You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hjs

Im Forum Zuhause

Posts: 9,146

Location: Bodensee , CH

Occupation: Unterhaltung für Alle

  • Send private message

61

Wednesday, January 19th 2005, 1:20pm

Quoted

Original von sdu
Pro7 würde eine Gebühr verlangen -
RTL nicht (ACHTUNG ist nur eine Annahme !)


Da ist der Haken : ANNAHME - die werden sich schon einigen , da mach die mal keine Sorgen - die wollen alle nur unser Bestes - unsere Kohle

Quoted


Mal sehen was kommt !


Das ist zwar recht diplomatisch , manchmal richtig - abwarten und Tee trinken , nix wird so heiß gegessen , wie´s gekocht wird ... etc pp
ABER : Wer die Navigation seines Schiffes einem zweifelhaften Steuermann überläßt , darf sich nicht beklagen , wenn er auf Grund läuft ;)

Weil alle nur unser Bestes wollen - Steuermann wie Privatsender , GEZ ( von mir nich :D) ... Finanzamt hätt ich fast vergessen *kicher* ... ist es schon sinnig , drohende Gefahren noch mehr vom "Besten" zu verlieren rechtzeitig zu begegnen .

Nachdem die Titanic vorn Eisberg gerauscht war , war nich mehr viel zu machen - 5 Minuten vorher hätt noch gelangt ;)

HJS
Working VDR : VDR-1.4.6 - ACPI/NVRAM Wakeup - working on hjslfs

sdu

Master

Posts: 2,605

Location: Vorarlberg / Österreich

  • Send private message

62

Wednesday, January 19th 2005, 1:29pm

Quoted

Original von hjs

Da ist der Haken : ANNAHME - die werden sich schon einigen , da mach die mal keine Sorgen - die wollen alle nur unser Bestes - unsere Kohle


Weil alle nur unser Bestes wollen - Steuermann wie Privatsender , GEZ ( von mir nich :D) ... Finanzamt hätt ich fast vergessen *kicher* ... ist es schon sinnig , drohende Gefahren noch mehr vom "Besten" zu verlieren rechtzeitig zu begegnen .

Nachdem die Titanic vorn Eisberg gerauscht war , war nich mehr viel zu machen - 5 Minuten vorher hätt noch gelangt ;)



da die Leute keine zweite Zwangsabgabe (GEZ) einführen können müssen diese Ihre Kunden dazu bewegen "freiwillig" eine Gebühr zu entrichten - wenn ich mir das heutige Programm so anschaue - von mir wird nix geben (und ich denke von vielen anderen auch nicht )

Das scheint mir die einzige Möglichkeit sein das Problem zu lösen :D
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

josh97

Intermediate

Posts: 158

Location: nähe Chiemsee

  • Send private message

63

Wednesday, January 19th 2005, 1:40pm

@TEN
Also mir gings erst mal nicht konkret um den vdr und der Problematik,
die für diesen damit einhergehen würde.
Denn dafür denke ich, wird es eine Lösung geben....ganz sicher... ;)

Ich bin auch nicht der Meinung es laufen zu lassen nach dem Motto,
es wird schon nicht so schlimm kommen oder es wird sich von alleine regeln.
Natürlich sollte man sich wehren....
Nur sehe ich es so, dass man sich eben auch durch das Konsum verhalten
selbst wehren kann.

Dein Argument, dass viele sich die Emfpangsart nicht auswählen können,
stimmt, aaaaaber:

Wenn ich gezwungen bin z.B. einen Kabelbeitrag zu leisten, ich kann aber
gar nichts sehen....dann ist das irgendwo eine Leistung die nicht erbracht wurde...also ein Fall fürs Gericht.
Natürlich wird das anders laufen in großen Wohnkomplexen etc.pp
Ich denke nicht, dass es vor Gericht standhält wenn man da mal
wirklich hinter her ist, wenn man gezwungenermassen Gebühren abdrücken
muss, die man gar nicht nutzt.


Falls diverse Private SatellitenGebühr erheben wollen ist das nix anderes
als PayTV....tut mir leid....sollen Sie es tun. Ein großer Verlust ist es
nicht.....und das wird ein klassisches Eigentor (MTV lässt grüssen).
Ich weiss, jeder hat andere Proritäten, aber ich sage es Euch:
So wie in den Schreckenszenarien wird es nicht kommen.
Da wird es Gegenwehr geben.....

Ich sehe es eben erst mal nicht sooooooo dramatisch.
geredet worden ist schon viel.

Natürlich immer im Auge behalten und dann wehren (wie auch immer),
aber nicht die Pferde scheu machen.

Und nochmal zum VDR:
Ich habe da vertrauen in die Community.... ;D

gruss
josh
VDR-Server: EPIA M1000,256MB,1x 16GB CF Card, Video VZ per NFS,TT-DVB-s 1.6, easyvdr 1.0, im ex-Medi@portal-Gehäuse,Crystalfontz LCD (128x64),nur via LAN.
im WoZi: ZOTAC ION, 2 GB, 1x 40GB SSD, Windows XP, xbmc, Logitech Harmony 885

sdu

Master

Posts: 2,605

Location: Vorarlberg / Österreich

  • Send private message

64

Wednesday, January 19th 2005, 1:49pm

Quoted

Original von josh97
@TEN

Falls diverse Private SatellitenGebühr erheben wollen ist das nix anderes
als PayTV....tut mir leid....sollen Sie es tun. Ein großer Verlust ist es
nicht.....und das wird ein klassisches Eigentor (MTV lässt grüssen).
Ich weiss, jeder hat andere Proritäten, aber ich sage es Euch:
So wie in den Schreckenszenarien wird es nicht kommen.
Da wird es Gegenwehr geben.....

Ich sehe es eben erst mal nicht sooooooo dramatisch.
geredet worden ist schon viel.



sobald es soweit kommt können und werden nur WIR für eine Regulierung sorgen :)
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

65

Wednesday, January 19th 2005, 2:29pm

ich verstehe irgendwie nicht den sinn hinter der verschlüsselung von programmen im kabelnetz.
die verschlüsselung war doch eigendlich gedacht um die zuschaueranzahl auf die "berechtigten" zuschauer einzugrenzen.
für viele programminhalte müssen die sendeanstalten pro ausstrahlung lizensgebühren an die rechteinhaber abdrücken.
bezahlt wird da nach anzahl der erreichten zuschauer weswegen es im moment so ist das die deutschen anstalten für die österreicher und die schweiz mitbezahlen müssen da ja auch sie das programm (über sat) empfangen können.
angesichts der bevölkerungszahlen dieser deutschsprachigen länder fällt das für das deutsche fernsehen nicht so gravierend aus aber es kostet natürlich unnötig geld.
österreich und schweiz verschlüsseln ihre prg. dagegen schon seit längerem damit sich nicht für 80 mio deutsche mitblechen müssen.
eine verschlüsselung zu diesem zweck wäre deshalb doch nur für sat und eventuell terrestrisch ausgestrahlte sendungen im grenzgebiet sinnvoll.
bei kabel kann ich mir nur den grund vorstellen das hier einige kabelnetzbetreiber versuchen,sich ihre claims abzustecken um konkurenz außen vor zu halten.
wann die grundverschlüsselung kommt wage ich noch nicht abzuschätzen.
ich befürchte aber,typisch deutsch, eine besonders komplizierte und insgesammt kostspielige variante bei der dekodierung.
die boxen welche ohne ci-interface verkauft werden haben hirzulande garantiert keine lange lebenserwartung.

66

Wednesday, January 19th 2005, 2:31pm

Quoted

Original von SledgE
ich verstehe irgendwie nicht den sinn hinter der verschlüsselung von programmen im kabelnetz.


Der Grund ist einfach und ein einziger: Kohle machen .... oder nenn es Gewinn, ROI, Rendite oder an den Shareholder denken ....

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

schluzkrapfn

Intermediate

Posts: 422

Location: /tmp

Occupation: ADAC Stauberater (wo steht sichs am besten)

  • Send private message

67

Wednesday, January 19th 2005, 10:42pm

Quoted

Original von TEN
Die Kabelgrundgebühr wird oft mit der Miete entrichtet, eine isolierte Kündigung nur des Kabelanschlusses ist (insbesondere kurzfristig) schwer möglich, und die Lage vieler Immobilien erlaubt keinen Satellitendirektempfang (so daß es gar nicht darauf ankommt, wie wirksam die von Eigentümern oder Baubehörden verhängten "Schüsselverbote" sind).


Du hast ja in vielen Deiner Bedenken vollkommen recht, doch was die Nutzung von Satellittenschüsseln in Wohnanlagen betrifft muß ich Dir entschieden dagegen sprechen. In meiner Anlage war es per Miet/Kaufvertrag verboten eigene Schüsseln anzubringen, es wurde sogar gegen zwei Satellitenbesitzer gerichtlich vorgegangen. Zwischenzeitlich ist alles widerufen und es gibt kein Recht mehr auf ein Schüsselverbot. Kann Dir die Gerichtsentscheidungen nicht nennen, aber wenn meine Hausverwaltung nix mehr dagegen unternimmt muß es wohl so sein. Ich hab seit Jahren meine "private" Schüssel unsichtbar auf dem Balkon stehen und das darf jeder.

Aber was willst Du gegen die Abzockmentalität machen ??? Es wird sich etwas neues entwickeln. Linux enstand auch aus der Tatsache dass Minix zu teuer war für einen Studenten (Torvald). Und heute ist es (zumindest für mich) die faszinierenste Entwicklung der Menschheit (Mal von der Erfindung des Bieres abgesehen)

[Spaßfaktor an]
Auch beim Bier gibt es eine Art GPL: Freibier
[Spaßfaktor aus]

Mal wieder ein Spruch aus früheren Zeiten
Erst wenn der der letzte Kanal geschlossen ist, werden sie merken daß man Filmstreifen nicht essen kann
Oder so ;D:prost1
Mei Syschteem: Pundit-R ctvdr 6.0 Nexus 2.1 Nova-SE 250GB

springob

Trainee

Posts: 145

Location: Mülheim a.d. Ruhr

  • Send private message

68

Wednesday, January 19th 2005, 10:53pm

Hallo Leute!

ich will Euch ja nicht die Illusion nehmen, aber im Gegensatz zu diversen Aeusserungen in diesem Thread glaube ich schon, dass die Leute sich durchaus bereit zeigen werden sowohl fuer die Entschluesselung der Programme zu zahlen und gleichzeitig Werbeeinblendungen akzeptieren (muessen). - Wenn dies denn tatsaechlich Realitaet werden sollte.
In Amiland laeuft es doch auch so (so weit ich weiss) - und bisher ist schon immer alles ueber den Atantik geschwappt was sch.. ist (siehe Mikrosaft).
Aber vielleicht findet sich ja ein pfiffiger Programmierer in der Community, der den Code fuer die Verschluesselung herausfindet und ein entsprechendes Plugin fuer den VDR bastelt...

Viele Gruesse
neuer VDR:
HW: AT5IONT-I, OCZ Agility 40GB, WinTV Nova-TD
SW: zunächst EasyVDR 0.8 (gab zuviele Probleme)
jetzt: yaVDR 0.3.0a (gibt andere Probleme...)

ausser Betrieb:
HW: Asrock K7S8X, AthlonXP-2200+, 128MB, Matrox Mystique, 40GB+120GB, Skystar2, DXR3
SW: Gentoo-dev sources 2.6.9-r9, DVB-Kernel driver (CVS), vdr 1.3.11, em8300-libraries-0.15.0-20040906, em8300-modules-0.15.0-20040906, ffmpeg-0.4.8, vdrplugin-dxr3-0.2.3-pre2

hjs

Im Forum Zuhause

Posts: 9,146

Location: Bodensee , CH

Occupation: Unterhaltung für Alle

  • Send private message

69

Wednesday, January 19th 2005, 11:15pm

Quoted

Original von springob
Aber vielleicht findet sich ja ein pfiffiger Programmierer in der Community, der den Code fuer die Verschluesselung herausfindet und ein entsprechendes Plugin fuer den VDR bastelt...


Codes werden täglich geknackt - aber hier wirste die kaum finden und es bleibt ILLEGAL

HJS
Working VDR : VDR-1.4.6 - ACPI/NVRAM Wakeup - working on hjslfs

70

Wednesday, January 19th 2005, 11:52pm

Quoted

Original von springob
ich will Euch ja nicht die Illusion nehmen, aber im Gegensatz zu diversen Aeusserungen in diesem Thread glaube ich schon, dass die Leute sich durchaus bereit zeigen werden sowohl fuer die Entschluesselung der Programme zu zahlen und gleichzeitig Werbeeinblendungen akzeptieren (muessen). - Wenn dies denn tatsaechlich Realitaet werden sollte.

Ob das Realität wird, liegt ja wohl auch an uns:

Quoted

Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can
change the world. Indeed, it is the only thing that ever has.

Margaret Mead
Anthropologin
1901-1978

Also dann, hier entlang: http://www.bundestag.de/mdb15/wkmap/index.html !

Quoted

In Amiland laeuft es doch auch so (so weit ich weiss) - und bisher ist schon immer alles ueber den Atantik geschwappt was sch.. ist (...).
Aber vielleicht findet sich ja ein pfiffiger Programmierer in der Community, der den Code fuer die Verschluesselung herausfindet und ein entsprechendes Plugin fuer den VDR bastelt...

... und für den sich dann schleunigst eine waffenstarrende Insel ohne Auslieferungsabkommen und mit ihm gewogener Junta finden muß?! :(

Die Lösung ist bestimmt nicht, das angeblich unknackbare Nagra2 zu knacken (allerdings hört man, es sei gerade auch in Polen eingeführt worden - das könnte ggf. den Gegenbeweis beschleunigen :D) - ganz abgesehen davon, daß man derartige Erkenntnisse wohl kaum öffentlich breittreten könnte, würde der VDR ähnlich schnell und unverdient in eine Schmuddelecke gestellt wie z.B. tuxbox, das sich dort schon seit Jahren immer wieder herauskämpfen muß, nur um Digital-TV-Zuschauern die unsäglich unbedienbare und nie zu Ende entwickelte ursprüngliche dbox2-Firmware ersparen zu können. Außerdem diskutiert niemand gerne mit grünen Männchen über die Legalität seines Videorecorders (vor allem, wenn auch öffentlichkeitswirksame Hetzkampagnen gegen "Open-Source als Kriminellensystem" über den großen Teich schwappen) - oder bringt ihn immer wieder für ein paar Monate in der Asservatenkammer des nächsten Landeskriminalamtes unter...

Die Lösung ist vielmehr, die zunächst im Kabel und wohl sehr schnell auch per Satellit um sich greifenden Unsitten zu stoppen: die Ausbreitung der sogenannten "Grundverschlüsselung" und die Tendenz, ausländische Sender bei der Einspeisung künstlich in PayTV zu verwandeln - diskutiert das Thema also mit den in Eurem Wahlkreis aktiven Politikern, und zwar schnell, denn die Konsequenzen sind nicht nur für den VDR sehr nachteilig.

Und weil er heute so en vogue ist und die Materie schon vor 75 Jahren so treffend zusammengefasst hat, soll er auch hier nicht unerwähnt bleiben:

Quoted

Wenn Ihr den Rundfunk höret, so denkt auch daran, wie die Menschen in den Besitz dieses wunderbaren Werkzeuges der Mitteilung gekommen sind. Der Urquell aller technischen Errungenschaften ist die göttliche Neugier und der Spieltrieb des bastelnden und grübelnden Forschers und nicht minder die konstruktive Phantasie des technischen Erfinders.
(...)
Denket auch daran, dass die Techniker es sind, die erst wahre Demokratie möglich machen. Denn sie erleichtern nicht nur des Menschen Tagewerk, sondern machen auch die Werke der feinsten Denker und Künstler, deren Genuss noch vor kurzem ein Privileg bevorzugter Klassen war, der Gesamtheit zugänglich und erwecken so die Völker aus schläfriger Stumpfheit.

Was speziell den Rundfunk anlangt, so hat er eine einzigartige Funktion zu erfüllen im Sinne der Völkerversöhnung. Bis auf unsere Tage lernten die Völker einander fast ausschließlich durch den verzerrenden Spiegel der eigenen Tagespresse kennen. Der Rundfunk zeigt sie einander in lebendigster Form und in der Hauptsache von der liebenswürdigen Seite. Er wird so dazu beitragen, das Gefühl gegenseitiger Fremdheit auszutilgen, das so leicht in Misstrauen und Feindseligkeit umschlägt.

Albert Einstein
Rede zur Eröffnung der 7. Deutschen Funkausstellung und Phonoschau
22. August 1930

71

Wednesday, January 19th 2005, 11:55pm

..wobei das entschlüsseln ohne karte an sich ja nicht illegal ist sondern "nur" die erschleichung einer leistung eines anbieters für welche mann nicht bezahlt.
wenn die grundverschlüsselung für deutsches tv kommt dient sie dazu den empfang auf in deutschland lebende menschen einzuschränken.
illegal muß der empfang über so eine selbstgeschriebene software deshalb hier zu lande nicht unbedingt sein.
zumindest für das öffendlich rechtliche sehe ich das so.
wenn die privaten aufgrund massiver ausfälle von werbeeinnahmen auf ein pay-tv-modell wechseln wollen und ihre programme dann im abo vertreiben wäre das dann natürlich nicht mehr legal.

springob

Trainee

Posts: 145

Location: Mülheim a.d. Ruhr

  • Send private message

72

Thursday, January 20th 2005, 8:29pm

@TEN: mit dem illegalen knacken der Verschluesselung muss ich Dir Recht geben: das sollte man besser lassen! Mit Deiner Ansicht die Einfuehrung derselbigen verhindern zu koennen, gebe ich Dir aber nicht Recht! Wenn gewisse Leute damit Kohle machen koennen, wird das auch sicherlich durchgesetzt werden. Da kann auch eine Petition nichts dran aendern!

@SledgE: Man koennte natuerlich auch die Verschluesselung knacken und trotzdem die Gebuehren zahlen. So macht man sich (vielleicht) nicht strafbar, kann aber den VDR weiter nutzen!
neuer VDR:
HW: AT5IONT-I, OCZ Agility 40GB, WinTV Nova-TD
SW: zunächst EasyVDR 0.8 (gab zuviele Probleme)
jetzt: yaVDR 0.3.0a (gibt andere Probleme...)

ausser Betrieb:
HW: Asrock K7S8X, AthlonXP-2200+, 128MB, Matrox Mystique, 40GB+120GB, Skystar2, DXR3
SW: Gentoo-dev sources 2.6.9-r9, DVB-Kernel driver (CVS), vdr 1.3.11, em8300-libraries-0.15.0-20040906, em8300-modules-0.15.0-20040906, ffmpeg-0.4.8, vdrplugin-dxr3-0.2.3-pre2

73

Thursday, January 20th 2005, 10:58pm

naja die gebühren muß mann ja sowieso zahlen.
mit was dann dekodiert wird dürfte dabei ziemlich egal sein.
da unsere deutssprachigen nachbarn kein dekoder bekommen können dürfte dort das interesse nach alternativen möglichkeiten vorhanden sein.
heute ist es ja auch schon so,nur halt andersrum.

74

Monday, September 5th 2005, 12:33pm

Aktuelle Vorkommnisse bei der IFA und ein sehr wichtiger und ausführlicher Artikel im Economist geben Anlass, das Problem gerade angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl weiter zu diskutieren (vor allem auch mit Abgeordneten! - Siehe Argumente und "Promi-Soundbites" oben im Thread!):

Quoted

“If consumers even know there's a DRM, what it is, and how it works, we've already failed,” says Peter Lee, an executive at Disney.

This post has been edited 3 times, last edit by "TEN" (Sep 5th 2005, 12:41pm)


SATire

Intermediate

Posts: 487

Location: Aachen

  • Send private message

75

Tuesday, September 6th 2005, 11:49pm

Hallo Ten,

nachdem ich gerade den Artikel im Economist und Teil von dem Thread gelesen habe, denke ich, dass Deine Sorgen eigentlich unbegründet sind. Insbesondere der Economist scheint vom vdr und Linux nichts zu wissen. Wir haben doch das digitale Zuhause schon längst und bauen es individuell aus.

Obwohl das immer individuell passiert, sagen wir z.B. in diesem Portal der Allgemeinheit, wie wir es gemacht haben und viele machen es nach. So wächst etwas, was frei, selbstbestimmt und am Benutzer orientiert ist. Damit wird das, was wir alle machen, ein Standart. Neben der Software wird auch die Hardware öffentliches Allgemeingut (public domain), z.B. das AvBoard, Hewletts Gehäuse, randy's Bemühungen um die HDTV-FF-Karte und so weiter. DRM spielt bei uns keine Rolle, höchstens in einigen lapidaren Bemerkungen über libs, welche es irgendwo halt gibt. Ich bin sicher, dass es auch in Zukunft libs irgendwo geben wird.

Wir haben doch schon das Gerät, mit dem wir alle digitalen Inhalte zentral verwalten und dezentral benutzen können. Selbst HDTV ist mit dem VDR längst möglich, während andere noch jammern, wir würden Trends aus USA oder Japan verschlafen. Wenn es jemand sendet, können wir es aufzeichnen, kopieren, umkodieren und ansehen, wie es uns gefällt. Die Haupteinnahmequelle der Privatsender boykotieren wir mit noad und keiner kann das ändern. Premieres geschütze Filme sind bei uns wieder frei. Das einzige, was uns davon abhält die "Rechteinhaber" überflüssig zu machen, sind die schmalen upload-Bandbreiten des heutigen Internet. Aber morgen werde ich jedem erlauben jederzeit die Filme zu betrachten, welche ich für sehenswert hielt und aufgezeichnet habe. Dieses Recht haben wir alle inne.

Insbesondere als Deutsche haben wir auch moralisch dieses Recht, schließlich wurden viele gute Holywood-Filme mit unseren Steuergeldern subventioniert, da können wir ja einen Return-of-Invest z.B. in dieser Form erwarten. Währe auch noch schöner, wenn wir erst Sony und co. die Herstellung der Filme bezahlen, dann noch Fernsehgebühren oder DVD-Ausleihgebühren bezahlen und dann nicht entscheiden dürfen, wann wir wie oft mit welchen Freunden die Filme ansehen.

Wenn Microsoft, Intel und Sony-Philips uns nicht im Boot haben wollen, sollte das kein Problem für uns sein. Weiterhin werden Sender digital die Filme senden, DVD's erhältlich sein und kleine Hardware-Schmieden Märkte wie den wachsenden unserigen bedienen wollen. Falls doch nicht, baut es jemand von uns selbst und macht es uns allen zugänglich.

Ich verliere jedenfalls keinen Gedanken daran, mir ein Mircrosoft-Produkt zu installieren, mit welchem ich nicht einmal digital Satelliten empfangen kann (die wissen warum, s.o.) oder von Werbung befreit bin.

Auch die witzige Eskalation der Verschlüsselung bei blue-ray DVD o.ä. kann uns völig egal sein. Das wird doch nur ein Speichermedium sein, mit dem wir unsere aufgezeichneten Filme platzsparender aufheben können für die Zeit, in der wir dann die Filme allen zugänglich dezentral bereitstellen werden können.

Das war jetzt alles so gemeint und keine
SATire
vdr 1.4.7 sid von Tobi mit aktuellem sidux / TT-Budget & TT1.5 mit AVBoard 1.1

Posts: 3,600

Occupation: Admin;Support

  • Send private message

76

Monday, September 26th 2005, 3:03am

Quoted

naja die gebühren muß mann ja sowieso zahlen.
mit was dann dekodiert wird dürfte dabei ziemlich egal sein.

Da sieht "Prem*" nen bissel anders, nicht zertifizierte HW etc...
Ich denke bei dem Rest wird dann ebenso verfahren. ?(
Software: gen2vdr V3 ( Beta8 ) / gen2vdr V2
Hardware: Intel 5200EE - 5N7A-VM - Scythe Shuriken - BeQuiet(Netzteil) - X10-USB Remote
SMT 7020S & P3@900 - Testsystem mit FF und X10-USB Remote
Links für Neueinsteiger

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"

77

Sunday, October 30th 2005, 4:12pm

DIGITAL FERNSEHEN 12/2005: "Alarm: Privatsender bald nur noch mit Smartcard?"

Quoted

Die deutsche TV-Landschaft könnte in naher Zukunft bereits komplett anders aussehen: DIGITAL FERNSEHEN deckt ein Projekt auf, das eigentlich noch geheim hätte bleiben sollen. (sic)
[...]
Für die Privatsender ist die bereits ab voraussichtlich 2006 schrittweise geplante Grundverschlüsselung der Sat-Signale ein großes Risiko.
Und (bei jeder Beschränkung auf bestimmte Receiver) für VDR eine tödliche Bedrohung...

78

Sunday, October 30th 2005, 4:26pm

ach was, grundverschlüsselung sehe ich nicht als bedrohung.
es wird garantiert auch ganz offizielle lösungen für das ci-interface geben.
wenn wir uns schon einen extrem teuren,fäschungsunsicheren biometrischen reisepass leisten können so können sich die öffentlich rechtlichen rundfunkanstalten es sich auch leisten,jedem bei der gez registrierten zuschauer kostenlos eine smartcard zuzustellen.
damit hätte man auch ganz elegant und wirkungsvoll die schwarzseher ausgeknipst.
für die zuschauer bleibt dann aber immer noch die investition in ein ci-modul oder in einen neuen receiver mit eingebautem decoder.
für den vdr heißt der legale weg dann eben ci-interface,ci-modul und smartcard.

79

Sunday, October 30th 2005, 4:52pm

Quoted

Original von SledgE
grundverschlüsselung sehe ich nicht als bedrohung.
es wird garantiert auch ganz offizielle lösungen für das ci-interface geben.
[...]
für den vdr heißt der legale weg dann eben ci-interface,ci-modul und smartcard.
Dann erläutere uns doch mal am Beispiel des gegenwärtigen PayTV-Platzhirschs das juristisch wasserdichte Vorgehen, um für dessen verschlüsselte Sendungen Dein "gutes Recht" auf VDR-Betrieb durchzusetzen, ohne im Kerker oder Schuldturm zu verschwinden... :rolleyes:

UFO

Sage

Posts: 5,097

Location: Großherzogthum Baden

  • Send private message

80

Sunday, October 30th 2005, 5:16pm

Quoted

Original von TEN

Quoted

Original von SledgE
grundverschlüsselung sehe ich nicht als bedrohung.
es wird garantiert auch ganz offizielle lösungen für das ci-interface geben.
[...]
für den vdr heißt der legale weg dann eben ci-interface,ci-modul und smartcard.
Dann erläutere uns doch mal am Beispiel des gegenwärtigen PayTV-Platzhirschs das juristisch wasserdichte Vorgehen, um für dessen verschlüsselte Sendungen Dein "gutes Recht" auf VDR-Betrieb durchzusetzen, ohne im Kerker oder Schuldturm zu verschwinden... :rolleyes:

(Ich mag diese Panik-Mach-Threads eigentlich langsam nicht mehr lesen.)

IANAL, jedoch wird Recht bei uns nicht von Firmen, sondern von Gerichten gesprochen:
Vielleicht müßte sich dieses "Recht auf freie Wahl des Receivers" endlich mal jemand vor Gericht erstreiten!
Denn ob eine Einschränkung auf irgendwelche "zertifizierten" Receiver rechtlich überhaupt zulässig ist, müßte m.E. erst einmal gerichtlich geklärt werden (notfalls vom europäischen Gerichtshof).

CU
Oliver

P.S.:
Mir ist das ohnehin sch...egal, denn die haben eh nichts im Angebot, was ich sehen möchte.
VDR Remote Control Plugin (Version 0.5.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…-s2-6400-teil-2
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod