You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ark

Intermediate

Posts: 344

Location: Ruhrgebiet

  • Send private message

121

Wednesday, May 3rd 2006, 11:12am

Hallo Nirvana,

Quoted

Also bei mir gehen Pause (Bild wird schwarz) und Springen um eine Minute vor/zurück (grün/gelb). Was nicht geht ist das Spulen (rechts/links). Da läuft er wenige Sekunden an und stoppt dann wieder.

Danke, dann werde ich mal einen Vanilla VDR aufsetzen und mal gucken, was dann alles geht oder nicht.

Gruß,
Armin
VDR
ASUS A7N8X-X, AMD 2600+, 2 GB, 320 GB HD, Hauppauge DVB-S 1.3, Hauppauge Nova-S-Plus, Funktastatur
Debian 4.0/Etch-Kernel 2.6.18-5-486
c't-VDR 6.1 mit e-tobi 1.6.0 (neu gepatched ohne sortrecordings), acpi, vdradmin-am, burn, osdteletext, ffnetdev, audiorecorder, infosatepg, ...
Client
dbox2 (Sagem 2xI_C) mit Neutrino-Derivat

JuNuVDR

Intermediate

Posts: 268

Location: Konstanz

  • Send private message

122

Tuesday, May 9th 2006, 11:28pm

Heute kam im VDR-Forum ein Problem des Streamdev-server und damit auch des ffnetdev plugins hoch.
Hier der Link auf die beiden Posts...

http://www.linuxtv.org/pipermail/vdr/2006-May/009342.html

http://www.linuxtv.org/pipermail/vdr/2006-May/009393.html

Kann das ggf. jemand zur Sicherheit im CVS prüfen und ggf. korrigieren!?

Wenn sich keiner der im Moment aktiven Entwickler der Sache annimmt, werde ich es am Wochenende einstellen.

DONE ! 16.5.2006 version 17
Minimal correction in version 18 / was uncompileable because of missing ::

  1. 1 x AMD X2 mit yaVDR (1*HDTV-SAT und 1*Budget-SD- SAT)

  2. 2 x Samsung SMT 7020S ... mit Linux

This post has been edited 4 times, last edit by "JuNuVDR" (May 16th 2006, 11:36pm)


wannseheichwas

Intermediate

Posts: 427

Location: Obermosel

  • Send private message

123

Wednesday, May 10th 2006, 10:39pm

DBox und WOL

Hallo, ich habe diesen Thread mal von vorne bis hinten überflogen aber nichts passendes gefunden. Ich hätte Interesse, aus Lautstärke-Gründen, den VDR in den Keller zu verbannen und ne DBox als Client zu verwenden. Mich würde interessieren, ob es möglich ist, den VDR, durch die DBox, per Wake on LAN zu starten?
Mein VDR: Hardware:SilverStone ML02 SST-ML02B-MXR/AsRock H67M-ITX/Pentium G620/GeForce GT 520/1x Sundtek Sky-TV Ultimate DVB-S2/ Software: yavdr-0.5.0

124

Wednesday, May 10th 2006, 11:15pm

Es gibt "etherwake" und auch wake-on-lan-plugin für dbox2.
einfach mal google..

125

Thursday, May 11th 2006, 12:14am

@JuNuVDR
Deine Idee DBOX als DVB-Karte zu missbrauchen währe sicherlich eine interessante Erweiterung für den VDR, man müsste aber vermutlich eine Kanal-Zuordnungsliste einbauen DBOX<->VDR .

Bin in Moment an was anderem dran, kannst dir ja mal das Problem mit den Sockets vornehmen.


@wannseheichwas
wake-on-lan im VdrViewer ist geplant aber noch nicht realisiert
Multitainer mit Pentium 2,8GHz, 420W Netzteil, HDD 300 GB + 1 TB, TT DVB-S 1.6 FF, Wasserkühlung; VDR 1.6.0,
Entwickler von: ffnetdev-Plugin + DBOX-Client, ICQ-Plugin, nrkbd-Patch
meine Seite: http://www.topofweb.de

126

Thursday, May 11th 2006, 9:31am

Unter welchem Image laeuft das ganze?

Hallo,

ich habe extra fuer das vdrviewer Plugin meine dbox wieder entstaubt, da ich die seit dvb-t durch einen Rechner ersetzt hatte. Nun gibt es ja anscheinend die Moeglichkeit diesen wieder aus dem Wohnzimmer zu verbannen :).
Also erstmal neustes yadi geflasht (12.04.06) und dann der Installationsanleitung von vdrviewer und ffnetdev gefolgt (vdr lief vorher schon auf dem Server).
ffnetdev laeuft auf meinem Server, netcat von der dbox auf die beiden Ports funktioniert und gibt Daten (2000[12]). So weit so gut.
Der VNCviewer der dbox kann auch connecten bricht aber wegen einer Fehlermeldung ueber invalid tile size oder so aehnlich ab :(.
Na gut, dann vdrviewer getestet - bei dem passiert leider gar nichts. Wenn
ich neutrino von der Kommandozeile starte (neutrino -u -f) sehe ich im Log
nur "Cannot open /dev/input/event1" (gibt es bei mir auch nicht, symlink hilft aber auch nur das die Meldung weg ist) und "FBVNC (invalid parms)". Danach ist das Plugin wieder beendet. Die vdr.conf habe ich angepasst und die Rechte auf das .so auch gesetzt. Ich habe mit Version 0.1.4 getestet.
Bevor ich das neuste yadi geflasht hatte, hatte ich eine Meldung ueber die falsche libstdc++, das Problem ist es also nicht :).
Wie kann ich das weiter debuggen?
Mit welchen Images betreibt ihr eure dboxen mit denen ihr den Viewer starten koennt?

Danke,

Jan

127

Friday, May 12th 2006, 9:14am

Nur mal noch so eine Idee:

Wäre es prinzipiell nicht möglich den TS Stream mittels Transcode ein bisschen kleiner zu machen ? Das sollte doch jeder halbwegs schnelle Rechner schaffen.

So sollten doch dann auch die Sender mit hoher Bitrate funktionieren ???
mfg

This post has been edited 1 times, last edit by "m0190" (May 12th 2006, 9:16am)


ark

Intermediate

Posts: 344

Location: Ruhrgebiet

  • Send private message

128

Friday, May 12th 2006, 9:18am

Quoted

Original von m0190
Wäre es prinzipiell nicht möglich den TS Stream mittels Transcode ein bisschen kleiner zu machen ? Das sollte doch jeder halbwegs schnelle Rechner schaffen.

So sollten doch dann auch die Sender mit hoher Bitrate funktionieren ???


Ich habe zwar keine Ahnung ;D, aber requant wäre doch wohl weniger CPU fressend als transcode. Vielleicht könnte man Teile von requant einbauen?

Gruß,
ARK
VDR
ASUS A7N8X-X, AMD 2600+, 2 GB, 320 GB HD, Hauppauge DVB-S 1.3, Hauppauge Nova-S-Plus, Funktastatur
Debian 4.0/Etch-Kernel 2.6.18-5-486
c't-VDR 6.1 mit e-tobi 1.6.0 (neu gepatched ohne sortrecordings), acpi, vdradmin-am, burn, osdteletext, ffnetdev, audiorecorder, infosatepg, ...
Client
dbox2 (Sagem 2xI_C) mit Neutrino-Derivat

129

Saturday, May 13th 2006, 8:37pm

re

Ich komme an dem Fehler nicht vorbei, ergo kann ich es nicht Umsetzen.

Jemand eine Hilfe Dazu ??

Quoted

make[1]: Entering directory `/usr/local/src/vdr-1.3.34/PLUGINS/src/ffnetdev'
g++ -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -g -c -D_GNU_SOURCE -DPLUGIN_NAME_I18N='"ffne
tdev"' -DDEBUG -I/usr/local/src/VDR/include -I/usr/local/src/DVB/include -I. -o
ffnetdev.o ffnetdev.c
In file included from tsworker.h:17,
from ffnetdev.c:14:
ffnetdev.h:46:6: #if with no expression
ffnetdev.c:139:6: #if with no expression
make[1]: *** [ffnetdev.o] Error 1
make[1]: Leaving directory `/usr/local/src/vdr-1.3.34/PLUGINS/src/ffnetdev'


VDR 1.3.34, gcc (GCC) 3.3.4 20040623 (Gentoo Linux 3.3.4-r1, ssp-3.3.2-2, pie-8.7.6)

gruß chrisz

JuNuVDR

Intermediate

Posts: 268

Location: Konstanz

  • Send private message

130

Sunday, May 14th 2006, 10:57am

RE: re

Habe den Quellcode noch nicht angeschaut, aber um Dir schnell zu helfen folgende Erläuterung/Tip.

So wie es aussieht steht dort irgendwo im File eine Zeile #if XXXXDEFINEVALUEXXXX

Doch das Define gibt es für Deine VDR-Version nicht.
Versuche mal das #if durch #ifdef zu ersetzen.

  1. 1 x AMD X2 mit yaVDR (1*HDTV-SAT und 1*Budget-SD- SAT)

  2. 2 x Samsung SMT 7020S ... mit Linux


wannseheichwas

Intermediate

Posts: 427

Location: Obermosel

  • Send private message

131

Sunday, May 14th 2006, 4:11pm

Nur OSD

Hab jetzt alles installiert (vdr-viewer-0.1.4 und ffnetdev-0.1.0). Ich krieg auch eine Verbindung zwischen DBox und VDR. FB funktioniert wunderbar. Nur hab ich kein Bild, ich kann nur das OSD betrachten. Die Ports sind nicht vertauscht, hab ich schon überprüft. Hier mal das log vom VDR:

May 14 15:37:47 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:37:47 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 8D000000
May 14 15:37:48 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:37:48 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 8D000000
May 14 15:37:48 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 26398 Bytes
May 14 15:37:54 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 26058 Bytes
May 14 15:38:00 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 26158 Bytes
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 9000000
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 9000000
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 21848 Bytes
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 9000000
May 14 15:38:01 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 18618 Bytes
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 9000000
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2768 Bytes
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 9000000
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 9000000
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 9000000
May 14 15:38:02 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 3178 Bytes
May 14 15:38:03 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 3178 Bytes
May 14 15:38:04 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 3178 Bytes
May 14 15:38:05 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 3178 Bytes
May 14 15:38:05 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:05 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:05 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:05 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:05 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 21258 Bytes
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 2000000
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 2000000
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 2000000
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 2000000
May 14 15:38:09 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 43258 Bytes
May 14 15:38:12 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:12 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 6000000
May 14 15:38:12 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:12 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 6000000
May 14 15:38:12 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 5508 Bytes
May 14 15:38:13 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2188 Bytes
May 14 15:38:14 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2188 Bytes
May 14 15:38:15 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2188 Bytes
May 14 15:38:16 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:16 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:16 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:16 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:16 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 43458 Bytes
May 14 15:38:17 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:17 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:18 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:18 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:18 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 21928 Bytes
May 14 15:38:20 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:20 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 4000000
May 14 15:38:21 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:21 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 4000000
May 14 15:38:21 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 21138 Bytes
May 14 15:38:22 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:23 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:24 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:25 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:26 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:27 linuxvdr vdr: [7043] frontend 0 timed out while tuning to channe
l 4, tp 112187
May 14 15:38:27 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:28 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:29 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:30 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:31 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:32 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:33 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 2258 Bytes
May 14 15:38:33 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:33 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 21948 Bytes
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:34 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 26368 Bytes
May 14 15:38:35 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:35 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:35 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: KeyEvent
May 14 15:38:35 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Remote: 66000000
May 14 15:38:35 linuxvdr vdr: [6928] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 18 Bytes
May 14 15:38:44 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: FramebufferUpdateRequest: C
lient wants complete update:
May 14 15:38:44 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: x: 0, y: 0, w: 720, h: 576
May 14 15:38:44 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Send OSD Data 18 Bytes
May 14 15:38:44 linuxvdr vdr: [7081] [ffnetdev] remote control disabled.
May 14 15:38:44 linuxvdr vdr: [7081] setting primary device to 3
May 14 15:38:44 linuxvdr vdr: [7081] [ffnetdev] restore Primary Device to 3
May 14 15:38:47 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] remote control disabled.
May 14 15:38:47 linuxvdr vdr: [7080] [ffnetdev] VNC: Connection closed.
May 14 15:38:49 linuxvdr vdr: [7081] [ffnetdev] Streamer: Connection closed: cli
ent 0.0.0.0:0

Den Tip, den Stream zu überprüfen hab ich auch schon mal versucht.

linuxvdr:~ # netcat localhost 20002 > /tmp/stream.ts
punt!
linuxvdr:~ # ls -l /tmp/stream.ts
-rw-r--r-- 1 root root 0 2006-05-14 16:08 /tmp/stream.ts

Die Datei scheint leer zu bleiben. Wo hängts?
Mein VDR: Hardware:SilverStone ML02 SST-ML02B-MXR/AsRock H67M-ITX/Pentium G620/GeForce GT 520/1x Sundtek Sky-TV Ultimate DVB-S2/ Software: yavdr-0.5.0

132

Sunday, May 14th 2006, 7:25pm

re

Mhh, nichts gefunden.

Hat villeicht noch jemand ein Tip. Muss doch mit 1.3.34 zum übersetzen sein.

gruß chrisz

133

Sunday, May 14th 2006, 8:21pm

Etwas weiter vorne im Thread steht eine Homepage , da ist eine ffnetdev.diff Datei drauf, Damit lässt sichs dann kompilieren, denk ich.

134

Monday, May 15th 2006, 5:30pm

Quoted

Original von ark


Was jedoch ein bisschen seltsam ist, ist dass das Spulen über den VDRViewer nicht geht: Wenn ich mit Gelb oder Grün minutenweise springen will, dann wartet das System erst einmal ein paar Sekunden und landet dann nicht unbedingt da wo erwartet: Mal zu kurz, mal zu lang. Bei Rot und Eingabe einer Ziffer wirkt die Eingabe der Ziffer wie ein Abbruch. Wie ist das bei Euch? Fehlt da noch was im ffnetdev?


Hat das auch was mit zapit zu tun oder funktioniert das einfach noch nicht ?
Oder funktioniert das schon bei jemanden ?

This post has been edited 1 times, last edit by "m0190" (May 15th 2006, 8:06pm)


wannseheichwas

Intermediate

Posts: 427

Location: Obermosel

  • Send private message

135

Monday, May 15th 2006, 11:43pm

Hat niemand nen Tipp für mich? Bin mit meinem Latein am Ende. Wenn ich mit dem VDR verbunden bin steht im DBox-Display: "R 0.000MBit/s" und "Info" wechselt im Takt zwischen "Buffer" und "Reset".
Weil der netcat-Aufruf nicht funktioniert wollte ich die SVN-Version von ffnetdev installieren, die liess sich aber nicht kompilieren.
Mein VDR: Hardware:SilverStone ML02 SST-ML02B-MXR/AsRock H67M-ITX/Pentium G620/GeForce GT 520/1x Sundtek Sky-TV Ultimate DVB-S2/ Software: yavdr-0.5.0

ark

Intermediate

Posts: 344

Location: Ruhrgebiet

  • Send private message

136

Tuesday, May 16th 2006, 9:15am

Hi wannseheichwas,

Dein log sieht seltsam aus: am Ende steht zwar

Source code

1
[ffnetdev] Streamer: Connection closed: client 0.0.0.0:0
aber das Öffnen der Verbindung sehe ich nicht. Aber generell gilt: Wenn netcat nicht geht, geht auch VDRViewer nicht. Also muss Du erst einmal das Problem auf Deiner VDR-Kiste suchen. Du hast vermutlich selbst kompiliert: Passen VDR und ffnetdev-plugin bezüglich der Patches zusammen? Ich hatte da ziemliche Probleme mit dem LifeBuffer-Patch.

Bis demnächst,
ARK
VDR
ASUS A7N8X-X, AMD 2600+, 2 GB, 320 GB HD, Hauppauge DVB-S 1.3, Hauppauge Nova-S-Plus, Funktastatur
Debian 4.0/Etch-Kernel 2.6.18-5-486
c't-VDR 6.1 mit e-tobi 1.6.0 (neu gepatched ohne sortrecordings), acpi, vdradmin-am, burn, osdteletext, ffnetdev, audiorecorder, infosatepg, ...
Client
dbox2 (Sagem 2xI_C) mit Neutrino-Derivat

wannseheichwas

Intermediate

Posts: 427

Location: Obermosel

  • Send private message

137

Tuesday, May 16th 2006, 9:00pm

@ark: Bingo, passt. Hab einen ungepachten VDR-1.4.0 mit SVN-Version von ffnetdev aufgesetzt. Jetzt funzts wunderbar. Respekt und vielen Dank an alle Entwickler!
:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Heisst das Live-Buffer-Patch und ffnetdev schliessen sich aus?
Mein VDR: Hardware:SilverStone ML02 SST-ML02B-MXR/AsRock H67M-ITX/Pentium G620/GeForce GT 520/1x Sundtek Sky-TV Ultimate DVB-S2/ Software: yavdr-0.5.0

JuNuVDR

Intermediate

Posts: 268

Location: Konstanz

  • Send private message

138

Tuesday, May 16th 2006, 11:27pm

RE: re

Quoted


make[1]: Entering directory `/usr/local/src/vdr-1.3.34/PLUGINS/src/ffnetdev'
g++ -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -g -c -D_GNU_SOURCE -DPLUGIN_NAME_I18N='"ffne
tdev"' -DDEBUG -I/usr/local/src/VDR/include -I/usr/local/src/DVB/include -I. -o
ffnetdev.o ffnetdev.c
In file included from tsworker.h:17,
from ffnetdev.c:14:
ffnetdev.h:46:6: #if with no expression
ffnetdev.c:139:6: #if with no expression
make[1]: *** [ffnetdev.o] Error 1

Habe den Code jetzt (hoffentlich) gefixt bekommen. Sollte jetzt auch mit VDR < 1.3.47 wieder compilierbar sein.
SVN-Version 18.

Um aber wieder optimale ergebnisse zu haben, sollte aber eher auf vdr >= 1.3.47 gewechselt werden.

  1. 1 x AMD X2 mit yaVDR (1*HDTV-SAT und 1*Budget-SD- SAT)

  2. 2 x Samsung SMT 7020S ... mit Linux


JuNuVDR

Intermediate

Posts: 268

Location: Konstanz

  • Send private message

139

Wednesday, May 17th 2006, 8:15am

@Zwer2K , @tobe

Habe jetzt (theoretisch) eine Möglichkeit gefunden, wie man im Quellcode die SVN-Versionsnummer einfliessen lassen könnte.
Siehe folgender Link. Leider bin ich da noch nicht so fit! Vielleicht kann das einer von Euch auf Machbarkeit abklopfen.

http://forum.subversionbuch.de/viewtopic.php?p=145&sid=

Vorstellen tue ich mir das so:
Dieses Post-Commit-Hook-Script müsste die Versionsnumer auslesen und anschliessend eine Header-Datei erstellen, die ein "#define SVNVERSNR $REVISION" enthält und diese eigenständig wieder eincheckt.

Dieses Define könnte dann mit verwendet werden, um beim Hochlaufen der Komponente ins Log-File auszugeben, oder an den VDR zurückgegeben zu werden.

Da bin ich übrigens noch immer nicht schlauer! Kann mich da keiner auf den Weg bringen? Wo steht denn der Patchlevel des VDR, bzw. wie bringe ich den in das Plugin?


Übrigens habe ich inzwischen eine Mailing-Liste im Berlios-Projekt eingerichtet, die über die aktuellen SVN-Änderungen auf dem Laufeneden hält.

  1. 1 x AMD X2 mit yaVDR (1*HDTV-SAT und 1*Budget-SD- SAT)

  2. 2 x Samsung SMT 7020S ... mit Linux

This post has been edited 1 times, last edit by "JuNuVDR" (May 17th 2006, 8:17am)


ark

Intermediate

Posts: 344

Location: Ruhrgebiet

  • Send private message

140

Wednesday, May 17th 2006, 8:22am

Quoted

Original von wannseheichwas
@ark: Heisst das Live-Buffer-Patch und ffnetdev schliessen sich aus?

Nein, ich habe jetzt beide installiert und es funktioniert augenscheinlich. Wenn ich mal viel Zeit habe, werde ich mal einen Vanilla-VDR mit ffnetdev bauen, vielleicht gibt es doch Unterschiede.

Bis demnächst,
ARK
VDR
ASUS A7N8X-X, AMD 2600+, 2 GB, 320 GB HD, Hauppauge DVB-S 1.3, Hauppauge Nova-S-Plus, Funktastatur
Debian 4.0/Etch-Kernel 2.6.18-5-486
c't-VDR 6.1 mit e-tobi 1.6.0 (neu gepatched ohne sortrecordings), acpi, vdradmin-am, burn, osdteletext, ffnetdev, audiorecorder, infosatepg, ...
Client
dbox2 (Sagem 2xI_C) mit Neutrino-Derivat