You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

241

Tuesday, August 2nd 2011, 3:38pm

Hi,
ich komm jetzt gerade nicht an die istream.pl aber ich vermute er versucht dort informationen über den Stream zu erhalten. Und das er abbricht liegt wahrscheinlich an ffmpeg.

Source code

1
ffmpeg -i http://yavdr:3000/TS/1
sollte die selbe Fehlermeldung bringen, ist das korrekt?
my VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600

my SZ-VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient

myProjects...
iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

242

Tuesday, August 2nd 2011, 9:25pm

Da kommt dann das:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
 ..... libpostproc configuration: --extra-version='4:0.6.1-0yavdr0~lucid' --prefix=/usr --enable-avfilter --enable-avfilter-lavf --enable-vdpau --enable-bzlib --enable-libgsm --enable-libschroedinger --enable-libspeex --enable-libtheora --enable-libvorbis --enable-vaapi --enable-pthreads --enable-zlib --enable-libvpx --disable-stripping --enable-runtime-cpudetect --enable-gpl --enable-postproc --enable-x11grab --enable-libdc1394 --shlibdir=/usr/lib/i686/cmov --cpu=i686 --enable-shared --disable-static --disable-ffmpeg --disable-ffplay
  libavutil 	50.15. 1 / 50.15. 1
  libavcodec	52.72. 2 / 52.72. 2
  libavformat   52.64. 2 / 52.64. 2
  libavdevice   52. 2. 0 / 52. 2. 0
  libavfilter	1.19. 0 /  1.19. 0
  libswscale 	0.11. 0 /  0.11. 0
  libpostproc   51. 2. 0 / 51. 2. 0


und an der Stelle ist dann Ende.
Mein VDR: Zotac IonTX-F-E Motherboard
Techsolo TC-2200 Gehäuse M-ATX HTPC 350W Alu
DigitalDevices PCI-Express TWIN-DVB-S2 HDTV
Kingston 2 X 2GB DDR2 PC2-6400
yavdr 0.5

243

Tuesday, August 2nd 2011, 9:31pm

Doch noch was, das kam dann noch hinterher:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 13 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 13 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 14 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 14 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 3 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 4 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 5 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS referenced
[h264 @ 0x8743970]non-existing SPS 6 referenced in buffering period
[h264 @ 0x8743970]non-existing PPS 0 referenced
[h264 @ 0x8743970]decode_slice_header error
[h264 @ 0x8743970]no frame!
[h264 @ 0x8743970]number of reference frames exceeds max (probably corrupt input), discarding one
	Last message repeated 4 times
[mpegts @ 0x873c420]Estimating duration from bitrate, this may be inaccurate
Input #0, mpegts, from 'http://yavdr:3000/TS/1':
  Duration: N/A, start: 21748.471356, bitrate: 960 kb/s
  Program 11100 
	Stream #0.0[0x87b]: Data: 0x000b
	Stream #0.1[0x87c]: Data: 0x000b
	Stream #0.2[0x177a]: Video: h264, yuv420p, 1280x720 [PAR 1:1 DAR 16:9], 56.12 fps, 50 tbr, 90k tbn, 100 tbc
	Stream #0.3[0x1784](deu): Audio: mp2, 48000 Hz, 2 channels, s16, 256 kb/s
	Stream #0.4[0x1785](mis): Audio: mp2, 48000 Hz, 2 channels, s16, 256 kb/s
	Stream #0.5[0x1786](deu): Audio: ac3, 48000 Hz, stereo, s16, 448 kb/s
	Stream #0.6[0x178e](ger): Subtitle: 0x0006
	Stream #0.7[0x17b6]: Data: 0x0005
At least one output file must be specified


Aber im VLC lässt sich der Stream wiedergeben.
Mein VDR: Zotac IonTX-F-E Motherboard
Techsolo TC-2200 Gehäuse M-ATX HTPC 350W Alu
DigitalDevices PCI-Express TWIN-DVB-S2 HDTV
Kingston 2 X 2GB DDR2 PC2-6400
yavdr 0.5

244

Wednesday, August 3rd 2011, 1:52pm

Das Problem mit ffmpeg bauen auf yaVDR hat hier schonmal jemand gehabt, leider hat er sich nicht geäusert wie er es geschafft hat.
Ich habe ihm lediglich diesen Tipp gegeben: link
Vielleicht hilft es dir ja auch!
my VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600

my SZ-VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient

myProjects...
iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

Elvis

Beginner

Posts: 54

Location: Heiden

  • Send private message

245

Sunday, August 7th 2011, 11:20pm

Hallo,

zunaechst mal, grosses Lob fuer diese Software. Das war der Grund, dass ich mir letztendlich mein iPad gekauft habe! Wollte doch endlich wieder auf der Terasse fernsehen koennen :-)

Angefangen habe ich mit einem Debian Squeeze und einem VDR von eTobi. Da hatte ich eine Anleitung im Netz gefunden, und das ganze lief erst mal. Dann bin ich auf iVDR gestossen und stellte fest, dass mir der Sequencer fehlt. Ich dachte erst, der wuerde zum ffmpeg gehoeren, und hab mir am Ende mein System derart verbogen, dass ich nochmal von vorne angefangen bin.
Nun laeuft wieder openSuSE, mit dem ich mich auch besser auskenne. Den VDR hab ich von http://download.opensuse.org/repositorie…/openSUSE_11.3/ installiert.

Nun habe ich das Problem, dass iVDR bei einigen Aufnahmen als Dauer 0 Sekunden anzeigt. Diese Aufnahmen lassen sich nicht mit iVDR abspielen. Beim Starten des Streams gibt es gleich Mecker. Die mit dem alten Debian VDR (auch 1.7.x) erstellten Aufnahmen sind alle OK. Einige mit dem jetzt aktiven VDR (1.7x) sind OK. Bei einigen ist die Dauer 0 Sekunden.
Zunaechst erschien es mir so, dass es an den von iVDR erstellten Timern liegt. In letzter Zeit hab ich die natuerlich vorwiegend per iPad erstellt. Einige alte Suchtimer, die ich vom alten System uebernommen habe, schienen noch normale Aufnahmen zu generieren.

Was mich wundert, ich kann alle Aufnahmen per PC mit VDR Zapper abspielen oder alternativ mit PS3 Media Server. Auch der 5 Euro Client hat bisher keine Probleme gezeigt. (Leider fehlt mir noch der Wohnzimmer VDR mit HD). Die Aufnahme haben auch einen kryptischen Namen bekommen. Sowas wie 2PK4YQ~Z.
Wenn ich versuche, eine solche Aufnahme mit iVDR zu streamen, bekomme ich "Something went wrong! pipe:: Invalid data found when processing input"

In welchem Logfile kann ich ggf erfahren, was da falsch laeuft? Und woher kommen diese komischen Namen?

MfG
Elvis

246

Monday, August 8th 2011, 9:44am

Hallo,
die Log Dateien liegen in /tmp/iVDR und nochmal eine ffmpeg-logfile im Streamverzeichnis des Streams.
Kann es sein das mit dem neuen VDR die Dateien nicht mehr im selben Verzeichnis liegen wie die anderen Aufnahmen also sich die Verziechnisstruktur geändert hat?
Stimmt denn der VDR-Videoverzeichnis-Eintrag in den Einstellungen von iVDR?

Das die Dateien mit 0 Länge angezeigt wird daran liegen das er die Dateien einfach nicht findet dementsprechend kann der Stream natürlich auch nicht starten, die Liste der Aufnahme holt sich ivDR direkt vom VDR. (svdrp)
Warum die Namen so komisch sind kann ich nicht sagen aber wenn die Videodateien nicht mit 0 anfangen wird iVDR die Dateien nicht finden. Meintest du die Dateinamen oder die Aufzeichnungstitel. Auch wäre die Rückgabe von dem Befehl "svdrp LSTR" aufschlussreich im Vergleich zur Verzeichnisstruktur der Aufnahmen.

Gruß
my VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600

my SZ-VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient

myProjects...
iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

247

Monday, August 8th 2011, 11:52am

Die Aufnahme haben auch einen kryptischen Namen bekommen. Sowas wie 2PK4YQ~Z.
Wenn ich versuche, eine solche Aufnahme mit iVDR zu streamen, bekomme ich "Something went wrong! pipe:: Invalid data found when processing input"

In welchem Logfile kann ich ggf erfahren, was da falsch laeuft? Und woher kommen diese komischen Namen?


Wo siehst du diese Namen? Über nen Samba Export?

Weil diese Art Namen bildet Samba wenn die Dateinamen ungültige Zeichen (für die Windows Dateifreigabe) enthalten (z.B. der Doppelpunkt). Aber ein Perl Script auf dem VDR sollte mit solchen Sonderzeichen eigentlich keine Probleme haben.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Elvis

Beginner

Posts: 54

Location: Heiden

  • Send private message

248

Monday, August 8th 2011, 10:26pm

Hallo,



Der Hinweis auf Samba und Sonderzeichen war gut. Einige Verzeichnisse haben Doppelpunkte im Namen. Das liegt tatsaechlich am Samba. Die PS3 bzw der Media Server holt sich die Aufnahmen per Samba und der VDR Zapper genauso. Also eine ganz eigene Baustelle.


Das Video Verzeichnis im iVDR ist OK. Manche Aufnahmen kann ich ja streamen.
Im iVDR Log steht z.B.:
Can't read this dir /daten/md1/var/lib/video/Tatort/Tatort*233A*Der*dunkle*Fleck/2011-02-01.20.13*.rec

Dabei ist mir erstmal aufgefallen, dass es auch bei alten Aufnahmen aufgetreten ist. Korrekt muss obiges Verzeichnis so lauten:
/daten/md1/var/lib/video/Tatort/Tatort#3A_Das_zweite_Gesicht/2011-02-16.22.03.15-0.rec/

Die gleiche Aufnahme mit svdrp lstr
250-154 16.02.11 22:03 Tatort~Tatort#3A Das zweite Gesicht

Kann es sein, dass dieses #3A beim Debian den Doppelpunkt dargestellt hat?
Ist dann vielleicht mein Umlaut 'Problem' das eigentliche Problem? Mein VDR kann bisher keinerlei Umlaute. Da ich bisher nicht die Zeit hatte, die Ursache zu suchen, hab ich es erstmal dabei belassen. Stoert ja nicht so sehr.

Ich habe jetzt die Aufnahmen, die aktuell einen Doppelpunkt irgendwo im Namen hatten entsprechend umbenannt. Damit ist dann alles OK. Nuin muss ich wohl noch das #3A entfernen, dann werden die anderen Aufnahmen wohl auch gehen.

Danke, dass ihr mich auf die richtige Spur gebracht hab!

MfG
Elvis

249

Monday, August 8th 2011, 10:51pm

Kann es sein, dass dieses #3A beim Debian den Doppelpunkt dargestellt hat?


Nein, das macht der VDR wenn er mit der Option --vfat gestartet wurde (dieser Parameter ist genau für diese Problematik (jedes Dateisystem verbietet einige Zeichen im Dateinamen) da), dann werden einige ASCII Zeichen durch eine Zeichenfolge im Muster "#<Zeichencode>" ersetzt. Der ":" also mit "#3A" weil 3A der Zeichencode für den Doppelpunkt ist.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Elvis

Beginner

Posts: 54

Location: Heiden

  • Send private message

250

Monday, August 8th 2011, 11:20pm

Der ":" also mit "#3A" weil 3A der Zeichencode für den Doppelpunkt ist.
Verzeichnisse mit #3A im Namen mag iVDR bei mir nicht. Muessten die jetzt also eigentlich gehen?
Und sollte iVDR die in der Web-Darstellung dann durch den Doppelpunkt ersetzen?

mfg
Elvis

251

Monday, August 8th 2011, 11:24pm

Der ":" also mit "#3A" weil 3A der Zeichencode für den Doppelpunkt ist.
Verzeichnisse mit #3A im Namen mag iVDR bei mir nicht. Muessten die jetzt also eigentlich gehen?
Und sollte iVDR die in der Web-Darstellung dann durch den Doppelpunkt ersetzen?


Ich verstehe die Frage nicht so ganz, das VDR Videoverzeichnis ist ein Flat-File-System. Will man darauf zugreifen dann muss man sich an bestimmte Regeln halten (die gibt der VDR vor). D.h. z.B. das ein Programm, welches dort drin Dateien liest, solche Codierungen "wie z.B. "#3A"" wieder zurückwandeln muss (d.h. in diesem Fall wieder nen Doppelpunkt draus machen) bevor sie weiterverarbeitet werden.

Ich habe den Eindruck iVDR hat hier einfach noch Bugs.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Elvis

Beginner

Posts: 54

Location: Heiden

  • Send private message

252

Monday, August 8th 2011, 11:53pm

Ich habe den Eindruck iVDR hat hier einfach noch Bugs.
Als VDR Anfaenger war ich mir nicht so sicher, ob ich das alles richtig verstanden habe. Aber gemeint habe ich quasi das gleiche.
iVDR sollte also #3A verstehen und es in der Webseite als : darstellen. Dazu noch die ganzen anderen anderen Sonderzeichen.

mfg
Elvis

253

Tuesday, August 9th 2011, 4:09pm

Sind denn die Zeichensatzeinstellungen in den Einstellungen richtig gesetzt?

Wenn ja, dann poste mal bitte die Rückgabe von

Source code

1
svdrpsend LSTR
und das dazugehörigen Verzeichnis von einer Aufnahme die nicht funktioniert.
Damit ich das Problem auch mal verstehe. :)
my VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600

my SZ-VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient

myProjects...
iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

Elvis

Beginner

Posts: 54

Location: Heiden

  • Send private message

254

Tuesday, August 9th 2011, 6:51pm

Sind denn die Zeichensatzeinstellungen in den Einstellungen richtig gesetzt?
Wenn ich das wuesste. Ich hab mein opensuse gestern auf utf8 umgestellt. Das sagt locale jetzt:
LANG=de_DE.UTF-8
LC_CTYPE="de_DE.UTF-8"
LC_NUMERIC="de_DE.UTF-8"
LC_TIME="de_DE.UTF-8"
LC_COLLATE=de_DE
LC_MONETARY="de_DE.UTF-8"
LC_MESSAGES="de_DE.UTF-8"
LC_PAPER="de_DE.UTF-8"
LC_NAME="de_DE.UTF-8"
LC_ADDRESS="de_DE.UTF-8"
LC_TELEPHONE="de_DE.UTF-8"
LC_MEASUREMENT="de_DE.UTF-8"
LC_IDENTIFICATION="de_DE.UTF-8"
LC_ALL=

VDR und Apache habe ich neu gestartet, aber bisher sind noch keine Umlaute in Sicht. In den iVDR Einstellungen ist als Zeichensatz utf-8 eingetragen und UTF8 steht auf Ja. Muesste ich als Zeichensatz den String aus obiger Ausgabe, also de_DE.UTF-8 eintragen?
Wenn ja, dann poste mal bitte die Rückgabe von svdrpsend LSTR
220 host SVDRP VideoDiskRecorder 1.7.18; Tue Aug 9 18:48:24 2011; ANSI_X3.4-1968
250-152 06.04.11 22:13 Tatort~Tatort #3A Wolfsstunde

Bei der Aufnahme hab ich einfach mal ein #3A in den Verzeichnisnamen eingetragen.

und das dazugehörigen Verzeichnis von einer Aufnahme die nicht funktioniert.
Damit ich das Problem auch mal verstehe. :)
Das Verzeichnis unter Linux sieht jetzt so aus:
/daten/md1/var/lib/video/Tatort/Tatort_#3A_Wolfsstunde/2011-04-06.22.13.15-0.rec/

Wenn ich jetzt die Aufnahmen mit iVDR abrufe, schreibt iVDR folgendes ins Log:
Can't read this dir /daten/md1/var/lib/video/Tatort/Tatort**233A*Wolfsstunde/2011-04-06.22.13*.rec

mfg
Elvis

255

Tuesday, August 9th 2011, 7:53pm

220 host SVDRP VideoDiskRecorder 1.7.18; Tue Aug 9 18:48:24 2011; ANSI_X3.4-1968

Warum läuft denn der VDR nicht mit utf-8, hat das einen speziellen Grund?
my VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600

my SZ-VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient

myProjects...
iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

Elvis

Beginner

Posts: 54

Location: Heiden

  • Send private message

256

Wednesday, August 10th 2011, 11:04am

Quoted

Warum läuft denn der VDR nicht mit utf-8, hat das einen speziellen Grund?


Das ist wohl der Grund fuer mein Umlaut Problem. Ich habe aber noch nicht raus, wo das passiert. Wenn ich den VDR direkt aufrufe, sagt er auch UTF-8. Aber irgendwo im Init-Script von SuSE wird das verbogen und ich habe noch nicht gefunden wo. Ich hab gestern diverse Umgebungsvariablen im runvdr Script gesetzt, aber es hat bisher noch nicht funktioniert :-(

mfg
Elvis

257

Sunday, September 4th 2011, 1:28pm

huhu alle...

cooles Projekt! Ich mag die Bedienung.. Installation hat auch ohne weitere grobe Probleme geklappt!
Streamen auf iPad/iPhone klappt hervorragend, auch via Internet. Supersache!

Nun wollte ich mal hoeren, ob das Projekt in Sachen Android weiter kommt? Phill hast Du Dein SGS2 mittlerweile bekommen? Ich hab auf meinem eher weniger Erfolg gehabt... Kann ich irgendetwas testen/ausprobieren um dabei zu helfen?

Ansonsten ThumbsUp :] Danke fuer den Einsatz!
Gruss, blogga

258

Thursday, September 15th 2011, 8:18am

Ich möchte gerne iVDR unter Gentoo (zen2vdr) mit lighttpd realisieren. Leider scheitere ich an der richtigen Installation von lighttpd. Hat das schon mal jemand gemacht. Welche USE-Lags muss ich bei lighttpd setzen. Wie muss die lighttpd.conf aussehen. Welche Pakete müssen emerged werden.

ivdrdata und cgi-bin liegen im Verzeichnis /var/ww. Die lighttpd.conf und lighttpd.log sind angehängt.

-smt7020s-
smt7020s has attached the following files:
  • lighttpd.log.txt (599 Byte - 41 times downloaded - latest: Sep 15th 2014, 9:51am)
  • lighttpd.conf.txt (5.42 kB - 34 times downloaded - latest: Sep 27th 2014, 8:24am)
Biete DOM´s und neue Samsungs SMT-7020s mit vorkonfiguriertem zen2vdr-R2.
Infos gibts in meinem zen2vdr-wiki.

259

Monday, September 19th 2011, 11:55am

Hallo,
zum Thema Android muss ich sagen habe ich momentan leider nicht so die Zeit weiter zu entwickeln. Aber Html-Streng soll ja mit icecreamsandwich funktionieren. Bis dahin werde ich noch warten um eventuelle Anpassungen zu machen.

Zum Thema lighttp kann ich nichts sagen. Aber schau mal im easyvdr Forum, so weit ich mich erinnere läuft unter easyvdr auch lighttp und im Forum gibts einen eigenen Beitrag zu iVDR.

Gruß
my VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600

my SZ-VDR...
VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient

myProjects...
iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

260

Tuesday, September 20th 2011, 1:47pm

Hi,

geht hier unter einem Xen-Debian-5.0-DomU 64 Bit soweit ganz gut.
Nur leider kommt beim Streaming (IPAD) , egal ob Records, Movies oder Channels nur ein schwarzes Bild?

edith sacht:
lag an den Streamingsettings URL:

geht jetzt, geil ...


Gruß und danke
Ochja
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VDR1: M4N78-VM:AMD XII 215e:Tevii S470PCIe: yaVDR 0.3a
VDR2: ION ITX: TBS 6920: yaVDR 0.4
VDR Server: Debian wheezy Dom0 XEN 4.1, Tevii S470 PCIe running in HVM Ubuntu 12.04 DomU

This post has been edited 1 times, last edit by "ochja" (Sep 20th 2011, 3:20pm)