Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 17. Juli 2009, 16:19

DFAtmo der Treiber für Atmolight Controller für VDR, xbmc und xinelib basierte video player

Informationen zu diesem Projekt gibt es im README jetzt hier:

https://github.com/durchflieger/DFAtmo

Viel Spass beim ausprobieren!

Gruss
durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »durchflieger« (28. April 2012, 23:15)


2

Freitag, 17. Juli 2009, 17:28

Hi durchflieger,

SUPER!!!
Das kommt wie gerufen...
Verneigung vor dem Meister!!!

Grüße
Funzt

3

Samstag, 18. Juli 2009, 09:25

bedeutet es das es auch mit dem Xineliboutput gehen wird?
Das verwendet wahlweise einen vdr-sxfe Player als Frontend.

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 6TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: Raspbian @ Raspberry Pi 2
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App


4

Samstag, 18. Juli 2009, 09:46

Zitat

Original von decembersoul
bedeutet es das es auch mit dem Xineliboutput gehen wird?
Das verwendet wahlweise einen vdr-sxfe Player als Frontend.

Geht natürlich auch mit xineliboutput wahlweise locales Frontend oder vdr-sxfe.
Das Plugin läuft dabei - im Gegensatz zum vdr atmolight plugin - im vdr-sxfe Proccess.

Gruss
durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


5

Samstag, 18. Juli 2009, 10:55

Hallo durchflieger,

vielen Dank für das plugin. Ich habe eben alles frisch mit deinen patchen kompiliert :tup

Ich nutze vdr-sxfe und der atmo-controller häng an pl2303-USB2serial adapter.

Quellcode

1
2
3
 cat /proc/tty/driver/usbserial
usbserinfo:1.0 driver:2.0
0: module:pl2303 name:"pl2303" vendor:067b product:2303 num_ports:1 port:1 path:usb-0000:00:1d.2-2


Bisher starte ich vdr-sxfe so:

Quellcode

1
 CMD="--video=vdpau --fullscreen --post tvtime:method=use_vo_driver"


Wie muss jetzt der parameter hinter "--post:atmo" lauten? Muss der eintrag vor den mit tvtime oder einfach hinten dran?

Toll wäre noch, wenn man die ganzen parameter in ein config-file abelgen könnte.

Gruß,
Chris
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

6

Samstag, 18. Juli 2009, 12:41

Zitat

Original von MChrisZ
Hallo durchflieger,

vielen Dank für das plugin. Ich habe eben alles frisch mit deinen patchen kompiliert :tup

Ich nutze vdr-sxfe und der atmo-controller häng an pl2303-USB2serial adapter.

Quellcode

1
2
3
 cat /proc/tty/driver/usbserial
usbserinfo:1.0 driver:2.0
0: module:pl2303 name:"pl2303" vendor:067b product:2303 num_ports:1 port:1 path:usb-0000:00:1d.2-2


Bisher starte ich vdr-sxfe so:

Quellcode

1
 CMD="--video=vdpau --fullscreen --post tvtime:method=use_vo_driver"


Wie muss jetzt der parameter hinter "--post:atmo" lauten? Muss der eintrag vor den mit tvtime oder einfach hinten dran?

Toll wäre noch, wenn man die ganzen parameter in ein config-file abelgen könnte.

Gruß,
Chris

Einfach eine weitere Option hinten dran hängen. Bei dir:

--post atmo:driver=classic,driver_param=usb:.*pl2303.*

Ein zusätzliches config-file wollte ich aber nicht einführen. Player wie der xine-ui bauen dynamisch ein GUI für die Parameter und speichern diese wohl auch selber. Beim xineliboutput wäre so etwas auch wünschenswert.
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


7

Samstag, 18. Juli 2009, 18:25

Hi,

wirklich geilomat! Läuft hier mit classic usb-adapter einwandfrei.

Das brightness in der readme hat mich durch copy&paste mit kopfschmerz versorg ;)

Danke Danke.

PS. Ist es irgendwie möglich, die werte im betrieb zu ändern für eine bessere kalibrierung?
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MChrisZ« (18. Juli 2009, 18:28)


8

Samstag, 18. Juli 2009, 23:22

Zitat

Original von MChrisZ
Hi,

wirklich geilomat! Läuft hier mit classic usb-adapter einwandfrei.

Das brightness in der readme hat mich durch copy&paste mit kopfschmerz versorg ;)

Tja irgendeiner muss ja mal die Tippfehler rausfinden :)

Zitat

Original von MChrisZ
Danke Danke.

PS. Ist es irgendwie möglich, die werte im betrieb zu ändern für eine bessere kalibrierung?

Mit dem xineliboutput geht es leider nicht im Betrieb die Parameter zu ändern. Viele Parameter
können aber vom vdr atmolight plugin (z.b. weissabgleich) übernommen werden.

Gruss
durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »durchflieger« (18. Juli 2009, 23:25)


9

Samstag, 18. Juli 2009, 23:41

...3 worte reichen : boah ey! danke!

;)
Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon
Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5
Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's

Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

10

Samstag, 25. Juli 2009, 13:34

Ich hab das eben mal getestet und muss sagen, klappt 1a! :lovevdr

Ich möchte jedoch eine kleine Anpassung vornehmen:

Ich habe einen klassischen 4-Kanal-Controller und möchte links und rechts jeweils zwei Kanäle nutzen und oben/unten keinen.

Ich habe jetzt schon rausgefunden das ich als Parameter left=2 und right=2 angeben kann. Wenn ich mir die Ausgabe in eine Datei schreiben lasse, sieht das auch ganz brauchbar aus, wie biege ich denn nun den 2. linken Kanal auf Top und den 2. rechten Kanal auf Bottom?

Gruß
DKVT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DKVT« (25. Juli 2009, 20:51)


11

Samstag, 25. Juli 2009, 18:58

Zitat

Original von DKVT
Ich hab das eben mal getestet und muss sagen, klappt 1a! :lovevdr

Ich möchte jedoch eine kleine Anpassung vornehmen:

Ich habe einen klassischen 4-Kanal-Controller und möchte links und rechts jeweils zwei Kanäle nutzen und oben/unten keinen.

Gibt es eine Möglichkeit das passend zu konfigurieren oder besteht noch nicht die Möglichkeit mehr als einen Kanal pro Seite zu steuern bzw. den oberen & unteren zu deaktivieren?

Gruß
DKVT

Mir ist noch nicht so ganz klar worauf du hinaus willst.
Die Implementierung sieht mindestens 1 Kanal pro Seite vor. Du kannst den klassischen Controller ja so konfigurieren das er den linken und rechten verwendet. Von der Rechenzeit her sind die beiden nicht genutzten Kanäle unkritisch.
Falls du mehr wie einen Kanal auf einer Seite nutzen möchtest, dann muss für den klassischen Controller der Output-Driver angepasst werden, da zur Zeit immer nur der erste Kanal einer Seite ausgegeben wird. Das kann man sehr einfach in der Datei "output-driver.h" vornehmen. Weiterhin sind dann die Parameter top,bottom,left und right entsprechend hochzusetzen.

Gruss
durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


12

Samstag, 25. Juli 2009, 20:57

Danke für die Antwort, ich versuche mein Problem mal etwas genauer zu beschreiben.

Ich habe benutze im Moment den Vierkanal-Controller von Carsten Pressler. An meinem TV habe ich jeweils links und rechts zwei LED-Streifen und möchte die vier Kanäle des Controllers als jeweils zwei Kanäle rechts und links nutzen.

Kanal am Controller -> Led-Streifen

Links -> Links
Rechts -> Rechts
Top -> Links2
Bottom -> Rechts2

So stell ich mir das vor. Habe schon mit den Parametern left=2 und right=2 gespielt, aber brauche noch den letzten Tipp, was ich im Quellcode noch ändern muss.

als Parameter verwende ich im Moment --post atmo:driver=classic,driver_param=usb:.*ftdi_sio.*,left=2,right=2


Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DKVT« (25. Juli 2009, 21:01)


13

Samstag, 25. Juli 2009, 23:47

Zitat

Original von DKVT
Danke für die Antwort, ich versuche mein Problem mal etwas genauer zu beschreiben.

Ich habe benutze im Moment den Vierkanal-Controller von Carsten Pressler. An meinem TV habe ich jeweils links und rechts zwei LED-Streifen und möchte die vier Kanäle des Controllers als jeweils zwei Kanäle rechts und links nutzen.

Kanal am Controller -> Led-Streifen

Links -> Links
Rechts -> Rechts
Top -> Links2
Bottom -> Rechts2

So stell ich mir das vor. Habe schon mit den Parametern left=2 und right=2 gespielt, aber brauche noch den letzten Tipp, was ich im Quellcode noch ändern muss.

als Parameter verwende ich im Moment --post atmo:driver=classic,driver_param=usb:.*ftdi_sio.*,left=2,right=2

Ok. Parameter sind so richtig. In der Datei "output_driver.h" musst du in der Funktion "classic_driver_output_colors' das bilden des Datenpaket abändern:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    /* top channel */
-  msg[13] = colors->r;
-  msg[14] = colors->g;
-  msg[15] = colors->b;
  colors += this->top;

    /* bottom channel */
-  msg[16] = colors->r;
-  msg[17] = colors->g;
-  msg[18] = colors->b;
  colors += this->bottom;

    /* left channel */
  msg[7] = colors->r;
  msg[8] = colors->g;
  msg[9] = colors->b;
-  colors += this->left;
+ ++colors;
+  msg[13] = colors->r;
+  msg[14] = colors->g;
+  msg[15] = colors->b;
+ ++colors;

    /* right channel */
  msg[10] = colors->r;
  msg[11] = colors->g;
  msg[12] = colors->b;
+  ++colors;
+  msg[16] = colors->r;
+  msg[17] = colors->g;
+  msg[18] = colors->b;

Bin mal gespannt ob es klappt. Getestet habe ich mehrere Kanäle pro Seite bisher noch nicht.
Gruss
durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


14

Sonntag, 26. Juli 2009, 02:23

Klappt 1a, ich hab mir allerdings die Reihenfolge der Kanäle angepasst, da Links1/Rechts1 bei mir unten sind.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     /* top channel */
-  msg[13] = colors->r;
-  msg[14] = colors->g;
-  msg[15] = colors->b;
   colors += this->top;
 
     /* bottom channel */
-  msg[16] = colors->r;
-  msg[17] = colors->g;
-  msg[18] = colors->b;
   colors += this->bottom;
 
     /* left channel */
+  msg[13] = colors->r;
+  msg[14] = colors->g;
+  msg[15] = colors->b;
+  ++colors;
   msg[7] = colors->r;
   msg[8] = colors->g;
   msg[9] = colors->b;
-  colors += this->left;
+  ++colors;
 
     /* right channel */
+  msg[16] = colors->r;
+  msg[17] = colors->g;
+  msg[18] = colors->b;
+  ++colors;
   msg[10] = colors->r;
   msg[11] = colors->g;
   msg[12] = colors->b;

Vielen Dank & super Arbeit!


PS: Habe mir ein kleines Testvideo gebastelt, dort kann man schön sehen das pro Seite beide Kanäle funktionieren. Wenn Interesse besteht, lade ich es mal hoch.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DKVT« (26. Juli 2009, 02:28)


NemoN

Profi

Beiträge: 665

Wohnort: Hamburg (Neu Wulmstorf)

Beruf: QA Engineer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 26. Juli 2009, 10:13

Zitat

PS: Habe mir ein kleines Testvideo gebastelt, dort kann man schön sehen das pro Seite beide Kanäle funktionieren. Wenn Interesse besteht, lade ich es mal hoch.


zeig doch mal :-)

16

Sonntag, 26. Juli 2009, 11:04

@DKVT
Klasse. Für die nächste Version muss ich mir wohl ein paar Gedanken machen wie man das konfigurierbar macht. Könnte ja auch für andere sinnvoll sein.
Gruss
durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


17

Sonntag, 26. Juli 2009, 22:12

So hier mal mein Testvideo, ist nicht die beste Qualität, aber hab ich ja auch auf die Schnelle mit Paint entworfen :lol2

Atmo Testvideo


@Durchflieger
Das wäre super wenn du das in deine nächste Version mit übernehmen könntest, bin sicher nicht der Einzige der das brauchen kann. Schön wäre auch eine Möglichkeit das ganze an- und abzuschalten...


Grüße
DKVT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DKVT« (26. Juli 2009, 22:15)


Thomas

Super Moderator

Beiträge: 4 238

Wohnort: Ost-Allgäu, Bayern

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 2. August 2009, 22:16

Hab jetzt drei Tage gesucht, warum ich keinen Output hinbekomme, dabei ist in der README ein Fehler :O

Der Aufruf muss nicht

Quellcode

1
--post=atmo,driver=classic,driver_param=/dev/ttyS0

sondern

Quellcode

1
--post=atmo:driver=classic,driver_param=/dev/ttyS0

heissen.

Jetzt geht's jedenfalls einwandfrei :)

Saubere Arbeit, vielen Dank!

yaVDR 4, 3.5TB, Antec Fusion Remote, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual, GF220GT+VDPAU, 1080p Display mit Slimes Atmolight :strike1
Geblogge über dies und das

19

Montag, 3. August 2009, 10:13

@Thomas

Dumm gelaufen :O Ich habe die README-Datei im Download mal korrigiert.
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


NemoN

Profi

Beiträge: 665

Wohnort: Hamburg (Neu Wulmstorf)

Beruf: QA Engineer

  • Nachricht senden

20

Montag, 3. August 2009, 10:14

ist es möglich mehr als einen Quadro Controller mit dem Plugin anzusteuern?

Immortal Romance Spielautomat