Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Mai 2012, 23:09

Hilfe für xine Einstellung wegen schmale Wiedergabe Bild bei manchen Sendern

Hallo!

Brauche Hilfe bei der Einstellung von Xine. Das Problem das ich habe, bei verschiedenen Sender habe ich immer wieder ein schmales Bild. Habe bei der DVB Einstellungen auf 16:9 eingestellt. Gibt es noch wo eine Einstellung die ich übersehen habe. Wenn ich unter XBMC schaue dann habe ich das nicht, Kann mir wer einen Tipp oder Anleitung geben.

MfG
VDR1 | MLD 5.0 64Bit | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB | Samsung HDD 2,5 500GB
Test VDR: MLD 5.0 64Bit | ASRock Q1900M | 4GB RAM | OctopusNet S2-2
Raspberry Pi B 512MB RAM Rev.2 | MLD rpi | 8GB SD Card
Banana PI | MLD BPI | 8GB SD Card | in der Entwicklung

NullP

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Wohnort: Hinterm Mond

Beruf: Zitronenfalter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2012, 23:32

Falls es um 4:3-Sendungen geht:
In den Plugin-Einstellungen kannst du den Zoomfaktor horizontal/vertikal in Prozent angeben.

VDR-Hardware


DVB-T: Siemens M740AV, vdr-firmware von open7x0.org
DVB-S: Samsung SMT-7020 mit zenslack
DBV-S2: Eigenbau (Zotac IonItx-G, 2*DigitalDevices Duoflex an Octopus miniPCIe, yavdr-0.5, root auf Samsung SSD, video.00 auf Samsung 2,5"-640GB)

Wer alkoholfreies Bier trinkt, wählt auch kompetenzfreie Politiker [frei nach Volker Pispers]

3

Mittwoch, 16. Mai 2012, 00:02

Hallo!

Ja es geht um die 4:3 Sendungen. Habe jetzt nach gesehen und die Einstellungen stehen auf 100%. Kannst du mir sagen auf welche Einstellungen ich sie Setzen soll oder muss ich das für jeden Sender extra machen?

MfG
VDR1 | MLD 5.0 64Bit | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB | Samsung HDD 2,5 500GB
Test VDR: MLD 5.0 64Bit | ASRock Q1900M | 4GB RAM | OctopusNet S2-2
Raspberry Pi B 512MB RAM Rev.2 | MLD rpi | 8GB SD Card
Banana PI | MLD BPI | 8GB SD Card | in der Entwicklung

Beiträge: 683

Wohnort: Hamburg

Beruf: Web-Developer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2012, 00:09

Wieso sollen die "zu schmal" sein? Ist halt 4:3. Willst Du die auseinander ziehen und damit verzerren? *omg*

Oder geht es vielleicht um Sendungen, die falsch ausgestrahlt werden, mit Balken an allen vier Seiten?
Dann suchst Du die Einstellung "Schneide Letterbox zu 16:9" o.ä. Oder ne, die ist bei xineliboutput, IIRC.
Kann man aber auch anders einstellen, Stichwort autocrop -> Forensuche.
Mein VDR: OrigenAE/Amisos X15e, Asrock G41M-GE3, C2D E5700, 4 GB DDR3, WD SATA-HDD 500 GB, Nvidia GT 230 PCIe, TechnoTrend C-1501 + Terratec Cinergy C HD, 7" TFT (GraphTFT, ohne Touch), imon-Empfänger + Harmony 300i, yaVDR 0.4, Frontend xineliboutput, XBMC Eden aus testing, 24" PC-Monitor als Fernseher, 2.1 Boxen-Set Edifier C2 rev2, Kabelprovider Wilhelm Tell (ohne Grundverschlüsselung), 5 TB extern (USB) für Serien und Filme.
Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten.

NullP

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Wohnort: Hinterm Mond

Beruf: Zitronenfalter

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2012, 00:32

Hallo!

Ja es geht um die 4:3 Sendungen. Habe jetzt nach gesehen und die Einstellungen stehen auf 100%. Kannst du mir sagen auf welche Einstellungen ich sie Setzen soll oder muss ich das für jeden Sender extra machen?

MfG

Na, auf was anderes als 100% halt. Weil 100% heißt doch Originalgröße
Insbesondere natürlich einen höheren Wert für die Breite, als für die Höhe.
Bei ca 130...135% Breite wird's formatfüllend, damit es nicht allzu pummelig wird, kannst du auch die Höhe etwas zoomen (ergo Ränder etwas abschneiden) - da würde bei 130% ziemlich viel fehlen, ob dir da eher 110 oder 120% gefallen würden, musst du selbst ausprobieren.
Das ganze klappt natürlich nur bei SD, bei HD sind die Trauerränder fester Bestandteil des Bildes.

VDR-Hardware


DVB-T: Siemens M740AV, vdr-firmware von open7x0.org
DVB-S: Samsung SMT-7020 mit zenslack
DBV-S2: Eigenbau (Zotac IonItx-G, 2*DigitalDevices Duoflex an Octopus miniPCIe, yavdr-0.5, root auf Samsung SSD, video.00 auf Samsung 2,5"-640GB)

Wer alkoholfreies Bier trinkt, wählt auch kompetenzfreie Politiker [frei nach Volker Pispers]

6

Mittwoch, 16. Mai 2012, 10:13

Brauche Hilfe bei der Einstellung von Xine.

Entweder in /etc/init/vdr-frontend.conf

Quellcode

1
2
env USE_AUTOCROP=1
export USE_AUTOCROP

einschalten, bzw. die beiden Zeilen in die /etc/init/vdr-frontend.override schreiben, dies unterliegt dann nicht dem Templating ;)

ODER

in der Xine Plugin die Skalierung einstellen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
4:3 image zoom X [%]: 100
4:3 image zoom Y [%]: 100
16:9 image zoom X [%]: 100
16:9 image zoom Y [%]: 100

These options may be useful to stretch the video image to fill the screen.
A value of 133 for example will remove the black borders when showing a 4:3
image on a 16:9 screen. The drawback is that a part of the images is cut
away on top and bottom for example. So it may be useful to have different
values for X and Y (e. g. 133 and 115)

OSD -> System -> Einstellungen -> Plugins -> Xine

4:3 image zoom X [%]: 136
4:3 image zoom Y [%]: 136

So passt es bei mir. Das Ganze gilt NUR bei SD, für HD gibt es keine solche Lösung!

Albert

Signatur

HD-VDR | yaVDR 0.5.0 | Cooltek AH-01 | Intel DH67BL | i3-2100 + Kozuti | 4GB | Zotac GT630 | 60GB SSD + 1TB 2,5" | L4M-Twin S2 6.2 | Harmony ONE+ CIR | Samsung UE40C6200
SD-VDR | yaVDR 0.3.2 | MSI Hermes 845GV | P4 2,53 | 2GB | 250GB | TT Premium S-2300 RGB + TT-budget | SCR/Unicable | ausgeborgt
HD-W10 | DVBViewer Pro | Bluechip MT tuned | Core i7 | 16GB | GTX 960 | 240GB SSD + 2TB | TT S2-3200 | X10

Ähnliche Themen

Immortal Romance Spielautomat