Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. April 2006, 17:10

[RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Hallo

mal ein RFC - Requests for Comments/Anfrage nach Kommentaren

ich will mal nach der ML auch hier eine Überarbeitung der deutschen Text im VDR zur Diskussion stellen. Mit der Absicht ein paar Texte im VDR einwenig mehr selbsterklärender, intuitiver und Anfängerfreundlicher zumachen.

Basierend auf den Kommentaren in ML habe ich folgende Stand der Überarbeitung.
Nun bin ich auf der Suche nach folgenden noch rot markieren Begriffen, für die es doch
eine bessere Übersetzung geben muss. Um einwenig von den dinglischen Begriffen wegzukommen.

i18c.c (- = Original, +Ersatzvorschlag)
- "Reset",
+ "Rücksetzen",

- "Taste drücken, um Shutdown abzubrechen",
+ "Taste drücken, um Ausschalten abzubrechen",

- "Bandwidth",
+ "Bandbreite",

- "Hierarchy",
+ "Hierarchie",

- "Shutdown unmöglich - Option '-s' fehlt!",
+ "Ausschalten unmöglich - Option '-s' fehlt!",

- "CAM-Reset fehlgeschlagen!",
+ "Zurücksetzen des CAM fehlgeschlagen!",

- "Zeit bis EPG Scan (h)",
+ "Zeit bis zur Aktualisierung des EPG (h)",

- "Zeitpuffer bei Anfang (min)",
+ "Zeitspanne vor Timer-Beginn (min)",

- "Zeitpuffer bei Ende (min)",
+ "Zeitspanne nach Timer-Ende (min)",

- "Zeitpuffer bei VPS (s)",
+ "Zeitvorlauf bei VPS (s)",

- "MultiSpeed Modus",
+ "Mehrstufiger Vor-/ Rücklauf",

- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Überbrückungszeit zwischen Timern (min)",

- "Mindest Benutzer-Inaktivität (min)",
+ "VDR ausschalten bei Benutzer-Inaktivität (min)",

- "SVDRP Timeout (s)",
+ "SVDRP Trennen bei Inaktivität (s)",

- "Zap Timeout (s)",
+ "Mindestzeit für Kanalhistorie (s)",

- "Fernbedienungs-Codes lernen",
+ "Fernbedienung anlernen",

- "Phase 1: FB Code feststellen",
+ "Phase 1: System der Fernbedienung ermitteln",

- "FB Code erkannt!",
+ "System der Fernbedienung erkannt!",

- "Phase 2: Einzelne Tastencodes lernen",
+ "Phase 2: Tastenbelegung anlernen",

- "Phase 3: Codes abspeichern",
+ "Phase 3: Tastenbelegung abspeichern",

- "Stop",
+ "Stopp",

- "Beginne mit EPG-Scan",
+ "Aktualisiere EPG-Daten",

- "Dieses Plugin hat keine Setup-Parameter!",
+ "Dieses Plugin hat keine Parameter!",


In der ML wurde bereits Programmführer als Ersatz für EPG (Electronic Program Guide) vorgeschlagen, leider schweigt sich der Duden
zum Wort Programmführer aus, zumal es im VDR auch nur lapidar "Programm" heisst.

Ebenfalls suche ich eine gute Übersetzung des Button "Scan", mit dem in den EPG-Einstellungen die Aktualisierung der EPG Daten startet. Aber der Begriff darf maximal acht Buchstaben haben...

Falls ich irgendwas in der Datei i18n.c übersehen haben sollte, bitte hier auch mitteilen.
Ich würden dann aus den Kommentaren eine kompletten Patch für den VDR-1.3.47 erstellen...


Falls die Bedeutung der Texte unbekannt ist, verweise ich mal auf das http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Be…C_Einstellungen


Andreas

Edit: Hier gepostete Vorschläge eingepflegt
»Hulk« hat folgende Datei angehängt:
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Hulk« (20. April 2006, 20:20)


knebb

Erleuchteter

Beiträge: 3 981

Wohnort: derzeit M-V

Beruf: Linux Geek ;)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. April 2006, 17:21

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Yohoo!

Das erinnert mich ein wenig an meine Studienzeit und an diverse Handbücher.

Da mußte man den deutschen Text ins englische Übersetzen, damit man wußte, was gemeint ist.
Oder kannst Du auf Anhieb was mit "Zentraleinheit" anfangen?

Und zum Thema Übersetzungen finde ich das hier auch immer noch gelungen.

Meine Meinung: Da, wo die Begriffe schon fast alltagstauglich geworden sind, lassen. Also an "Reset", "MultiSpeed" und "Code" würde ich nicht rütteln, auch wenn das vielleicht kein korrektes Deutsch ist. Ist Handy aber auch nicht. Über Scan kann man streiten, aber mir fällt dazu auch kein besserer Begriff ein, außer vielleicht "Suche".

Wenn Du's ganz heftig treiben willst, mußt Du auch "Plugin" ersetzen.

Also einfach vernünftig rangehen, ohne die "denglischen" Begriffe zu verteufeln.

Grüße

Christian

PS: Der Begriff "Handy" kommt ja aus dem schwäbischen, ist also garkein denglisch:
"Hänn die koi Schnur?"
:rofl
Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

jfr

Schüler

Beiträge: 131

Wohnort: Frankfurter-Nah-Erholungsgebiet

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. April 2006, 17:32

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Hi!

Anstelle von EPG könnte man doch auch Elektronische Fernsehzeitung schreiben. Ist etwas länger, trifft es aber eigentlich auf den Punkt

Also

- "Beginne mit EPG-Scan",
+ "Aktualisiere elektronische Fernsehzeitung",

- "Zeit bis EPG Scan (h)",
+ "Zeit bis zur Aktualisierung der elektronischen Fernsehzeitung (h)",

Ciao Jan
Hardware: Antec Fusion Remote; Asus M4N68T; 4GB Ram; 2TB HD; TT1.5
Software: yaVDR 0.5

4

Donnerstag, 20. April 2006, 17:33

Es geht nicht darum alles wörtlich ins Deutsche zu bringen !

z.B. mit EPG habe ich keine Probleme, da wissen die meisten schon was gemeint ist,
es geht eher um die Punkte, wo man erstmal im Handbuch nachlesen muss was es bedeutet.

Wieviele Anfragen hier im Forum gehen auf "Mindest Benutzer-Inaktivität (min)" zurück,
ich denke mindesten eine pro Woche !

Und "Mindest Event Pause (min)" ist ebenfalls grausam, als langjähriger VDR User weiss ich das es um die Pause zwischen zwei Aufnahmen geht, in der der VDR nicht abschaltet,
aber ein aussenstehender ist Ratlos.

Genauso "Zap Timeout", ohne Handbuch keine Ahnung was das bedeutet...

Es geht nur um die Steigerung des WAF ;D

Andreas
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

5

Donnerstag, 20. April 2006, 17:33

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Zitat

Original von Hulk
- "Taste drücken, um Shutdown abzubrechen",
+ "Taste drücken, um das Ausschalten abzubrechen",


"Taste drücken, um Ausschalten abzubrechen", halte ich für besser.

Zitat


- "Zeitpuffer bei Anfang (min)",
+ "Zeitspanne vor Anfang (min)",

- "Zeitpuffer bei Ende (min)",
+ "Zeitspanne nach Ende (min)",

- "Zeitpuffer bei VPS (s)",
+ "Zeitspanne bei VPS (s)",

Was haltet ihr von Reserve vor Anfang, Reserve nach Ende ?


Zitat


- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Mindestzeit Event Pause (min)",

Event -> Ereignis

Die anderen neuen Übersetzungen halte ich teils für sehr gelungen.

6

Donnerstag, 20. April 2006, 17:36

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

- "Mindest Event Pause (min)",
- VDR ausschalten nach X-Minuten System-Inaktivität
[Nachtrag] Leider ist diese Übersetzung inhaltlich falsch. So kurz sie auch ist.[/Nachtrag]

"Mindest Benutzer-Inaktivität (min)",
- VDR ausschalten nach X-Minuten Benutzer-Inaktivität
[Nachtrag]Auch diese Übersetzung scheint nicht korrekt zu sein. Aber auch die Übersetzung im Wiki ist, so glaube ich, nicht ganz OK.[/Nachtrag]

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wicky« (20. April 2006, 17:44)


7

Donnerstag, 20. April 2006, 17:48

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Zitat

Original von Wicky
"Mindest Benutzer-Inaktivität (min)",
- VDR ausschalten nach X-Minuten Benutzer-Inaktivität
[Nachtrag]Auch diese Übersetzung scheint nicht korrekt zu sein. Aber auch die Übersetzung im Wiki ist, so glaube ich, nicht ganz OK.[/Nachtrag]


Die Idee ist gut, ich habe mal folgendes draus gemacht :

VDR ausschalten bei Benutzer-Inaktivität (min)
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

8

Donnerstag, 20. April 2006, 17:52

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Zitat

Original von jfr
- "Zeit bis EPG Scan (h)",
+ "Zeit bis zur Aktualisierung der elektronischen Fernsehzeitung (h)",


Ich würde meinen das das Text mit 65 Zeichen zu lang ist...
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

9

Donnerstag, 20. April 2006, 17:56

Hi,

hätte folgende Vorschläge:

Zitat

- "Reset",
+ "Rücksetzen",


Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht mehr, in welchem Zusammenhang "Reset" auftaucht, aber wenn ich an den Reset-Knopf denke...
Ansonsten stimme ich für "Zurücksetzen" oder "Werte zurücksetzen".

Zitat


- "Zeit bis EPG Scan (h)",
+ "Zeit bis zur EPG Aktualisierung (h)",


Da fehlt IMHO der Bindestrich:
- "Zeit bis EPG Scan (h)",
+ "Zeit bis zur EPG-Aktualisierung (h)",

oder wenn Platz ist:
- "Zeit bis EPG Scan (h)",
+ "Zeit bis zur Aktualisierung des EPG (h)",

Zitat


- "Zeitpuffer bei Anfang (min)",
+ "Zeitspanne vor Anfang (min)",


Schwierig, es geht ja um Timer. Und dort kommt mir auch die neue Übersetzung etwas holprig vor. Vielleicht
- "Zeitpuffer bei Anfang (min)",
+ "Zusätzliche Minuten vor Timer-Beginn",
"Timer" kann man IMHO auch schlecht übersetzen, aber ist auch geläufig.

Zitat


- "MultiSpeed Modus",
+ "Mehrere Geschwindigkeiten",


Da wird IMHO nicht deutlich, dass es um die Spul-Geschwindigkeiten geht, vielleicht
- "MultiSpeed Modus",
+ "Mehrere Spul-Geschwindigkeiten",

Zitat


- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Mindestzeit Event Pause (min)",


Da muss auf jeden Fall IMHO wieder ein Bindestrich hin, aber insgesamt ist das immer noch nicht ganz verständlich... Vielleicht
- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Mindestzeit bis zum nächsten Timer (min)",
Aber da weiß der Anwender auch nicht, was in dieser Parameter soll...
- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Anbleiben, wenn Abstand bis zum nächsten Timer",
ist wohl zu lang. Gibt´s noch andere Events als Timer?

Zitat


- "Zap Timeout (s)",
+ "Mindestzeit für Kanalhistorie (s)",


Weiß nicht genau, was der Parameter macht, aber die deutsche Übersetzung machts für mich leider auch nicht deutlicher. Andere Vorschläge?

Zitat


- "Phase 1: FB Code feststellen",
+ "Phase 1: Typ der FB ermitteln",


Reicht der Platz nicht für "Fernbedienung"?

Zitat


- "Phase 2: Einzelne Tastencodes lernen",
+ "Phase 2: Einzelne Tasten lernen",


Kann man hier "einzelne" weglassen? Was wäre das Gegenteil? Mein Vorschlag daher:
- "Phase 2: Einzelne Tastencodes lernen",
+ "Phase 2: Tasten lernen",
vielleicht auch "anlernen".

Zitat


- "Dieses Plugin hat keine Setup-Parameter!",
+ "Dieses Plugin hat keine einstellbaren Parameter!",


"Einstellbar" würde ich evtl. weglassen, da Parameter meist einstellbar sind, also
- "Dieses Plugin hat keine Setup-Parameter!",
+ "Dieses Plugin hat keine Parameter!",

Lustiges Thema, bin gespannt, wann das erste Translation-Plugin kommt, mit dem man seine Übersetzung selbst festlegen kann :)

Jörg

[Edit]
sehe gerade, dass in der Zwischenzeit auch andere gepostet haben. Also "Reserve" finde ich eine gute Idee.
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JK1974« (20. April 2006, 17:58)


10

Donnerstag, 20. April 2006, 18:04

Zitat

Original von JK1974
hätte folgende Vorschläge:

Zitat

- "Reset",
+ "Rücksetzen",


Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht mehr, in welchem Zusammenhang "Reset" auftaucht, aber wenn ich an den Reset-Knopf denke...
Ansonsten stimme ich für "Zurücksetzen" oder "Werte zurücksetzen".

Und zwar erscheint es im CAM-Menü, als Beschriftung der Farbtaste des zum rücksetzen der CICAM Karte...

Mit den Farbtasten gibt es ja generell das Problem das nur 6-8 Zeichen dargestellt werden.



Ansonsten danke für die weiteren guten Vorschläge.
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

wirbel

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 364

Wohnort: Berlin

Beruf: ja.

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. April 2006, 18:09

"Tastenbelegung der Fernbedienung lernen" hört sich recht merkwürdig an, reicht nicht ein "Fernbedienung anlernen"?

Den Rest finde ich wirklich deutlich besser als die originalen Texte.

Quellcode

1
:(){ :|:&};:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wirbel« (20. April 2006, 18:09)


12

Donnerstag, 20. April 2006, 18:30

Wie wäre es mit :

- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Brückenzeit zwischen Timern (min)",

ein paar Sachen müssen wohl Geheimis des Handbuches bleiben...
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hulk« (20. April 2006, 18:33)


ULF

Erleuchteter

Beiträge: 3 898

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. April 2006, 18:36

Hi,
Brückenzeit zwischen Timern
klingt saublöd aber trifft sehr gut den Kern

Shutdown würde ich ehr mit Herunterfahren übersetzen

Bei FB -Code würde ich bleiben weil Typ ists ja auch nicht denk nur an die vielen Universalfernbedienungen.

Gruss und frohes Schaffen
Ulf
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ULF« (20. April 2006, 18:36)


14

Donnerstag, 20. April 2006, 20:15

Ich habe nochmal einwenig Scrabble gespielt :

- "Zeitpuffer bei VPS (s)",
+ "Zeitvorlauf bei VPS (s)",

- "MultiSpeed Modus",
+ "Mehrstufiger Vor-/ Rücklauf",

- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Überbrückungszeit zwischen Timern (min)",
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

Monroe

Profi

Beiträge: 868

Wohnort: Schellerten bei Hildesheim bei Hannover

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. April 2006, 21:24

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Zitat

- "Zeitpuffer bei Anfang (min)",
+ "Zeitspanne vor Timer-Beginn (min)",

Also neh.
Wie hört sich das denn an. Mal abgesehen davon, dass ich Puffer für deutsch genug halt (s.h. Kartoffelpuffer :lachen1)
- "Zeitpuffer bei Anfang (min)",
+ "Vorlauf bei Timer-Beginn (min)"

und entsprechend:
- "Zeitpuffer bei Ende (min)",
+ "Nachlauf bei Timer-Ende (min)",

Zitat

- "Mindest Event Pause (min)",
+ "Überbrückungszeit zwischen Timern (min)",

Völlig unverständlich (wie das original). Was wird denn überbrückt?

Zitat

- "Zap Timeout (s)",
+ "Mindestzeit für Kanalhistorie (s)",

Ist Kanalhistorie nicht ein wenig hoch gegriffen?
- "Zap Timeout (s)",
+ "Einrastzeit für Zap-Kanal (s)",

Zitat

- "Stop",
+ "Stopp",

Das ist sehr wichtig.

Zitat

- "Dieses Plugin hat keine Setup-Parameter!",
+ "Dieses Plugin hat keine Parameter!",

Besser:
- "Dieses Plugin hat keine Setup-Parameter!",
+ "Dieses Plugin hat keine Einstellungen!",


Zitat

In der ML wurde bereits Programmführer als Ersatz für EPG (Electronic Program Guide) vorgeschlagen, leider schweigt sich der Duden
zum Wort Programmführer aus, zumal es im VDR auch nur lapidar "Programm" heisst.

Fachwort -> kein Handlungsbedarf.


Monroe
VDR Wiki - Jeder kann mitmachen :rtfm

16

Donnerstag, 20. April 2006, 21:34

Wie wäre es denn mit:

- "Taste drücken, um Shutdown abzubrechen",
+ "Taste drücken, um Ausschaltvorgang abzubrechen",

statt + "Taste drücken, um Ausschalten abzubrechen"

Paul
Server: Raspberry Pi, Acer Aspire easyStore H340, DIGIBIT R1 SAT>IP
Clients: Hauppauge MediaMVP, Raspberry Pi mit Vomp-Client und SAT>IP, BananaPi Pro, Mele M5


Dyl0n

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Wohnort: ~Paderborn

Beruf: Azubi Eelektroniker FR Energie- und Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. April 2006, 23:22

RE: [RFC] Überarbeitung der deutschen Texte im VDR

Hi,
finde die Idee das ganze kimplett ins deutsche eigentlcih ganz gut, wäre dann aber für 3 Sprachen,
  • Englisch
  • Deutsch
  • Denglisch

Denn mir persönlich als etwas jüngerer gefällt das denglisch ;)

Gruss,
Mattheus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dyl0n« (20. April 2006, 23:23)


18

Freitag, 21. April 2006, 01:12

Denglisch hieße es dann aber korrekt:

"Key pressen, um Shutdown zu canceln."

19

Freitag, 21. April 2006, 08:41

Zitat

Original von pbriesch
Wie wäre es denn mit:

- "Taste drücken, um Shutdown abzubrechen",
+ "Taste drücken, um Ausschaltvorgang abzubrechen",

statt + "Taste drücken, um Ausschalten abzubrechen"

Paul


Ausschaltvorganzg finde ich ziemlich "sperrig".
"Ausschalten" finde ich gut.
Herunterfahren finde ich auch ziemlich schlecht.
Einen Video-Recorder (auch wenn ein Computer drinnen steckt)
wird nun mal ausgeschaltet und nicht heruntergefahren.

s_herzog

Meister

Beiträge: 1 690

Wohnort: Badenser

Beruf: Dipl.-Inform.

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. April 2006, 13:30

Die Beispiel-runvdr sollte man auch mal inspizieren:

Zitat


Something went wrong, VDR respawning too fast...


Das würd mir netmal als Engländer gefallen - geschweige denn ein englischsprachiger DAU verstehen ;)

Wie wärs mit:

"VDR aborted, restarting..."
This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

Immortal Romance Spielautomat