Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. Juli 2005, 14:58

Kanotix mit den e-tobi.net Dateien

Hallo,

hat schon jemand versucht mit einem 2005-03er Kanotix über apt-get die c't VDR Dateien einzuspielen ?

Also VDRdevel funktioniert. Streamdev auch - aber sobald ich das vdr-plugin-xine installieren will schmeisst er immer das Kaffeine und xine runter. Toll. Eigentlich sollte das plugin da sein um mit xine zu schauen, warum schmeisst er es runter ?

Was mach ich da falsch ? Ist es überhaupt möglich in Kanotix (Knoppix) sauber ein ct'vdr drin aufzusetzen ?

Wäre ja echt das einfachste. Kanotix auf die Platte (20 Minuten) alle Treiber sind schon automatisch eingebunden. Dann in sources.lst schnell die Server rein. Apt-get update und los geht's...

Also - Debian Jünger - jetzt kommt Ihr !

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

2

Dienstag, 5. Juli 2005, 15:13


sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hjt4vdr« (5. Juli 2005, 15:14)


3

Dienstag, 5. Juli 2005, 20:08

jo es geht!
ich habe vdrdevel usw mit synaptic installiert vieleicht kommt es auf die reienfolge an.
bei den xinelib oder so must du nur diie version erzwingen.
und bei lirc auch nur lirc makieren ich hatte alles auf einenschlag installiert
und habe mich selbst gewundert wie einfach das ging.
kleine probs gabs beim admin da must du nur ein symlink auf die vohandenen epg daten setzen und beim mplayer hatte ich hier irgedwo mal ein tema gestartet. aber heute habe ich gelesen das man auch de xineplayer als abspielprogramm nehmen kan irgedwo im livecd tread steht das.

kaffeine habe ich nicht drau aber du kanst auch den vonklick nehmen nicht vegessen vorher kaxtv zu deinstallieren.

von der synapticgeschichte wollte ich immer ein howto schreiben aber habe leider keine zeit dafür währe schon wen sich ein anderer dafür hergeben würde da kanotix und vdr immer belibter zu werden scheint.
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dauser« (5. Juli 2005, 20:17)


4

Dienstag, 5. Juli 2005, 20:53

@dauser

poste mal bitte deine /etc/apt/preferences und sources.list

Ich bekommt das irgendwie nicht gebacken. Er will mir immer das xine runterschmeissen...

Hab auf dem Server übrigens kanotix 2005-02 mit neuem Kernel 2.6.12-kanotix

Danke

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

5

Dienstag, 5. Juli 2005, 22:03

in der datei habe ich nix eingetragen.
ich hatte auch schon mal meine packete (versionen) gepostet
such mal nach von mir angfangente treads!
mus jetzt leider off gehenn und kan erst morgen mittag mehr infos geben.
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

6

Dienstag, 5. Juli 2005, 22:19

glöscht, wegen Blödsinn

sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hjt4vdr« (6. Juli 2005, 08:11)


7

Mittwoch, 6. Juli 2005, 08:18


sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »hjt4vdr« (20. Oktober 2005, 20:17)


8

Mittwoch, 6. Juli 2005, 09:11

Danke Peter,

ich werd heut abend nochmal probieren. Hab auch schon ein paar Erfolge verzeichnet. Versuch mal noch das text2skin plugin im vdrdevel zu installieren. Ich bekomm da Probleme mit ImageMagick.

Aber die Sache wird immer genialer. Kanotix ist einfach der Überhammer. Ich hoff das ganze jetzt mal so optimiert zu bekommen das ich nur noch Kanotix installieren muss und dann dir sources.list austauschen und dann den vdr über die eTobi quellen installieren.

Vielen Dank für deine Mühe Peter - deine Vorarbeit bringt mich wieder entscheidend weiter.

Hab's gestern auch mal geschafft den xine zusammen mit dem vdrdevel-plugin-xine zu installieren. Musste da in der /etc/apt/preferences was ändern. Er hätte sonst immer das Debian xine genonmmen...

Auf was basiert eigentlich Kanotix - ist das Debian Sid oder Sarge ?

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

9

Mittwoch, 6. Juli 2005, 09:18

Sid (könnte vielleicht einmal zum Problem werden),
aber laut Dauser funktioniert's ja bis jetzt.

sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

10

Mittwoch, 6. Juli 2005, 11:54

@Peter,

hast du es mit dem text2skin probiert ? Würd mich echt mal interessieren...

Welches Kanotix nutzt du als Grundlage - 2005-03 ?


Danke für Deine Hilfe

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

11

Mittwoch, 6. Juli 2005, 12:15

Hi,

2005-03

hab's jetzt probiert mit text2skin und DeepBlue skin.

es fehlte der Ordner DeepBlue in
/var/lib/vdr/plugins/text2skin

nachdem ich ihn reinkopierte hatte konnte ich DeepBlue einschalten.

sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hjt4vdr« (6. Juli 2005, 12:15)


12

Mittwoch, 6. Juli 2005, 13:20

@Peter

Danke - Probiers heut abend mal gleich aus. Du hast aber vdr, nicht vdrdevel am laufen ?? Müsste aber egal sein. Ich teste mom. eh alles in einer sicheren VMWare Umgebung - da kann auch mal was schiefgehen ;-)

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

13

Mittwoch, 6. Juli 2005, 13:36

jo das funzt
sogar das acpi addon
Ich habe auch 3 installationen gebraucht um es in einen rutsch zu installieren!
nur nicht aufgeben.
Das mit sage und sid da bin ich zimlich schmerzfrei.
ich habe mit nach erfolgreicher installation mit der Live CD und partimage eine image auf mein linvdr gezogen.
um gegebeen falls beim crashen die image einfach zurückkopieren zu können.
Als grundlage habe ich allerdings 2005-2


@Peter_weber

irren ist menschlich! ;)
Trotzdem müßte dafür noch ein HowTo her!
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

14

Mittwoch, 6. Juli 2005, 15:11

schön langsam kapiere ich das apt auch,
also mit "vdrdevel start" hat das text2skin eigentlich gleich funktioniert.

sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

15

Mittwoch, 6. Juli 2005, 21:45

Hallo zusammen,

Erfolgsmeldung:



Es geht. Dank Peter's source.lst ohne Probleme.

Wohlgemerkt: Das ganze läuft ohne DVB Karte in einem Notebook unter vmware !!! Die Streams kommen per streamdev vom server, die Ausgabe über xine. Alles rucklig, aber es geht ;-)

Der VDR lies sich komplett mit einem apt-get Befehl installieren...

Vielen Dank !

Mom. kämpf ich noch mit lirc und einem Technisat Skystar Empfänger. Hat hier jemand Tips wie ich lirc einstellen muss ? Hab schon die lirc und lirc-source-module runtergeladen. dpkg-reconfigure lirc und lirc-source-module gemacht. Wie wird der lirc angesprochen ? Serial homebrew, transmitter diode angekreuzt, software carrier aus ? für die ts35 fernbedieung hab ich die code von lirc.org gesaugt. Das Teil muckst aber kein bissel... Naja. Eins nach dem anderen...

Danke

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ePogo« (6. Juli 2005, 21:47)


16

Donnerstag, 7. Juli 2005, 13:56

Zitat

Serial homebrew, transmitter diode angekreuzt, software carrier aus ?


jo
Ich habe die SS2 mit der FB und Dem Empfänger am laufen.
Ich habe allerdings nur Lirc installiert.
Beimstarten des Lircd kam immer die meldung das ich was mit setserial machen soll also habe ich in
/var/lib/setserial/autoserial.conf
/dev/ttyS0 uart none eingetragen und es lief.
Du kanst es auch als root in der konsole vorher testen mit
setserial /dev/ttyS0 uart none
und dan den Lricd starten und dan sollte mit irw und einer eingabe der FB was kommen.
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

17

Donnerstag, 7. Juli 2005, 16:14

@Dauser

Danke ! Werd's testen. An den seterial Befehl hab ich nicht mehr gedacht. Das könnte es sein.

Den lirc-module-source braucht man weil ich kernel-2.6.12 draufhab. Da ist kein lirc modul (lirc_serial) für den Kernel dabei. Das kann man dann anhand mit dem lirc-modul-source backen (+ aktuellen Kano Kernel natürlich)...

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

18

Donnerstag, 7. Juli 2005, 17:21

ich habe es auf 2005-2 und dem 2.6.10 kernel installiert!
ganz jungfreuliche install.
ohne sources nur lirc.
auf 2005-2 ist auch keine lirc unterstützung drauf.
sollte das nicht der dan installierte lircdemon übernehmen?
ich us eh bald mal 2005-3 installieren und werde die sources weg lassen mal sehen.
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

19

Donnerstag, 28. Juli 2005, 16:51

Zitat

Original von peter_weber69
Hi,
hab's jetzt probiert mit text2skin und DeepBlue skin.

es fehlte der Ordner DeepBlue in
/var/lib/vdr/plugins/text2skin

nachdem ich ihn reinkopierte hatte konnte ich DeepBlue einschalten.

Hallo Peter, hattest du auch Logos?

Grüße,
Jörn
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

20

Donnerstag, 28. Juli 2005, 18:29

Hi zusammen,

ich hab auf Kanotix eTobi VDR laufen - mit Logos und text2skin (vdrdevel). Keine Probleme. Hab nix mit Hand getrickts - alles reines apt-get install...

Gruß ePogo :vdr1
Registered VDR User #599

Immortal Romance Spielautomat