You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

621

Thursday, April 30th 2009, 8:10am

aktualisierte Channelmap.conf ?

Hi

gibts eigentlich ne aktualisierte Datei? mir fehlen da einige Sender wie RTL Passion, TNT Serie ...
Sigiberlin

Info wg. ftp
VDR-User # 1400 :-)
ich bin Pirat (und stolz darauf :-) )
yavdr 0.5

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 12,764

Location: HH

  • Send private message

622

Thursday, April 30th 2009, 9:14am

RE: aktualisierte Channelmap.conf ?

Quoted

Original von sigiberlin
gibts eigentlich ne aktualisierte Datei? mir fehlen da einige Sender wie RTL Passion, TNT Serie ...

Nicht von mir, ich habe kein DVB-S. Du könntest die Sender ja einpflegen und ich check das dann ein.

Gerald

OrigenAE S16T, ASRock K10N78D, Athlon II X2 4400e (unlocked Sempron 140), 2GB RAM, OCZ Vertex 30GB, 2xWD10EADS, 3xKNC One TV-Station DVB-C, G210 MSI N210-MD512H, yaVDR.
Seagate Dockstar, Debian Squeeze, VDR 1.7.16, 500 GB 2,5" HD, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T.

623

Friday, May 1st 2009, 1:19am

RE: aktualisierte Channelmap.conf ?

@ sigiberlin

Habe meine mal angehängt TNT-Serie ist aber auch hier der einzige von Premiere, für den ich keinen Eintrag gefunden habe...
Taipan has attached the following file:
  • channelmap.txt (5.04 kB - 185 times downloaded - latest: Apr 5th 2014, 9:32pm)
yaVDR 0.5 ~ VDR-2.0.6 ~ softhddevice / ASRock B75 Pro3-M / Celeron G540 / 4GB RAM / GF GT-610/ 2,3TB / DD Cine S2 r6.5 / in einem Silverstone ML03 / Fb Harmony 600 / Tastatur KeySonic ACK-540RF / TV Panasonic TX-P 50 U30 e / 120-Kanal Seduatmo

brabax22

Intermediate

Posts: 232

Location: Leipzig

  • Send private message

624

Monday, May 4th 2009, 8:57pm

Kurzes Update:

Das Problem mit dem Verhindern des PowerOff habe ich nur, wenn AutoUpdate=1 eingestellt ist.

Im Log habe ich neuerdings zwei merkwürdige Fehler (jeweils mehrfach) während des tvm2vdr-Laufs, die ich nicht erklären kann:

Source code

1
May  4 20:34:54 video vdr: [25225] ERROR: /video0/epg.data: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Obwohl die Datei vorhanden ist. Die Rechte sind kein Problem...

Source code

1
May  4 20:35:03 video vdr: [25286] TVM2VDR: Can't open temporary file
Keine Ahnung ???

Gruss...

...Hagen

625

Tuesday, May 5th 2009, 10:28am

Hast du mehr Logs von der betreffenden Zeit ? Die erste Meldung deutet für mich darauf hin das es ein Problem in der vdr Funktion (nicht dem Plugin) gibt - ohne genaues Log lässt sich das aber schlecht einkreisen.

Die zweite Meldung wäre interessant ob auf der Konsole etwas ausgegeben wird von der libxslt. Also einmal auf der Konsole starten und schauen ob er dann was ausspuckt. Ausserdem auch hier ein kompletteres Log - so lässt sich nur raten.

Am besten das Log vom ganzen Lauf einmal irgendwo hochladen. Und sicherstellen das du Debugmeldungen angeschaltet hast - damit man entsprechende Details sehen kann.
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 12,764

Location: HH

  • Send private message

626

Tuesday, May 5th 2009, 11:37am

Quoted

Original von steffen_b
Hast du mehr Logs von der betreffenden Zeit ? Die erste Meldung deutet für mich darauf hin das es ein Problem in der vdr Funktion (nicht dem Plugin) gibt - ohne genaues Log lässt sich das aber schlecht einkreisen.

CKone hat das auch schon beobachtet, ich vermute, dass der VDR etwas in die epg.data reinschreiben will während das Plugin sie offen hat. Da beharken sich 2 Threads. Hat anscheinend keine Auswirkungen, weil der VDR es bei nächster Gelegenheit wieder versucht und Erfolg hat, wenn der TVM2VDR durch ist. Ohne den VDR zu patchen wird es wohl kaum eine Abhilfe geben. Man müsste den Zugriff mit Mutexes absichern. Solange mir keiner nachweist, dass es zu Datenverlusten kommt, lass ich die Finger davon.

Gerald

OrigenAE S16T, ASRock K10N78D, Athlon II X2 4400e (unlocked Sempron 140), 2GB RAM, OCZ Vertex 30GB, 2xWD10EADS, 3xKNC One TV-Station DVB-C, G210 MSI N210-MD512H, yaVDR.
Seagate Dockstar, Debian Squeeze, VDR 1.7.16, 500 GB 2,5" HD, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T.

627

Tuesday, May 5th 2009, 12:56pm

Da Klaus das Interface in der letzten Dev Version auch als svdrp Kommando anbietet sollte sich Klaus das anschauen. Ich vermute das der SchedulesLock mit einer Sekunde ein wenig zu optimistisch ist. Zumindest bei meinem Parser für epgdata.com verbrät das Laden in den VDR ein vielfaches an Zeit im Vergleich zum Parsen und Umwandeln (25s für 18 Tage vs. mehr als 5min zum Laden).

Es könnte auch sein das das Plugin evtl mit NULL als Filereferenz cSchedules::Read aufruft und dann damit die Fehlermeldung triggert - also hier das von dir beschriebene Problem auftritt. Das "Can't open temporary file" deutet ja daraufhin das er zwischendrin ein Problem hat ein File zu parsen und somit res NULL ist. Ich denke mal eine Mischung aus Problemen des Plugin und des cSchedules::Read des VDR.

Generell ist es störend das das Laden im Mainthread läuft (und somit der VDR beim Laden nicht mehr reagiert) und das Locking mit der Annahme über die Laufzeit passt auch nicht wirklich. Aber das ist hier eher Offtopic - ich könnte mir vorstellen das es hier nicht so problematisch ist da viel mehr viel kleinere Dateien verarbeitet werden.
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 12,764

Location: HH

  • Send private message

628

Tuesday, May 5th 2009, 2:26pm

Quoted

Original von steffen_b
Es könnte auch sein das das Plugin evtl mit NULL als Filereferenz cSchedules::Read aufruft und dann damit die Fehlermeldung triggert - also hier das von dir beschriebene Problem auftritt. Das "Can't open temporary file" deutet ja daraufhin das er zwischendrin ein Problem hat ein File zu parsen und somit res NULL ist. Ich denke mal eine Mischung aus Problemen des Plugin und des cSchedules::Read des VDR.

Leider gibt es mit dieser Fehlermeldung ein kleines Problem, sie taucht mehrfach auf und ist inhaltlich meistens inkorrekt. Der Fall den du beschreibst tritt allerdings nicht auf.
cSchedules::Read(fout) kann nicht mit fout==NULL aufgerufen werden. Im vi kannst du mit der %-Taste zwischen den geschweiften Klammern hin- und herspringen, dann siehst du es am besten.

Gerald

OrigenAE S16T, ASRock K10N78D, Athlon II X2 4400e (unlocked Sempron 140), 2GB RAM, OCZ Vertex 30GB, 2xWD10EADS, 3xKNC One TV-Station DVB-C, G210 MSI N210-MD512H, yaVDR.
Seagate Dockstar, Debian Squeeze, VDR 1.7.16, 500 GB 2,5" HD, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T.

629

Tuesday, May 5th 2009, 2:50pm

Ich muss zugeben den Code nicht ins Detail angeschaut zu haben - das war mehr aus dem Bauch raus. Wir gehen halt anders an die Probleme ;). Aber du hast Recht, es ist mehr als unwahrscheinlich. Ich habe nur von der anderen Seite geschaut und gesehen das er versucht das Standard EPG File zu lesen, so er mit NULL oder nichts aufgerufen wird.
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 12,764

Location: HH

  • Send private message

630

Tuesday, May 5th 2009, 3:23pm

Quoted

Original von steffen_b
Aber du hast Recht, es ist mehr als unwahrscheinlich.

Nein, es geht gar nicht, da ist ein if-Statement.

Gerald

OrigenAE S16T, ASRock K10N78D, Athlon II X2 4400e (unlocked Sempron 140), 2GB RAM, OCZ Vertex 30GB, 2xWD10EADS, 3xKNC One TV-Station DVB-C, G210 MSI N210-MD512H, yaVDR.
Seagate Dockstar, Debian Squeeze, VDR 1.7.16, 500 GB 2,5" HD, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T.

tarandor

Professional

Posts: 1,308

Location: Hessen

  • Send private message

631

Tuesday, May 5th 2009, 9:55pm

Kann mal jemand die kompletten setup.conf Einträge für das Plugin posten?
In der README steht was von Timeshift Bugfix und diese Einträge fehlen mir im Menü.
Bei mir werden nämlich die Tagen +1 Std. eingetragen.

Und noch eine Frage:
Braucht man nun das noepgmenu Plugin nicht mehr oder wie werden doppelte Einträge vermieden?

Gruß
Tarandor
VDR-User #1011
http://vdr.nella.de

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 12,764

Location: HH

  • Send private message

632

Wednesday, May 6th 2009, 12:15am

Quoted

Original von tarandor
Kann mal jemand die kompletten setup.conf Einträge für das Plugin posten?
In der README steht was von Timeshift Bugfix und diese Einträge fehlen mir im Menü.
Bei mir werden nämlich die Tagen +1 Std. eingetragen.

Das Readme ist Schrott, stammt noch vom TVTV-Plugin. CKone wollte sich mal um die Doku kümmern, ist er aber wohl noch nicht dazu gekommen. Hast Du den aktuellen Stand aus dem svn? Die Version 0.0.2 hat einen Sommerzeit-Bug.

Quoted

Original von tarandor
Und noch eine Frage:
Braucht man nun das noepgmenu Plugin nicht mehr oder wie werden doppelte Einträge vermieden?

Doppelte Einträge werden nicht verhindert.

Gerald

OrigenAE S16T, ASRock K10N78D, Athlon II X2 4400e (unlocked Sempron 140), 2GB RAM, OCZ Vertex 30GB, 2xWD10EADS, 3xKNC One TV-Station DVB-C, G210 MSI N210-MD512H, yaVDR.
Seagate Dockstar, Debian Squeeze, VDR 1.7.16, 500 GB 2,5" HD, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T.

tarandor

Professional

Posts: 1,308

Location: Hessen

  • Send private message

633

Wednesday, May 6th 2009, 8:57am

Ich hab noch eine Version vom 22.03. (war bei der Easyvdr-Beta dabei)
Die aktuelle SVN-Version wollte gestern nicht kompilieren.
Das werde ich mir heute wohl mal anschauen.
Das noepgmenu kompiliert mit VDR 1.6.0 ja auch nicht mehr. :(
(Aber das ist ein anderes Thema)

Gruß
Tarandor
VDR-User #1011
http://vdr.nella.de

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 12,764

Location: HH

  • Send private message

634

Wednesday, May 6th 2009, 9:41am

Quoted

Original von tarandor
Die aktuelle SVN-Version wollte gestern nicht kompilieren.

Testweise kannst du ja mal nur die tvm2vdr_tvmovie.xsl austauschen.
Die sollte auch mit dem älteren Plugin funktionieren. Du brauchst dann also
nicht neu kompilieren.

Gerald

OrigenAE S16T, ASRock K10N78D, Athlon II X2 4400e (unlocked Sempron 140), 2GB RAM, OCZ Vertex 30GB, 2xWD10EADS, 3xKNC One TV-Station DVB-C, G210 MSI N210-MD512H, yaVDR.
Seagate Dockstar, Debian Squeeze, VDR 1.7.16, 500 GB 2,5" HD, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T.

Mase

Master

Posts: 2,155

Location: Saarlouis

  • Send private message

635

Sunday, May 10th 2009, 4:18pm

Ich hab mal wieder das svn von heute auf meinem VDR-1.6.0 auf Debian Lenny
probiert. Immernoch Segfault.
Hier das Backtrace:

Source code

1
2
3
4
5
6
#0  0xb79413b3 in strlen () from /lib/i686/cmov/libc.so.6
#1  0xb79410e5 in strdup () from /lib/i686/cmov/libc.so.6
#2  0xb735b12c in cUpdate (this=0x0) at update.c:50
#3  0xb7357d80 in cPluginTVM2VDR::Start (this=0xa1450d8) at tvm2vdr.c:232
#4  0x080fba6b in cPluginManager::StartPlugins (this=0xbf92b4b8) at plugin.c:363
#5  0x08135665 in main (argc=Cannot access memory at address 0x0
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
500GB SATA für HDD-Archive im Front-Wechselrahmen
DVD: LG GH22NSRBBB
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Jessie
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: XBMC, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Wheezy
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

VDR3:
Raspberry Pi
OS: Raspbian
VDR:
Dev-Version mit VNSI
Sonstiges: XBMC
(noch im Aufbau)

May the force be with us!

Mase

Master

Posts: 2,155

Location: Saarlouis

  • Send private message

636

Sunday, May 10th 2009, 4:22pm

update.c:50 hat mich auf die Lösung gebracht. Das Verzeichnis epgimages
war bei mir ein Symlink auf ein nicht mehr vorhandenes Verzeichnis.
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
500GB SATA für HDD-Archive im Front-Wechselrahmen
DVD: LG GH22NSRBBB
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Jessie
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: XBMC, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Wheezy
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

VDR3:
Raspberry Pi
OS: Raspbian
VDR:
Dev-Version mit VNSI
Sonstiges: XBMC
(noch im Aufbau)

May the force be with us!

machtnix

Trainee

Posts: 161

Location: Geinsheim

  • Send private message

637

Thursday, May 14th 2009, 10:07am

Quoted

Original von Ranga

Quoted

Original von steffen_b
Ich hab mal bei tvmovie2vdr geluschert - da es damit ja funktioniert haben sollte (?)

Category: und Genre: am Ende oder beides getrennt durch / ganz am Anfang der summary war beides möglich. Also vermute ich eher Keywords


Völlig richtig. Soweit ich Egsearch verstanden habe sucht es wohl die Keyowrds welche in epgsearchcats.conf definiert sind.

Zur Zeit werden diese nicht in das erzeugte EPG eingefügt.

Mir persönlich gefallen die englischen Keywords nicht, da diese dann auch so im EPG stehen. Wenn dann würde ich deutsche Keywords in epgsearchcats.conf definieren und diese Keywords dann auch über das XSL ausgeben.

am Wochenende werde ich mal danach schauen.

Gruß
Ranga


Hallo Ranga,

hast Du da noch was gemacht?

Gruß
machtnix
Grundsystem von YaVDR 0.4 mit einigen mod.

machtnix

Trainee

Posts: 161

Location: Geinsheim

  • Send private message

638

Thursday, May 14th 2009, 11:53am

Ok, hab's selbst eingearbeitet.

(Grundlage: SVN Version 101)
machtnix has attached the following file:
Grundsystem von YaVDR 0.4 mit einigen mod.

This post has been edited 2 times, last edit by "machtnix" (May 14th 2009, 4:03pm)


gda

Im Forum Zuhause

Posts: 12,764

Location: HH

  • Send private message

639

Thursday, May 14th 2009, 1:13pm

@machtnix

Ich hab es eingecheckt, danke!

Gerald

OrigenAE S16T, ASRock K10N78D, Athlon II X2 4400e (unlocked Sempron 140), 2GB RAM, OCZ Vertex 30GB, 2xWD10EADS, 3xKNC One TV-Station DVB-C, G210 MSI N210-MD512H, yaVDR.
Seagate Dockstar, Debian Squeeze, VDR 1.7.16, 500 GB 2,5" HD, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T.

lalei

Intermediate

Posts: 282

Location: Geinsheim / Hessen

  • Send private message

640

Tuesday, May 19th 2009, 10:53am

tvm2vdr_channelmap.conf

Hallo,

könnte mir jemand den passenden Eintrag für MDR-Sachsen für die tvm2vdr_channelmap.conf posten? Für SR-Fernsehen könnte ich auch noch gebrauchen.

Gruß
Lalei
Hardware: Motherboard: Asus M3N78 EM / CPU: AMD AM2 2,8 Dual Core / Grafik: Nvidia 8300 onboard
DVB-S2: 1 x CineS2 Dual / DVB-S: 1 x TT DVB-s Rev. 1.6 / Festplatten: 2 x 750 GB SATA / 1x 1 TB SATA
Fernbedienung: Atric IR-Einschalter / Harmony 525 / Gehäuse: Silverstone SST-LC17-S La Scala - silver
Software: YaVDR 0.3 / VDR 1.7.17

This post has been edited 1 times, last edit by "lalei" (May 19th 2009, 10:55am)