Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. Dezember 2007, 23:11

Spracherkennung bzw. VDR per Java steuern

Ich habe ein Projekt an der Uni, in dem wir für einen Fernseher ein Sprachinterface bauen sollen, also echt mit gesprochener Sprache.

Bevor ich jetzt zuviel erzähle, nur das Folgende:
Wir haben einen Multitainer, der quasi sowas wie ein Heim-Pc im Heim-DVD-Player-Format ist. Darauf könnte man jetzt wunderbar eine VDR-Distribution installieren und schon wären alle Spielereien möglich.

Ok, wir sind aber nur des Java kundig. Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher, inwiefern sich das einfach realisieren lässt damit. Denn der VDR ist ja komplett in C++ implementiert. Ich bin jetzt nicht unbedingt ein Programmierneuling. Ich denke es ist kein Problem den C-Code auch in Java zu benutzen (eben mit JNI), aber was genau kann ich eigentlich machen? Das wichtigste wäre erstmal einfache Funktionen wie die Senderwahl damit zu machen. Gibt es da schon was? Oder vielleicht könnt ihr mir helfen rauszufinden inwiefern ich die VDR-Funktionen manipulieren kann, mit Java.

2

Sonntag, 9. Dezember 2007, 23:20

soweit ich weis kann man mit java nicht auf Hardware zugreifen und daher sollte das nicht mir Java zu bewerkstelligen sein.
VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Sunteck DVB-C) - jessey - Aufnahme und Streaming-Server (12Watt unter Last)
Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
Test Client1: Raspberry Pi & openelec

3

Sonntag, 9. Dezember 2007, 23:34

Hm, ja, du kannst mit Java nicht direkt auf die Hardware zugreifen. Aber das will ich auch nciht. Im Prinzip soll VDR seine Arbeit tun. Ich möchte nur die Befehle nicht per Fernbedienung oder Tastatur geben, sondern per Java.

Geht das nicht?

4

Sonntag, 9. Dezember 2007, 23:47

Doch, das geht schon. Den VDR kannst ja über SVDRP steuern. Ich hab auch schon mal in diese Richtung geforscht. Bin gespannt ob du weiter kommst als ich und wünsch dir viel Erfolg dabei. Hier noch ein paar Links:


http://cmusphinx.sourceforge.net/sphinx4/
VDR Spracherkennung beibringen

Gruß
Roland
Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

blazko

Fortgeschrittener

Beiträge: 431

Wohnort: bei Muenster (D)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Dezember 2007, 23:58

RE: Spracherkennung bzw. VDR per Java steuern

Hallihallo,

per Java mit SVDRP draufgehen sollte nicht nötig sein. Der Benutzer "hampelratte" hat doch ein Java API geschrieben?! Hatte ich seinerzeit für Sigts verwendet und war wunderbar. Leider finde ich seine Seite nicht (im Profil auch nicht hinterlegt). Forsche sonst mal nach "Lazybones".

Gruß,
Timo
yaVDR 0.4-pre1 on ASUS 1015PN -> Big Screen and XBMC remote on Android.

6

Montag, 10. Dezember 2007, 00:03

hey, danke schonmal für die Tips :)

SVDRP würde ja schonmal gehen zur Not, Java-API wär noch besser. Ich versuche mal durchzusetzen dass das Ergebnis nachher open source wird (auch wenn ich nicht weiß ob das geht, da die Software die wir nutzen z.T. kommerziell ist, aber mal schauen...). Dann könnte der Rest der Menschheit auch noch was davon haben. Denn eigentlich soll das Projekt nur ein Projekt sein, um ein Projekt zu haben :) Ja, klingt doof, aber ist so.

Aber aus so einem Zwang raus kann man ja auch was Brauchbares machen. VDR ist super :)

Bitte noch mehr Tips...

7

Montag, 10. Dezember 2007, 08:34

hab mir mal das Projekt von hampelratte angeschaut. Der benutzt auch SVDRP. Er hat allerdings eine nette API geschrieben, die ich mir erst noch im Detail anschauen muss.

Ist es eigentlich möglich SVDRP auf dem selben Computer zu benutzen? Müsste ja theoretisch gehen, wenn ich als Host localhost eintrage. Allerdings bin ich mir immer noch nicht sicher, ob das wirklich eine effektive Methode ist, da ich über SVDRP nicht alle Funktionen des VDR manipulieren kann.

Monroe

Profi

Beiträge: 868

Wohnort: Schellerten bei Hildesheim bei Hannover

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Dezember 2007, 14:19

VDR-Plugins können zusätzliche SVDRP Befehle definieren und anbieten.
Entweder gibt es bereits ein Plugin, das von dir gewünschte Befehle nachrüstet,
oder du schreibst selbst ein kleines.
(evtl.
* svdrppara - Abfrage und Setzen einiger Parameter des VDRs per SVDRP
* statusandquestion - Erweiterung des SVDRP
)


Monroe
VDR Wiki - Jeder kann mitmachen :rtfm

blazko

Fortgeschrittener

Beiträge: 431

Wohnort: bei Muenster (D)

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Dezember 2007, 14:31

Hi,

ja, hatte es doof geschrieben - Hampelratte geht letztenendes auch via SVDRP rein, aber so spart man sich die Mühe, roh mit den Eigenarten der Net-Befehle rummachen zu müssen ;)
Insofern dann der Verweis auf das, was Monroe gescrhieben hat. Wenn ich mich nicht täusche, haben die Entwickler von XXV auch ein Plugin geschrieben, so daß Du den VDR als Webservice nutzen kannst?!? Guck Dir das projekt am besten mal an!

Gruß,
Timo
yaVDR 0.4-pre1 on ASUS 1015PN -> Big Screen and XBMC remote on Android.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blazko« (10. Dezember 2007, 14:32)


10

Montag, 21. April 2008, 18:15

Zitat

Original von randili
hab mir mal das Projekt von hampelratte angeschaut. Der benutzt auch SVDRP. Er hat allerdings eine nette API geschrieben, die ich mir erst noch im Detail anschauen muss.


bin gerade über diesen thread gestolpert. falls das noch aktuell ist, und du tatsächlich svdrp4j benutzt, biete ich dir bei bedarf meine hilfe an. die api ist übrigens nicht vollständig, sondern nur in den bereichen ausgereift, die ich selbst benötigt habe, aber daran kann man ja noch arbeiten.

gruß
henrik
Asus AT3IONT-I, DigitalDevices cineS2, Western Digital WD20EARS 2TB, BE QUIET Pure Power L7, Lian Li PC-Q07
VCH (Doku)
TV-Browser Plugin für VDR (Doku)

Immortal Romance Spielautomat