You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Anthistenes

Beginner

  • "Anthistenes" started this thread

Posts: 42

Location: Österreich

Occupation: Verkaufsleiter

  • Send private message

1

Thursday, March 20th 2008, 5:51pm

Debian hängt beim Booten

Hi Leute,

grade hab ich eine Technotrend premium S 2300 eingabaut. Das BS Debian GNU hab ich auch schon installiert. Und schon dachte ich: "jetzt fängts an Spass zu machen!" - Irrtum! Jedes mal wenn ich den PC hochfahre, bleibt er ander selben Stelle hängen.

Kommentar:
This tty is currantly mapped to VDR, keypresses aren't echoed.
For a login prompt switch to another console.

Wie soll ich auf eine ander Konsole wechseln, wenn die Tastatur nicht anspricht?

Wer - weiß - was? Bitte

cu
Wolfgang
AMD Duron 800 Mhz, 1 GB DDR 1
MS6570E VER: 10C, K7N2 Delta2, Bios Version: W6570NMS V11.4 081604
HD: Western Digital 400 GB SATA, WD Caviar SE
BS: Debian, Kernel 2.6.18-5-486, c't VDR 6.1
FF-Karte: Technotrend premium S 2300
Budget-Karte: Terratec Cinergy 1200 DVB-S

2

Thursday, March 20th 2008, 7:02pm

RE: Debian hängt beim Booten

Hallo Anthistenes,

hast du denn schon einmal <ALT>-<F1> oder <ALT>-<F2> probiert?
"keypresses aren't echoed" heißt nicht unbedingt, dass die Tastatur nicht funktioniert, sondern nur, dass die gedrückten Tasten nicht auf dem Bildschirm angezeigt werden, weil die Konsole dem VDR zugeordnet wurde.

Gruß,
Fridi

Mein VDR (hier klicken)

Software: yavdr 0.5
Hardware: "The Case" mit ASUS M4A87TD EVO, AMD Athlon 250e, 4 GB RAM, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual, 2 TB SATA-Festplatte, LG 4040 DVD-Brenner, GLCD 240x128 (t6963), Atmolight "Classic"

Anthistenes

Beginner

  • "Anthistenes" started this thread

Posts: 42

Location: Österreich

Occupation: Verkaufsleiter

  • Send private message

3

Thursday, March 20th 2008, 10:32pm

Debian hängt beim Booten

Hi,

danke für den Tipp. So einfach können die Dinge sein. Es hat natürlich geklappt.

cu

Wolfgang
AMD Duron 800 Mhz, 1 GB DDR 1
MS6570E VER: 10C, K7N2 Delta2, Bios Version: W6570NMS V11.4 081604
HD: Western Digital 400 GB SATA, WD Caviar SE
BS: Debian, Kernel 2.6.18-5-486, c't VDR 6.1
FF-Karte: Technotrend premium S 2300
Budget-Karte: Terratec Cinergy 1200 DVB-S

Mase

Master

Posts: 2,171

Location: Saarlouis

  • Send private message

4

Tuesday, March 25th 2008, 10:45pm

RE: Debian hängt beim Booten

Du kannst VDR die Option -t /dev/ttyx mitgeben, wobei x für die virtuelle
Konsole steht. Bei mir ist das z. B. tty8.
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
SATA Front-Wechselrahmen
Bluray: LG BH16NS40
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Stable
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: XBMC, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Stable
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

Anthistenes

Beginner

  • "Anthistenes" started this thread

Posts: 42

Location: Österreich

Occupation: Verkaufsleiter

  • Send private message

5

Wednesday, March 26th 2008, 7:03pm

Danke Jungs, für Eure Hilfe.

Mein VDR läuft und läuft und läuft ...

Bin gerade dabei die Bedienungsanleitung und die Einstellungen durchzu ackern. Ein geniales Ding, muss ich schon sagen.

cu
Wolfgang
AMD Duron 800 Mhz, 1 GB DDR 1
MS6570E VER: 10C, K7N2 Delta2, Bios Version: W6570NMS V11.4 081604
HD: Western Digital 400 GB SATA, WD Caviar SE
BS: Debian, Kernel 2.6.18-5-486, c't VDR 6.1
FF-Karte: Technotrend premium S 2300
Budget-Karte: Terratec Cinergy 1200 DVB-S