You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

141

Tuesday, January 9th 2007, 9:37am

Hi UFO,

auch bei mir tut der refactoring Treiber prima, danke!

Eine Sache ist mir aufgefallen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das am neuen Treiber liegt. Ich habe ZDF gesehen mit DD2.0 Ton per J2 direkt an meinen Decoder angeschlossen. Das Livebild wurde über die DVB-S FF empfangen und ausgegeben, während die DVB-S Budget sich "langweilte". Allerdings hat die dann irgendwie ständig den lock auf einem anderen Transponder verloren und wiedergefunden, was mit Bildrucklern im LiveTV "bestraft" wurde. Ich habe dann mal das ZDF Livebild auf Stereo umgeschalten und keine Bildruckler mehr festgestellt. Beim Ton, sowhol DD2.0 als auch Stereo, gab es keine Probleme.

Mein VDR ist bzgl. DD Transfermode gepatched, jedoch wird der nur für codierte Kanäle in den Transfermode gezwungen (a'la gemx):

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
bool cDvbDevice::SetAudioBypass(bool On)
{
+ if (On)
+ {
+ cChannel *c=Channels.GetByNumber(cDevice::CurrentChannel());
+ if (c->Ca(0) != 0)
+ return false;
+ }
if (setTransferModeForDolbyDigital != 1)
return false;
return ioctl(fd_audio, AUDIO_SET_BYPASS_MODE, On)==0;
}



Gruß, ollo

zaubi4u

Professional

Posts: 708

Location: Umgebung von Berlin

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

142

Tuesday, January 9th 2007, 10:15am

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hey Dr. Seltsam,

toll, dass Du gleich einen neuen Kernel gebacken hast für uns linvdr-ler!! Danke Dir! Hoffe, es wird jetzt wieder ruckelfrei bei hohen Datenraten, denn seit der 1.4.1 gabs erneut Ruckler, die bis zur 1.4.0 weg waren....
Werds gleich heute Abend probieren!!

Gruß Micha

:portal1 ist supi :)
vdr (HD) | yavdr 0.5a (vdr 2.03) | GA-G41M-Combo | Pentium E6700 | GT220 | 4GB | 6,5 TB WD-Festplatten | Mystique SaTIX-S2 sky express dual | DVB-T | Keysonic KSK-3200RF | Harmony 650 | Onkyo TX-NR616 | 42" Philips LCD
vdr (HD) | yavdr 0.5 | GA-870A-USB3 | AMD II X2 270 | NVidia GT630 | 8GB (Testclient)
vdr (HD) | yavdr 0.5 | ASUS Pundit P2-M2A690G | AMD Dual core | NVidia GT610 | DVB-S2 (TeVii S464) | 2GB | 42" Philips LCD
vdr (android) | andro-vdr | Archos 10" Tablet | XBMC

143

Tuesday, January 9th 2007, 1:27pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hallo UFO,

[EDIT]
Habe mal die alten logfile gegreppt, scheinbar hatte ich diesen fehler schon mal, und zwar am 22 Nov. 2006.
Davor "nur" : "dvb-ttpci: gpioirq unknown type=0 len=0" fehler.

Zurückkehren zur vorherigen treiber 2006-11-02 hat auch nach reboot nichts geändert. Evt. muß ich ausschalten bevor es wieder ok ist.

Es liegt also evt. nicht am neuen treiber !

[/EDIT]


das hier ist aber nicht so schön.

Die "saa7146 (2) vpeirq" kommen auch seit 8:05 regelmäßig.

Die DVB karten sind :
0 = Rev. 1.6
1 = rev. 1.3
2 = Nova-S

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14879] setting watchdog timer to 120 seconds
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14965] Text2Skin: channelInfo display update thread st
arted (pid=14965, tid=14965)
Jan  9 06:26:03 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:04 vdr last message repeated 27 times
<SNIP>
Jan  9 06:27:01 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:27:36 vdr last message repeated 55 times
Jan  9 06:28:36 vdr last message repeated 30 times
Jan  9 06:29:12 vdr last message repeated 270 times
Jan  9 06:29:12 vdr vdr: [15262] video directory scanner thread started (pid=152
62, tid=15262)
Jan  9 06:29:12 vdr vdr: [15263] video directory scanner thread started (pid=152
63, tid=15263)
Jan  9 06:29:12 vdr vdr: [15263] video directory scanner thread ended (pid=15263
, tid=15263)
Jan  9 06:29:12 vdr vdr: [15262] video directory scanner thread ended (pid=15262
, tid=15262)
Jan  9 06:29:14 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:29:54 vdr last message repeated 77 times
Jan  9 06:30:20 vdr last message repeated 326 times
Jan  9 06:30:21 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:30:29 vdr last message repeated 2262 times
Jan  9 06:30:29 vdr vdr: [14879] max. latency time 2 seconds
Jan  9 06:30:29 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:31:01 vdr last message repeated 586 times
Jan  9 06:32:11 vdr last message repeated 24 times
Jan  9 06:34:07 vdr last message repeated 55 times
Jan  9 06:35:07 vdr last message repeated 31 times
Jan  9 06:35:47 vdr last message repeated 227 times
Jan  9 06:35:51 vdr vdr: [14879] cleaning up id3 cache
Jan  9 06:35:52 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:36:28 vdr last message repeated 314 times
Jan  9 06:37:20 vdr last message repeated 523 times
Jan  9 06:38:39 vdr last message repeated 18 times
Jan  9 06:39:39 vdr last message repeated 80 times
Jan  9 06:39:49 vdr last message repeated 27 times
<SNIP>
Jan  9 08:04:57 vdr vdr: [14933] linking channel 103 from 145 141 138 148 144 13
3 149 to 145 141 138 148 133 149
Jan  9 08:05:04 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 08:05:04 vdr last message repeated 161 times
Jan  9 08:05:04 vdr kernel: saa7146 (2) vpeirq: used 1 times >80%% of buffer (19
2324 bytes now)
Jan  9 08:05:04 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 08:05:04 vdr last message repeated 330 times
Gestern keine probleme, das kommt seit dem der rechner heute morgen gestartet wurde. :(

Kann leider nicht kucken ob aufnahmen/bild ok ist da nicht zuhause.
Denke aber das bild OK sein wird, sonst hätte ich von der familie gehört ;)

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

This post has been edited 1 times, last edit by "viking" (Jan 9th 2007, 2:31pm)


UFO

Sage

  • "UFO" started this thread

Posts: 5,054

Location: Großherzogthum Baden

  • Send private message

144

Tuesday, January 9th 2007, 5:49pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Quoted

Original von viking
Der sound war bisher immer synchron, manschmal habe ich beim spulen der nachrichten async ton. Auch hier heißt es erst mal abwarten was die nächsten tagen passiert.

Bestimmte A/V-Sync-Probleme der FW sind bekannt. Wenn sich daran etwas geändert haben sollte, wäre es Zufall. Werner arbeitet daran.

Quoted


Die verpixelung ist bei mir immer noch da, nach wie vor nur beim minutenweise springen.

Ganz läßt sich das nicht vermeiden. Tritt bei mir jetzt jedoch nur noch selten auf.

Quoted


Ich hatte zwei VDR abstürtze im menü von epgsearch und dvdswitch, die coredumps zeigen aber auf text2skin, so das es auch text2skin-Enigma-0.4pre9 sein könnte. Wollte es nur sicherheitshalber erwähnen.

Ich wasche meine Hände in Unschuld. :schiel

Quoted


Davor "nur" : "dvb-ttpci: gpioirq unknown type=0 len=0" fehler.

Wenn diese Meldung nur beim Laden des Treibers kommt, stammt sie von einem Bug in (älteren) FW-Versionen. Kann man ignorieren. Die aktuelle FW hat den Fehler nicht mehr.

Quoted


Zurückkehren zur vorherigen treiber 2006-11-02 hat auch nach reboot nichts geändert. Evt. muß ich ausschalten bevor es wieder ok ist.

Es liegt also evt. nicht am neuen treiber !

das hier ist aber nicht so schön.

Die "saa7146 (2) vpeirq" kommen auch seit 8:05 regelmäßig.

Die DVB karten sind :
0 = Rev. 1.6
1 = rev. 1.3
2 = Nova-S

Source code

1
2
3
4
Jan  9 06:26:03 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:04 vdr last message repeated 27 times
...
Jan  9 08:05:04 vdr kernel: saa7146 (2) vpeirq: used 1 times >80%% of buffer


Deuten beide darauf hin, daß die Karten Daten schneller anliefern als sie der Treiber weitergeben kann.
Läuft da noch etwas auf der Maschine? Auf der ML hat mal jemand die vpe-Meldung auf einem System mit SATA-Platten gehabt.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.5.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…-s2-6400-teil-2
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

UFO

Sage

  • "UFO" started this thread

Posts: 5,054

Location: Großherzogthum Baden

  • Send private message

145

Tuesday, January 9th 2007, 5:54pm

Quoted

Original von ollo
auch bei mir tut der refactoring Treiber prima, danke!

Eine Sache ist mir aufgefallen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das am neuen Treiber liegt. Ich habe ZDF gesehen mit DD2.0 Ton per J2 direkt an meinen Decoder angeschlossen. Das Livebild wurde über die DVB-S FF empfangen und ausgegeben, während die DVB-S Budget sich "langweilte". Allerdings hat die dann irgendwie ständig den lock auf einem anderen Transponder verloren und wiedergefunden, was mit Bildrucklern im LiveTV "bestraft" wurde. Ich habe dann mal das ZDF Livebild auf Stereo umgeschalten und keine Bildruckler mehr festgestellt. Beim Ton, sowhol DD2.0 als auch Stereo, gab es keine Probleme.

Mein VDR ist bzgl. DD Transfermode gepatched, jedoch wird der nur für codierte Kanäle in den Transfermode gezwungen (a'la gemx):

Liegt eher nicht an der Treiberänderung. Prüfe mal, ob die "lost lock"-Aktivitäten eine hohe CPU-Last verursachen. Da DD bei Dir im Transfermode läuft, kann es zu Rucklern kommen, wenn das System überlastet ist.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.5.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…-s2-6400-teil-2
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

zaubi4u

Professional

Posts: 708

Location: Umgebung von Berlin

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

146

Tuesday, January 9th 2007, 6:22pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hab den neuen Treiber gerade ausprobiert, er läuft viel besser als bisher!! Konnte ohne Probleme ZDF und 3SAT aufnehmen und live schauen. nur die weiteren Kanäle gaben beim Umschalten nur ein schwarzes Bild. :(( ZDF und 3SAT waren oki...

Logread sagt dazu folgendes:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Jan  9 18:13:42 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 22
Jan  9 18:13:42 Micha_vdr user.err vdr: [3148] ERROR: attempt to use cPlayer::PlayPes() without attaching to a cDevice!
Jan  9 18:13:42 Micha_vdr user.debug vdr: [3148] transfer thread ended (pid=3148, tid=3148)
Jan  9 18:13:43 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 99076 (4%) used
Jan  9 18:13:44 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:04 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 28
Jan  9 18:14:05 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:10 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 29
Jan  9 18:14:10 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:10 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] creating directory /vtx/S19.2E-1-1079-28016
Jan  9 18:14:14 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 30
Jan  9 18:14:15 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:15 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] creating directory /vtx/S19.2E-1-1079-28014
Jan  9 18:14:25 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 29
Jan  9 18:14:25 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:25 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 28
Jan  9 18:14:26 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:26 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 22
Jan  9 18:14:26 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:27 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 21
Jan  9 18:14:27 Micha_vdr user.debug vdr: [3163] transfer thread started (pid=3163, tid=3163)
Jan  9 18:14:27 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used
Jan  9 18:14:39 Micha_vdr user.warn kernel: dvb-ttpci: warning: timeout waiting in LoadBitmap: 0, 1
Jan  9 18:14:40 Micha_vdr user.info vdr: [3061] switching to channel 2
Jan  9 18:14:40 Micha_vdr user.debug vdr: [3163] transfer thread ended (pid=3163, tid=3163)
Jan  9 18:14:40 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 114304 (5%) used
Jan  9 18:14:40 Micha_vdr user.debug vdr: [3165] transfer thread started (pid=3165, tid=3165)
Jan  9 18:14:40 Micha_vdr user.debug vdr: [3061] buffer stats: 0 (0%) used


Kann nicht genau sagen, woher das problem kommt, weil ich hab seit gestern die neue vdr 1.4.5 drauf und jetzt den neuen Kernel... Zu mindest der Buffer Status sieht supi aus!!!

Gruß Micha
vdr (HD) | yavdr 0.5a (vdr 2.03) | GA-G41M-Combo | Pentium E6700 | GT220 | 4GB | 6,5 TB WD-Festplatten | Mystique SaTIX-S2 sky express dual | DVB-T | Keysonic KSK-3200RF | Harmony 650 | Onkyo TX-NR616 | 42" Philips LCD
vdr (HD) | yavdr 0.5 | GA-870A-USB3 | AMD II X2 270 | NVidia GT630 | 8GB (Testclient)
vdr (HD) | yavdr 0.5 | ASUS Pundit P2-M2A690G | AMD Dual core | NVidia GT610 | DVB-S2 (TeVii S464) | 2GB | 42" Philips LCD
vdr (android) | andro-vdr | Archos 10" Tablet | XBMC

Frodo

Professional

Posts: 1,525

Location: Hessen

  • Send private message

147

Tuesday, January 9th 2007, 8:49pm

Ich habe heute den neuen Treiber getestet und festgestellt das das Handling vom AC3 nicht genau nachvollziehbar ist.
Bisher war nach einem Wechsel zu Dolby jeder Sender Dolby nun wechselt sporadisch zumindest bei ARD oder ZDF die Einstellung zum Standard Ton. Ich könnte bisher aber nicht genau erkennen wann dies passiert. Andere Sender sind hiervon nicht betroffen.
Da die Probleme mit ARD bei mir selten Auftreten kann ich noch nichts dazu sagen ob die Probleme sich gebessert oder behoben wurden.
Gruß
Frodo
-----------------

Signatur


YaVDR 0.5: TT S2-6400 und Sundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2), Zotac H77ITX-C-E, Geforce 620, SilverStone ML02B-MXR, IMON LCD, softhddevice / dvbhddevice
YaVDR 0.5: ohne DVB Karte, Zotac D2550ITX, Geforce 610, IMON VFD, softhddevice
YaVDR 0.5: Cine S2 V6, Intel DQ67SW, Geforce 210, SilverStone LC16M, IMON VFD, softhddevice
YaVDR 0.5: TT S2-3200, Intel DH67BL, Geforce 430, softhddevice
YaVDR 0.5: TT S2-6400, Intel DH67CF, dvbhddevice
Test HD TV-Karten: TT S2-3200, Sundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2) , TeVii S480, TT-connect CT-3650 CI

148

Tuesday, January 9th 2007, 10:22pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hallo UFO,

Quoted

Deuten beide darauf hin, daß die Karten Daten schneller anliefern als sie der Treiber weitergeben kann.
Läuft da noch etwas auf der Maschine? Auf der ML hat mal jemand die vpe-Meldung auf einem System mit SATA-Platten gehabt.

Da läuft noch giantdisc, also mysql + perl + apache und vdradmin. giantdisc spielte aber keine musik zu dem zeitpunkt und in top ist auch nur vdr zu sehen.

Kann es daran liegen das ich bei kernel 2.6.17 folgendes umgestellt habe :
CONFIG_LOCK_KERNEL=y
CONFIG_PREEMPT=y
CONFIG_PREEMPT_BKL=y
CONFIG_HAVE_DEC_LOCK=y
# CONFIG_REGPARM is not set (vorher yes)
CONFIG_DEBUG_PREEMPT=y

Das ist aber schon lange her, ich benutze den 2.6.17.7 seit 26. Juli 2006. Und mit dem v4l treiber 2006-02-16 + performance patch gab es das problem nicht. Auch nicht mit 2006-09-03 + performance patch. Erst der refactoring 2006-11-02 (der ja incl. perf-patch ist) hat das problem gezeigt.

Es lies sich übrigens auch nicht durch ein normales runterfahren und atx-ausschalten beheben, Erst nach zurückkeheren zu refactoring 2006-11-02 und hauptschalter ausschalten ging es wieder ohne probleme. Ob es jetzt der triber oder komplett stromlos das problem löste kann ich nicht sagen.

Werde jetzt mal ein normaler v4l und die patches bzw. den alten 2006-11-02 mit den zusätzlichen patches testen.

Ach ja, umschalten ist doch wie gehabt. Nur bei wiedrgabe startet der ton jetzt versetzt.


Quoted

Quoted

Davor "nur" : "dvb-ttpci: gpioirq unknown type=0 len=0" fehler.

Wenn diese Meldung nur beim Laden des Treibers kommt, stammt sie von einem Bug in (älteren) FW-Versionen. Kann man ignorieren. Die aktuelle FW hat den Fehler nicht mehr.

Das scheint in der tat so zu sein :)

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

149

Tuesday, January 9th 2007, 10:49pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hallo UFO,

Quoted

Werde jetzt mal ein normaler v4l und die patches bzw. den alten 2006-11-02 mit den zusätzlichen patches testen.

Der normale v4l von heute läßt sich damit nicht patchen :
patching file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c
Hunk #1 FAILED at 503.
Hunk #2 FAILED at 557.
Hunk #3 FAILED at 568.
Hunk #4 FAILED at 587.
Hunk #5 FAILED at 598.
Hunk #6 FAILED at 633.
Hunk #7 FAILED at 2952.
7 out of 7 hunks FAILED -- saving rejects to file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c.rej
patching file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c
Hunk #1 FAILED at 662.
1 out of 1 hunk FAILED -- saving rejects to file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c.rej
patching file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110.h
Hunk #1 FAILED at 95.
1 out of 1 hunk FAILED -- saving rejects to file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110.h.rej
patching file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110_av.c
patching file linux/drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c
Hunk #1 succeeded at 2691 (offset -147 lines).
Hunk #2 succeeded at 2717 with fuzz 1 (offset -147 lines).

Also teste ich reactoring vom 11.02.2006. Es laufen aber gerade aufnahmen, muß also bis morgen warten.

Vieleicht hast du ja dann noch andere tipps für mich ;)

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

UFO

Sage

  • "UFO" started this thread

Posts: 5,054

Location: Großherzogthum Baden

  • Send private message

150

Wednesday, January 10th 2007, 3:57am

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Quoted

Original von viking

Quoted

Deuten beide darauf hin, daß die Karten Daten schneller anliefern als sie der Treiber weitergeben kann.
Läuft da noch etwas auf der Maschine? Auf der ML hat mal jemand die vpe-Meldung auf einem System mit SATA-Platten gehabt.

Da läuft noch giantdisc, also mysql + perl + apache und vdradmin. giantdisc spielte aber keine musik zu dem zeitpunkt und in top ist auch nur vdr zu sehen.

Kann es daran liegen das ich bei kernel 2.6.17 folgendes umgestellt habe :
CONFIG_LOCK_KERNEL=y
CONFIG_PREEMPT=y
CONFIG_PREEMPT_BKL=y
CONFIG_HAVE_DEC_LOCK=y
# CONFIG_REGPARM is not set (vorher yes)
CONFIG_DEBUG_PREEMPT=y

Bis auf CONFIG_HAVE_DEC_LOCK bei mir identisch.

Einen realtime-*gepatchten* Kernel verwendest Du aber hoffentlich nicht?
Imho kann das nicht zuverlässig funktionieren, nicht einmal mit dem Standard-HG-Treiber.

Wichtig:
0. Kernel und Treiber mit identischem C-Compiler übersetzen.
1. Bei Änderungen an der Kernelkonfiguration (insbesondere Parameterübergabe oder Locking) *müssen* Kernel und alle Module komplett neu übersetzt werden.
2. Auf keinen Fall v4l- oder dvb-Module des Kernels mit solchen des HG-Treibers oder Refactoring-Treibers mischen[*]. Auch nicht versehentlich. ;)

In besten Fall crasht so etwas sofort. Kann aber auch in einem instabilen System enden.

[*] Da der Kernel fehlende Module automatisch nachlädt, kann das sehr leicht unbemerkt passieren.

Daher am besten Kernel ganz ohne v4l- und DVB- Support kompilieren und sicherstellen, daß unter /lib/modules/2.6.xx/kernel/drivers/media keine alten Module herumliegen. (Am besten komplett entsorgen und Module aus dem Treiberverzeichnis mittels insmod laden.)

Quoted


Das ist aber schon lange her, ich benutze den 2.6.17.7 seit 26. Juli 2006. Und mit dem v4l treiber 2006-02-16 + performance patch gab es das problem nicht. Auch nicht mit 2006-09-03 + performance patch. Erst der refactoring 2006-11-02 (der ja incl. perf-patch ist) hat das problem gezeigt.

Der Refactoring-Treiber ist bis auf die av7110-Änderungen identisch zum offiziellen HG-Treiber [**]. Kannst Dich gerne mit diff davon überzeugen...

Quoted


Es lies sich übrigens auch nicht durch ein normales runterfahren und atx-ausschalten beheben, Erst nach zurückkeheren zu refactoring 2006-11-02 und hauptschalter ausschalten ging es wieder ohne probleme. Ob es jetzt der triber oder komplett stromlos das problem löste kann ich nicht sagen.

Sofern man keine externen DVB-Geräte (USB) hat, hilft spätestens ein Reboot, um alles zurückzusetzen. Sonst ist etwas faul. Riecht nach Voodoo. :evil:

Quoted


Der normale v4l von heute läßt sich damit nicht patchen

Die Patches bauen aufeinander auf, d.h. die älteren Optimierungs-Patches müssen vorher angewendet werden. Ist aber relativ sinnfrei wegen [**]. :schiel

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.5.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…-s2-6400-teil-2
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

This post has been edited 4 times, last edit by "UFO" (Jan 10th 2007, 4:08am)


151

Wednesday, January 10th 2007, 1:18pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hallo UFO,

du bist aber spät unterwegs ;)

Habe die .configs von v4l und kernal mal angehängt.

Der kernel ist einen vanilla kernel von kernel.org. Der compiler ist seit langem der selbe von suse mitgelieferte.

Habe übrigens kein SATA.

Zum laden stelle ich mich ins v4l verzeichnis und benutze v4l/scripts/rmmod.pl
Das rmmod.pl script ist ein kleinen bischen abgewandelt weil die reihenfolge von dvb-ttpci und budget getauscht werden mußte damit die budget karte nicht als erste karte geladen wird und vidmode=2 gesetzt werden muß.

Wie es aussieht wird nur
/sbin/modprobe firmware_class
/sbin/modprobe i2c-core

aus dem kernel geladen, die restlichen haben ein ./ davor, z.b. :
/sbin/insmod ./dvb-core.ko

Oder laden die selbständig was nach ?

Habe am ende die liste eingefügt.


Wie sieht (nachträglich) oder währendessen ob treiber vermischt werden ?

Kernel ist seit 26. Juli der selbe, da wurde nichst geändert. DVB treiber werden immer komplett neu kompiliert.

Quoted

Daher am besten Kernel ganz ohne v4l- und DVB- Support kompilieren und sicherstellen, daß unter /lib/modules/2.6.xx/kernel/drivers/media keine alten Module herumliegen.

OK, das kann ich notfalls probieren. Wenn ich das komplett deaktiviere klappt es dann immer noch mit dem laden der treiber/firmware?
Was genau muß ich alles ausschalten ?


Quoted

Sofern man keine externen DVB-Geräte (USB) hat, hilft spätestens ein Reboot, um alles zurückzusetzen. Sonst ist etwas faul. Riecht nach Voodoo.

Vieleicht ist ja was in den karten noch falsch initialisiert o.ä. Sonst muß es ja der treiber sein ;)
Nur merkwürdigerweise hat es am vortag mit dem neuen treiber geklappt, da habe ich ein paar mal gebootet und auch ein mal aus/angeschaltet. Das war alles nok OK !?

Quoted

Die Patches bauen aufeinander auf, d.h. die älteren Optimierungs-Patches müssen vorher angewendet werden.

:doof

Das gibt rmmod.pl aus beim laden (habe ich glaueb ich eingebaut)

Quoted

found 44 modules
/sbin/modprobe firmware_class
/sbin/modprobe i2c-core
/sbin/insmod ./zl10353.ko
/sbin/insmod ./tda1004x.ko
/sbin/insmod ./isl6421.ko
/sbin/insmod ./nxt6000.ko
/sbin/insmod ./l64781.ko
/sbin/insmod ./tda826x.ko
/sbin/insmod ./or51211.ko
/sbin/insmod ./ttpci-eeprom.ko
/sbin/insmod ./dvb-core.ko
/sbin/insmod ./dibx000_common.ko
/sbin/insmod ./cx24123.ko
/sbin/insmod ./saa7146.ko
/sbin/insmod ./v4l1-compat.ko
/sbin/insmod ./lnbp21.ko
/sbin/insmod ./sp8870.ko
/sbin/insmod ./mt312.ko
/sbin/insmod ./mt352.ko
/sbin/insmod ./video-buf.ko
/sbin/insmod ./tda10086.ko
/sbin/insmod ./s5h1420.ko
/sbin/insmod ./tda8083.ko
/sbin/insmod ./dib3000mb.ko
/sbin/insmod ./compat_ioctl32.ko
/sbin/insmod ./stv0297.ko
/sbin/insmod ./cx22700.ko
/sbin/insmod ./cx22702.ko
/sbin/insmod ./dvb-pll.ko
/sbin/insmod ./sp887x.ko
/sbin/insmod ./v4l2-common.ko
/sbin/insmod ./or51132.ko
/sbin/insmod ./bcm3510.ko
/sbin/insmod ./ves1820.ko
/sbin/insmod ./tda10021.ko
/sbin/insmod ./cx24110.ko
/sbin/insmod ./ves1x93.ko
/sbin/insmod ./nxt200x.ko
/sbin/insmod ./stv0299.ko
/sbin/insmod ./budget-core.ko
/sbin/insmod ./lgdt330x.ko
/sbin/insmod ./videodev.ko
/sbin/insmod ./dib3000mc.ko
/sbin/insmod ./saa7146_vv.ko
/sbin/insmod ./dvb-ttpci.ko vidmode=2 hw_sections=0
/sbin/insmod ./budget.ko

Gruß
Viking
viking has attached the following file:
  • configs.tgz (16.82 kB - 27 times downloaded - latest: Jan 28th 2014, 8:56am)
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

152

Wednesday, January 10th 2007, 2:17pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Quoted

Original von UFO

Einen realtime-*gepatchten* Kernel verwendest Du aber hoffentlich nicht?
Imho kann das nicht zuverlässig funktionieren, nicht einmal mit dem Standard-HG-Treiber.


Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe seit längerem einen Kernel mit den Realtime-Patches von Con Kolivas am Laufen. Unter diesem habe ich überhaupt keine Probleme mit Aussetzern etc. Mit einem Standard-Kernel hakt es da häufiger.
Dr. Brömme grübelt:
Acht Wochen, nachdem man ihm beim Kölner Straßenkarneval einen Gratiskorn angeboten hatte,
dämmert ihm langsam, dass er einem hinterlistigen Alaafisten aufgesessen ist.

153

Wednesday, January 10th 2007, 4:49pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hallo,

was mir noch eingefallen ist, ich benutze dvb-aspect und dvb-wss-overdrive für's WSS detecten. Und habe z.b. das plugin audiorecorder installiert.

der hängt sich ja auch mit rein

Source code

1
2
3
4
Jan 10 15:32:55 vdr vdr: [30668] [audiorecorder]: receiver for channel <DAS MODUL> created on pid 161 (audioreceiver.c, cAudioReceiver())
Jan 10 15:32:55 vdr vdr: [30668] [audiorecorder]: receiver for channel <1LIVE> created on pid 1101 (audioreceiver.c, cAudioReceiver())
Jan 10 15:32:55 vdr vdr: [30668] [audiorecorder]: receiver for channel <WDR 2> created on pid 1111 (audioreceiver.c, cAudioReceiver())
Jan 10 15:32:55 vdr vdr: [30668] [audiorecorder]: receiver for channel <YOU FM> created on pid 451 (audioreceiver.c, cAudioReceiver())
Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

UFO

Sage

  • "UFO" started this thread

Posts: 5,054

Location: Großherzogthum Baden

  • Send private message

154

Wednesday, January 10th 2007, 11:32pm

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Quoted

Original von viking
Zum laden stelle ich mich ins v4l verzeichnis und benutze v4l/scripts/rmmod.pl
Das rmmod.pl script ist ein kleinen bischen abgewandelt weil die reihenfolge von dvb-ttpci und budget getauscht werden mußte damit die budget karte nicht als erste karte geladen wird und vidmode=2 gesetzt werden muß.

Wie es aussieht wird nur
/sbin/modprobe firmware_class
/sbin/modprobe i2c-core

aus dem kernel geladen, die restlichen haben ein ./ davor, z.b. :
/sbin/insmod ./dvb-core.ko

Ok.

Quoted


Oder laden die selbständig was nach ?

Wenn der Kernel beim Laden eines Moduls auf ein Symbol stößt, das er nicht auflösen kann, wird automatisch versucht, das entsprechende Modul aus "/lib/modules/..." nachzuladen.

Quoted


Wie sieht (nachträglich) oder währendessen ob treiber vermischt werden ?

Das sieht man überhaupt nicht, da der Pfad nicht geloggt wird. :(
Daher ist es am besten, dem Kernel diese Möglichkeit zu nehmen.

Quoted


Kernel ist seit 26. Juli der selbe, da wurde nichst geändert. DVB treiber werden immer komplett neu kompiliert.

Quoted

Daher am besten Kernel ganz ohne v4l- und DVB- Support kompilieren und sicherstellen, daß unter /lib/modules/2.6.xx/kernel/drivers/media keine alten Module herumliegen.

OK, das kann ich notfalls probieren. Wenn ich das komplett deaktiviere klappt es dann immer noch mit dem laden der treiber/firmware?
Was genau muß ich alles ausschalten ?

"video for linux" und "dvb for linux".
Sicherstellen, daß /lib/modules/2.6.xx/kernel/drivers/media nicht existiert bzw. dort keine Module vorhanden sind.

Quoted


was mir noch eingefallen ist, ich benutze dvb-aspect und dvb-wss-overdrive für's WSS detecten. Und habe z.b. das plugin audiorecorder installiert.

Verwende ich beides nicht.

Sorry, habe momentan keine Idee, was da los sein könnte.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.5.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…-s2-6400-teil-2
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

155

Thursday, January 11th 2007, 9:45am

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Hallo UFO,

es scheint nicht (nur) an deine änderungen zu liegen. Ich habe gestern einen standard v4l (von 09.01.2007) mit deine patches versehen und der hatte heute morgen das selbe problem. Dann habe ich den selben v4l treiber ohne deine patches aktiviert und den rechner aus/eingeschaltet. Dann hat er zwar keine gpioirq fehler mehr gemeldet, aber vpeirq kommt trotzdem. Evt. gibt es einen zusammenhang mit epgsearch, der suchtimer-update kostet einiges an cpu.

Zuerst den 09.01.2007 mit deine patches (egrep " search timer update|gpioirq|vpeirq|VDR version") :

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Jan 11 06:19:59 vdr vdr: [14607] VDR version 1.4.4 started
Jan 11 06:20:50 vdr vdr: [14727] EPGSearch: search timer update started
Jan 11 06:21:02 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:07 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:07 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:08 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:08 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:08 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:09 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:09 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:10 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:21:32 vdr vdr: [14727] EPGSearch: search timer update finished
Jan 11 06:21:36 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan 11 06:22:03 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Davor keine meldungen. Wiedergabe hat gestottert.

Dann Runterfahren + aus und wieder an mit dem standard v4l vom 09.01.2007 :

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Jan 11 07:08:48 vdr vdr: [14676] VDR version 1.4.4 started
Jan 11 07:09:44 vdr vdr: [14747] EPGSearch: search timer update started
Jan 11 07:10:28 vdr vdr: [14747] EPGSearch: search timer update finished
Jan 11 08:04:12 vdr vdr: [14747] EPGSearch: search timer update started
Jan 11 08:04:13 vdr kernel: saa7146 (2) vpeirq: used 1 times >80%% of buffer (17
2020 bytes now)
Jan 11 08:04:37 vdr vdr: [14747] EPGSearch: search timer update finished
Jan 11 08:04:44 vdr kernel: saa7146 (2) vpeirq: used 1 times >80%% of buffer (18
0856 bytes now)
Jan 11 08:05:14 vdr kernel: saa7146 (2) vpeirq: used 9 times >80%% of buffer (65
424 bytes now)
vorgestern passierte es während VDR startet (das war mit dein refactoring) :

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Jan  9 06:25:09 vdr vdr: [14879] VDR version 1.4.4 started
Jan  9 06:26:03 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:05 vdr vdr: [14943] EPGSearch: search timer update started
Jan  9 06:26:09 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:14 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:30 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:30 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:30 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:35 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:40 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:45 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:50 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:55 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:59 vdr vdr: [14943] EPGSearch: search timer update finished
Jan  9 06:27:01 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:29:14 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Also vieleicht ist es einen zufall mit epgsearch.
Hier passierte es :

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14879] switching to channel 4
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14879] checking protection of channel 'RTL Television', 'RTL'
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14879] creating directory /data/videotext/S19.2E-1-1089-12003
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14962] receiver on device 1 thread started (pid=14962, tid=14962)
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14963] TS buffer on device 1 thread started (pid=14963, tid=14963)
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14879] setting watchdog timer to 120 seconds
Jan  9 06:26:02 vdr vdr: [14965] Text2Skin: channelInfo display update thread started (pid=14965, tid=14965)
Jan  9 06:26:03 vdr kernel: gpioirq DMA RX buffer overflow
Jan  9 06:26:04 vdr last message repeated 27 times
Jan  9 06:26:04 vdr vdr: [14879] timer 1 (4 2012-2127 'S~CSI: Miami~Würgemale') set to event Die 09.01.2007 20:15-21:15 'CSI: Miami'


Würde es evt. helfen den triber früher zu laden ? Ich laden ihn zur zeit in dem vdr start script, also kurz vor dem vdr start.

Mit deine pathces/der neue treiber scheint es nur ein problem zu geben während der rechner bootet. Ich habe gestern abend bestimmt 20 mal den treiber neu geladen und auch teilweise VDR gestartet ohne reboot und da war es kein problem. Es scheint also so zu sein das der treiber in der tat überfordert ist.
Leider erholt er sich auch nicht wieder :( und das ist aus meiner sicht das größte problem ...

Merkwürdigerweise lade ich den DVB treiber und vdr als letztes, der rest sollte eigentlich so weit fertig sein. Aber vieleicht ist es ja eine oder mehere der plugins die den treiber überfordern evt. weil sie viel last erzeugen.

Ach ja, habe mal die lsmod-liste der geladene module verglichen mit denjenigen die ich oben gepostet habe - konnte keine module finden die von anderswo geladen werden. Werde vieleicht aber trotzdem diese im kernel disablen.


Vieleicht etwas OT aber evt. nur eine kleinigkeit, wenn man mit make menuconfig alle treiber außer die die man braucht deaktiviert (nur 16 module compilieren statt 44) dann klappt die kompilierung, aber leider lädt er nicht :

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: Linux video capture interface: v2.00
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: dvb_ttpci: Unknown symbol saa7146_vv_init
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: dvb_ttpci: Unknown symbol saa7146_vv_release
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: dvb_ttpci: Unknown symbol saa7146_start_preview
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: dvb_ttpci: Unknown symbol saa7146_unregister_device
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: dvb_ttpci: Unknown symbol saa7146_register_device
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: dvb_ttpci: Unknown symbol saa7146_set_hps_source_and
_sync
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: dvb_ttpci: Unknown symbol saa7146_stop_preview
Jan 10 16:37:48 vdr kernel: saa7146: register extension 'budget dvb'.

/sbin/insmod ./dvb-ttpci.ko vidmode=2 hw_sections=0
insmod: error inserting './dvb-ttpci.ko': -1 Unknown symbol in module
Also im make menuconfig unter "Customise DVB Frontends", und dann das "M" wegnehmen bei allen modulen. Es ist egale ob "Customise the frontend modules to build" an oder aus ist.

Gibt es dafür eine lösung ?

Ich brauche nur die frontends TDA8083, VES1x93 und STV0299.

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

156

Thursday, January 11th 2007, 10:06am

Hallo noch mal,

weis jemand wie man eine bestimmte version aus hg raus bekommt ?
Das hier geht nicht :

hg pull -r 69852a58d02c
hg clone -r 69852a58d02c

beides :
pulling from http://linuxtv.org/hg/v4l-dvb
abort: pull -r doesn't work for remote repositories yet

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

_Frank_

Professional

Posts: 597

Location: Miriquidi

Occupation: Mechatroniker

  • Send private message

157

Thursday, January 11th 2007, 11:08am

Hi Viking,

könnte mir vorstellen, daß es mittels Eingabe im Browser damit funktionieren könnte, dann bekommste ein bz2-Archiv ->

http://linuxtv.org/hg/v4l-dvb?ca=69852a58d02c;type=bz2

(ohne Garantie auf gewünschte Funktionsweise, jedoch sind's auch grad 12 Zeichen als "Kodierung" :D)

Gruß
Frank

158

Thursday, January 11th 2007, 3:46pm

Hallo Frank,

sieht so aus. OK das probiere ich dann mal.

Gruß
Viking
04.07.2007 Sharemarks 0.1.4pre6
AutoCutter 0.3.1
LC17

Bin dabei auf LinuxMCE umzustellen.
System : Viking LinuxMCE

UFO

Sage

  • "UFO" started this thread

Posts: 5,054

Location: Großherzogthum Baden

  • Send private message

159

Thursday, January 11th 2007, 5:20pm

Quoted

Original von viking
Hallo noch mal,

weis jemand wie man eine bestimmte version aus hg raus bekommt ?
Das hier geht nicht :

hg pull -r 69852a58d02c
hg clone -r 69852a58d02c

beides :
pulling from http://linuxtv.org/hg/v4l-dvb
abort: pull -r doesn't work for remote repositories yet

Falscher Ansatz. Nach einem "hg clone" hast Du eine *vollständige* lokale Kopie des Master-Repository auf der Platte. Folglich kannst Du die lokalen Files einfach mit "hg update <rev>" auf jeden beliebigen Stand bringen.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.5.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…-s2-6400-teil-2
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

zaubi4u

Professional

Posts: 708

Location: Umgebung von Berlin

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

160

Tuesday, January 16th 2007, 9:58am

RE: Optimierter av7110 Treiber - Stage 2

Also,

der Treiber ist auf jeden Fall besser als der vorhergehende!!! Herzlichen Dank an Ufo und Dr. Seltsam für Eure Mühe!!
Es gibt allerdings ab und an Tonaussetzer bei DD Live-Wiedergabe, ohne dass eine Meldung im log kommt.... (getestet mit meinem 1. vdr)
Wenn wir das noch in den Griff bekommen... :)

Gruß Micha
vdr (HD) | yavdr 0.5a (vdr 2.03) | GA-G41M-Combo | Pentium E6700 | GT220 | 4GB | 6,5 TB WD-Festplatten | Mystique SaTIX-S2 sky express dual | DVB-T | Keysonic KSK-3200RF | Harmony 650 | Onkyo TX-NR616 | 42" Philips LCD
vdr (HD) | yavdr 0.5 | GA-870A-USB3 | AMD II X2 270 | NVidia GT630 | 8GB (Testclient)
vdr (HD) | yavdr 0.5 | ASUS Pundit P2-M2A690G | AMD Dual core | NVidia GT610 | DVB-S2 (TeVii S464) | 2GB | 42" Philips LCD
vdr (android) | andro-vdr | Archos 10" Tablet | XBMC