Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 14. August 2006, 11:35

[Gelöst] Kein Bild am TV mit LinVDR

Hallo zusammen,

ich bin seit geramer Zeit dabei mich mit dem Thema VDR zu beschäftigen. Ich habe mich auf Grund bereits vorhandener Hardware für eine Budgetlösung entschieden. Folgende Konfig liegt vor:

PC-Hardware:
FSC Scovery 260
Pentium III 500 MHZ
128 MB RAM
FSC Board D1171
4 Gig IDE Festplatte (wenn mal alles funzt gibts ne Größere, versprochen)

DVB-S Karte:
TechniSat SkyStar 2
Rev. 2.6c

DXR3 Karte:
Videologic DVD-Player

Image:
LINVDR 0.7
Kernelupdate 2.6.15.1
linvdr-dxr3v8.deb

Bei der Installation bin ich nach Wickys Anleitung "dxr3 - Installation in 15min" vorgegangen. Hat auch soweit alles prima funktioniert. Nur mein TV zeigt kein Bild an. Angeschlossen habe ich den Fernseher an die DXR3-Karte über ein TV-Anschluss-Kabel (2 Cinch-Stecker/S-Video -> Scart-Stecker). Beim Einrichten der DXR3-Karte (während Installation von linvdr-dxr3v8.deb) konnte ich das Testbild genau richtig erkennen. Deshalb gehe ich davon aus, dass mein alter TV-Hobel S-Video kann und dass auch die Verbindung zwischen PC und TV in Ordnung ist.

Die SkyStar scheint auch irgendwie aktiv zu sein, denn wenn ich logread ausführe sehe ich Infos über das aktuelle Programm (Kanäle, Sendungen usw.). Aber am TV kommt nichts an. Woran kann das liegen? Ach ja, Fernbedienung hab ich keine. Ich versuche die Karte über die Tastatur zu steuern, das sollte aber nicht relevant sein, oder?

In die RUNVDR habe ich zusätzlich bei den Modulen skystar2 eingetragen, hat aber auch keine Änderung gebracht.

Im Anhang habe ich mal diverse Protokolle und Dateiinhalte gehängt, welche bei anderen Beiträgen immer wieder abgefragt wurden.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Grüße

DFD
»DarkFiberDuck« hat folgende Dateien angehängt:
  • dmesg.txt (7,89 kB - 104 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2016, 01:58)
  • logread.txt (7,7 kB - 95 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 14:10)
  • lsmod.txt (2,96 kB - 81 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2016, 22:09)
  • lspci.txt (2,75 kB - 79 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. November 2016, 17:36)
  • runvdr.txt (269 Byte - 81 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2016, 10:24)
PIII 500 Mhz; 128 MB; 4 Gig; Videologic DXR3, Technisat SkyStar 2 Rev. 2.6C

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DarkFiberDuck« (19. August 2006, 12:50)


2

Donnerstag, 17. August 2006, 15:39

Hallo DarkFiberDuck,

probier doch mal, im LinVDR-Setup auf der Konsole das Plugin DXR3 einzuschalten.

Ich habe zwar keine solche Karte, meine aber, daß DXR3 ein Plugin für den VDR ist, was eingeschaltet werden muß.

Gruß

PS: Wenn das nicht hilft, frag doch mal direkt im LinVDR-Bereich

3

Donnerstag, 17. August 2006, 22:19

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

Hallo zusammen,

@stefha
Das DXR3 - Plugin habe ich aktiviert. Ist übrigens das einzige Plugin, welches derzeit aktiviert ist.

Ich habe festgestellt, dass wenn ich mich über den VDR-Admin (IE 6.0 auf XP Home) mit dem VDR verbinde bekomme ich z. B. in der Ansicht "Was läuft jetzt" alle aktuellen Sendungen angezeigt. Ich kann auch Sendungen aus dieser Ansicht aufnehmen und die Aufnahme später wieder beenden. Was allerdings nicht funzt ist über den VDR - Admin das Fernsehbild zu bekommen (Menüpunkt Fernseh), sollte doch gehen, oder?

Es kann doch jetzt gar nicht mehr viel notwendig sein, um auch ein Bild auf die Glotze zu bekommen.

Gruß DFD
PIII 500 Mhz; 128 MB; 4 Gig; Videologic DXR3, Technisat SkyStar 2 Rev. 2.6C

4

Donnerstag, 17. August 2006, 23:00

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

@DarkFiberDuck

...das dxr3-plugin wird nicht gestartet. Das kann folgende Gründe haben:

1. Nicht aktiviert
2. nicht installiert
3. Deine runvdr passt nicht zum dxr3-Plugin
4. ??

zu 1:
Schau dir mal die Datei /etc/sysconfig an.
Dort gibt es eine Zeile, die mit
PLUGINLIST="
anfängt. Diese Zeile muss dxr3 enthalten. Am besten du postest die Zeile.

zu 2:
Schau mal im Ordner /usr/lib/vdr an. Dort muss es eine libvdr-dxr geben, die zu deiner VDR Version passt.

zu 3:
Leider hab ich gerade keine passende runvdr vorliegen. Aber dort muss sich der Text dxr3 finden lassen.

Mein Tipp:
Installier das deb einfach nochmal drüber !!!

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

sdu

Meister

Beiträge: 2 605

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. August 2006, 23:21

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

Zitat

Original von DarkFiberDuck


In die RUNVDR habe ich zusätzlich bei den Modulen skystar2 eingetragen, hat aber auch keine Änderung gebracht.



b2c2_flexcop
b2c2-flexcop-pci
skystar2

das skystar solltest du wieder entfernen ... (der Treiber für die skystar nennt sich jetzt b2c2_flexcop_pci und ist schon dabei ...)
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 116

Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Beruf: Organisator

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. August 2006, 23:25

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

wie sdu schon sagt, der kernel hat neue Treiber, so dass skystar2 raus sollte (gibt sonst Fehler, weil Modul nicht gefunden.) b2c2_flexcop kann auch raus; statt b2c2-flexcop-pci schreib bitte b2c2_flexcop_pci
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

7

Donnerstag, 17. August 2006, 23:26

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

In setup.conf PrimaryDVB auf 2 gestellt?

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

8

Donnerstag, 17. August 2006, 23:38

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

@all

...das hat nix mit der DVB-Karte zu tun. Er kann doch schon ein EPG empfangen !!

(...auch wenn natürlich skystar2 weg kann. Kann, aber nicht muss. Aber wer hat denn dort rum gefummelt? Das deb installiert eine runvdr mit dem b2c2-flexcop Eintrag!!)

Hier steckt der Fehler:
Das dxr3-plugin wird nicht gestartet !!

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wicky« (17. August 2006, 23:40)


sdu

Meister

Beiträge: 2 605

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. August 2006, 23:44

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

Zitat

Original von Wicky
@all

...das hat nix mit der DVB-Karte zu tun. Er kann doch schon ein EPG empfangen !!



ist schon klar - die Änderungen an der runvdr sind aber nicht sauber - der Hinweis ist schon angebracht - das es das Problem nicht löst war schon bekannt ...
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

10

Freitag, 18. August 2006, 08:38

@DarkFiberDuck

Dein VDR läuft, so wie man im logread sehen konnte, offensichtlich nur als VDR-Server, das heißt ohne Ausgabegerät.
Das DXR3-Plugin wird nicht gestartet, VDR macht auch keinen Versuch, es zu starten.

VDR läuft ja sauber, wie man im logread sehen kann.
VDR-Admin hat ja auch alle Informationen.
Der "Fernseher" im VDR-Admin kann nur ein Bild zeigen, wenn eine FF-Karte eingebaut ist (auch mit funktionierender DXR3 würde er meines Wissens kein Bild zeigen).

Mach erst mal, was Wicky gesagt hat:
am besten .deb neu installieren.

11

Samstag, 19. August 2006, 12:49

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für Eure Unterstützung. Es funktioniert, auch wenn ich im Moment noch nicht genau weiß warum. Zuerst habe ich einmal alle empfohlenen "manuellen Maßnahmen" vorgenommen:

Zitat

Original von Wicky
zu 1:
Schau dir mal die Datei /etc/sysconfig an.
Dort gibt es eine Zeile, die mit
PLUGINLIST="
anfängt. Diese Zeile muss dxr3 enthalten. Am besten du postest die Zeile.

Die Zeile dxr3 war vorhanden.

Zitat

Original von Wicky
zu 2:
Schau mal im Ordner /usr/lib/vdr an. Dort muss es eine libvdr-dxr geben, die zu deiner VDR Version passt.

Die Datei war vorhanden

Zitat

Original von Wicky
zu 3:
Leider hab ich gerade keine passende runvdr vorliegen. Aber dort muss sich der Text dxr3 finden lassen.

Jawohl, da steht was drin von dxr3.

Zitat

Original von sdu
b2c2_flexcop
b2c2-flexcop-pci
skystar2

das skystar solltest du wieder entfernen

Gemacht. Und das Modul b2c2-flexcop-pci in b2c2_flexcop_pci geändert gem. Angabe von Dr. Seltsam.

Das Ergebnis war, dass ich am TV VDR-Menues, EPG-Infos sowie Kanalbezeichnungen beim zappen sehen konnte, habe aber immer die Meldung bekommen "Channel not available" (oder so was in der Art). Die Sendung, die ich vorher schon mal über den VDR-Admin aufgezeichnet hatte konnte ich jedoch abspielen.

Schlussendlich habe ich das DEB-File noch einmal neu installiert und siehe da, es funktionierte auf Anhieb. Ich bin nur der Ansicht, dass ich diesen Zustand schon einmal gehabt hatte und es funktionierte nicht. Erst anschließend habe ich in der runvdr rumeditiert (skystar2). Vermutlich hab ich dabei auch irgendwas zerschossen, bin noch nicht so ganz firm mit dem vi.

Was solls, jetzt drehts. Noch mal vielen Dank an alle.

Grüße
DFD

Übrigens: Gibt es irgendwo ein Verzeichnis / Beschreibung der wichtigsten Konfigurationsdateien?
PIII 500 Mhz; 128 MB; 4 Gig; Videologic DXR3, Technisat SkyStar 2 Rev. 2.6C

12

Samstag, 19. August 2006, 12:59

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

Zitat

Original von DarkFiberDuck
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für Eure Unterstützung. Es funktioniert, auch wenn ich im Moment noch nicht genau weiß warum.


...na das ist doch schon mal sehr schön.

Aber eine kleine Anmerkung hab ich noch für dich. Du verwendest einen recht alten VDR (1.3.17) Bei dieser VDR Version ist das dxr3-plugin noch recht instabil. Eine deutlich robustere Lösung stellt das Mahlzeit-ISO in Kombination mit meinem linvdr-dxr3.deb dar. Wenn du also noch Mut und Lust verspüren solltest, einen neuen Anlauf zu nehmen, dann würde ich dir dazu raten.

Bei deiner Hardwarekonstellation solltest du eigentlich auf keine Schwierigkeiten stoßen und ein wenig Erfahrungen haßt du ja schon gesammelt.

Noch ein Tipp:
Viele schwören auf vi als Editor. Diese User kennen dann aber die kryptische Syntax von vi im Schlaf. Eine sehr gute Alternative zu vi ist der mc (MidnightCommander) Es handelt sich um einen Datei Manager mit eingebautem Editor (mcedit)
Installieren kann man ihn via setup (auf der Konsole eingeben)

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

13

Samstag, 19. August 2006, 13:18

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

Hallo Wicky,

danke für den Hinweis und die Unterstützung. An Motivation fehlt es nicht. Ich werde Deinen Rat so bald wie möglich umsetzen. Den MC werd ich mir anschauen, für den VI hab ich mir zwischenzeitlich ne Kurzanleitung besorgt. Damit gehts verblüffend einfach.

Viele Grüße

DFD
PIII 500 Mhz; 128 MB; 4 Gig; Videologic DXR3, Technisat SkyStar 2 Rev. 2.6C

14

Samstag, 19. August 2006, 13:20

RE: Kein Bild am TV mit LinVDR

Zitat

Original von DarkFiberDuck
Hallo Wicky,

danke für den Hinweis und die Unterstützung. An Motivation fehlt es nicht. Ich werde Deinen Rat so bald wie möglich umsetzen.


...aber vergiss nicht, deine channels.conf und lircd.conf bei Seite zu legen. Am besten du sicherst gleich das ganze /etc/ Verzeichnis. Aber nur mit Bedacht zurück kopieren, d.h. nur wenn umungänglich.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

Immortal Romance Spielautomat