You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

181

Saturday, June 17th 2006, 5:43pm

Habe mal folgendes gemacht:

Quoted

vdr01 ~ # svn checkout svn://svn.berlios.de/ffnetdev/trunk
Checked out revision 23.
vdr01 ~ #

Quoted

vdr01 ~ # svn checkout http://svn.berlios.de/svnroot/repos/ffnetdev/trunk
svn: 'trunk' is already a working copy for a different URL
vdr01 ~ #

Was wollen uns diese Worte sagen?

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

182

Sunday, June 18th 2006, 12:11pm

Bei erstem Aufruf wurden die sourcen runtergeladen. Der zweite macht eigentlich nichts anderes, da der Pfad sich von dem ersten uterscheidet bringt SVN die Fehlermeldung. Mit dem ersten aufruf kannst du deine Sourcen immer auf aktuellem Stand halten.
Multitainer mit Pentium 2,8GHz, 420W Netzteil, HDD 300 GB + 1 TB, TT DVB-S 1.6 FF, Wasserkühlung; VDR 1.6.0,
Entwickler von: ffnetdev-Plugin + DBOX-Client, ICQ-Plugin, nrkbd-Patch
meine Seite: http://www.topofweb.de

183

Sunday, June 18th 2006, 12:34pm

...Aber mein Problem mit der Fernbedienung besteht immernoch.

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

184

Sunday, June 18th 2006, 4:56pm

Hast du versucht die anzulernen?
Multitainer mit Pentium 2,8GHz, 420W Netzteil, HDD 300 GB + 1 TB, TT DVB-S 1.6 FF, Wasserkühlung; VDR 1.6.0,
Entwickler von: ffnetdev-Plugin + DBOX-Client, ICQ-Plugin, nrkbd-Patch
meine Seite: http://www.topofweb.de

185

Sunday, June 18th 2006, 5:23pm

Nur nochmal nachgefragt.........

Ich alles nach Anleitung gemacht. --> einzige Ausnahme ist vnc.
vnc ist doch, soweit ich weis, ein remote Desktop, oder?
Bei mir läutf aber in Normalfall kein X
--> Standartrunlevel=3
Deshalb ist mir immer noch nicht klar, was ich mit vnc soll?
Wie Du im einem von meinen vorherigen Posts entnehmen kannst (logfile) tut sich ja wohl irgendwas, d.h. die Signale werden an den VDR gesendet.
Das einzige was richtig geht ist der Powerbutton.

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

186

Sunday, June 18th 2006, 6:48pm

Quoted

vnc ist doch, soweit ich weis, ein remote Desktop, oder?

so ist es, du kannst aber über den auch das VDR-OSD anzeigen lassen. Dein Arbeitsrechner wird vermutlich schon mit einer grafischen Benutzeroberfläche ausgestatet sein. Wenn du dich dann per VNC mit ffnetdev Port 20001 verbindes sieht es folgendermassen aus.

So kannst du feststellen ob es am ffnetdev oder am VDRViewer hängt.
Multitainer mit Pentium 2,8GHz, 420W Netzteil, HDD 300 GB + 1 TB, TT DVB-S 1.6 FF, Wasserkühlung; VDR 1.6.0,
Entwickler von: ffnetdev-Plugin + DBOX-Client, ICQ-Plugin, nrkbd-Patch
meine Seite: http://www.topofweb.de

187

Sunday, June 18th 2006, 7:44pm

So, da sind wir doch wieder einen grossen Schritt weiter....



Und wie gehts jetzt weiter?

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

This post has been edited 1 times, last edit by "C-3PO" (Jun 18th 2006, 7:51pm)


188

Sunday, June 18th 2006, 8:33pm

ffnetdev scheint zu funktionieren, dann muss es am VDRViewer hängen oder an der Fernbedienung (muss angelernt werden. Hast immer noch nicht versucht, oder?). So wie ich es verstanden habe hast du auf der DBOX noch kein OSD gesehen. Hast du versucht das OSD mit der VDR-Vernbedienung oder remote-Plugin einzublenden? Erscheint es dann auf der DBOX? Welche DBOX verwendest du? Die remote.conf Codes sind für Nokia-DBOX2, ob die für Sagem und Philips passen kann ich nicht sagen.
Multitainer mit Pentium 2,8GHz, 420W Netzteil, HDD 300 GB + 1 TB, TT DVB-S 1.6 FF, Wasserkühlung; VDR 1.6.0,
Entwickler von: ffnetdev-Plugin + DBOX-Client, ICQ-Plugin, nrkbd-Patch
meine Seite: http://www.topofweb.de

189

Sunday, June 18th 2006, 9:40pm

Das Anlernen habe ich noch nicht versucht (mache ich morgen)
Meine DBOX2 ist eine Philips 2 X Intel, avia 600.
Sollte das dann irgendwann mal funktionieren, poste ich meine remote.conf.

Danke mal soweit für die Hilfe, ich melde mich wieder.....


so long
C-3PO

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

dad401

Professional

Posts: 1,277

Location: Dresden

  • Send private message

190

Tuesday, August 8th 2006, 4:47pm

Hallo,

erst einmal riesen :respekt für den VDRViewer. Ich habe mir die zwei ellenlangen Threads mal durchgelesen ;) Er läuft auf meiner Nokia (Avia 500) und Philips soweit ich getestet habe, nahezu perfekt :-))

Was mich gestört hat war, dass in der aktuellen Version 0.1.4 noch nicht die Lautstärkeregelung funktioniert (finde ich doch sehr wichtig). Die SVN-Version gab einen Fehler beim Compilieren (die structure XCode?! ist nicht komplett in Xlib.h), so dass ich mal in die Sourcen von 0.1.4 die Laustärkeregelung der SVN-Version eingebaut habe - und es läuft :-)

Ich hoffe es ist erlaubt, wenn ich das hier mal anhänge (für diejenigen, die es nicht selbst kompilieren wollen/können).

DOWNLOAD

Gruss
dad401
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

This post has been edited 1 times, last edit by "dad401" (Aug 8th 2006, 4:48pm)


191

Thursday, August 17th 2006, 12:46pm

Moin!

Ich hoffem, dass ich nichts übersehen habe:
DBOX akt. MD-Image
beim Start vom VDR-Plugin gibt diese auf der Konsole folgendes aus:
CPlugins] try exec...
FBVNC <Invalid Param(s)>
[CPlugins] exec done...

hab ich etwas übersehen?

ciao Daniel

192

Friday, August 18th 2006, 9:04pm

Die Meldung kenne ich noch gar nicht :-)
Hast du die beiden Config-Dateien (vdr.cfg und vdr.conf) eingespielt?
Multitainer mit Pentium 2,8GHz, 420W Netzteil, HDD 300 GB + 1 TB, TT DVB-S 1.6 FF, Wasserkühlung; VDR 1.6.0,
Entwickler von: ffnetdev-Plugin + DBOX-Client, ICQ-Plugin, nrkbd-Patch
meine Seite: http://www.topofweb.de

193

Sunday, August 20th 2006, 1:53pm

Klasse :]

Der stream funktioniert schon mal, das live Signal wird schon auf meiner box angezeigt. Ich habe auch schon die Codes in die remote.conf kopiertz.

Jetzt muss ich nur noch das plugin mit -e starten, damit die FB aktiviert wird. Ich habe einen Gent2vdr von Helau, kann mir da mal jemand helfen, wie ich das plugin mit parameter -e starten kann?

vielleicht hier?

# load a plugin defined by the given options
# list all plugins you want to be loaded, seperated by space
PLUGINS=" ffnetdev streamdev-server mp3 mplayer dvd cdda epgsearch burn skinsoppalusikka admin"
#PLUGINS="xine externalplayer "


Gruß
Stef

194

Thursday, August 24th 2006, 2:26am

Hallo,

ich suche jetzt schon seit Stunden die Steuerung per Dbox-FB hinzukekommen.
Leider ohne Erfolg. Ich seh das OSD auf der Dbox und ich seh auch die VNC KeyEvents im Log.
Starte ich ffnetdev mit "-e" dann kommt auch der Lernmodus, aber der will bei mir einfach nicht richtig laufen. Scheinbar wird jeder Tastendruck gleich mehrfach zum vdr übertragen so das nach "up" er gleich wieder "zurück" macht, da noch ein "up" hinterher folgt.

Weiß jemand was ich falsch mache? Oder hat mir jemand die entsprechenden conf-Files, da es bei jeder Dbox vermutlich die gleichen Codes sind.

Gruß
Sinclair

P.S.: Bin "VDR-Anfänger" und hab versucht überall die neuesten Versionen zu verwenden und.... LIRC will bei mir leider auch nicht mir vdr laufen, wobei LIRC alleine scheinbar tut. Aber bitte erst obiges Problem!

195

Thursday, August 24th 2006, 12:21pm

Moin!
@zwerg2k
Es ist ein MD Image 08/06 V2.1, im config Verz. ist die vdr.conf und im Pluginver. die vdr.cfg. Über blaue Taste und die 6 wird das Plugin gestartet.


welche Images sind denn zu Empfehlen? woher bekomme ich die?

ciao Daniel

pimboli

Intermediate

Posts: 228

Location: Luxemburg

  • Send private message

196

Saturday, August 26th 2006, 8:47pm

Hi,

mal kurz einige fragen:

-funktionniert dbox2 ffnetdev stabil?
-hat man alle funktionalitätet wie wenn mat den vdr mit tv ausgabe benutzt?
-kann man über die dbox2 über den vdr divx etc schauen?
-ist die dbox2 eigendlich lüfterlos?


danke im vorraus...

dad401

Professional

Posts: 1,277

Location: Dresden

  • Send private message

197

Sunday, August 27th 2006, 11:28am

Quoted

Original von pimboli
-funktionniert dbox2 ffnetdev stabil?
-hat man alle funktionalitätet wie wenn mat den vdr mit tv ausgabe benutzt?
-kann man über die dbox2 über den vdr divx etc schauen?
-ist die dbox2 eigendlich lüfterlos?


hier mal meine Erfahrungen etc.

1. funktioniert eigentlich recht stabil. Ab und zu muss ich jedoch Neutrino neustarten, wenn ich das Plugin beendet habe, da er manchmal keinen Kanal mehr findet (Nokia) - eine Philips ist aber auch schonmal abgestürzt. Alles aber recht selten...

2. Leider nicht alles. Manche Plugins werden bei mir nicht dargestellt (z.B. VDRRC) - siehe auch 3.

3. Funktioniert leider nicht, da man IMHO den mplayer nicht verwenden kann, da hier das ffnetdev (noch?) nicht genutzt werden kann.

4. Ja, alles weitere siehe -> http://wiki.tuxbox.org

Gruss
dad401
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

pimboli

Intermediate

Posts: 228

Location: Luxemburg

  • Send private message

198

Sunday, August 27th 2006, 8:56pm

mm, dann werde ich mich jetzt mal weit aus dem frenster lehnen,

das heisst das ffnetdev senden einen mpeg stream über netzwerk,
wenn ich also jetzt ein video oder mp3 hören will sollte das auch gesendet werden.

idealerweise sollte das plugin also die ausgabe zur dvb karte zum netzwerk umlenken.

Falls das so funktionnieren sollte,
werde ich mich im september daran machen einen client (hardware + software) zu basteln damit ich endlich einen lüfterlosen client in meinem schlafzimmer habe...

habe da an einen epia mit mpeg 2 decoder chip gedacht,
wenn jetzt ein mpeg 2 stream übers netzwerk kommt, und ich diesen mittels software ( da muss ich noch überlegen) über mein client also ein lüfterloses epia mit max 500 mhz und mpeg 2 decoder ausgeben kann, wäre das ding perfekt...

jsffm

Master

Posts: 1,774

Location: Frankfurt/M

  • Send private message

199

Monday, August 28th 2006, 3:49pm

Vlc

Hallo,

warum kann ich den TS-Stream nicht mit VLC wiedergeben? TS sollte doch unterstützt werden.

MfG

jsffm

Mein VDR

VDR1 Mediaportal mit QVT-Board, Intel 810 Chipsatz, Pentium III 1,1 Ghz, 256 Mb Ram, WDC WD5000AAKB, DVB-S TT 1.5, Nova-S, Digidish 33, Gentoo Kernel 2.6.31, VDR 1.4.7
VDR2 Asrock M3N78D, Athlon X2 240e, 8 Gb Ram, Geforce GT 430, SL DVB-T, AirStar 2, MSI DIGIVOX Duo, PVR 350, Gentoo Kernel 3.10.17, VDR 2.0.6, softhddevice
VDR3 MC-1200, M3N78-EM, Athlon X2 235e, 2G Ram, WD20EARS, Mystique SaTiX-S2 Dual (v2), TT Budget S2-1600, Nova-TD Stick, Gentoo Kernel 3.9.11-r1, VDR 2.0.6, softhddevice
TV TX-37LZD85F, AV VSX-S500 - Consono 35


vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

200

Tuesday, August 29th 2006, 7:52pm

Ist bei euch der Ton vom VDRviewer auch ziemlich leise. Also ich bin sicher, dass die Lautstärke der Dbox voll aufgedreht ist. Die Lautstärke vom VDR ist auch voll aufgedreht. Das sollte ja aber eigentlich egal sein.