Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LordJaxom

Meister

  • »LordJaxom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 115

Wohnort: Kind der Kirmes am Kanal

Beruf: System- und Anwendungsprogrammierer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Mai 2006, 19:36

Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Hallo allerseits,

http://www.magoa.net/linux/contrib/vdr-burn-0.1.0-pre14.tgz

CVS:
cvs -d:pserver:anoncvs@vdr-developer.org:/var/cvsroot login
cvs -d:pserver:anoncvs@vdr-developer.org:/var/cvsroot -z3 co burn

[UPDATE]
Bug-Tracker:
http://www.vdr-developer.org/mantisbt

Hier nun wie lange erwartet und für dieses Wochenende versprochen die erste offizielle Beta des neuen Burnplugins in der Version 0.1.0. Diese Version soll "das" Brennplugin für die Version 1.4.0 von VDR werden, und sie wird auch keine älteren Versionen mehr unterstützen.

Leider sind mir immer wieder einige Hürden in den Weg gekommen, die ich dann aber direkt ordentlich gelöst habe, und nicht umgangen, wie es der Fall war als die erste Version von Burn (unter Zeitdruck) entstand. Dadurch hat sich alles etwas verzögert, aber nun fehlt wirklich nicht mehr viel (wenn man mal von den Perfektionierungen des Burnscripts mittels ProjectX absieht).

Als Handbuch mag nach wie vor die README gelten, aber für den Schnelleinstieg sei noch gesagt, dass die Scripte vdrburn-dvd.sh (DVDs) und vdrburn-archive.sh (für Archiv-Disk) sowie das Programm burn-buffers noch nach $PATH müssen.

Neuerungen zu 0.0.5
  • Aufnahmenliste im Plugin
  • Recordings werden bei Markierung mit vdrsync -i untersucht
  • Untermenü "Spuren" für jede Aufnahme, mit Infos aus der info.vdr [update]
  • Zusätzliche Optionen im Job und im Setup
  • Shell-Script vdrburn-dvd.sh und vdrburn-archive.sh nehmen Umgebungsvariablen an und starten Prozesse
  • neues Prozessüberwachungssystem erlaubt paralleles starten sowie nachstarten von Prozessen
  • dadurch Piping von der Aufnahme bis zur DVD-Struktur, dazwischen wird kein Plattenplatz benötigt (keine Angst, es werden _nicht_ alle Prozesse gleichzeitig gestartet wie in -pre2)
  • neuer Jobmanager arbeitet in eigenem Thread und überwacht die Job-Threads. Ein Wunder das das Starten eines neuen Thread aus dem alten heraus überhaupt je funktioniert hat ;)
  • mehr Logging
  • übersichtlichere Ausgaben in dvd.log
  • Möglichkeit, einen abgebrochenen oder abgestürzten Auftrag nochmal zu editieren und neu zu starten
  • Abhängigkeiten: transcode und ImageMagick fallen raus, dafür kommt libcdio rein, aber die ist Mini und wird soweit ich weiss auch für cdda gebraucht
  • Skin-Support (rudimentär, man plaziert menu-bg.png und/oder menu-button.png in $CONF/plugins/burn/skins/Skin_Name, und "Skin Name" wird dann im OSD zur Auswahl angeboten)
  • DVD-Typ ohne Menüs (Film wird direkt abgespielt) (Patch zur Verfügung gestellt von Dr.Nop)
  • DVD-Größe CD-R (wird auf CD gebrannt) (Patch zur Verfügung gestellt von Dr.Nop)
  • Demuxer lässt sich im Setup einstellen (etwas zu ProjectX weiter unten)
  • Schneidefunktion für Demuxer, man kann im Job einstellen, dass vdrsync/ProjectX schneiden soll [update]
  • Smart-Navigation ("Der Cursor steht da wo man es erwartet")

Bekannte Probleme
  • vdrsync.pl wird auch bei Nutzung von ProjectX für die Analyse gebraucht
  • Wenn beim Brennvorgang kein Rohling im Laufwerk liegt, wird sich der Job u.U. (scheint aufs Laufwerk anzukommen, wird untersucht) als fehlerfrei beenden, statt nach einem Rohling zu fragen
  • Wenn die AC3-Spur (so vorhanden) nicht an erster Stelle ist bleibt der Vorgang stehen

Ungetestet
  • Brennen+ISO erstellen

TODO
  • Diverse Patches von Contributoren einbringen (vielleicht adaptiert der ein oder andere die ja schonmal an 0.1.0 ;D)
  • Fehlermeldung an welchem Punkt (bei welcher Aufzeichnung) ein Vorgang schiefging
  • libcdio-Problematik eruieren
  • "Play all" Button im Hauptmenü
  • 16:9 Erkennung [update]



Kleiner Exkurs mit ProjectX

Eigentlich war die Installation von ProjectX kurz und schmerzlos - Blackdown JRE nach /opt, ProjectX compiliert und samt dem lib-Verzeichnis auch nach /opt. Das Burn-Plugin ruft ProjectX wie folgt auf:

Oben im Script vdrburn-dvd.sh wird geprüft ob JAVA_HOME und PROJECTX_HOME gesetzt sind. Sind sie es, sollte direkt alles laufen, ansonsten werden Defaults gesetzt, die evtl. angepasst werden müssen. In PROJECTX_HOME müssen ProjectX.jar, seine libs sowie eine VDR.ini liegen. Diese INI-Datei hat bei mir folgenden Inhalt:

Quellcode

1
2
ExternPanel.renameAudio=1
ExternPanel.renameVideo=1


Den Rest macht das Plugin bzw. Script ;)

LordJaxom

Meister

  • »LordJaxom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 115

Wohnort: Kind der Kirmes am Kanal

Beruf: System- und Anwendungsprogrammierer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Mai 2006, 19:38

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Änderungen gegenüber -pre12:
  • Übersetzungsprobleme der letzten Nacht mit 2.95.4, 3.3.5 und 4.1 korrigiert
  • Zwei Fehler bei der Behandlung von PX-Schnittmarken behoben (Dank an wilderigel für's Melden)
  • Buttonbeschriftungen werden nach Verlassen des Edit-Modus wieder zurückgesetzt (Dank an wilderigel für's Melden)

3

Dienstag, 16. Mai 2006, 22:37

Leider konnte ich die neue Version und auch den dmh-Patch noch nicht
testen. Ich hab zur Zeit HW-Probleme auf meinem VDR.
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
SATA Front-Wechselrahmen
Bluray: LG BH16NS40
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Stable
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: Kodi, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Stable
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

4

Dienstag, 16. Mai 2006, 23:08

Ich finde das Plugin ne Fehlentwicklung.
Das lief schon vorher zu gut , dass nun schon alles weggebrannt ist.
Irgendwie ja auch langweilig.. ;) thx

5

Mittwoch, 17. Mai 2006, 08:04

Hi!

Also das neue Burn-Plugin ist wirklich genial. Respekt!

Hätte eine kleine Anmerkung/Frage:

Ich habe einen 16:9 Fernseher und der läuft normalerweise in einem Modus wo oben und unten ein wenig vom Bild abgeschnitten wird bei 4:3-Sendungen. Bei den Burn-Menüs ist das leider ein Problem, da die Menübuttons sehr weit nach unten gezogen sind und somit halb abgeschnitten werden. Könnte man da ev. ein Design machen das hier "kompatibler" ist, also nur einen Kernbereich des Bildes ausnutzt? Alternativ wäre es möglich eine Setup-Option einzubauen die die Menüs einfach in 16:9 brennt, dann würden die Schriften zwar gestaucht, aber das dürfte nicht so schlimm sein.

Gruß,
Brougs78
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «

6

Mittwoch, 17. Mai 2006, 09:13

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Hallo Sascha,

auch auf die Gefahr hin, dass das schon angesprochen wurde (habe mit der Suche nix gefunden): Wäre es möglich, eine Abschätzung anzuzeigen, wann eine DVD/ISO fertig ist?
Á la "Estimated time = 1:22:43"
Ich weiss, dass das wohl nicht ganz trivial ist, aber liesse sich da was machen?

Viele Grüße
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

dmh

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: NRW

Beruf: Student kurz vor dem Diplom

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Mai 2006, 12:06

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Zitat

Original von theonlychriss
Wäre es möglich, eine Abschätzung anzuzeigen, wann eine DVD/ISO fertig ist?
Á la "Estimated time = 1:22:43"
Ich weiss, dass das wohl nicht ganz trivial ist, aber liesse sich da was machen?


Wenn Du eine Archiv-Disk brennst, ist das sogar ziemlich einfach möglich, weil diese Angabe von mkisofs oder growisofs direkt geliefert wird.

Bei den anderen DVD's könnte man das so machen wie MacOs es mit dem Fortschrittsbalken beim Systemboot macht:

Einfach speichern wie groß die letzten DVDs waren und wie lange die Erstellung gedauert hat. Darüber dann das Mittel bilden und per einfachem Dreisatz eine Prognose für die aktuelle Größe ausrechnen.

Ich hatte vor ein paar Monaten mal sowas für die 0.0.6h (oder irgendwie) gemacht einfach anhand der Prozentanzeige. Das war vielleicht ein Hin- und Hergespringe. Habe dieses Konzept dann wieder verworfen, weil es vorne und hinten net gepasst hat. Aber der im vorherigen Absatz angesprochene Gedanke sollte besser funktionieren. Stimmt zwar auch nicht unbedingt, aber so hat man einen ungefähren Richtwert.

Und zum Thema Menüs:

Habe mich da gestern mal etwas eingearbeitet und das scheint ja wirklich net so schwierig zu sein. Ich mach mir da mal ein paar Gedanke zu, dass man die neu gewonnen Skins mal etwas variabler gestalten kann. Und ich würde dazu am liebsten auch auf so viel Text wie möglich verzichten. Also "Zurück", "Nächste", "Abspielen" etc. kann man prima durch Symbole ersetzen, was es erstens für Kinder einfacher macht und die Symbole haben stets in jeder Sprache die gleiche Länge - Wörter nicht.

Was auch cool ist, was ich bisher nicht wusste, ist, dass man die "helmetr.ttf" durch einen beliebigen TrueTypeFont ersetzen kann. Dann könnte man zu speziellen Skins auch einen speziellen Font anbieten. Werde das mal etwas verfolgen...
Hardware: AMD Duron 900 MHz, 256 MB Ram, 1 x 400 GB und 2 x 200 GB Maxtor, 1 x 500 GB USB 2.0, Nec DVD-RW ND-3500AG, 1 x TT 1.6 FF DVB-S, 1 x Twinhan Budget DVB-T
Software: VDR 1.4.1, BigPatch, DMH-DVD-Archive-Patch, Kernel 2.6.12
---
"Hörma, wie heißt nomma dat Instrument mit den 3 Knöppen oben drauf...? - Ja richtig, Flöte!"

8

Mittwoch, 17. Mai 2006, 16:01

Hi!

Noch eine Frage: Wird der vdr-pluginactivity-Patch auch für vdr-1.4 benötigt? Wurde da nicht schon was von Klaus diesbezüglich eingeführt?

Gruß,
Brougs78
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «

9

Mittwoch, 17. Mai 2006, 18:11

Hi,

Zitat

Noch eine Frage: Wird der vdr-pluginactivity-Patch auch für vdr-1.4 benötigt? Wurde da nicht schon was von Klaus diesbezüglich eingeführt?

Ich glaub der Patch wird nicht mehr benötigt

Gruss , Bert
Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz,AsusP5QL PRO,Gigabyte GeForce GT730 (vdpau),Budget TT-S2 1600,2Gb Ram.2x Sata Hd
Multibootsystem
yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

10

Mittwoch, 17. Mai 2006, 18:33

pfad angabe nicht richtig

Hallo

Das Plugin ist echt gut und hab es schon länger im gebrauch. Nun wo ich auf die vdr version 1.4 gewechselt bin wollt ich auch gleich das neue burn ausprobieren. Das kompilieren hat wunderbar geklappt und lief alles durch.

Versionen:
vdr-1.4.0
burn CVS von heute mittag um 15:00

Nun kommt der Fehler der vielleicht entweder nur bei mir oder generel direkt in den übergabe der pfad angaben im plugin steckt.

Hierzu habe ich den vdr auf der console direkt gestartet um es rauszubekommen wo der fehler lag.

Hier kurz die error zeile:


Can not open /video0/%%6_Tage,_7_Nächte/2005-12-28.20.13.50.99.rec001.vdr: No such file or directory
Segmentation fault

v

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
dr-server:/usr/local/src/vdr# ls -ll /video0/%%6_Tage,_7_Nächte/
total 0
drwxr-xr-x  2 root root 130 Feb 15 16:43 2005-12-28.20.13.50.99.rec
-----
vdr-server:/usr/local/src/vdr# ls -ll /video0//%%6_Tage,_7_Nächte/2005-12-28.20.13.50.99.rec/
total 2738536
-rw-r--r--  1 root root 2097298048 Jan  6 15:09 001.vdr
lrwxrwxrwx  1 root root         61 Jan  6 15:09 002.vdr -> /video1/%%6_Tage,_7_N?chte/2005-12-28.20.13.50.99.rec/002.vdr
-rw-r--r--  1 root root  705819724 Jan  6 15:11 003.vdr
-rw-r--r--  1 root root    1111488 Jan  6 15:11 index.vdr
-rw-rw-rw-  1 root root         11 Jan  6 15:12 marks.vdr
-rw-r--r--  1 root root          4 May  1 20:56 resume.vdr
-rw-r--r--  1 root root          8 Feb 15 16:43 size.vdr
-rw-r--r--  1 root root        680 Jan  6 15:07 summary.vdr


So wie ich das sehe fehlt da einfach nur bei der übergabe ein " / ", entweder ist da was schiefgelaufen beim kompilieren oder der 1.4er übergibt es nicht richtig.

Vielleicht wisst ihr wo ich etwas ändern müsste damit es dann richtig funkt.

Einen schönnen kompilierten Tag noch

Aileenis

11

Mittwoch, 17. Mai 2006, 19:34

RE: pfad angabe nicht richtig

Das Problem scheint es öfters zu geben :(
Guckst Du hier

LordJaxom

Meister

  • »LordJaxom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 115

Wohnort: Kind der Kirmes am Kanal

Beruf: System- und Anwendungsprogrammierer

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:22

RE: pfad angabe nicht richtig

Da der Herr im anderen Thread sich ja nicht mehr meldet erfahre ich vielleicht von Dir, Aileenis, welche vdrsync.pl Version da so pingelig ist wegen dem Slash?

Achja, der Patch in dem anderen Thread sollte auch Dir helfen - da das kein Einzelfall zu sein scheint pack ich den auch mal ins CVS (doppelte Slashes sollten ein UNIX-Programm ja wohl nicht stören)

EDIT:
@Brougs78:
Der Patch ist seit 1.3.47 in VDR drin.

Samurai

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Netzwerk-Administrator

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:43

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Hier ein Patch für die PRE13, mit dem ein eigenes Hintergrund-Bild für die Filmbeschreibung genutzt wird.
Das zweite Bild wird unter dem Namen submenu-bg.png in denselben Ordnern gesucht wie das menu-bg.png; fehlt es, wird das Default-Bild benutzt.

Mal schauen, was dmh daraus machen kann 8)
»Samurai« hat folgende Datei angehängt:
Mein VDR: homebred Celeron 2.4GH, 512 MB Ram, 1x DVB-S FF (f32623), 1x DVB-S Budget, 400GB HDD
Peripherie: LIRC, 16/9 Röhre, AC3 out + Stereo out (zum TV), Internet via Router
Software: OpenSuse 10.0, Kernel 2.6.13-15.8, Samba, VDR 1.4.1 + BigPatch + Setup

14

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:06

vdrsyn_version

Hallo
also hier ist meine vdrsync_version

Quellcode

1
2
3
4
vdr-server:~# ls -lisa /usr/local/bin/vdrs*
379881 192 -rwxr-xr-x  1 root root  188468 May 14  2005 /usr/local/bin/vdrsync-0.1.2.2-dev2.pl
379882 104 -rwxr-xr-x  1 root root   99044 May 14  2005 /usr/local/bin/vdrsync-0.1.2.2.pl
379885   0 lrwxrwxrwx  1 root staff     38 May 14  2005 /usr/local/bin/vdrsync.pl -> /usr/local/bin/vdrsync-0.1.2.2-dev2.pl


Ich habe die patch.diff aus dem anderen thread gefunden und das kam bei raus:
Preisfrage: wo fehlt der / ?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
vdr-server:/usr/local/src/vdr/PLUGINS/src/burn# patch -p1 <vdrsync_slash.diff
missing header for unified diff at line 8 of patch
can't find file to patch at input line 8
Perhaps you used the wrong -p or --strip option?
The text leading up to this was:
--------------------------
|Index: jobs.c
|===================================================================
|RCS file: /var/cvsroot/burn/jobs.c,v
|retrieving revision 1.15
|diff -u -r1.15 jobs.c
|--- jobs.c     15 May 2006 18:52:45 -0000      1.15
|+++ jobs.c     16 May 2006 19:05:54 -0000
--------------------------
File to patch: jobs.c
patching file jobs.c
missing header for unified diff at line 24 of patch
can't find file to patch at input line 24
Perhaps you used the wrong -p or --strip option?
The text leading up to this was:
--------------------------
|Index: vdrburn-dvd.sh
|===================================================================
|RCS file: /var/cvsroot/burn/vdrburn-dvd.sh,v
|retrieving revision 1.8
|diff -u -r1.8 vdrburn-dvd.sh
|--- vdrburn-dvd.sh     15 May 2006 18:52:45 -0000      1.8
|+++ vdrburn-dvd.sh     16 May 2006 19:05:54 -0000
--------------------------
File to patch: vdrburn-dvd.sh
patching file vdrburn-dvd.sh

Nach dem nicht patchen der jobs.c hab ich direkt in dei datei geschaut und sah dort das es schon richtig war.

Sollte ich mal ne neuere vdrsync version probieren ?

15

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:15

Hi,

Zitat

Sollte ich mal ne neuere vdrsync version probieren ?

Klar Version 0.1.3PRE1-050322 vom Doc wär kein Fehler.

Gruss Bert
Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz,AsusP5QL PRO,Gigabyte GeForce GT730 (vdpau),Budget TT-S2 1600,2Gb Ram.2x Sata Hd
Multibootsystem
yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

16

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:15

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Zitat

Original von Samurai
Hier ein Patch für die PRE13, mit dem ein eigenes Hintergrund-Bild für die Filmbeschreibung genutzt wird.
Das zweite Bild wird unter dem Namen submenu-bg.png in denselben Ordnern gesucht wie das menu-bg.png; fehlt es, wird das Default-Bild benutzt.

Mal schauen, was dmh daraus machen kann 8)

Welches default?
Burn Default oder das vom Skin?
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (17. Mai 2006, 21:16)


LordJaxom

Meister

  • »LordJaxom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 115

Wohnort: Kind der Kirmes am Kanal

Beruf: System- und Anwendungsprogrammierer

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:27

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

@Aileenis:

Na das ist doch mal ne Info, danke ;D - was den Patch angeht tut mir leid dass der etwas "malformed" ist, aber ich sehe zwischen den ganzen Fehlermeldungen durchaus "patching file ....", was bedeutet dass der Patch korrekt angewendet wurde. Deshalb ist es jetzt wohl richtig ;)

EDIT: Eine neuere vdrsync-Version tät trotzdem nicht schaden.

@Samurai:

Prima, werd ich mir gleich morgen ansehen!

18

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:38

neue vdrsync

Halloa
So das hat schon mal mit einer neuen vdrsync geklappt das ich die Aufnahme nun als aftrag markiert bekommen habe.
Nun wolte ich eine Archiv DVD brennen mit einem Film welcher mit symlinks verbunden ist. Dieses hat nicht leider nicht auf anhieb geklappt. Hat das burn-plugin noch probleme mit den Symlinks?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aileenis« (17. Mai 2006, 21:42)


dmh

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: NRW

Beruf: Student kurz vor dem Diplom

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:45

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Zitat

Original von Samurai
Hier ein Patch für die PRE13, mit dem ein eigenes Hintergrund-Bild für die Filmbeschreibung genutzt wird.
Das zweite Bild wird unter dem Namen submenu-bg.png in denselben Ordnern gesucht wie das menu-bg.png; fehlt es, wird das Default-Bild benutzt.

Mal schauen, was dmh daraus machen kann 8)


Habe heute nachmittag auch mal ein bißchen mit der render.c herumgespielt und im Moment bin ich soweit, dass ich die Buttons "Nächste" und "Vorherige" (oder wie heißt der?) durch einen grafischen Scrollbalken ersetzt habe und "Abspielen" und "Zurück" ebenfalls durch grafische Buttons ersetzt habe, die beliebig im Bild positioniert werden können. Dann soll man auch noch Title- und Description-Bereich beliebig anordnen und die Schriftfarbe ändern können.

Im Anhang sind mal die verwendeten Widget-Bildchen und -Masken und ein Screenshot vom DVD-Plugin mit dem gerenderten Menü...
»dmh« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pictures.jpg
  • Screenshot.jpg
Hardware: AMD Duron 900 MHz, 256 MB Ram, 1 x 400 GB und 2 x 200 GB Maxtor, 1 x 500 GB USB 2.0, Nec DVD-RW ND-3500AG, 1 x TT 1.6 FF DVB-S, 1 x Twinhan Budget DVB-T
Software: VDR 1.4.1, BigPatch, DMH-DVD-Archive-Patch, Kernel 2.6.12
---
"Hörma, wie heißt nomma dat Instrument mit den 3 Knöppen oben drauf...? - Ja richtig, Flöte!"

Samurai

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Netzwerk-Administrator

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:50

RE: Burn 0.1.0 Public Beta ab -pre13

Zitat

Original von wilderigel
Burn Default oder das vom Skin?

Beim Auslesen der Skins wird nun neben menu-bg.png auch submenu-bg.png geladen. Fehlt eines der Bilder, wird es durch das Default-Bild {vdr-conf}/plugins/burn/menu-bg.png ergänzt.

Im Falle des Default-Skins wird immer das Default-Bild verwendet, hier gibt es keinen eigenen Submenu-Hintergrund. Ließe sich allerdings mit wenig Aufwand nachrüsten.

Ich habe gerade noch einen Tipp-Fehler gefunden, der bei mir merkwürdigerweise keine Auswirkung hatte ...
Anbei jedenfalls die korrekte Version:
»Samurai« hat folgende Datei angehängt:
Mein VDR: homebred Celeron 2.4GH, 512 MB Ram, 1x DVB-S FF (f32623), 1x DVB-S Budget, 400GB HDD
Peripherie: LIRC, 16/9 Röhre, AC3 out + Stereo out (zum TV), Internet via Router
Software: OpenSuse 10.0, Kernel 2.6.13-15.8, Samba, VDR 1.4.1 + BigPatch + Setup

Immortal Romance Spielautomat