You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

181

Thursday, August 31st 2006, 8:05pm

thanks, that update some software, not x-vdr and his plugins, ok thanks

seee ya soon

182

Thursday, August 31st 2006, 8:13pm

ok, you also should copy the new folder in the source-dir ;-)
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

183

Thursday, August 31st 2006, 10:59pm

Hi dacorsa,

there are some changes in the VDR configuration and scripts.
The best way is to reinstall VDR

rename your x-vdr folder
untar the new x-vdr
copy files and setup.conf from the renamed x-vdr to the new one
chmod and execute x-vdr.sh

start the installation and backup your VDR.

but, wait for tomorrow and x-vdr-0.1.12 ;)

bye
Marc
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

184

Friday, September 1st 2006, 8:12am

*** glib detected *** corrupted doublelinked list

Hi,

ich bekomm immer obige fehlermeldung.

hab ein kanotix-easter-ed. neu aufgesetzt und x-vdr gestartet.

hab ich da was vergessen, meine letzte neuinstallation liegt schon ne gute zeit zurück...

#####
Starting Video Disk Recorder at Fr Sep 1 08:14:43 CEST 2006
*** glibc detected *** corrupted double-linked list: 0xb7d596ac ***
/usr/bin/runvdr: line 222: 18043 Getötet sh -c "$VDRCMD"
Stopping Video Disk Recorder at Fr Sep 1 08:14:48 CEST 2006
Waiting 5 seconds
#####

Läuft eigentlich lirc?? Out of the box mit der easter-ed.?
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

This post has been edited 2 times, last edit by "MChrisZ" (Sep 1st 2006, 8:25am)


185

Friday, September 1st 2006, 9:46am

Hi Chris,

ja, Lirc müsste nach einem Neustart sofort laufen.
Lirc muss aber mit dem selben gcc übersetzt werden wie der Kernel.

Quoted

*** glibc detected *** corrupted double-linked list: 0xb7d596ac ***


Was das bedutet weis ich nicht. Die Meldung bekomme ich auch öfter, aber auch ohne den VDR oder x-vdr. Mit dem restart hat das nichts zu tun.

Du must was vergessen haben,

Hast du LCDd mit lcdproc-plugin am laufen? Das macht manchmal zicken.

Was steht im syslog?

Gruss
Marc
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

186

Friday, September 1st 2006, 9:52am

Hi,

kann erst heute abend wieder gucken.

Quoted

ja, Lirc müsste nach einem Neustart sofort laufen.


reicht dann lirc unter utilities auzuwählen oder irgenwie selber downloaden und kompilieren.,,,?
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

187

Friday, September 1st 2006, 9:54am

Quoted

reicht dann lirc unter utilities auzuwählen oder irgenwie selber downloaden und kompilieren.,,,?


Jetzt bin ich aber beleidigt ;)
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

188

Friday, September 1st 2006, 10:44am

Stop, Stop 8)

Quoted

Lirc muss aber mit dem selben gcc übersetzt werden wie der Kernel.


Heisst also nach kernelupdate geht lirc nicht mehr?? ich verstehs nicht richtig :rolleyes:

Schade, dass ich erst heute abend testen kann, und dann gibts schon die 0.1.12?
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

189

Friday, September 1st 2006, 12:11pm

Quoted

Heisst also nach kernelupdate geht lirc nicht mehr?


Nach einem Kernel-Update hast du das Problem sowieso, da die Module in /lib/modules/$(uname -r) abgelegt werden. Eventuell würde hier noch ein Symlink reichen.
Lirc möchte aber auch, das die Module mit der gleichen gcc Version erstellt werden, mit der auch der Kernel erstellt wurde. Wenn du also bei einem dist-upgrade eine neue gcc Version installierst und dann die Lirc-Module erstellst, werden diese mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht laufen.

Gruss
Marc
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

190

Saturday, September 2nd 2006, 12:34am

x-vdr-0.6.12

Änderungen an x-vdr.sh, x-vdr.conf, functions, runvdr
Neue Plugins:
- digicam (1.0.1) - Plugin to access a digital camera
- pin (0.0.20) - Pin code plugin
- recstatus (0.0.3) - recording status monitor
Updates bei folgenden Plugins:
- filebrowser - skripte und configs werden jetzt installiert
- softdevice-cvs-20060831
Neu: vidix-cvs-20060831

Die Ausgabe über vidix, kann zur Zeit nur mit VDRUSER=root benutzt werden!

Kleine Anleitung wie ihr mit softdevice für eure TFTs ein OSD mit höherer Auflösung einrichtet.

Vor der Installation die entsprechenden Patche kopieren:

Source code

1
2
3
4
cd /usr/local/src/x-vdr/plugins/softdevice/bigscreen
cp keymacro64.diff /usr/local/src/x-vdr/vdr/patches
cp vdr-osd_1280x768.diff /usr/local/src/x-vdr/vdr/patches
cp softdevice-1280x768.diff ../patches


Nach der Installation OSD einstellen, fertig :D

Wer das dann noch per FB zwischen TV und TFT umschalten will, findet in /usr/local/src/x-vdr/plugins/softdevice/bigscreen/keymacros.conf eine
Vorlage. Diese muss allerdings selber angepasst werden.

Gruss
Marc
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

191

Saturday, September 2nd 2006, 10:11am

Moin Marc,

erstemal danke fürs neue skript.

hab noch kein glück mit vidix:
Muss ich für vidix xine abwählen?
Auf welcher konsole läuft vidix?
wie kann man vidix testen?

Muss für vidix die auflösung des x-servers eine bestimmte auflösung haben? Hab mich noch nicht getraut mir den x-server wieder zu zerschiessen...
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

192

Saturday, September 2nd 2006, 10:42am

zum compilieren von digicam fehlt noch ein

Quoted

apt-get install libgphoto2-dev


bin mal gespannt auf digicam
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

193

Saturday, September 2nd 2006, 11:01am

Moin,

wenn du in /etc/default/vdr

Source code

1
2
3
4
5
VDRUSER="root"

# softdevice
softdevice="on"
softdevice_args="-vo vidix:"


... setzt und den vdr neustartest sollte es schon laufen.

vidix kann mit xserver betrieben werden, muss aber nicht.

libgphoto2-dev steht in der apt.sh. Bei einem Update muss es voher von Hand installiert werden (oder die apt.sh durchlaufen lassen).

digicam konnte ich selber nicht testen, da meine Kamera nicht unterstützt wird :(

Gruss
Marc
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

194

Saturday, September 2nd 2006, 11:04am

meine cam steht auch nicht auf der seite von libgphoto aber sie wird erkannt. bloss gemountet ist sie noch nicht, oder sie geht doch nicht.

lsusb erkennt sie jedenfalls

Bus 003 Device 002: ID 07cf:1030 Casio Computer Co., Ltd 8)
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

195

Saturday, September 2nd 2006, 11:16am

Jetzt habe ich doch wieder was vergessen ?(

Ob das bei dir jetzt hilft weiss ich nicht, aber in /usr/lib/vdr/scripts/vdrmount muss das eject auskommentiert werden. Sonst verschluckt sich das Plugin:

Quoted

mount)
# eject -t "$path" || exit 1 # close the tray
mount "$path" || exit 1 # mount it
;;


EDIT:
Sorry, bin noch nicht ganz wach.
digicam benutzt das mount Skript ja garnicht.
Das oben ist beim Image-Plugin gewesen.

War gestern spät :prost2
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

This post has been edited 1 times, last edit by "zulu" (Sep 2nd 2006, 11:27am)


196

Saturday, September 2nd 2006, 11:25am

softdevice

softdevice ist geladen wie oben von dir beschrieben und auch vdruser ist "root"

ich bekomme bei aktiviertem softdevice keine fehlrmeldung und der startvorgang des vdr[ bricht ab mit bei initialisieren des plugins ohne fehlermeldung
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

197

Saturday, September 2nd 2006, 11:28am

Hast du bei der Installation die Plugins bzw softdevice neu erstellt? Sonnst geht es nicht.
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

198

Saturday, September 2nd 2006, 11:46am

is possibile see free HDTV channels and 4:2:2 feed with x-vdr ??

i have Tecnotrend FF v2.3, can you tell what software i must install in x-vdr to see that channels?

thanks!!

199

Saturday, September 2nd 2006, 12:29pm

softdevice kann ich mit folgendem Log in der konsole beobachten.

dies wiederholt sich bei jedem start des vdr der immer beim initialisieren des pluginshöngenbleibt 8o

o_argv: vidix:
softdevice] initializing Plugin
softdevice] initializing Video Out
softdevice] ffmpeg build(3345152)
softdevice] processing args
softdevice] argv [0] = softdevice
softdevice] argv [1] = -vo
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

200

Saturday, September 2nd 2006, 1:15pm

@ Chris
Habe gerade noch mal probiert und bei mir geht es mit und ohne xserver ( /etc/inittab -> id:3:initdefault: )

/etc/default/vdr ist in ordnung?
vidix ist installiert und softdevice danach neu übersetzt worden?

@dacorsa
Install the video-driver for your GK and then install x-vdr with xine or softdevice.

If you post a channels.conf entry for an working hdtv channel (astra) and I try this with my Setup.

Bye
Marc
>>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis