Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 18. März 2005, 08:19

vdradmin will nicht mehr! Gelöst!!!

Hi!

Mein vdradmin will nicht mehr!
Lief schon alles perfekt! (Suse 9.1 VDR 1.3.12 diverse Plugins, Noad, Lirc, Joystick)
Jetzt kommt immer "Sauerei, keine Verbindung...)
Egal, ob ich lokal oder übers Netzwerk aufrufe.
Manchmal komme ich noch auf die Aufnahmen, dann brichts wieder ab.
Woran kann das liegen? Firewall ist aus, Apache ist nicht installiert.
Samba läuft und funktioniert.
Es scheint, als ob die Svdrp-Verbindung abreisst.

Idee?

Hab schon alle Plugins rausgenommen, vdradmin von Hand nach vdr gestartet-
alles ohne Erfolg. Wo muss ich ansetzen?

Danke im Voraus!
Lintec Gehäuse - Futuba USB Display MDM166A - FB Medion X10 - ASUS AT5IONT-I - Mystique S2 Satix Dual - Gen2VDR 3 V8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »micabu« (20. März 2005, 09:03)


fraban

Schüler

Beiträge: 162

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Selbst.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2005, 08:29

RE: vdradmin will nicht mehr!

Hi

wie immer dieselben Fragen zurück:

Welche Version von vdradmin ?
Was sagen die log-Files ?

Ich hab hier VDR 1.3.22 mit vdradmin-0.97-am1 am laufen. Das findest Du hier über die "Suchen" Funktion.

probier mal diese Version.

ff
Frank
VDR1: 2x DVB-s Siemens REV 1.3 | Kernel 2.6.12-1-K7 | 1800 Mhz Athlon | 3x HDD 120GB | 256MB DDR | ASUS SPDIF - opt. TOSLINK --> MARANTZ SR 7200
VDR2: 1x WinTV DVB-s 1.3| Kernel 2.6.12-1-K7 | 3000 Mhz Athlon | 1x HDD 120GB | 512MB DDR
VDR3: 1x WinTV DVB-s 1.3| Kernel 2.6.12-1-K7| 2000 Mhz Athlon | 1x HDD 120GB | 512MB DDR

3

Freitag, 18. März 2005, 16:30

RE: vdradmin will nicht mehr!

Hi!

Sorry, hier die antworten:

vdradmin 0.96

Hat definitiv einwandfrei funktioniert!

Werde wohl Vdr neu kompilieren müssen.
Ich meine aber, das Problem nach installation vom lcdproc gehabt zu haben.
Kann das zusammenhängen?

1.3.12 Hab ich genommen, weil ich viele Plugins benutze und keine Lust habe, ständig neue Entwicklungspakete zu testen, zumindest zur Zeit nicht.
Möchte ertsmal einen VDR so am laufen haben, wie ich es mir vorstelle.
Sonst fängt man gerade als nicht so Linux Erfahrener immer neu an....

Grüsse
Micha
Lintec Gehäuse - Futuba USB Display MDM166A - FB Medion X10 - ASUS AT5IONT-I - Mystique S2 Satix Dual - Gen2VDR 3 V8

rudibert

Fortgeschrittener

Beiträge: 247

Wohnort: gebürtig ganz im Norden, Wohnort in Spanien

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. März 2005, 18:01

eventuell das timeout für svdrp zu kurz eingestellt?
Ist bei mir in den Einstellungen des VDR (1.3 kenn ich leider nicht :()
PS: Mach Dir doch mal ne Signatur, dann fällts leichter schnell mal zu sehen worüber man mit dem anderen spricht (tip: kleine Schrift auswählen ;)!)

Mein VDR

Kubuntu-64bit (vdr2.0 seit 8/2014),MS-7358-Medion-PC mit kabellosen Tastaturen, 6GB RAM, TT 1.6 + SkyStar2.3 — USV-Betrieb (ausgeschaltet ~5W, startbereit über acpi-wakeup)
wenn doch bei
Rudibert........ nur alles so zuverlässig liefe, wie der VDR...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rudibert« (18. März 2005, 18:05)


5

Sonntag, 20. März 2005, 09:07

Lösung

Hallo!

Problem gelöst!

Es lag an der svdrpsend.pl, die wurde wohl nicht gefunden.
Nach /usr/local/bin kopiert und schon läufts!

Dabnke für eure Hilfe!
Lintec Gehäuse - Futuba USB Display MDM166A - FB Medion X10 - ASUS AT5IONT-I - Mystique S2 Satix Dual - Gen2VDR 3 V8

Immortal Romance Spielautomat