Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 13:41

ich meine wir reden hier von zwei unterschiedlichen Sachen.

Eigentlich 3 Sachen. Die von dir genannten und das ab und zu auftretende Bildruckeln während des laufenden TV-Programms. Auch wenn das nur hin und wieder vorkommt und je nach Hardwareausstattung mehr oder weniger auffällt, im xine.log stehts trotzdem drin, wenn Bilder verworfen werden. Da kann man xine zu Tode optimieren, wegbekommen hab ich das noch nie.

Gruß
iNOB

Mein VDR

Hartware: Gehäuse: Ahanix MCE 302, Mobo: Kontron 986LCD-M/mITX, CPU: Intel Core2 Duo Mobile T7400 2,16GHz, 2GB RAM, SAT: Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe, Graka: ASUS GeForce GT 730 ( GK208 ) Silent, 4x4TB 3,5" WD Red HD, 1x DVD-Brenner Pioneer, Atric IR-Einschalter+Empfänger, FB One-For-All URC-7960, SoundGraph iMON LCD ( MFP5I, 15c2:0038 )
Weichware: Jessie (x86_64), Kernel 3.16, NVidia v364.19, VDR 2.2.0 gepatched

22

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 18:40

Von was GDA und ich reden, ist das zucken, wenn das OSD das erste mal nach dem Start des VDR geöffnet wird. Das ist aber wirklich nur beim ersten Mal öffnen des OSD. Das TV Bild bleibt dann komplett hängen und "zuckt" im ca. Halbsekundentakt. Macht man das OSD wieder zu und dann wieder auf, ist für den Rest der Laufzeit des VDR alles gut.

Dies habe ich nicht (mit altem nividia Treiber) , es so wie tomas schon beschrieben hat (xine-lib abhängig).

Auch wenn das nur hin und wieder vorkommt und je nach Hardwareausstattung mehr oder weniger auffällt, im xine.log stehts trotzdem drin, wenn Bilder verworfen werden. Da kann man xine zu Tode optimieren, wegbekommen hab ich das noch nie.
Ich habe 2 Systeme auf dem produktivem System mit altem Nivida Treiber aber mit Dualcore (E6700 2x3.20GHz ) ist dies sehr sehr selten. (Graka bei beiden System identisch).
Auf dem Testsytem mit Single Core CPU habe ich dies schön öfter gesehen, dort habe ich heute den 290.03 installiert, und dies ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten :]
Ich hoffe es bleibt so - wenn der neue Treiber die GPU effizienter nutzt, läuft das System auch mit einer schwächeren CPU besser.
VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

23

Samstag, 29. Oktober 2011, 19:49

Hi,
Wie schaut es bei dem Treiber mit der Powermizer Funktion aus ?
Laut via nvidia-settings, ist dieser immer auf adaptiv. (egal was ich dort einstelle)
Nach X-Server Neustart wieder auf adaptiv !

Wenn ich in der xorg.conf manuell z.b. sowas einfüge:

Quellcode

1
Option	"RegistryDwords" "PowerMizerEnable=0x1; PerfLevelSrc=0x2222; PowerMizerDefault=0x1; PowerMizerDefaultAC=0x1"

Dann ist die Einstellung laut nvidia-settings immer noch adaptiv ?(
VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

24

Sonntag, 30. Oktober 2011, 07:56

Hat den Treiber schon jemand unter yavdr 0.4 versucht? Bei mir kommt folgendes:

[ 19.711758] NVRM: API mismatch: the client has the version 290.03, but
[ 19.711763] NVRM: this kernel module has the version 270.41.06. Please
[ 19.711767] NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
[ 19.711771] NVRM: components have the same version.

25

Dienstag, 1. November 2011, 10:02

Hat den Treiber schon jemand unter yavdr 0.4 versucht? Bei mir kommt folgendes:

[ 19.711758] NVRM: API mismatch: the client has the version 290.03, but
[ 19.711763] NVRM: this kernel module has the version 270.41.06. Please
[ 19.711767] NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
[ 19.711771] NVRM: components have the same version.


hat das noch keiner versucht?
nachdem ich ruckler habe hätte ich den neuen treiber gerne mal probiert...

26

Dienstag, 1. November 2011, 10:55

Hat den Treiber schon jemand unter yavdr 0.4 versucht? Bei mir kommt folgendes:

[ 19.711758] NVRM: API mismatch: the client has the version 290.03, but
[ 19.711763] NVRM: this kernel module has the version 270.41.06. Please
[ 19.711767] NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
[ 19.711771] NVRM: components have the same version.


Evtl. wirst du dann aber Probleme bekommen wenn du wieder auf den Treiber von yavdr zurückzukehren willst! Um den Nvidia Treiber zu installieren muss openbox beendet werden.

sudo stop vdr
sudo stop openbox
sudo sh ./NVIDIA... (den Rest habe ich gerade nicht zur Hand)
sudo reboot

Gruß

Murry

Mein vdr

SilverStone Milo ML03 schwarz, ASRock H67M-GE/HT, Zotac GT 630 Rev.2, Intel Pentium G630T, DD Cine S2 V6.2, yavdr 0.6, Onkyo 508, LG55LA6608, Unicable

27

Dienstag, 1. November 2011, 11:06

Hat den Treiber schon jemand unter yavdr 0.4 versucht? Bei mir kommt folgendes:

[ 19.711758] NVRM: API mismatch: the client has the version 290.03, but
[ 19.711763] NVRM: this kernel module has the version 270.41.06. Please
[ 19.711767] NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
[ 19.711771] NVRM: components have the same version.

Für mich sieht das so aus, als hättest du nicht ein DKMS-Paket von uns sondern direkt den Installer von Nvidia verwendet und danach hat es einen Kernel-Update gegeben. Jetzt musst du den Treiber erneut installieren, damit er für den neuen Kernel gebaut wird. Das ist eben der Vorteil unserer DKMS-Pakete, dass der Treiber automatisch neu gebaut wird, wenn der Kernel sich ändert.

Ach ja, ich verwende den Treiber erfolgreich mit der Nachfolgeversion von yaVDR 0.4.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

28

Dienstag, 1. November 2011, 11:16

Zitat

Hat den Treiber schon jemand unter yavdr 0.4 versucht? Bei mir kommt folgendes:

[ 19.711758] NVRM: API mismatch: the client has the version 290.03, but
[ 19.711763] NVRM: this kernel module has the version 270.41.06. Please
[ 19.711767] NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
[ 19.711771] NVRM: components have the same version.


Evtl. wirst du dann aber Probleme bekommen wenn du wieder auf den Treiber von yavdr zurückzukehren willst! Um den Nvidia Treiber zu installieren muss openbox beendet werden.

sudo stop vdr
sudo stop openbox
sudo sh ./NVIDIA... (den Rest habe ich gerade nicht zur Hand)
sudo reboot

Gruß

Murry

Genauso habe ich installiert aber dann kommt leider der Fehler :(

29

Dienstag, 1. November 2011, 11:32

Hat den Treiber schon jemand unter yavdr 0.4 versucht? Bei mir kommt folgendes:

[ 19.711758] NVRM: API mismatch: the client has the version 290.03, but
[ 19.711763] NVRM: this kernel module has the version 270.41.06. Please
[ 19.711767] NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
[ 19.711771] NVRM: components have the same version.

Für mich sieht das so aus, als hättest du nicht ein DKMS-Paket von uns sondern direkt den Installer von Nvidia verwendet und danach hat es einen Kernel-Update gegeben. Jetzt musst du den Treiber erneut installieren, damit er für den neuen Kernel gebaut wird. Das ist eben der Vorteil unserer DKMS-Pakete, dass der Treiber automatisch neu gebaut wird, wenn der Kernel sich ändert.

Ach ja, ich verwende den Treiber erfolgreich mit der Nachfolgeversion von yaVDR 0.4.

Gerald


stimmt, habe den treiber direkt von nvidia verwendet.
wie kann ich das paket von euch installieren?
muss ich da eine source adden?

30

Dienstag, 1. November 2011, 11:37

Genauso habe ich installiert aber dann kommt leider der Fehler

Das wird wohl daran liegen, dass du das Nvidia-DKMS-Paket vor der Installation des Treibers von Nvidia nicht deinstalliert hast. Jetzt hast du eine bunte Mischung.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

31

Dienstag, 1. November 2011, 11:45

da hab ich ja mal richtig mist gebaut.
ich werde 0.4 neu installieren damit ich wieder ein sauberes system habe.
wie komme ich dann am besten auf 290.03 mit euren Paketen?

32

Dienstag, 1. November 2011, 11:48

wie komme ich dann am besten auf 290.03 mit euren Paketen?

Ich habe dir doch den Link gezeigt. Wenn dir der nicht hilft, dann solltest du es besser lassen, glaube mir.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

33

Dienstag, 1. November 2011, 12:01

habs jetzt ohne neuinstallation hinbekommen. danke!

34

Dienstag, 1. November 2011, 12:04

Ist abe leider nur für den "Nachfolger" oneiric verfügbar :-(
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

35

Dienstag, 1. November 2011, 12:52

Ist abe leider nur für den "Nachfolger" oneiric verfügbar :-(

Na und? Hat doch keine Abhängigkeiten.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

36

Dienstag, 1. November 2011, 13:00

d.h. ein Paket für oneiric geht auch unter natty :-)
gleich mal testen ;-)
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

37

Mittwoch, 2. November 2011, 10:25

?( Schäm, ich bekomm den nicht installiert ?(
Muss ich per Hand das *.deb installieren?
Gruß und bitte nicht zu sehr schimpfen ;-)
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

38

Mittwoch, 2. November 2011, 10:27

Schäm, ich bekomm den nicht installiert
Muss ich per Hand das *.deb installieren?

Wie denn sonst? Was hast du denn bis jetzt probiert? Wahrscheinlich gar nichts.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

39

Mittwoch, 2. November 2011, 11:42

Manno,
ich sag doch nicht schimpfen. ;-)
Hab halt ein apt-get install nvidia-current probiert 8)
Ich hab mir das schon gedacht. Also nvidia-current und den nvidia-current-dev, natürlich amd64
:D
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

40

Mittwoch, 2. November 2011, 11:48

und den nvidia-current-dev

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass du was mit dem Nvidia-Treiber entwickeln willst, also eher nicht.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

Immortal Romance Spielautomat