Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. November 2006, 14:41

[ANNOUNCE] tvia-overlay Tool für die Activy300/3xx

Wie hier schon mal erwähnt, gibt es seit kurzem in der gen2vdr-1.1 von helau ein Overlay-Tool,
welches die Ausgabe des em84xx per Overlay auf dem tvia darstellt.
Somit kann man nun per VGA, SVideo-Buchse oder Scart-TV den Overlay des em84xx inklusive OSD sehen.

Folgende Einstellungen sind möglich:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
tvia_overlay v0.1

Usage : tvia_overlay [args]
 Valid arguments:
  -q, --off:            disable Overscan
  -b, --bobmode:        use BOBMODE (default: WEAVEMODE)
  -w, --destwidth:      destination width (720)
  -h, --destheight:     destination height (576)
  -x, --offsetx:        horizontal offset (0)
  -y, --offsety:        vertical offset (0)
  -X, --shrinkx:        horizontal shrink (0)
  -Y, --shrinky:        vertical shrink (0)
  -B, --bitclipwidth:   horizontal cut (0)
  -C, --bitclipheight:  vertical cut (0)
  -W, --sourcewidth:    source width (720)
  -H, --sourceheight:   source height (576)
  -d, --doublebuffer:   use doubleBuffer (for LCD TV)
  -o, --blank:          clear output
  -s, --synclock:       use synclock function
      [0=640x480; 1=720x540; 2=768x576; 3=720x576]
  -v, --verbose:        be verbose


Das Overlay Tool funktioniert mit einen tvia Framebuffer Treiber bzw tvia-Xorg Treiber, letzterer ist bei gen2vdr-1.1 schon dabei. Mit dem Framebuffer funktioniert derzeit Overlay nicht, wegen fehlenden tvia-Framebuffer-Treibern. DirectFB müsste man testen ...

Man kann mit Overlay Tool auch die Bild-Ausgabe scalen, zB. nach 1024x768. Dazu muss aber die freevo.conf und die xorg.conf angepasst werden und folgende Optionen verwendet werden (Beispiel):

tvia_overlay -w 1024 -h 768 -d

Da die meisten TFT/LCDs keinen Overscan haben, muss man eventuell das Bild leicht vergrössern und kann das Bild auf dem TFT/LCD so platzieren, das man keine grünen/blauen Ränder mehr sieht:

tvia_overlay -w 1032 -h 776 -d


WEAVEMODE (keine Option) und BOBMODE (-b) kann man für den Scart-TVOut nutzen, wobei der WEAVEMODE ein bissl schicker aussieht, aber bei zB. Ticker (ntv oder n24) ein "schlieren" verursacht, da ist der BOBMODE wieder besser. Nur sieht beim BOBMODE das Bild arg unruhig aus ... ;)

LCD (-d) bringt am VGA das beste Bild... Man kann aber auch mit WEAVEMODE bzw BOBMODE am VGA testen ...

Im Anhang ist das Tool:
»Uwe« hat folgende Datei angehängt:
  • overlay.tar.bz2 (32,43 kB - 162 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Juli 2016, 17:52)

mein VDR Stuff... :)

Thermaltake DH101: M2N68 Plus - 1 x HD-FF-6400 - 1 x L4MV6.2
angeschlossen über (SCR Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP an Selfsat DQ)
yavdr-0.5 - vdr-2.2.0 - Plugins: dvbhddevice - targavfd - skinnopacity - osdteletext - xmltv2vdr
Neu: RaspberryPi3 mit rpihddevice Plugin (git) + sat2ip (an GSSBox) sowie USB-S2 DVB Empfänger (DVB-SKY) oder DVB-T(2)

2

Sonntag, 5. November 2006, 14:46

Hi,

was war denn mit dem Framebuffer driver von Rocketman der sollte doch auf der Activy 300 gehen?

CU
9000h
Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

3

Sonntag, 5. November 2006, 14:49

Zitat

Original von 9000H
was war denn mit dem Framebuffer driver von Rocketman der sollte doch auf der Activy 300 gehen?


Hi 9000H,
habe ich bisher nicht zum laufen gebracht. Es gab immer ein Freeze mit Kernel-2.6.16 ...
Deine geänderten Sourcen zum Cyber2k für Kernel-2.6.xx liefen da schon besser, nur habe ich dazu noch keine vernünftigen Modes gefunden ... ;)

Gruß Uwe

mein VDR Stuff... :)

Thermaltake DH101: M2N68 Plus - 1 x HD-FF-6400 - 1 x L4MV6.2
angeschlossen über (SCR Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP an Selfsat DQ)
yavdr-0.5 - vdr-2.2.0 - Plugins: dvbhddevice - targavfd - skinnopacity - osdteletext - xmltv2vdr
Neu: RaspberryPi3 mit rpihddevice Plugin (git) + sat2ip (an GSSBox) sowie USB-S2 DVB Empfänger (DVB-SKY) oder DVB-T(2)

Immortal Romance Spielautomat