Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:20

VDR installation mit stolpersteinen

Hallo

Ich hab mal debian 4.0 installiert (nur standart installation) und meine Soundkarte konfiguriert (Mp3's, Wav + Audio CD's funzen)

So dann via "apt-get install vdr" vdr installiert.

Doch wenn ich jetzt vdr eingebe kommt

please turn off uft-8 before starting vdr


Hab dann in etc/enviroment was verändert in DE.isoblablabla


trotzdem gehts net.

wie kann ich vdr den mal starten und was hat es mit dem treiber auf sich?

Hab ne TT-budget, die mit kaffeine funzt.

MfG Jalmar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jalmar« (6. Oktober 2007, 19:28)


2

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:27

RE: VDR installation mit stolpersteinen

Was für Hardware?
Debian hat keine Firmware dabei ...
Vdr wird für normal über Startscript gestartet
Enablen in /etc/vdr/vdr.default oder /etc/default/vdr
...
2003 - 2011 - R.I.P.

3

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:33

TT-budget(SAT)

AMD K6 (nur Radio) 500Mhz
ca. 380MB ram
8GB Festplatte
DVD-ROM
Onboard sound
Onboard video

Ich will den VDR aber nicht im Autostart haben (wenn ich das als windows-kenner richtig übersetz habe)

firmware ist so wie ich das mitgekriegt habe doppeldeutig und man soll es nur bei FF karten benötigen

MfG Jalmar

PS: ich hab net so viel ahnung

4

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:36

Trotzdem über /etc/init.d/vdr start/stop/restart zu starten.
Wenn du keinen Autostart willst mit rc-update oder ähnlichem deaktivieren.
2003 - 2011 - R.I.P.

5

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:48

Naja jetzt hab ich den Salat


Jetzt macht er noch vor der password abfrage eine dauerschleife wo er

irdenwelche register checked und dann wieder unregistered

und dass macht er 60 sek lang dann kann ich mich einloggen und er macht es für immer!


MfG Jalmar

6

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:49

/etc/init.d/vdr stop (als root)
und dann log auswerten
2003 - 2011 - R.I.P.

7

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:53

wo is die log?

Jalmar

8

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:59

Hi!

In var/log/ dort mal syslog durchforschen.


cu
tivi2
c't VDR v4.5 unfree / Kernel: 2.6.16-ct-1 / 1.4.7-2ctvdr3 (Tobi/TomG)
Asus K8V-X / Athlon64 3000+ / FU-Si DVB-C FF + 3x Terratec Cinergy 1200 DVB-C


Neuinstallation in Arbeit:
c't VDR v7.0 unfree / Kernel: 2.6.28-etobi.3-486 / 1.7.8-1devel1 (Tobi/TomG)


Ubuntu Server in Arbeit:
GA-MA785GMT-UD2H / Athlon II X4 605e / 3x HD154UI 1,5TB Raid5
Linux Server 2.6.31-14-server x86_64

9

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:17

restarting Vdr
saa7146: unregister extension 'budget dvb'.
saa7146: register extension 'budget dvb'.
PCI: Enabling device 0000:00:09.0 (0000 -> 0002)
PCI found irq 12 for device 0000:00:09.0
saa7146: found saa7146 @ mem d8112c00 (revision 1, irq 12) (0x12c2,0x1013).
saa7146 (0): dma buffer size 192512
DVB: registering new adapter (satelco Multimedia PCI).
adaper has MAC addr = 00:d0:5c:01:e6:d7
DVB: registering frontend 0 (ST STV0299 DVB-S)...
[2313]ERROR: /var/lib/video.00: No such file or Directory
Restart VDR......




MfG Jalmar

10

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:19

mkdir /var/lib/video.00
chown vdr:vdr /var/lib/video.00 -R
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (6. Oktober 2007, 20:40)


11

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:26

chown vdr:cdr /var/lib/video.00 -r
Chown: ungültige option -- r
chown --help gibt weitere informationen.


Jalmar

12

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:39

chown -R vdr:vdr /var/lib/video0

mfg
pidel
Mediaportal (AVT), 533er Celeron, 250GB HD, 128MB RAM, DVBs Rev. 1.3, easyVdr 0.5 04
Meine Projekte: vdr_remote
Registered vdr user #1306
Typisiert und Organspender

13

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:39

chown --help ;)
dann halt -R
2003 - 2011 - R.I.P.

14

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:44

So jetzt hab ich keine endlosschleife mehr aber immer noch please turn off utf-8.


MfG Jalmar

15

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:46

dann mach das?
LANG=C vdr

Edit:
aber wozu, vdr läuft vermutlich schon
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (6. Oktober 2007, 20:49)


16

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:49

hängt sich auf

Jalmar

17

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:50

log?
2003 - 2011 - R.I.P.

18

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:55

ist über 0,3 Mb groß

Kein eintrag

Kann ich mir das irgendwie zum windows pc schicken?

Vllt als ICQ oder als Telnet?

MfG Jalmar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jalmar« (6. Oktober 2007, 20:56)


19

Samstag, 6. Oktober 2007, 21:05

Ohne Log oder Fehlermeldung kann man halt nix zu sagen.
2003 - 2011 - R.I.P.

20

Samstag, 6. Oktober 2007, 21:06

Zitat

Original von Jalmar
Kann ich mir das irgendwie zum windows pc schicken?

Vllt als ICQ oder als Telnet?

SSH, SCP, Samba ...
2003 - 2011 - R.I.P.

Immortal Romance Spielautomat