You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

louis

Sage

  • "louis" started this thread

Posts: 3,216

Location: Mannheim

Occupation: Mäuse jagen

  • Send private message

101

Monday, November 19th 2012, 3:22pm

wäre es dann nicht möglich die Rahmen einfach etwas "dicker" zu machen damit das "zittern" verschwindet? Oder hat das Problem sonst keiner. Mir wird da richtig übel wenn ich eine Weile draufschaue..


Nur zur Info...die Rahmen sind jeweils schon 2px. Ich gebe nur mit 1080p an den TV aus, da zittert wie gesagt nichts.

Ciao Louis

Mein VDR

Gen2VDR V4 mit softhddevice, Mainboard: Asus P8H61-M PRO, CPU: i3-2100 3100MHz, gekühlt mit Scythe Big Shuriken Rev2B, GPU: Zotac GeForce GT 430 Low Profile, DVB: DD Cine C/T Rev.6, RAM: 2 * 2G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, nOpacity, TVGuide Plugin, epgd and scraper2Vdr or (deprecated) TVScraper Plugin

louis

Sage

  • "louis" started this thread

Posts: 3,216

Location: Mannheim

Occupation: Mäuse jagen

  • Send private message

102

Monday, November 19th 2012, 3:24pm

Kann sonst noch jemand den Crash beim Scrollen durch die Kanalliste
nachvollziehen, wenn man auf einen Kanal namens "." stösst?
Diese Kanäle werden automatisch durch den VDR hinzugefügt,
auch wenn sie niemand braucht.


Ich werde mir das nochmal anschauen...da wird wahrscheinlich irgendwo ein unbehandelter Nullpointer Zugriff stattfinden. Geduld... :)

Wobei ich bei mir in der Kanalliste keine Kanäle habe, die "." heissen. Aber das kann ich ja simulieren...

Ciao Louis

Mein VDR

Gen2VDR V4 mit softhddevice, Mainboard: Asus P8H61-M PRO, CPU: i3-2100 3100MHz, gekühlt mit Scythe Big Shuriken Rev2B, GPU: Zotac GeForce GT 430 Low Profile, DVB: DD Cine C/T Rev.6, RAM: 2 * 2G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, nOpacity, TVGuide Plugin, epgd and scraper2Vdr or (deprecated) TVScraper Plugin

jsffm

Professional

Posts: 1,626

Location: Frankfurt/M

  • Send private message

103

Monday, November 19th 2012, 4:22pm

Hi,

Drücke ich während Wiedergabe die rote Taste um eine Stelle anzuspringen, tippe ich blind, da die Eingabe nicht angezeigt wird.


Sakra...dafür ist die Methode "Jump"...ich habe schon krampfhaft danach gesucht. Das werde ich noch implementieren :D

Gibts dafür eine neue Version oder einen Patch?

Mein VDR

VDR1 Mediaportal mit QVT-Board, Intel 810 Chipsatz, Pentium III 1,1 Ghz, 256 Mb Ram, WDC WD5000AAKB, DVB-S TT 1.5, Nova-S, Digidish 33, Gentoo Kernel 2.6.31, VDR 1.4.7
VDR2 Asrock M3N78D, Athlon X2 240e, 8 Gb Ram, Geforce GT 430, SL DVB-T, AirStar 2, MSI DIGIVOX Duo, PVR 350, Gentoo Kernel 3.10.17, VDR 2.0.6, softhddevice
VDR3 MC-1200, M3N78-EM, Athlon X2 235e, 2G Ram, WD20EARS, Mystique SaTiX-S2 Dual (v2), TT Budget S2-1600, Nova-TD Stick, Gentoo Kernel 3.9.11-r1, VDR 2.0.6, softhddevice
TV TX-37LZD85F, AV VSX-S500 - Consono 35


vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

louis

Sage

  • "louis" started this thread

Posts: 3,216

Location: Mannheim

Occupation: Mäuse jagen

  • Send private message

104

Monday, November 19th 2012, 4:32pm

Gibts dafür eine neue Version oder einen Patch?


Hi,

demnächst, wenn ich wieder Zeit habe...wenn dieses dumme Arbeiten und Geld verdienen nicht immer dazwischen käme :)

Ciao Louis

Mein VDR

Gen2VDR V4 mit softhddevice, Mainboard: Asus P8H61-M PRO, CPU: i3-2100 3100MHz, gekühlt mit Scythe Big Shuriken Rev2B, GPU: Zotac GeForce GT 430 Low Profile, DVB: DD Cine C/T Rev.6, RAM: 2 * 2G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, nOpacity, TVGuide Plugin, epgd and scraper2Vdr or (deprecated) TVScraper Plugin

105

Monday, November 19th 2012, 6:57pm

Hi,

zur Anfrage von C-3PO bezüglich der Symbole: prinzipiell bin ich gerne bereit, die aktuell verwendeten Symbole gegen etwas schickeres auszutauschen...aber dann sollte das etwas dezenter gehalten sein. Ich mag es nämlich nicht so furchtbar bunt... :)

Wenn jemand Lust hat, neue Symbole für Videotext, Audio, Dolby, Encryption und laufende Aufnahme zu machen, dann nur zu. Aber bitte als PNG und in schwarz oder einer anderen dezenten passenden Farbe. Es wäre am besten, wenn die Stellen, an denen die aktuellen Symbole Grau bzw. Blau sind, einfach transparent wären. Dann könnte ich das wechseln der Farbe bei aktiv / nicht aktiv jeweils mit einem passenden Hintergrund erreichen und müsste nicht bei jedem Umschalten die PNGs neu laden.

Gleiches für die fehlenden Icons: ich werde die von C-3PO zur Verfügung gestellten Icons nicht in den Skin mit aufnehmen, die sind mir viel zu bunt. Schön wäre es, wenn jemand fehlende Icons auf Basis der vorhandenen Vorlage erstellen könnte, das würde dann auch zum Skin passen :D

Ciao Louis

Nun, ich habe bewusst "das Bunte" gewählt, da wenn ich weit vom TV entfernt sitze so oder so nicht erkennen kann, was da angezeigt wird. Wenn die Symbole verschiedene Farben haben, dann kann man die besser unterscheiden.

Das halt meine Meinung, deshalb habe ich ja gefragt, ob es möglich wäre dafür eine Schnittstelle zu schaffen, denn dann kann Jeder, ganz nach Gusto, seine eigenen Icons basteln. :)


Ich habe für die Montage png Files mit 48x48 verwendet und dencke mal, dass das die passende Größe ist. Geil wäre natürlich, wenn auch animierte gif's gehen würden, dann könnte man z.B. für laufende Aufnahmen, eine blinkende rote LED basteln.

Die Anfrage nach dem Einblenden der Orbitalposition ist wohl untergegangen, oder ist das nicht machbar?

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

Zoolook

Intermediate

Posts: 458

Location: Erlangen

  • Send private message

106

Monday, November 19th 2012, 7:02pm

Video skalieren?

Vielleicht eine ketzerische Frage:
Ich habe versucht, den Skin ein bisschen moderner zu gestalten, viel mit Grafiken und Transparenzeffekten gearbeitet und einige Menüs schmaler ausgelegt, um z.B. bei der Programmübersicht das laufende TV Bild noch gut im Blick zu haben.
Waere es moeglich, den fuer das TV Bild verfuegbaren Bereich dem Ausgabe-Plugin ueber eine geeignete Schnittstelle mit zu teilen, damit dieser das Video fuer die Zeit in der eben exakt dieser Bereich vom OSD nur frei gelassen wird, herunter skaliert? Dann waere das gesamte Bild sichtbar (ist bei vielen Baumarkt-Receivern so), und im Falle von geigneter HW-Unterstuetzung vermutlich nicht viel CPU kosten, oder irre ich mich?

Ciao,
Lucian

Mein VDR und paar Links...


VDR server + client 1 HW: Asus M3N78-EM / Athlon X2 5050e / 4GB RAM / SanDisk SDSSDHP128G + 1TB Samsung EcoGreen F2 / ZOTAC GeForce GT630 ZONE Edition 1GB DDR3 / Linux4Media-Twin S2 ver 5.5, jeweils 4 Sat-Positionen an T90 / Pollin X10
VDR server + client 1 SW: Sabayon gespickt mit Gentoo ~amd64 / vdr-2.0.1 / softhddevice-git / vnsiserver4 (xvdr + xbmc-addon-xvdr) / xbmc-13_pre + xbmc-addon-vnsi (Git: FernetMenta) / eventlircd
AV-Komponenten: VDPAU 1080p -> HDMI -> Pioneer VSX-920-K -> LG 42LH4000

Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds
GLCDprocDriver

jsffm

Professional

Posts: 1,626

Location: Frankfurt/M

  • Send private message

107

Monday, November 19th 2012, 7:28pm

Vielleicht eine ketzerische Frage:
Ich habe versucht, den Skin ein bisschen moderner zu gestalten, viel mit Grafiken und Transparenzeffekten gearbeitet und einige Menüs schmaler ausgelegt, um z.B. bei der Programmübersicht das laufende TV Bild noch gut im Blick zu haben.
Waere es moeglich, den fuer das TV Bild verfuegbaren Bereich dem Ausgabe-Plugin ueber eine geeignete Schnittstelle mit zu teilen, damit dieser das Video fuer die Zeit in der eben exakt dieser Bereich vom OSD nur frei gelassen wird, herunter skaliert? Dann waere das gesamte Bild sichtbar (ist bei vielen Baumarkt-Receivern so), und im Falle von geigneter HW-Unterstuetzung vermutlich nicht viel CPU kosten, oder irre ich mich?

Ciao,
Lucian

Selbst eine DBOX2 mit 66Mhz hat das geschafft, natürlich mit Hardwareunterstützung, aber vdpau sollte das auch können. Die Idee finde ich gut, habe mir das auch schon gewünscht. Da laut Umfrage die Meisten softhddevice nutzen sollte das technisch kein Problem darstellen, wenn johns mitspielt. Wünschenswert wäre eine allgemeine Schnittstelle, die wiederum vermutlich von kls kommen müsste, der wiederum kein softhddevice hat.

Mein VDR

VDR1 Mediaportal mit QVT-Board, Intel 810 Chipsatz, Pentium III 1,1 Ghz, 256 Mb Ram, WDC WD5000AAKB, DVB-S TT 1.5, Nova-S, Digidish 33, Gentoo Kernel 2.6.31, VDR 1.4.7
VDR2 Asrock M3N78D, Athlon X2 240e, 8 Gb Ram, Geforce GT 430, SL DVB-T, AirStar 2, MSI DIGIVOX Duo, PVR 350, Gentoo Kernel 3.10.17, VDR 2.0.6, softhddevice
VDR3 MC-1200, M3N78-EM, Athlon X2 235e, 2G Ram, WD20EARS, Mystique SaTiX-S2 Dual (v2), TT Budget S2-1600, Nova-TD Stick, Gentoo Kernel 3.9.11-r1, VDR 2.0.6, softhddevice
TV TX-37LZD85F, AV VSX-S500 - Consono 35


vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

108

Monday, November 19th 2012, 7:59pm

Das hatte ich auch schon gedacht, wie ich die ersten Screenshots gesehen habe.

Es gibt den yaepg Patch und alle Ausgabefrontends welche yaepg unterstützen, können dann die Position + Größe des Videobild verändern.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

109

Monday, November 19th 2012, 8:52pm

Kann sonst noch jemand den Crash beim Scrollen durch die Kanalliste
nachvollziehen[..]
ja, kann ich!

das passiert beim absturz:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Nov 19 20:35:52 pvr vdr: [4845] nopacity: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/sixx hd.png sucessfully loaded
Nov 19 20:35:52 pvr vdr: [4845] nopacity: trying to load: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/sport1 hd.png
Nov 19 20:35:52 pvr vdr: [4845] nopacity: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/sport1 hd.png sucessfully loaded
Nov 19 20:35:52 pvr vdr: [4845] nopacity: trying to load: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/alt super rtl hd.png
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: trying to load: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/icons/Channels.png
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/icons/Channels.png sucessfully loaded
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: trying to load: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/tele 5 hd.png
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/tele 5 hd.png sucessfully loaded
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: trying to load: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/vox hd.png
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/logos/vox hd.png sucessfully loaded
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: trying to load: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/icons/Channelseparator.png
Nov 19 20:35:53 pvr vdr: [4845] nopacity: /etc/vdr/vdr-1.7.32/plugins/skinnopacity/icons/Channelseparator.png sucessfully loaded
Nov 19 20:35:53 pvr lircd-0.8.6[1147]: removed client
Nov 19 20:35:54 pvr kernel: [43349.048634] ngene 0000:02:00.0: PCI INT A disabled


sehr cooler skin - und das so direkt bei so einem tiefen versionsstand! :]

gruß, ciax


PS: beim Theme von r3d2 ;) - wird beim "scrollen" der aktiv ausgewählte "menüpunkt" "unsichtbar" (schrift nicht vorhanden?)
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / DVB-S2 TT3200 + DigitalDevices CineS2 (defekt) / yavdr stable / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

Posts: 1,777

Occupation: Radio Fernsehtechniker

  • Send private message

110

Monday, November 19th 2012, 10:46pm

Ich habe für die Montage png Files mit 48x48 verwendet und dencke mal, dass das die passende Größe ist. Geil wäre natürlich, wenn auch animierte gif's gehen würden, dann könnte man z.B. für laufende Aufnahmen, eine blinkende rote LED basteln.
Das wäre praktisch und schön :tup

Waere es moeglich, den fuer das TV Bild verfuegbaren Bereich dem Ausgabe-Plugin ueber eine geeignete Schnittstelle mit zu teilen, damit dieser das Video fuer die Zeit in der eben exakt dieser Bereich vom OSD nur frei gelassen wird, herunter skaliert? Dann waere das gesamte Bild sichtbar (ist bei vielen Baumarkt-Receivern so), und im Falle von geigneter HW-Unterstuetzung vermutlich nicht viel CPU kosten, oder irre ich mich?
Dito wäre eine geile Funktion
Yavdr 0.5: KVM Server mit YAVDR als Host, Tyan Xeon Server, Virtualbox + KVM
Yavdr 0.5: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, Momentus 2,5" 500GB, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
Yavdr 0.5:
Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
Yavdr 0.5:
Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
MLD RasPi

Zoolook

Intermediate

Posts: 458

Location: Erlangen

  • Send private message

111

Tuesday, November 20th 2012, 3:27am

Na gut, hier ein Patch..

Es gibt den yaepg Patch und alle Ausgabefrontends welche yaepg unterstützen, können dann die Position + Größe des Videobild verändern.
Das Seitenverhaeltnis ist noch nicht ganz ok, vielleicht auch die vertikale Position, aber es sieht fast so aus als ob es richtig waere...

Edit: Aktueller Patch fuer Version 0.0.3 viel weiter im Thread.
Zoolook has attached the following images:
  • Channels-20121120-007.jpg
  • Channels-20121120-008.jpg
  • VDR-20121120-001.jpg

Mein VDR und paar Links...


VDR server + client 1 HW: Asus M3N78-EM / Athlon X2 5050e / 4GB RAM / SanDisk SDSSDHP128G + 1TB Samsung EcoGreen F2 / ZOTAC GeForce GT630 ZONE Edition 1GB DDR3 / Linux4Media-Twin S2 ver 5.5, jeweils 4 Sat-Positionen an T90 / Pollin X10
VDR server + client 1 SW: Sabayon gespickt mit Gentoo ~amd64 / vdr-2.0.1 / softhddevice-git / vnsiserver4 (xvdr + xbmc-addon-xvdr) / xbmc-13_pre + xbmc-addon-vnsi (Git: FernetMenta) / eventlircd
AV-Komponenten: VDPAU 1080p -> HDMI -> Pioneer VSX-920-K -> LG 42LH4000

Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds
GLCDprocDriver

This post has been edited 8 times, last edit by "Zoolook" (Nov 27th 2012, 1:46am)


helau

Sage

Posts: 5,094

Location: Northern Black Forest

  • Send private message

112

Tuesday, November 20th 2012, 8:57am

Es gibt den yaepg Patch und alle Ausgabefrontends welche yaepg unterstützen, können dann die Position + Größe des Videobild verändern.
Das Seitenverhaeltnis ist noch nicht ganz ok, vielleicht auch die vertikale Position, aber es sieht fast so aus als ob es richtig waere...

Mit Deinem Patch Zoolok aenderst Du aber nicht die Videosize. Was muss man denn dazu machen ?
Gen2VDR / alcd / admin / yacoto - Features & Bugs - HW: Zotac Geforce 9300 MoBo / Cine-S2 im Activy Gehaeuse
und her mit den Logs :)

Zoolook

Intermediate

Posts: 458

Location: Erlangen

  • Send private message

113

Tuesday, November 20th 2012, 9:05am

Mit Deinem Patch Zoolok aenderst Du aber nicht die Videosize. Was muss man denn dazu machen ?
Sorry Helmut, das war ein Schnellschuss, es war spät und ich wollte trotzdem ein bisschen "teasen", deswegen vergaß ich zu erwähnen daß der VDR für YAEPG gepatcht sein muss, was man leider nur erkennt, wenn man jenen Hack kennt und verstanden hat, und das Ausgabe-Frontend muss ebenfalls für YAEPG gepatcht sein, dann skaliert es dementsprechend das Video. In meinem ursprünglichen Patch fehlen die obligatorischen #ifdefs, woran man es auch hätte erkennen können, ich reiche das mal gleich nach...

Mein VDR und paar Links...


VDR server + client 1 HW: Asus M3N78-EM / Athlon X2 5050e / 4GB RAM / SanDisk SDSSDHP128G + 1TB Samsung EcoGreen F2 / ZOTAC GeForce GT630 ZONE Edition 1GB DDR3 / Linux4Media-Twin S2 ver 5.5, jeweils 4 Sat-Positionen an T90 / Pollin X10
VDR server + client 1 SW: Sabayon gespickt mit Gentoo ~amd64 / vdr-2.0.1 / softhddevice-git / vnsiserver4 (xvdr + xbmc-addon-xvdr) / xbmc-13_pre + xbmc-addon-vnsi (Git: FernetMenta) / eventlircd
AV-Komponenten: VDPAU 1080p -> HDMI -> Pioneer VSX-920-K -> LG 42LH4000

Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds
GLCDprocDriver

114

Tuesday, November 20th 2012, 9:10am

--> Unschön...

Entweder der VDR bekommt eine passende API (müsste dann mit kls abgestimmt werden) oder (ggf. auch als Übergangslösung) baut man in das Ausgabe-Plugin so eine "Plugin-Kommunikations-Schnittstelle" rein über die das Skin direkt an das Ausgabe-Plugin die Größe senden kann.

Zoolook

Intermediate

Posts: 458

Location: Erlangen

  • Send private message

115

Tuesday, November 20th 2012, 9:28am

--> Unschön...

Entweder der VDR bekommt eine passende API (müsste dann mit kls abgestimmt werden) oder (ggf. auch als Übergangslösung) baut man in das Ausgabe-Plugin so eine "Plugin-Kommunikations-Schnittstelle" rein über die das Skin direkt an das Ausgabe-Plugin die Größe senden kann.
Finde ich auch, aber unschön ist der ganze YAEPG Hack, der aber scheinbar seit Jahren, man könnte sagen selbstgefällig gepflegt und mitgeschleppt wird, ja, in etlichen Plugins sogar berücksichtigt wird. Ich habe bloß einen Weg gezeigt wie man (bis man eine gescheite Schnittstelle hat) sich diesen Hack auch hier zu nutze machen kann. :P Ich will keinem zu nahe treten, aber nörgeln ist natürlich einfacher als etwas konstruktives zu tun, nicht mal notwendigerweise etwas was mit Programmieren zu tun haben sollte (wie z.B. KLS zu sensibilisieren für eine Unterstützung der Lösung des Problems auf die "richtige", puristische Art).

Mein VDR und paar Links...


VDR server + client 1 HW: Asus M3N78-EM / Athlon X2 5050e / 4GB RAM / SanDisk SDSSDHP128G + 1TB Samsung EcoGreen F2 / ZOTAC GeForce GT630 ZONE Edition 1GB DDR3 / Linux4Media-Twin S2 ver 5.5, jeweils 4 Sat-Positionen an T90 / Pollin X10
VDR server + client 1 SW: Sabayon gespickt mit Gentoo ~amd64 / vdr-2.0.1 / softhddevice-git / vnsiserver4 (xvdr + xbmc-addon-xvdr) / xbmc-13_pre + xbmc-addon-vnsi (Git: FernetMenta) / eventlircd
AV-Komponenten: VDPAU 1080p -> HDMI -> Pioneer VSX-920-K -> LG 42LH4000

Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds
GLCDprocDriver

mini73

Moderator

Posts: 5,978

Location: Flensburg

  • Send private message

116

Tuesday, November 20th 2012, 10:58am

Moin!

--> Unschön...

Entweder der VDR bekommt eine passende API (müsste dann mit kls abgestimmt werden) oder (ggf. auch als Übergangslösung) baut man in das Ausgabe-Plugin so eine "Plugin-Kommunikations-Schnittstelle" rein über die das Skin direkt an das Ausgabe-Plugin die Größe senden kann.

Natürlich ist es unschön, aber so werden neue Schnittstellen für den vdr entwickelt. Jemand macht einen Patch, andere benutzen ihn und irgendwann ist er so weit zurecht geruckelt, dass man ihn für eine Übernahme in den vdr vorschlagen kann.
Wenn man für jeden "wir möchten hier was ausprobieren"-Fall auf eine offizielle API-Erweiterung im vdr warten würde, wird das nie was (und das ist keine Kritik an Klaus).

Ich verstehe, dass du deinen vdr ohne Patche betreiben möchtest, dann darfst du aber auch nicht auf neue Features gucken, die so eben noch nicht machbar sind.
Vieles bietet der vdr schon an, aber eben noch nicht alles. Da muss man einfach mal einen Patch in Kauf nehmen.

Es muss ja auch nicht gleich eine neue Funktion in cDevice sein (ich kenne den yaepg-Hack nicht, vermute aber, dass er da irgendwo eingreift). Wie wäre es mit einem Service-Call? Da muss man sich nur einfach auf eine gemeinsame Syntax einigen.

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

jsffm

Professional

Posts: 1,626

Location: Frankfurt/M

  • Send private message

117

Tuesday, November 20th 2012, 12:35pm

Ich musste das plugin leider wieder rausnehmen, heute Morgen kam plötzlich:

Source code

1
2
3
Nov 20 11:25:20 vdr3 vdr: [2786] starting plugin: skinnopacity
Nov 20 11:25:20 vdr3 vdr: [2786] nopacity: No TrueColor OSD found! Aborting!
Nov 20 11:25:20 vdr3 vdr: [2786] stopping plugin: tvguide

Mein VDR

VDR1 Mediaportal mit QVT-Board, Intel 810 Chipsatz, Pentium III 1,1 Ghz, 256 Mb Ram, WDC WD5000AAKB, DVB-S TT 1.5, Nova-S, Digidish 33, Gentoo Kernel 2.6.31, VDR 1.4.7
VDR2 Asrock M3N78D, Athlon X2 240e, 8 Gb Ram, Geforce GT 430, SL DVB-T, AirStar 2, MSI DIGIVOX Duo, PVR 350, Gentoo Kernel 3.10.17, VDR 2.0.6, softhddevice
VDR3 MC-1200, M3N78-EM, Athlon X2 235e, 2G Ram, WD20EARS, Mystique SaTiX-S2 Dual (v2), TT Budget S2-1600, Nova-TD Stick, Gentoo Kernel 3.9.11-r1, VDR 2.0.6, softhddevice
TV TX-37LZD85F, AV VSX-S500 - Consono 35


vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

louis

Sage

  • "louis" started this thread

Posts: 3,216

Location: Mannheim

Occupation: Mäuse jagen

  • Send private message

118

Tuesday, November 20th 2012, 1:42pm

Nun, ich habe bewusst "das Bunte" gewählt, da wenn ich weit vom TV entfernt sitze so oder so nicht erkennen kann, was da angezeigt wird. Wenn die Symbole verschiedene Farben haben, dann kann man die besser unterscheiden.
Das halt meine Meinung, deshalb habe ich ja gefragt, ob es möglich wäre dafür eine Schnittstelle zu schaffen, denn dann kann Jeder, ganz nach Gusto, seine eigenen Icons basteln. :)
Ich habe für die Montage png Files mit 48x48 verwendet und dencke mal, dass das die passende Größe ist. Geil wäre natürlich, wenn auch animierte gif's gehen würden, dann könnte man z.B. für laufende Aufnahmen, eine blinkende rote LED basteln.


Aktuell sind die Symbole über XPMs realisiert, das müsste ich halt auf PNGs umbauen. Dazu bräuchte ich eben auch PNGs, die passen. Das grundlegende Problem ist folgendes: Bei jedem Umschalten könnten sich die Graphiken ja potentiell ändern. Über die XPMs ist das kein Thema, die liegen im Speicher als Bitmap vor. Wenn ich aber bei jedem Umschalten alle PNGs neu lade, könnte das arg auf die Performance gehen. Deshalb der Vorschlag von oben, die PNGs entsprechend transparent zu machen, auf ein eigenes Pixmap zu legen und beim Umschalten nur den Hintergrund, der wiederum über eine eigene Pixmap realisiert ist, entsprechend einzufärben. Dann müsste man die PNGs nur einmal laden, das wäre dann ok. Mit den bunten Bilderchen wäre das wohl nicht so einfach möglich...

Animierte GIFs gehen soweit ich das sehe gar nicht...einen "Blinkeffekt" müsste man über einen Thread machen, der das Bild ein- und ausblendet.


Die Anfrage nach dem Einblenden der Orbitalposition ist wohl untergegangen, oder ist das nicht machbar?


Jo das ist untergegangen...aber da muss ich als dummer Zwangsverkabelter nachfragen: wie finde ich denn die Orbitalposition raus? Oder wäre das ein Parameter, den der User selbst konfiguirieren müsste? Oder wie stellst du dir das genau vor? Eine Graphik für Astra einblenden ist kein Problem. :)
PS: Die stelle des Astra Symbols ist ein bisschen unglücklich, da kann bei längeren Titeln / Infotext auch was stehen.

Ciao Louis

Mein VDR

Gen2VDR V4 mit softhddevice, Mainboard: Asus P8H61-M PRO, CPU: i3-2100 3100MHz, gekühlt mit Scythe Big Shuriken Rev2B, GPU: Zotac GeForce GT 430 Low Profile, DVB: DD Cine C/T Rev.6, RAM: 2 * 2G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, nOpacity, TVGuide Plugin, epgd and scraper2Vdr or (deprecated) TVScraper Plugin

louis

Sage

  • "louis" started this thread

Posts: 3,216

Location: Mannheim

Occupation: Mäuse jagen

  • Send private message

119

Tuesday, November 20th 2012, 1:46pm

@Zoolook: das ist ne coole Idee...und umgesetzt hast du es auch gleich. Da sieht man doch mal wieder, dass wir Franken die Elite Bayerns sind :) Und dein Patch scheint ja auch schon "so in etwa" zu funktionieren. Dass das ganze per YAEPG Patch reinkommt, finde ich nicht wirklich schlimm, die passenden ifdefs hast du ja nachträglich auch schon gesetzt.

Ich möchte aber nochmal auf die Frage von Helmut zurückkommen...ich habe mir den yaepg Patch auch noch nicht angesehen, was bedeutet denn der Parameter "bpp"? Ich muss immer an "beats per minute" denken, aber das wird es wohl nicht sein. Deine Berechnungen zur Ermittlung der Bildgröße kommen mir aktuell etwas spanisch vor, da ich diesen Parameter noch nicht verstehe.

Wenn das ganze aber problemlos funktioniert, kommt das aber definitiv mit rein! :)

Ciao Louis

Mein VDR

Gen2VDR V4 mit softhddevice, Mainboard: Asus P8H61-M PRO, CPU: i3-2100 3100MHz, gekühlt mit Scythe Big Shuriken Rev2B, GPU: Zotac GeForce GT 430 Low Profile, DVB: DD Cine C/T Rev.6, RAM: 2 * 2G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, nOpacity, TVGuide Plugin, epgd and scraper2Vdr or (deprecated) TVScraper Plugin

This post has been edited 1 times, last edit by "louis" (Nov 20th 2012, 1:52pm)


louis

Sage

  • "louis" started this thread

Posts: 3,216

Location: Mannheim

Occupation: Mäuse jagen

  • Send private message

120

Tuesday, November 20th 2012, 1:48pm

Ich musste das plugin leider wieder rausnehmen, heute Morgen kam plötzlich:

Source code

1
2
3
Nov 20 11:25:20 vdr3 vdr: [2786] starting plugin: skinnopacity
Nov 20 11:25:20 vdr3 vdr: [2786] nopacity: No TrueColor OSD found! Aborting!
Nov 20 11:25:20 vdr3 vdr: [2786] stopping plugin: tvguide


Hi...bist du dir sicher, dass bei deinem Upgrade auf 1.7.32 alles korrekt gelaufen ist? Das logging sagt ganz deutlich, dass kein true color OSD zur Verfügung steht, sowohl nopacity als auch der tvguide benötigen ein true color osd, ansonsten startet der VDR mit diesen aktivierten Plugins nicht.

Ich denke, dein Problem liegt woanders...startet softhddevice korrekt? nvidia Treiber geladen? ...

Ciao Louis

Mein VDR

Gen2VDR V4 mit softhddevice, Mainboard: Asus P8H61-M PRO, CPU: i3-2100 3100MHz, gekühlt mit Scythe Big Shuriken Rev2B, GPU: Zotac GeForce GT 430 Low Profile, DVB: DD Cine C/T Rev.6, RAM: 2 * 2G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, nOpacity, TVGuide Plugin, epgd and scraper2Vdr or (deprecated) TVScraper Plugin