Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. Januar 2012, 08:46

[Gelöst!] VDR Lautstärke = Systemlautstärke =(

Hi Leute!

Ich habe ein kleines Problem bezüglich der Lautstärke-Regelung im VDR:

Ich möchte die Lautstärke vom VDR unabhängig von der Gesamtlautstärke des Systems regeln. Im Moment läuft das so: Wenn ich den VDR stumm schalte, macht das ganze System keinen Muks mehr. Das gleiche passiert beim lauter und leiser stellen.

Das ist ziemlich doof, da ich im Hintergrund eine App laufen habe, die Soundstreams aus dem Netzwerk wiedergeben soll.
Die Lautstärken müssen separat regelbar sein, sonst macht das keinen Sinn mehr :-(

Ich benutze einen VDR aus den e-Tobi Paketen, die Version soll 1.7.22 sein (so behauptet vdr --version).
Das ganze rennt auf einem Ubuntu Server 11.04.

Ich bin für jede Antwort dankbar!

Gruß
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GibsonSGFreak« (26. Januar 2012, 21:56)


2

Donnerstag, 26. Januar 2012, 09:23

Das hängt vom Ausgabeplugin ab.

Bei manchen Ausgabeplugins kann man einstellen ob sie den Ton im VDR runterregeln oder den Master Mixerregler schieben. Wenn sie den Mixerregler schieben kann man oft einstellen welchen sie schieben. Alternativ gibts dazu noch das sndctl Plugin.

Lese also erstmal die Doku deines Ausgabeplugins. Gehen tut das was du willst, kann nur etwas fummelig sein.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

3

Donnerstag, 26. Januar 2012, 18:45

Hi danke für deine Antwort!

Also ich finde zu dem Thema nichts passendes. Ich stolpere oft über Video-Konfigurationen, aber die Audio geschichten werden kaum bearbeitet.

Ich habe in meiner setup.conf des VDRs folgendes gefunden:

Quellcode

1
xineliboutput.Audio.SoftwareVolumeControl = 0


Allerdings ist es wurscht ob da eine 1 oder ein 0 steht.
Im OSD konnte ich das unter dem deutsch benannten Menüpunkt ebenfalls einstellen "Software" "Hardware".
Leider ohne erfolg.

Noch eine Idee? ;-)


Gruß

4

Donnerstag, 26. Januar 2012, 18:50

Nutzt du denn auch das xineliboutput Plugin?

Stell mal auf Software und beobachte dabei die Mixerregler (alsamixer).

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keine_Ahnung« (26. Januar 2012, 19:01)


5

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:00

Ähm ja, jedenfalls zeigt VDR beim starten kein anderes Plugin an, dass die Ausgabe übernehmen könnte.

Auch im Installationsordner von VDR taucht kein anderes fähiges Plugin auf.

6

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:01

Beobachte mal die Mixerregler.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

7

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:10

Okay, also die Alsa Mixer hören "brav" auf den VDR.
Durch simples ausprobieren bin ich hiermit auf die Lösung gestoßen!

Man öffne die setup.conf des VDR und ändert eine xineliboutput Einstellung wie folgt:

Quellcode

1
xineliboutput.Audio.SoftwareVolumeControl = 1


Dann geht man in den Plugin Ordner des VDRs und sucht sich in den Unterordnern von Xineliboutput die conf-Datei

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
# Änderungen an Hardwaremixer melden
# bool, default: 1
# Hier 0 einstellen, denn Änderungen gehen den Alsa Mixer nichts an!
audio.alsa_hw_mixer:0 


# ALSA Mixergerät
# string, default: PCM
# Hier stand bei mir "Master", ich weiß aber dass der richtige Mixer PCM heißt
# Außerdem denke ich, sollte nicht direkt alles über den Master geschehen.
audio.device.alsa_mixer_name:PCM


So erklären wir dem Plugin, dass wir auch noch andere Soundquellen haben und die hören wollen, selbst wenn wir unseren VDR muten.

Kleiner Tipp: VDR vorher stoppen. Das hab ich nämlich vergessen. Dann kriegt VDR natürlich nichts von den Änderungen mit, da er sie beim Neustarten mit den alten Einstellungen überschreibt.

Vielen Dank für deine Hilfe!

Kann als gelöst oder geschlossen oder sowas markiert werden. Kann ich irgendwie nicht machen oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GibsonSGFreak« (27. Januar 2012, 11:25)


8

Donnerstag, 26. Januar 2012, 20:50

Kann ich irgendwie nicht machen oder?

Das kannst du nicht nur, das sollst du sogar.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

9

Donnerstag, 26. Januar 2012, 21:30

Mach ich gerne,....ich weiß nur nicht wie :(

10

Donnerstag, 26. Januar 2012, 21:39

Einen extra Knopf hat das Forum nicht dafür - aber man kann ja den Threadtitel des ersten Posts bearbeiten ;)
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

11

Donnerstag, 26. Januar 2012, 21:56

Okay wird gemacht^^

Immortal Romance Spielautomat