Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Toxic-Tonic

Erleuchteter

Beiträge: 3 648

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

21

Freitag, 12. Oktober 2007, 09:44

OK, vielleicht bin ich ja auch zu blöd! Ich habe es jetzt compiliert bekommen und inbstalliert, aber wie kann ich jetzt z.b. zsnes einbinden? In der Readme stand was von "games-examples" aber die Datei finde ich nicht!

Hat jemand mal ein kleines Howto wie man Emulatoren einbindet?

Danke und Gruß

Toxic
Registrierter VDR-User #1275

HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...

Toxic-Tonic

Erleuchteter

Beiträge: 3 648

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

22

Freitag, 12. Oktober 2007, 17:02

Also, bin jetzt soweit, die Spiele an und für sich laufen, aber ich kann sie nicht über das Menü starten! Leider finde ich nix in irgendwelchen Logs! Wie kann ich rausfinden wo's klemmt?

Danke und Gruß

Toxic
Registrierter VDR-User #1275

HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...

23

Freitag, 12. Oktober 2007, 18:37

Zitat

Original von Toxic-Tonic
Also, bin jetzt soweit, die Spiele an und für sich laufen, aber ich kann sie nicht über das Menü starten!
...


Meinst du damit, dass die Spiele laufen, wenn du die nicht aus dem VDR startest?

Was für ne Konfiguration hast du denn für znes im Medien-Menü eingetragen?

Gruß
mrpi
VDR-Hardware: Intel Core2Duo E6300, 1GB-DDR2, 1xHauppauche FF-DVB-S, 1xTT Budget-DVB-S, 1xTT Budget-DVB-S2, NVideo GeForge 7600GT
VDR-Software: VDR 1.4.6 + ext. Patch v22 (LiveBuffer, Play&Jump, ...), Kubuntu 7.04 (feisty), Plugins: xinelibout (1.0.0rc1), streamdev-server (0.3.3-pre3-geni), burn (0.1.0-cvs), epgsearch (0.9.22), femon (1.1.1), control (0.0.2a), premiereepg (0.0.7), skinenigmang (0.0.3)

Toxic-Tonic

Erleuchteter

Beiträge: 3 648

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

24

Freitag, 12. Oktober 2007, 18:50

Meinst du beim "hinzufügen" oder editieren des Spiels über das Menü? Also momentan verweist der Pfad nur auf /usr/games/blahblah.smc , habe auch schon versucht zsnes davor zu setzen! Habe testweise auch mal frozen-bubble installiert, trotzdem startet beides nicht!
Registrierter VDR-User #1275

HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...

25

Freitag, 12. Oktober 2007, 19:04

Zitat

Original von Toxic-Tonic
Meinst du beim "hinzufügen" oder editieren des Spiels über das Menü? Also momentan verweist der Pfad nur auf /usr/games/blahblah.smc , habe auch schon versucht zsnes davor zu setzen! Habe testweise auch mal frozen-bubble installiert, trotzdem startet beides nicht!


"znes" muss auf jeden Fall davor stehen, da die Rom-Dateien keine gültigen Linux-Anwendungen sind.
Wie sieht es aus, wenn du den vollständigen Pfad einsetzt z.B. "/usr/bin/zsnes /usr/games/blahblah.smc".
Springt der VDR denn direkt zur TV-Wiedergabe zurück oder bleibt er im Player-Modus.

Wenn der VDR im Vollbild läuft und der Emulator nicht im Vollbild ist, wird dieser nicht angezeigt (genaugenommen ist das Fenster hinter dem VDR-Vollbild-Fenster).

Ich hatte in letzter Zeit etwas wenig Zeit, werde aber bald mal eine neue Version des Patches herausbringen, bei der zumindest das letztgenannte Problem behoben ist.

Gruß
mrpi
VDR-Hardware: Intel Core2Duo E6300, 1GB-DDR2, 1xHauppauche FF-DVB-S, 1xTT Budget-DVB-S, 1xTT Budget-DVB-S2, NVideo GeForge 7600GT
VDR-Software: VDR 1.4.6 + ext. Patch v22 (LiveBuffer, Play&Jump, ...), Kubuntu 7.04 (feisty), Plugins: xinelibout (1.0.0rc1), streamdev-server (0.3.3-pre3-geni), burn (0.1.0-cvs), epgsearch (0.9.22), femon (1.1.1), control (0.0.2a), premiereepg (0.0.7), skinenigmang (0.0.3)

Toxic-Tonic

Erleuchteter

Beiträge: 3 648

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

26

Freitag, 12. Oktober 2007, 19:17

Also das Bild wird kurz schwarz, und dann ist das Fernsehen wieder da! Das Frontend läuft tatsächlich im Vollbild! Ob das Spiel dahinter läuft kann ich nicht sagen, da ich grade keine Tastatur dran habe! Das Ganze soll auf einer SMT-7020s laufen! Wenn das Problem bekannt ist, warte ich auf das nächste Patch! Oder gibt es da ein Workaround?

Wenn ich beta-Testen soll, sag Bescheid! Das würde bestimmt ein Kracher auf der Box!! ;)
Registrierter VDR-User #1275

HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...

27

Donnerstag, 3. Januar 2008, 20:30

Sobald wie möglich war leider erst jetzt. Hab mich nämlich zuletzt hauptsächlich um die VDR Hardware gekümmert.

Nach einigem probieren habe ich jetzt ein Debian Paket mit dem patch gebastelt und das ganze in den VDR eingebunden.

Nun taucht jedoch leider der gleiche Fehler wie bei Toxic-Tonic auf:
Das Bild wird kurz schwarz ~3s dann ist das Fernsehbild wieder da.

Beim Start von VDR aus dem shell taucht diese Fehlermeldung beim Starten der Games aus dem Menu auf:

xine: cannot find input plugin for MRL [ext_proc:/usr/bin/zsnes /var/games/zsnes/Goof_Troop.smc -cs]

Das passiert bei allen von mir getesteten Spielen.

Weiß da jemand Rat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S-I-M-O-N« (3. Januar 2008, 21:15)


28

Freitag, 4. Januar 2008, 14:10

Hallo zusammen!

Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt wieder in diesem Thread melde. War die letzen Monate ziemlich mit anderen Sachen beschäftigt.

Aber nun zum Problem:
Die Meldung "xine: cannot find input plugin for MRL [ext_proc:/usr/bin/zsnes /var/games/zsnes/Goof_Troop.smc -cs]" klingt ziemlich danach, dass zwar das VDR-Plugin den Patch enthält aber nicht das Plugin für XINE in der gepatchten Version benutzt wird.
Wenn du das XINE-Plugin ersetzt, sollte es schon anders aussehen.

Außerdem solltest du mal probieren beim vdr-plugin die direkte Ausgabe zu deaktivieren und dafür über vdr-sxfe zu schauen.

Falls das noch nicht ganz klar geworden sein sollte: ich habe keine Möglichkeit die Ausgabe über (Direct)Framebuffer zu testen. Dies wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht funktionieren! Es muss also der VDR oder vdr-sxfe unter X verwendet werden.

Gruß
mrpi

Zitat

Originally posted by S-I-M-O-N
Sobald wie möglich war leider erst jetzt. Hab mich nämlich zuletzt hauptsächlich um die VDR Hardware gekümmert.

Nach einigem probieren habe ich jetzt ein Debian Paket mit dem patch gebastelt und das ganze in den VDR eingebunden.

Nun taucht jedoch leider der gleiche Fehler wie bei Toxic-Tonic auf:
Das Bild wird kurz schwarz ~3s dann ist das Fernsehbild wieder da.

Beim Start von VDR aus dem shell taucht diese Fehlermeldung beim Starten der Games aus dem Menu auf:

xine: cannot find input plugin for MRL [ext_proc:/usr/bin/zsnes /var/games/zsnes/Goof_Troop.smc -cs]

Das passiert bei allen von mir getesteten Spielen.

Weiß da jemand Rat?
VDR-Hardware: Intel Core2Duo E6300, 1GB-DDR2, 1xHauppauche FF-DVB-S, 1xTT Budget-DVB-S, 1xTT Budget-DVB-S2, NVideo GeForge 7600GT
VDR-Software: VDR 1.4.6 + ext. Patch v22 (LiveBuffer, Play&Jump, ...), Kubuntu 7.04 (feisty), Plugins: xinelibout (1.0.0rc1), streamdev-server (0.3.3-pre3-geni), burn (0.1.0-cvs), epgsearch (0.9.22), femon (1.1.1), control (0.0.2a), premiereepg (0.0.7), skinenigmang (0.0.3)

29

Freitag, 4. Januar 2008, 23:55

Hallo mrpi,

Danke für die schnelle Antwort.

Du hattest recht, es war nur das VDR-Plugin installiert.


Für alle die auch einen e-tobi basierten VDR haben und so wenig Ahnung vom Pakete bauen wie ich hier die Anleitung zum Patch.


Mit

apt-get source vdr-plugin-xineliboutput

die Sourcen holen und zur Sicherheit noch mit

apt-get build-dep vdr-plugin-xineliboutput

die Build-Dependencies installieren.

Zum Bauen von Plugins hat e-tobi hier eine prima Anleitung:

e-tobi - Erstellen eines Debian-VDR-Plug-in-Paketes

Vielen Dank an dieser Stelle.

Mit

apt-get install vdr-dev

erhält man unter anderem ein nettes Script von e-tobi zum debianisieren des Plugins.


Nun muss das Archiv mit den original Sourcen (vdr-plugin-xineliboutput_1.0.0~rc2.orig.tar.gz) entpackt werden, danach in das Verzeichnis wechseln und die Patches (welche auch in das Verzeichnis entpackt werden müssen) anwenden mit.

patch < xineliboutput-1.0.0rc2-games-0.1.diff
patch < vdr-plugin-xineliboutput_1.0.0~rc2-2etch7.diff


So jetzt kann auch das Plugin debianisiert werden mit:

debianize-vdrplugin

Nun kommen wir auch an den Punkt meines ursprünglichen Fehlers, das Script erstellt nur die Controlfiles für ein Paket, es sollen aber mehrere Pakete gebaut werden.

Um dieses Problem zu lösen kann man einfach das Verzeichnis "debian" aus dem ursprünglichen Verzeichnis "vdr-plugin-xineliboutput-1.0.0~rc2" in das aktuelle Verzeichnis kopieren.

Nun können mit

dpkg-buildpackage -tc

die Pakete gebaut werden.

Einfach noch mit

dpkg -i packetname.deb

installieren und schon kann es los gehen.

Immortal Romance Spielautomat