You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

161

Sunday, March 4th 2012, 8:52pm

@Keine_Ahnung
Danke für den Tip. Dann überfalle ich mal das Burn Plugin. Das mit NumFrames() Fehler war mir schon klar, nur hatte mich gewundert, warum das nicht auch mit Macro gelöst war.
Liegt wohl aber daran, dass das Restfullapi Plugin wohl für die neuere VDR Versionen gedacht ist. Dennoch ist die Abfrage gegen 1.7.3 aber verwirrend.

Gruß,
Lado

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

162

Sunday, March 4th 2012, 9:02pm

Danke für den Tip. Dann überfalle ich mal das Burn Plugin. Das mit NumFrames() Fehler war mir schon klar, nur hatte mich gewundert, warum das nicht auch mit Macro gelöst war.
Liegt wohl aber daran, dass das Restfullapi Plugin wohl für die neuere VDR Versionen gedacht ist. Dennoch ist die Abfrage gegen 1.7.3 aber verwirrend.


Ja, das liegt einwenig am etwas merkwürdigen Konzept des Plugins (nur aktuelle dev VDR Versionen (wie halt gerade bei yaVDR in Benutzung) und der 1.6er (weil ich wollte)).

Die Abfrage gegen die 1.7.3 ist von mir (laut VDR History Abfrage, auf irgendwas muss man halt an dieser Stelle abfragen, also warum nicht gleich auf die korrekte Version), für die NumFrames() wird nix abgefragt (es gibt ja auch keine ODER Alternative, entweder NumFrames() ist da oder das Plugin baut nicht) da generell eh ein yaVDR VDR vorrausgesetzt wird der das kann und beim 1.6er der Backport Patch.
D.h. diese Stelle musste ICH nix anfassen (und das Anfassen beschränkte ich der einfachheit halber aufs Minimum) deswegen ist da nix in der Art drinne (der Author baut sowas halt aus O.G. Gründen nicht ein) ;)

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

163

Sunday, March 4th 2012, 9:24pm

@Keine_Ahnung
Ja ok jetzt verstehe.

Danke für die Infos.


Gruß,
Lado

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

s.krueger

Professional

Posts: 912

Location: NVP

  • Send private message

164

Thursday, March 8th 2012, 10:00pm

Hallo,

Hm... ich wollte auch mal diese App testen, aber ich bekomme keine Verbindung hin! Wo kann ich suchen?
Mit Telnet von meinem Desktop-PC kann ich mich Verbinden, aber mein SGS-2 Verbindet sich einfach nicht, wie kriege ich raus was los ist?
In den VDR-Logs sehe ich nichts, kein lock, nix!


Danke für Hilfe

MFG SVen

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

165

Thursday, March 8th 2012, 10:12pm

Steht was in android logs? Also logcat?

Am besten Sendlog installieren, dann ein Paar mal versuchen die Verbindung aufzubauen und dann mittels Sendlog mir die Logs zukommen lassen => herrlado (at) gmail.com

https://play.google.com/store/apps/detai…org.l6n.sendlog

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

s.krueger

Professional

Posts: 912

Location: NVP

  • Send private message

166

Thursday, March 8th 2012, 10:29pm

Hi,

Danke für deine Antwort.
Du wirst es nicht glauben, mit der neuen Version hier geht es nun auf einmal! Ka. ob es daran liegt, oder ob es daran liegt das ich nur eine neuinstall auf dem Handy gemacht habe... aber nun läuft es :) habe aber alles genau so eingestellt wie vorher... egal nu läuft es!!!
Danke für das schöne App!

MFG SVen

dad401

Professional

Posts: 1,275

Location: Dresden

  • Send private message

167

Saturday, March 24th 2012, 11:43am

Aktuell sind noch diese Änderungen "neu" im Head.

http://projects.vdr-developer.org/projec…er/versions/284
Gibt es eine Möglichkeit die aktuelleste Revision direkt herunterzuladen? Ich finde irgendwie keinen Link unter http://projects.vdr-developer.org/projec…/vdr-vdrmanager oder meine GIT-Kenntnise sind dafür zu gering?!

Ich möchte ungern jede einzelne Datei einzeln abspeichern.

Danke & Gruss
Marcus
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

168

Saturday, March 24th 2012, 12:55pm

Hi,

für einen readonly-Access reicht :

Source code

1
git clone git://projects.vdr-developer.org/vdr-manager.git


Andreas

169

Wednesday, April 4th 2012, 1:35pm

Hi,

erstmal danke für diese klasse App! :)
Leider hab ich das Problem, dass die Nachlaufzeit für die Timer-Programmierung nicht angewendet wird.
In meinen Einstellungen steht zwar 15min drin, aber sobald ich einen Timer anlege, wird als Ende lediglich das Ende der Sendung nach EPG eingestellt und die 15min zusätzlich werden ignoriert.
Die Vorlaufzeit funktioniert hingegen problemlos.
In einer vorherigen Version (weiß leider nicht mehr, welche ich vorher installiert hatte) hatte ich dieses Problem nicht.

Grüße
Knusperkeks ;)
Server: MSI 785GM-E65 | AMD Athlon X2 250 | 2x2TB@RAID 0 | DD Octopus + 2 DuoFlex S2 | UbuntuServer 11.10

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

170

Wednesday, April 4th 2012, 3:34pm

@Knusperkeks

Hi. Welche Version ist betroffen?

Ich werde bald einen Release machen, in dem viele Timer Bugs gefixt wurden.
Zusaetzlich habe ich nun die Unterstuetzung fuer die sich wiederholende Timer eingebaut.


Gruss,
Lado

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

171

Wednesday, April 4th 2012, 7:00pm

Ich habe das Problem bei Version 0.4.8.
Wäre toll, wenn du das beheben könntest :)

Grüße
Knusperkeks
Server: MSI 785GM-E65 | AMD Athlon X2 250 | 2x2TB@RAID 0 | DD Octopus + 2 DuoFlex S2 | UbuntuServer 11.10

dad401

Professional

Posts: 1,275

Location: Dresden

  • Send private message

172

Wednesday, April 4th 2012, 8:51pm

Aufnahmelänge auf VDR 1.7.17

Hallo,
ich habe das Macro mit der Versionsnummer ergänzt. Das behebt das Problem. Ich würde mich aber freuen, wenn ich eine Routine hätte um die Größe
auch unter kleineren Versionen zu ermitteln. Was mir auffällt, in dem originalen Code (auch hier) gab es die Anfrage ob kleiner als 17.0.3. Davor hat aber bereits gekracht.
Deine Änderungen hatten leider noch zu einem Problem beim Übersetzen geführt. Daraufhin habe ich mir das ganze nochmal angeschaut und gleich einen bei mir funktionierenden Patch erstellt (VDR 1.7.17).

Zusätzlich, und da ich mich immer noch nicht in vdr-developers einloggen kann, hätte ich folgenden Feature-Request:
Umschalten auf einen Sender nach längerem Drücken auf den Sender (z.B. um danach per Streamdev streamen zu können).

Danke & Gruss
Marcus
dad401 has attached the following file:
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

173

Thursday, April 5th 2012, 10:47am

@dad401

Danke für den Patch und Anregung. Um mit Streamdev zu streamen muss man doch nicht umschalten, dachte ich zumindest?
Umschalten an sich wäre aber auch nicht kompliziert zu realisieren. Keine Ahnung ob du Lust oder die Zeit hast z.B. Server Seitig das zu implementieren.
Soll denke ich ein Paar Zeilen sein. :) Wenn nicht, mache ich selbst. Nur momentan habe ich etwas wenig Zeit.

Gruß,
Lado

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

174

Thursday, April 5th 2012, 10:49am

Ich habe das Problem bei Version 0.4.8.
Wäre toll, wenn du das beheben könntest :)

Grüße
Knusperkeks


Ich denke in 0.4.9 ist das schon behoben. Ich werde es mir aber genauer anschauen.

Gruß,
Lado

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

dad401

Professional

Posts: 1,275

Location: Dresden

  • Send private message

175

Thursday, April 5th 2012, 10:41pm

Danke für den Patch und Anregung. Um mit Streamdev zu streamen muss man doch nicht umschalten, dachte ich zumindest?
Umschalten an sich wäre aber auch nicht kompliziert zu realisieren. Keine Ahnung ob du Lust oder die Zeit hast z.B. Server Seitig das zu implementieren.
Soll denke ich ein Paar Zeilen sein. :) Wenn nicht, mache ich selbst. Nur momentan habe ich etwas wenig Zeit.
Es kommt darauf an, wie streamdev konfiguriert ist, so dass es das Umschalten (nur bei Anfrage des Streams) verweigert.
Ich habe mal meine Programmierkenntnise etwas entstaubt und versucht das Kanalumschalten serverseitig zu implementieren. Das ganze wird per SETCHANNEL <NR> aufgerufen. Ich denke das müsste vom Client her passen, da ich m.E. dort gesehen habe, dass Du das "C" am Anfang der Kanäle dort entfernst. Einiges habe ich vom VDR geklaut ;-) - hoffe es läuft so wie es soll - meine Tests mit telnet funktionierten soweit.
Die Rückgabefunktionen kannst Du ggf. noch ändern, da ich das System nicht ganz verstanden habe.
Interessieren würde mich, warum Du die Funktionen über Wrapper aufrufst ("SafeCall").

Gruss
Marcus
dad401 has attached the following file:
  • setchannel.diff (2.57 kB - 17 times downloaded - latest: Jun 19th 2014, 8:01pm)
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

176

Monday, April 9th 2012, 12:28am

@dad401
Danke für den Patch. Ich werde es damnächst übernehmen. Das mit SafeCall, ist nicht von mir. Der Code ist im Wesentlichen von dem Projekt Initiator, der aktuell keine Zeit hat.

Aber wie ich es sehen konnte, wir um jeden Aufruf try... catch Klammer gesetzt und alle mögliche Fehler abgefangen.


Gruß,
Lado

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

177

Thursday, April 12th 2012, 6:43pm

Danke fuer das tolle Plugin!

habe es gerade installiert und es läuft perfekt!

Eine Frage habe ich zum streamen. Ich schaue mir eine Aufnahme mit vplayer an. Dort kann ich nicht vorspielen.
Ist das normal oder muss da was spezielles eingestellt werden?

Vielen dank fuer die Info!
debian squeeze mit vdr 1.7.26 [Asus E35M1-M mit TT 6400]

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

178

Friday, April 13th 2012, 8:45am

@HALLO01
Soweit ich weiss, klappt das serverseitig nicht. Serverseitig ist ja vdr-live Plugin zuständig.
Interessant wäre ob man auf dem PC vorspülen kann.

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°

179

Friday, April 27th 2012, 11:11pm

Hallo,
ich habe heute mein erstes Android zugelegt und möchte das natürlich auch gern mit meinem HTPC testen.
Ich habe auf dem yaVDR das Plugin vdrmanager (0.6) installiert und auf dem Smartphon den VDR-Manager installiert. Dort die IP des HTPC in meinem Netz eingetragen, den VDR-Plugin-Port auf 6420 belassen, auch wenn ich nicht weiß, woher der kommt.
Lieder schlägt die Verbindung fehl. Sicher ist es eine Einstellungssache, aber im Wiki habe ich nichts finden können. Muss ich am yaVDR noch Einstellungen ändern oder einen anderen Port eintragen?
Viele Grüße
DocAdams

yaVDR 0.5, ZOTAC Ionitx-P-E mit 2x1,5GHz, 4GB, davon 3,5GB verfügbar, Samsung SpinPoint HD105SI 1TB 5400U/min, BeQuiet! BQT L7-300W, Harmony300 an Infrarot PC-FB Cyberlink-Remote, L4M5.4 , Axiallüfter NIDEC D08R 18x18x15, entkerntes Zehnder-DX1200-Gehäuse

herrlado

Professional

  • "herrlado" started this thread

Posts: 721

Location: Kassel

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

180

Sunday, April 29th 2012, 10:33pm

So, ich habe den berechtigten Hinweis erhalten, dass das hier eine News Abteilung ist. Daher mache ich das hier dicht. Falls anliegen rund um das Plugin / Android Client entsteht
sollten wir hier weitermachen:

http://www.vdr-portal.de/board16-video-d…55-vdr-plugins/

herrlado's VDR

ASUS P8H77-M LE, 4GB DDR3-1333, Core i3 2100T / Asus NVidia GT 610 (mit 1GB RAM ) / yaVDR 0.5 (testing-vdr, testing-xbmc) / 3.5.0-27er Kernel / TeVii S480 & TT S2-1600 / softhddevice / yaUsbIR V3 mit Logitech Harmony 600 / Samsung UE40B8000 über HDMI / 50Hz / 13.0°,19.2°,28.2°,42.0°