ubuntu 14.04. + yaVDR 0.61, Plex+vdrstuff
VDR2: QNAP TS-251+, 6TB, via Sat>IP mit VDR1

Boergen

Meister

Beiträge: 2 125

Wohnort: Warendorf, NRW

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Juli 2003, 22:13

RE: Chronische Abstürze...

Zitat


vorallem sollte der nicht auf 1079 kommen sondern auf 2001! Oder hast du den anders kompiliert?


Der kommt bei mir aber auch immer auf irgendwelchen Fantasie-Ports. Scheint bei einigen Konfigurationen normal zu sein.
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

4

Montag, 7. Juli 2003, 22:21

Hi!

2001 sollte der Ziel-Port sein, der passt, scheinbar kommt der aufruf des localhost:2001 von diesen komischen "fantasie-ports"....

hab vdradmin gekillt, bisher 20 minuten ruhe, aber morgen weiss ich mehr...

mein verdacht ist ja der autotimer vom vdradmin (oder doch die neue capture funktion - ist ein uralt rechner als VDR)

danke euch jedenfalls für die superflotten antworten!!!!!!!!!!!

lg
Bax
VDR neu: AMD 64X2 4050e - 2GB Ram - 3,5TB HDs - Nexus 2.1 - Nova HD S2 - WinTV-T USB - Cinergy S2 PCI CI -
Ubuntu 10.04 - yavdr stable ppa -
remote - epgsearch - extrecmenu - live - skinelchi - streamdev - streamplayer - vodcatcher - xine - gallery2 - twonkymedia
VDR2 SMT: 7020S, 80 GB - Dreambox 7000s (derzeit defekt)
VDR3 Acer Revo 3610 mit yaVDR 0.2 - TT DVB-S2 USB

Immortal Romance Spielautomat