You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

aelo

Professional

Posts: 1,059

Location: Österreich/Vlbg

  • Send private message

81

Wednesday, February 10th 2010, 10:00pm

@tomas: hatte ich tatsächlich nicht :-) danke! ist allerdings immer noch schwarz

andere Frage: läuft bei dir das Menü 100% flüssig? bei mir läggt das ein wenig, vermute langsam dass bei mir einfach beim kompilieren etwas schief gelaufen ist

mfg

82

Wednesday, February 10th 2010, 10:14pm

Quoted

Original von aelo
@tomas: hatte ich tatsächlich nicht :-) danke! ist allerdings immer noch schwarz

andere Frage: läuft bei dir das Menü 100% flüssig? bei mir läggt das ein wenig, vermute langsam dass bei mir einfach beim kompilieren etwas schief gelaufen ist

mfg


gerade nochmal getestet, in der ~/.config/enna/enna.cfg muss

Source code

1
2
engine=software_x11
video_out=vdpau


eingestellt sein, sonst ist das VDR-OSD bei mir auch nicht transparent! Ist auch mit xine-ui so (bei Überlagern X11).

Wenn du enna mal aus ner Konsole raus startest sollte dann sowas kommen

Source code

1
2
3
[....]vo_vdpau: vdpau API version : 1
vo_vdpau: vdpau implementation description : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library  195.30  Fri Dec 18 17:11:08 PST 2009
audio_alsa_out : Unterstützte Modi sind 8Bit 16Bit 24Bit 32Bit Mono Stereo (4-Kanal nicht aktiviert in xine Konfiguration) (4.1-Kanal nicht aktiviert in xine Konfiguration) (5-Kanal nicht aktiviert in xine Konfiguration) (5.1-Kanal nicht aktiviert in xine Konfiguration) (a/52 und DTS pass-through nicht aktiviert in xine Konfiguration)[....]





Das Hauptmenü von Enna könnte noch etwas flüssiger faden, da hast du recht.

Die Untermenüs von Enna und auch das OSD vom VDR laufen hier sehr flüssig.

Gruß
Tomas

This post has been edited 1 times, last edit by "tomas" (Feb 10th 2010, 10:17pm)


aelo

Professional

Posts: 1,059

Location: Österreich/Vlbg

  • Send private message

83

Wednesday, February 10th 2010, 10:31pm

hatte noch eine zweite enna.cfg in
/home/<user>/.config/enna/enna.cfg

habe zuvor immer die /home/<user>/.enna/enna.cfg geändert <-- überbleibsel einer alten Installation

allerdings nun wieder blackscreen bei der Verwendung von VDPAU:

Source code

1
2
[Enna] [mediaplayer.c:804] Info:  * video out: vdpau
[libplayer/xine]Warn: Unsupported video output type


ich kompiliere die libplayer noch mal keine ahnung warum die vpdau nicht unterstützt, habe es eigentlich ja richtig kompiliert :(

btw VDR 1.7.12 läuft mit xine-ui normal über VDPAU ohne Probleme

mfg

edit:

Source code

1
  Xlib hack:         no
<-- trotz des Parameters
habe nun das configure script angepasst und das Feature so angepasst bekommen

allerdings nun beim kompilieren von libplayer:
http://paste-it.net/public/xaffde9/

an welchem Tag hast du einen funktioneiren libplayer mit vdpau support ausgecheckt?

mfg

edit2:

Source code

1
hg clone -r 62274746be66 http://hg.geexbox.org/libplayer

mit dem Checkout leider gleiches Ergebnis

fehlen mir irgendwelche dev-packages?

This post has been edited 3 times, last edit by "aelo" (Feb 10th 2010, 10:47pm)


84

Wednesday, February 10th 2010, 11:03pm

Quoted

Original von aelo


fehlen mir irgendwelche dev-packages?


Jepp,

da hätte schon die erste Zeile gereicht:

Source code

1
error: X11/Xlib-xcb.h: No such file or directory


Source code

1
apt-get install libx11-xcb-dev


mal sehen, obs dann durchläuft, oder noch woanders hängen bleibt ;)

Gruß
Tomas

This post has been edited 1 times, last edit by "tomas" (Feb 10th 2010, 11:03pm)


aelo

Professional

Posts: 1,059

Location: Österreich/Vlbg

  • Send private message

85

Thursday, February 11th 2010, 10:00am

das wars :-)
nun kompilier libplayer mit xlib-hack durch, allerdings:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
[Enna] [mediaplayer.c:758] Info: parameters:
[Enna] [mediaplayer.c:763] Info:  * type: mplayer
[Enna] [mediaplayer.c:776] Info:  * dvd_type: xine
[Enna] [mediaplayer.c:790] Info:  * tv_type: xine
[Enna] [mediaplayer.c:804] Info:  * video out: vdpau
[Enna] [mediaplayer.c:817] Info:  * audio out: alsa
[Enna] [mediaplayer.c:830] Info:  * verbosity level: warning
[Enna] [mediaplayer.c:847] Info:  * use all parameters by default
[Enna] [enna.c:246] Info: enna log file : (null)

[libplayer/mplayer] Warn: slave command 'radio_set_channel' is needed and not supported by your version of MPlayer, all actions with this item will be ignored
[libplayer/mplayer] Warn: slave command 'radio_step_channel' is needed and not supported by your version of MPlayer, all actions with this item will be ignored
[libplayer/xine] Warn: Unsupported video output type


habe enna auch neu kompiliert hat aber nichts gebracht :-(

mfg

86

Thursday, February 11th 2010, 12:51pm

@aelo:

so langsam wirds Zeit deiner Enna zu zeigen wo der Hammer hängt, ganz schön zickig die Dame ;)

Teste mal den libplayer alleine. Geh ins Verzeichnis des libplayers, den du zuletzt kompiliert hast und darin führst du


Source code

1
./libplayer-test -p xine -g vdpau -v samples/background.avi

aus.

Falls das nicht abbricht bei

Source code

1
2
3
4
5
 ARROWS    : menu navigation
 BACKSPACE : return to menu
 ENTER     : select

action>


*p* für play. Normalerweise sollte dann der geexbox-screen angezeigt werden.

Gruß
Tomas

aelo

Professional

Posts: 1,059

Location: Österreich/Vlbg

  • Send private message

87

Thursday, February 11th 2010, 6:22pm

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
michael@vdr:/usr/local/src/libplayer$ ./libplayer-test -p xine -g vdpau -v samples/background.avi
[libplayer/player] Info: pl_event_handler_init
[libplayer/xine] Info: init
[libplayer/xine] Warn: Unsupported video output type
xine: Inputplugin gefunden: Datei Plugin
ebml: invalid master element
failed to read 8 bytes at pos 42884
xine: Demultiplexer-Plugin gefunden: AVI/RIFF demux plugin
ffmpeg_video_dec: Direktausgabe aktiviert
[libplayer/mrl] Info: File Size: 0,04 MB
[libplayer/mrl] Info: Seekable: 1
[libplayer/mrl] Info: Length: 6000 ms
[libplayer/mrl] Info: Audio Bitrate: 0 kbps
[libplayer/mrl] Info: Audio Bits: 0 bps
[libplayer/mrl] Info: Audio Channels: 0
[libplayer/mrl] Info: Audio Sample Rate: 0 Hz
[libplayer/mrl] Info: Video Codec: ISO MPEG-4 (ffmpeg)
[libplayer/mrl] Info: Video Bitrate: 0 kbps
[libplayer/mrl] Info: Video Width: 640
[libplayer/mrl] Info: Video Height: 480
[libplayer/mrl] Info: Video Aspect: 0
[libplayer/mrl] Info: Video Channels: 0
[libplayer/mrl] Info: Video Streams: 0
[libplayer/mrl] Info: Video Framerate: 3600
 > samples/background.avi added to the playlist!

Commands to use libplayer-test:

 #   : change playback mode (auto or single)
...
 q   : quit libplayer-test

Commands for dvdnav:

 ARROWS    : menu navigation
 BACKSPACE : return to menu
 ENTER     : select

action> 
[libplayer/xine] Info: uri: samples/background.avi
xine: Inputplugin gefunden: Datei Plugin
ebml: invalid master element
failed to read 8 bytes at pos 42884
xine: Demultiplexer-Plugin gefunden: AVI/RIFF demux plugin
ffmpeg_video_dec: Direktausgabe aktiviert
demux_avi: video and audio streams are ended
Received event (1)
START PLAYBACK
action> [libplayer/xine] Info: Playback of stream has ended
Received event (3)
PLAYBACK FINISHED


kommt leider kein Fenster :( und vdpau wird nicht unterstützt :(

mfg

88

Thursday, February 11th 2010, 7:52pm

OK, teste das mal mit frischen Sourcen:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
hg clone http://hg.geexbox.org/libplayer

cd libplayer

./configure --disable-shared --enable-xlib-hack

make

#kein make install!!!!

./libplayer-test -p xine -g vdpau -v samples/background.avi


wichtig dabei ist das *--disable-shared*!!!

ich hab den Verdacht, dass du da einen ziemlichen Mischmasch auf der Platte hast.

Wenn das oben mit vdpau funzt, lösche mal alles was du unterhalb von /usr vom libplayer findest weg, am besten auch alles von libvalhalla und enna:


Source code

1
find /usr \( -name "libvalhalla*" -o -name "libplayer*" -o -name "enna*" \) -ok rm {} \;


durch das *-ok* wirst du jeweils gefragt, ob du wirklich löschen willst. Wenn du dir die Rückfrage ersparen willst einfach mit *-exec* ersetzen.

Dann libplayer, libvalhalla und enna nochmal aus frischen Sourcen neu installieren. Beim Libplayer dann das *--disable-shared* weglassen aber das *--enable-xlib-hack* nicht vergessen!

Gruß
Tomas

This post has been edited 1 times, last edit by "tomas" (Feb 13th 2010, 9:23pm)


aelo

Professional

Posts: 1,059

Location: Österreich/Vlbg

  • Send private message

89

Thursday, February 11th 2010, 9:01pm

perfekt, dankesehr!
nun funktioniert vdpau und transparentes OSD
habe die libs aus /usr/lib rausgelöscht, alles neukompiliert und installiert und nun geht es :-)

mfg

90

Friday, February 12th 2010, 12:33pm

Hallo,

ich seit ein paar Tagen enna mit TV zu kompilieren und scheitere IMO an der libplayer.
Installiert hab ich das ganze nach der Anleitung von tomas auf Seite 4 und dem easy_e17.sh script.

Ich erhalte beim Starten von enna bzw. testen der libplayer eine Fehlermeldung

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
hannemann@hannemann-desktop:~/libplayer$ ./libplayer-test -p xine -v ~/Videos/test.avi 
[libplayer/player] Info: pl_event_handler_init
[libplayer/xine] Info: init
[libplayer/x11] Info: window initialized
[libplayer/xine] Err: xine can't init 'null' video driver
[libplayer/xine] Info: uninit
[libplayer/x11] Info: window destroyed
[libplayer/player] Info: pl_event_handler_uninit


Ich habe das vdr-plugin-xine sowie xine-ui/lib nach der Anleitung im WIKI kompiliert und installiert. Der test mit xine "vdr:/tmp/vdr-xine/stream#demux:mpeg_pes" gibt mir ein xine Fenter mit TV Bild.

Alle anderen xine Pakete habe ich deinstalliert (vorher hatte ich die gleiche Fehlerrmeldung). Distribution ist Ubuntu 9.10 mit VDR 1.6 aus den Ubuntu Repos.

Kann mir da jemand helfen? Ich finde einfach nichts im Netz über diesen Fehler.
Grüße

Hannemann

HTPC1: ASUS M4N78 Pro, AMD AM2, 2 GB RAM, TechniSat CableStar HD2, Atric IR
HTPC2: ASUS M4N78 VM, AMD 4850e, 2 GB RAM, NVIDIA 8200, TT S1600, Atric IR
HTPC3: ASUS M3N78 EM, AMD 4850e, 2 GB RAM, NVIDIA 8300, CableStar HD2
Sevrer: Ion 330, Sundtek DVB-C, TT 3650 CI, RAID5 3x2TB
Software alle: Ubuntu 12.04 Server 64 Bit, yavdr/testing-vdr, xbmc Frodo, xvdr, vdpau

This post has been edited 1 times, last edit by "hannemann" (Feb 12th 2010, 12:39pm)


91

Friday, February 12th 2010, 1:22pm

Hallo,

Quoted

Original von hannemann

Source code

1
[libplayer/xine] Err: xine can't init 'null' video driver



du musst nur ein video_out in der ~/.config/enna/enna.cfg festlegen.

Läuft das auf der Hardware aus deiner Sig? dann hast du die Wahl zwischen gl und xv

zum testen:

Source code

1
2
3
4
5
./libplayer-test -p xine -g gl ......

oder

./libplayer-test -p xine -g xv .....


in der enna.cfg dann


Source code

1
2
3
4
5
6
7
engine=opengl_x11
video_out=gl

oder

engine=software_x11
video_out=xv


Gruß
Tomas

92

Friday, February 12th 2010, 3:05pm

Hi Thomas,

die Hardware ist eine 'Settop-Box' (TVPeCee). Ist so ein China Ding mit einem VIA Chipsatz. Die Grafik läuft mit dem openchrome Treiber :-(

opengl kann man mit der Kiste daher vergessen.

Dein Tipp funktioniert leider nicht.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
hannemann@hannemann-desktop:~/libplayer$ ./libplayer-test -p xine -g xv -v ~/Videos/Test.avi 
[libplayer/player] Info: pl_event_handler_init
[libplayer/xine] Info: init
[libplayer/x11] Info: window initialized
[libplayer/xine] Err: xine can't init 'xv' video driver
[libplayer/xine] Info: uninit
[libplayer/x11] Info: window destroyed
[libplayer/player] Info: pl_event_handler_uninit


mplayer -vo xv /path/to/file funktioniert übrigens ebenso xine -V xv /path/to/file

Ich habe mal die libplayer neu kompiliert und --disable-x11 angegeben. Dann kann ich einen Test fahren, allerdings läuft enna dann nicht mehr eben weil ohne x11 support komiliert.

Hast Du noch eine Idee?
Grüße

Hannemann

HTPC1: ASUS M4N78 Pro, AMD AM2, 2 GB RAM, TechniSat CableStar HD2, Atric IR
HTPC2: ASUS M4N78 VM, AMD 4850e, 2 GB RAM, NVIDIA 8200, TT S1600, Atric IR
HTPC3: ASUS M3N78 EM, AMD 4850e, 2 GB RAM, NVIDIA 8300, CableStar HD2
Sevrer: Ion 330, Sundtek DVB-C, TT 3650 CI, RAID5 3x2TB
Software alle: Ubuntu 12.04 Server 64 Bit, yavdr/testing-vdr, xbmc Frodo, xvdr, vdpau

93

Friday, February 12th 2010, 4:59pm

Hi hannemann,

Quoted

Original von hannemann
mplayer -vo xv /path/to/file funktioniert übrigens ebenso xine -V xv /path/to/file


wenn mplayer und xine über xv ausgeben können, sollte es eigentlich nicht am openchrome-Treiber liegen.

Ich hatte enna auch schon auf nem VIA-EPIA installiert - Ausgabe allerdings über VESA - das lief z.B. auch ohne Probleme.

Ich hab gerade mal getestet, hast du evtl den Xlib hack nicht aktiviert?

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
libplayer$ make clean && ./configure --disable-shared && make && ./libplayer-test -p xine -g xv -v samples/background.avi
......
libplayer/xine] Err: xine can't init 'xv' video driver

------------------------------------------------------------------------------------

libplayer$ make clean && ./configure --enable-xlib-hack --disable-shared && make && ./libplayer-test -p xine -g xv -v samples/background.avi
.......
                                                                                                                             
video_out_xv: using Xv port 251 from adaptor NV17 Video Texture for hardware colour space conversion and scaling.                                                     
video_out_xv: ignoring broken XV_HUE settings on NVidia cards                                                                                                         
video_out_xv: this adaptor supports the YUY2 format.                                                                                                                  
video_out_xv: this adaptor supports the YV12 format.


Ich bin seither davon ausgegangen, dass der Xlib hack nur für die Ausgabe über vdpau benötigt wird, weil er implementiert wurde, um race conditions bei der Verwendung von vdpau ohne LOCKDISPLAY zu vermeiden.

Gruß
Tomas

94

Friday, February 12th 2010, 5:19pm

@ hannemann:

anstatt der hgs könntest du auch mal die releases testen. Vorher die installierten binaries und libs weglöschen.

http://libvalhalla.geexbox.org/releases/…a-1.0.1.tar.bz2
http://libplayer.geexbox.org/releases/li…r-1.0.0.tar.bz2
http://enna.geexbox.org/releases/enna-0.4.0.tar.bz2


@all:

die geeXboX-Präsentation, die letze Woche beim FOSDEM gezeigt wurde kann man sich hier ansehen bzw runterladen:

http://video.fosdem.org/2010/lightningta…eexbox.xvid.avi

Gruß
Tomas

This post has been edited 1 times, last edit by "tomas" (Feb 12th 2010, 5:20pm)


95

Friday, February 12th 2010, 5:26pm

Das hat jedenfalls funktioniert. Ich hatte auch gedacht das wird nur für vdpau benötigt. Deshalb habe ich es nicht versucht.

Danke erstmal.

:-)
Grüße

Hannemann

HTPC1: ASUS M4N78 Pro, AMD AM2, 2 GB RAM, TechniSat CableStar HD2, Atric IR
HTPC2: ASUS M4N78 VM, AMD 4850e, 2 GB RAM, NVIDIA 8200, TT S1600, Atric IR
HTPC3: ASUS M3N78 EM, AMD 4850e, 2 GB RAM, NVIDIA 8300, CableStar HD2
Sevrer: Ion 330, Sundtek DVB-C, TT 3650 CI, RAID5 3x2TB
Software alle: Ubuntu 12.04 Server 64 Bit, yavdr/testing-vdr, xbmc Frodo, xvdr, vdpau

EIB-Freak

Professional

Posts: 636

Location: Überlingen/Bodensee

Occupation: Elektrotechnikermeister

  • Send private message

96

Sunday, February 14th 2010, 11:05am

Hallo zusammen,

nachdem mich dieser Thread heiss gemacht hat auf Enna wollt ich das auch mal testen.

Als system steht mir ein Notebook, HP NC 6710b mit Opensuse 11.2 zur Verfügung.

Den libplayer und libsvdrp bekam ich aus dem heutigen HG clone gebaut und installiert,
ffmpeg ist auch installiert, aber:
-libvalhalla findet libavformat.pc nicht
-Enna findet das ganze e***-zeuchs nicht (eina-0, evas,..)

Wer hat Enna schon unter Suse 11.2 ans laufen gebracht ?
Gruss,
Michael

VDR1: openSuSe Linux 10.2 Kernel 2.6.22.9, P4 650, VDR 1.6.0-2, Terratec Cinergy C-1200 & S-2300 modded+Full_TS-&4MB-Mod, Kabel-BW (DVB-C), GraphLCD,AvBoard. Plugins: femon,remote,live,dvd,radio,wirbelscan,burn,epgsearch,extrecmenu,fritzbox,streamdev;
VDR2: openSuSe Linux 12.2 Kernel 3.4.11-2.16-default, AMD 2,9Ghz, VDR 1.7.37, TT-S2 6400 DVB-S, TouchTFT. Plugins: remote,dvbhddevice,live,graphtft,epgsearch,extrecmenu,fritzbox

This post has been edited 1 times, last edit by "EIB-Freak" (Feb 14th 2010, 11:05am)


97

Sunday, February 14th 2010, 12:07pm

Hallo,

Quoted

Original von EIB-Freak

Den libplayer und libsvdrp bekam ich aus dem heutigen HG clone gebaut und installiert,
ffmpeg ist auch installiert, aber:
-libvalhalla findet libavformat.pc nicht.


ffmpeg selbst kompiliert? liegt libavformat.pc evtl in /usr/local/lib/pkgconfig? Dann musst du PKG_CONFIG_PATH entsprechend setzen.


Quoted

Original von EIB-Freak

-Enna findet das ganze e***-zeuchs nicht (eina-0, evas,..)


evtl hilft dir dieses repo weiter, scheint relativ aktiuell zu sein.

Oder ganz einfach zum Testen (von CD), aus der GeeXboX-ML von gestern

Quoted

Benjamin Zores a écrit :
> Team,
>
> It's been announced for quite a while and now would be a good time imho
> to release this 2.0-alpha1 version of GeeXboX.
> So I know there are still a few missing parts and known bugs but we'd
> really have to release it at some point to have people report bugs to us.

I've uploaded x86 and x86_64 ISOs to:
http://www.geexbox.org/releases/2.0-alpha1/

I haven't more issues than the ones we all know about.

ISO have been compiled with:
- services=yes
- vmware=yes
- extrafirmwares=yes
- nvidia=yes
- vdpau=yes
- multithreading decoding on

Please have a last try at it before I make a release.

Ben


x86_64 hab ich noch nicht richtig zum Laufen bekommen, aber das x86-ISO läuft!

Kannst du dir ja mal ansehen (sind nur 39MB)

Gruß
Tomas

EIB-Freak

Professional

Posts: 636

Location: Überlingen/Bodensee

Occupation: Elektrotechnikermeister

  • Send private message

98

Sunday, February 14th 2010, 2:29pm

Sodele, dank dem Tip von Tomas kam ich ein ganz großes stück weiter. Jetzt scheitert es an

Source code

1
2
3
4
5
6
netstreams.o: In function `parse_netstream':
/home/michael/enna/src/bin/../../src/modules/browser/netstreams/netstreams.c:176: warning: the use of `mktemp' is dangerous, better use `mkstemp'
view_list2.o: In function `_list_item_button_event_input_focus_set':
/home/michael/enna/src/bin/view_list2.c:486: undefined reference to `elm_object_unfocus'
/usr/lib/gcc/i586-suse-linux/4.4/../../../libedje.so: undefined reference to `eina_module_list_flush'
collect2: ld returned 1 exit status
Gruss,
Michael

VDR1: openSuSe Linux 10.2 Kernel 2.6.22.9, P4 650, VDR 1.6.0-2, Terratec Cinergy C-1200 & S-2300 modded+Full_TS-&4MB-Mod, Kabel-BW (DVB-C), GraphLCD,AvBoard. Plugins: femon,remote,live,dvd,radio,wirbelscan,burn,epgsearch,extrecmenu,fritzbox,streamdev;
VDR2: openSuSe Linux 12.2 Kernel 3.4.11-2.16-default, AMD 2,9Ghz, VDR 1.7.37, TT-S2 6400 DVB-S, TouchTFT. Plugins: remote,dvbhddevice,live,graphtft,epgsearch,extrecmenu,fritzbox

99

Sunday, February 14th 2010, 7:28pm

Hallo,

Quoted

Original von EIB-Freak

Source code

1
2
3
4
5
6
netstreams.o: In function `parse_netstream':
/home/michael/enna/src/bin/../../src/modules/browser/netstreams/netstreams.c:176: warning: the use of `mktemp' is dangerous, better use `mkstemp'
view_list2.o: In function `_list_item_button_event_input_focus_set':
/home/michael/enna/src/bin/view_list2.c:486: undefined reference to `elm_object_unfocus'
/usr/lib/gcc/i586-suse-linux/4.4/../../../libedje.so: undefined reference to `eina_module_list_flush'
collect2: ld returned 1 exit status


da passen die Sachen aus dem repo wohl nicht so ganz zusammen.

Hast du dem autogen.sh *--enable-browser-netstreams* mitgegeben?

Wenn ja, lass das mal weg und versuchs erst mal nur mit dem nötigsten für den VDR.

Source code

1
make clean && ./configure --enable-activity-tv --enable-libsvdrp --prefix=/usr && make


Musik, Photo, Wetter und Video sind ohne entsprechende Flags schon per default aktiviert.

Gruß
Tomas

This post has been edited 2 times, last edit by "tomas" (Feb 14th 2010, 7:29pm)


EIB-Freak

Professional

Posts: 636

Location: Überlingen/Bodensee

Occupation: Elektrotechnikermeister

  • Send private message

100

Sunday, February 14th 2010, 8:19pm

Habe ich selber schon gemacht - ohne netstreams die gleiche meldung. musste aber statt autoconf configure die flags mitgeben.
Gruss,
Michael

VDR1: openSuSe Linux 10.2 Kernel 2.6.22.9, P4 650, VDR 1.6.0-2, Terratec Cinergy C-1200 & S-2300 modded+Full_TS-&4MB-Mod, Kabel-BW (DVB-C), GraphLCD,AvBoard. Plugins: femon,remote,live,dvd,radio,wirbelscan,burn,epgsearch,extrecmenu,fritzbox,streamdev;
VDR2: openSuSe Linux 12.2 Kernel 3.4.11-2.16-default, AMD 2,9Ghz, VDR 1.7.37, TT-S2 6400 DVB-S, TouchTFT. Plugins: remote,dvbhddevice,live,graphtft,epgsearch,extrecmenu,fritzbox